Bahnhof

Beiträge zum Thema Bahnhof

In Heimertingen geriet am Samstag eine Lokomotive in Brand. (Symbolbild)
2.146×

Wegen defekter Ölleitung
Lokomotive am Heimertinger Bahnhof gerät in Brand

Am Bahnhof Heimertingen geriet am Samstagabend gegen 18:15 Uhr eine Lokomotive in Brand. Wie die Feuerwehr Heimertingen berichtet, war eine defekte Ölleitung an einem Motor der Auslöser für die Rauchentwicklung und die Flammen. Mithilfe einer Wärmebildkamera und Atemschutz kontrollieren die Einsatzkräfte die Temperatur des Motors und konnten rasch Entwarnung geben.

  • Heimertingen
  • 28.03.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
1.269×

Krankenhaus
Frau erleidet epileptischen Anfall am Bahnhof in Bad Wörishofen

Eine Streife der Sicherheitswacht Bad Wörishofen beobachtete am Mittwochnachmittag, wie eine 57-jährige Frau am Bahnhof von einer Bank fiel. Die Frau hatte einen epileptischen Anfall erlitten und war in der Folge nicht mehr ansprechbar. Die Streife forderte über die Polizei Bad Wörishofen einen Rettungswagen an. Dieser brachte die Dame in ein nahegelegenes Krankenhaus.

  • Bad Wörishofen
  • 03.09.20
Archivbild: Das Bahnhofsareal in Memmingen.
2.022× 2 Bilder

Bürgerbeteiligung
Neues Bahnhofsareal in Memmingen: Erste Themenwerkstatt findet im Februar statt

Nach der Auftaktveranstaltung im November 2019 zur Bürgerbeteiligung für das neue Bahnhofsareal in Memmingen, findet im Februar nun die erste Themenwerkstatt statt. Dort sollen auch die Ergebnisse der Online-Befragung zum neuen Bahnhofsareal vorgestellt werden. Zusammen mit den Bürgern sollen die inhaltlichen Rahmenbedingungen für ein Wettbewerbsverfahren erarbeitet werden. Wie das Bahnhofsareal in Zukunft genutzt werden soll und wie das Stadtbild mit einzubinden ist, soll Schwerpunkt der...

  • Memmingen
  • 28.01.20
Symbolbild.
897×

Polizei
Schlägerei zwischen zwei Männern am Mindelheimer Bahnhof: Passanten schlichten

Am Nachmittag des 29.11.2019, kam es auf dem Bahnhofsvorplatz in Mindelheim zu einer Streitigkeit zwischen zwei Asylbewerbern. Im weiteren Verlauf der Streitigkeit begannen die beiden Männer sich gegenseitig zu Schlagen. Die Schlägerei konnte von umstehenden Passanten umgehend bemerkt und geschlichtet werden. Beim Eintreffen der Polizei war einer der beiden Männer bereits flüchtig. Er konnte jedoch im Nachgang ermittelt und angetroffen werden. Bei der Schlägerei wurden die beiden Männer...

  • Mindelheim
  • 30.11.19
Nach dem Projektstopp wurden einige Teile des Bahnhofsareals mit Bauzäunen gesichert.
579×

Bauprojekt
Umgestaltung des Memminger Bahnhofsareals: Verschiedene Ansätze der Bürgerbeteiligung

Nachdem ein Bürgerentscheid Ende Mai die Umgestaltungspläne für das Bahnhofsareal stoppte, ist immer noch unklar, was auf dem rund 7.700 Quadratmeter großen Gelände zwischen Bahnhofstraße, Heidengasse, Kalchstraße und Maximilianstraße passieren soll. Die Stadtverwaltung unter Führung von Oberbürgermeister Manfred Schilder (CSU) hat für November eine „Bürgerwerkstatt“ angekündigt. Die SPD und die seinerzeit erfolgreiche Bürgerinitiative verfolgen wiederum andere Ansätze der Bürgerbeteiligung....

