Bahnhofstraße

Beiträge zum Thema Bahnhofstraße

Marktoberdorf
Bahnhofstraße: Ausbau später und verkürzt

Die Bahnhofstraße in Marktoberdorf bleibt auf längere Zeit eine Baustelle - auch finanziell gesehen. Denn für den ersten Abschnitt der Umgestaltung muss die Stadt zum Teil selbst in Vorleistung treten und darauf hoffen, dass zum Jahresende der Topf der GVFG-Mittel, also der Zuschüsse nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz, nicht komplett ausgeschöpft ist. Um kein zu großes Risiko einzugehen, soll deshalb erst einmal vom Kreisverkehr am Bahnhof bis etwa zur Georg-Fischer-Straße saniert...

  • Kempten
  • 31.05.10
17×

Marktoberdorf
Bahnhofstraße: Stadt peilt Baubeginn im Juni an

Läuft alles nach Plan, kann der Ausbau der Bahnhofstraße im Juni starten. So jedenfalls sehen es Marktoberdorfs Bürgermeister Werner Himmer und Stadtbaumeister Peter Münsch nach einem Gespräch mit der Regierung von Schwaben. Dort ging es um die Zuschüsse für das 2,4 Millionen Euro teure Projekt. Münsch rechnet noch im April mit der Zusage für den vorzeitigen Baubeginn. Nach der Ausschreibung im Mai könnten im Laufe des Juni die Arbeiter anrücken.

  • Kempten
  • 09.04.10

Buchloe
Es kehrt wieder Leben in leer stehende Geschäfte ein

Drei relativ große Ladengeschäfte an exponierter Stelle in der Buchloer Bahnhofstraße stehen schon mehr oder weniger lange leer: der ehemalige Baywa-Gartenmarkt, Woolworth und Herrenmoden Böck. In den kommenden Wochen und Monaten wird vermutlich zumindest in zwei der drei Häuser wieder Leben einkehren.

  • Kempten
  • 13.01.10

Marktoberdorf
Bahnhofstraße: Klare Mehrheit für Kreisverkehr

Gut eineinhalb Stunden beschäftigte sich am Montagabend der urlaubsgeschwächte Stadtrat mit der Bahnhofstraße zwischen dem Kreisverkehr beim Landratsamt und der Kemptener Straße. Für Marktoberdorfer Verhältnisse hatten sich dazu relativ viele Zuhörer eingefunden - wohl eine recht kontroverse Diskussion erwartend. Doch diese hielt sich in Grenzen, was sich im Abstimmungsergebnis widerspiegelt: Nur vier Räte von SPD und Grüne lehnten die Planung des Ingenieurbüros Mooser (Kaufbeuren) ab.

  • Kempten
  • 19.08.09

Marktoberdorf
Sondersitzung zur Bahnhofstraße

Nächste Beratungsrunde in Sachen Bahnhofstraße: Der Stadtrat wird sich sogar in seiner Sommerpause treffen, um die Planung des Ingenieurbüros Mooser (Kaufbeuren) zu diskutieren und gegebenenfalls abzusegnen. Die August-Sitzung ist allerdings nicht ganz freiwillig. Muss doch die Planung für die Straße Anfang September die Zustimmung des Gremiums haben, wenn noch 2009 Baubeginn sein soll und Fördermittel fließen sollen. Eigentlich hätte, so die Vorstellung der Rathausspitze, der Stadtrat bereits...

  • Kempten
  • 01.08.09
77× 2 Bilder

Marktoberdorf
Viele Wünsche unerfüllbar

Beim Ausbau der Bahnhofstraße läuft nicht alles so, wie es sich Planer Bertram Mooser gewünscht hätte: In der Entwurfsplanung vom Oktober 2008 verfolgte der Ingenieur noch die Idee, bei der Kaufmarktausfahrt einen Mini-Kreisverkehr zu bauen, die Zufahrt zum Aldi zu verlegen und zwischen Bahnhofsgebäude und Hotel Sepp einen markanten Platz zu gestalten. Übrig geblieben ist davon nicht mehr viel: Der Kreisel beim Kaufmarkt ist gestrichen, für die Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes fehlt der Grund...

  • Kempten
  • 15.07.09
2 Bilder

Immenstadt
«Meilenstein für Kommendes»

Auch wenn man sich die aufwendige Sanierung erst einmal spart: Die Immenstädter Bahnhofstraße soll trotzdem attraktiver werden, sind sich die Stadtverwaltung und die Arbeitsgemeinschaft «Impuls» einig. Als erster «Meilenstein für Kommendes», so Impuls-Sprecher Joachim Jürschick, wurde der Parkplatz auf dem «Dobler-Gelände» gegenüber des Bahnhofs offiziell für Autos freigegeben. Bisher wurde er nur von Bussen genutzt, wenn auch eher selten. «Der Parkplatz ist der erste Schritt eines Ideenpakets,...

  • Kempten
  • 10.03.09

FW sind gegen Einbahnregelung für Luitpoldstraße

Nicht anfreunden können sich die Freien Wähler (FW) mit der Idee, dass aus der Luitpoldstraße eine Einbahnstraße werden soll, sobald die Bahnhofstraße nach Westen verlängert wird. Mit einer solchen Regelung würde letztlich so viel Verkehr in die Wohngebiete im er Westen gelotst, warnt Dr. Anni Derday. Für die FW-Stadtratsfraktion hat sie deshalb den Antrag gestellt, dass die Luitpoldstraße für beide Fahrtrichtungen befahrbar bleiben soll.

  • Kempten
  • 15.12.08
58× 4 Bilder

Zwei Kreisel und ein Streifen zum Abbiegen

Marktoberdorf | vit | Ein Kreisverkehr an der AOK-Kreuzung, ein Minikreisel an der Kemptener Straße, durchgehend Radwege auf beiden Seiten und ein gepflasterter Mittelstreifen, der das Abbiegen erleichtern soll. - Das sind die Kernelemente für den geplanten Ausbau der Bahnhofstraße in Marktoberdorf. Einen Entwurf als Grundlage für die weitere Planung präsentierte der Ingenieur Bertram Mooser im Bauausschuss des Stadtrats. Sein Vorschlag fand breite Zustimmung.

  • Kempten
  • 30.10.08

Bahnhofstraße: Bald rücken Bagger an

Marktoberdorf | rel | Im vergangenen Jahr waren es die Salzstraße und die Strecke von der Rauh-Kreuzung bis AOK-Kreuzung und darüber hinaus, in diesem und im nächsten Jahr steht die Bahnhofstraße zur Sanierung an: Für Geschäftsleute, Anwohner und Verkehrsteilnehmer brechen wieder schwere Zeiten an. Wie Stadtbaumeister Peter Münsch auf Nachfrage unserer Zeitung berichtete, soll mit der Erneuerung der stark frequentierten Bahnhofstraße noch im September begonnen werden. Um eine Vollsperrung zu...

  • Kempten
  • 10.09.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