  • Memmingen
  • 25.09.19
Parkbucht am Bahnhof in Buchloe.
2.541×

Polizei
Nach Zugverspätung: Ottobeurer regt sich über Strafzettel am Buchloer Bahnhof auf

Zu spät – das traf für einen Ottobeurer in Buchloe zu. Denn der Mann wollte dort am Bahnhof seine Tochter abholen, da die Bahn sich verspätet hatte und kein Anschlusszug mehr ging. Als er wieder zurückkam zu seinem Auto, das in der einzelnen Parkbucht stand, hatte er ein Knöllchen. Darüber regt sich der Mann nun auf: Einerseits sei er etwa um 0:50 Uhr dort gewesen und habe nur einige Minuten im Bahnhof verbracht. Deshalb ärgert ihn, dass angeblich Polizisten „auf der Lauer gelegen“ haben. Zumal...

  • Buchloe
  • 03.09.19
Symbolbild.
4.278×

Orientierungslos
Verwirrter Mann (35) tanzt nackt am Memminger Bahnhof

Am Donnerstagvormittag meldete ein Lokführer der Polizei, dass am Memminger Bahnhof ein Mann nackt tanzen würde. Die eingesetzten Beamten trafen den Mann schließlich auf dem Bahnhofsvorplatz komplett entkleidet und rappend an. Es handelte sich um einen 35-jährigen Mann, der auf die Polizisten einen total verwirrten Eindruck machte. Nachdem der Mann zunächst auf die Dienststelle gebracht wurde, musste er wegen seines psychischen Zustands später in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Memmingen
  • 02.08.19
In Mindelheim brennt eine Lagerhalle.
12.777× 7 Bilder

Feuer
Lagerhalle in Mindelheim abgebrannt: Etwa zwei Millionen Euro Schaden

In der Bahnhofstraße in Mindelheim kam es am Freitagmorgen zu einem Brand in einer Lagerhalle. Weil sich die Halle in der Nähe des Bahnhofs befindet, war dieser für ein paar Stunden gesperrt. Die Sperrung wurde gegen Mittag wieder aufgehoben.  Es entstand Sachschaden von etwa zwei Millionen Euro. Mitarbeiter stellten zunächst den Brand im oberen Stockwerk der Lagerhalle fest. Sie alarmierten sofort die Integrierte Leitstelle Donau-Iller, die mehrere Feuerwehren und den Rettungsdienst...

  • Mindelheim
  • 12.07.19
Symbolbild Bus.
923×

Nahverkehr
Ab Sommer 2020 fahren in Memmingen mehr Stadtbusse

Das Ziel ist klar formuliert: Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Memmingen und dem direkten Umland soll verbessert werden. Dafür hat die Stadt einige Vorgaben für den Stadtbusverkehr gemacht: Erschließung aller Stadtteile, 30-Minuten-Takt von Montag bis Freitag sowie 60-Minuten-Takt am Wochenende, ein Bedienzeitraum Montag bis Freitag von etwa 6 bis 20 Uhr sowie samstags von 7 bis 17 Uhr und sonntags von etwa 10 bis 20 Uhr. Zudem sollen sich alle Linien am Zentralen Omnibusbahnhof...

  • Memmingen
  • 12.07.19
Wie geht es nach den gestoppten Bauplänen weiter mit dem Bahnhofsquartier – hier die Ecke Heidengasse/Rosengasse?
1.542×

Stadtentwicklung
Bahnhofsareal Memmingen: Verwaltung prüft Vorschläge

Der Memminger Stadtrat hat in nicht-öffentlicher Runde die nächsten Schritte in Sachen Bahnhofsareal besprochen, nachdem die ursprünglich geplante Bebauung des rund 7.700 Quadratmeter großen Quartiers durch einen Bürgerentscheid gestoppt wurde. Es gehe nun vor allem um den formalrechtlichen Weg, sagt Stadtsprecher Michael Birk. Der Bürgerentscheid hat nun die gleiche rechtliche Wirkung wie ein Stadtratsbeschluss. Das Gremium beschäftigte sich deshalb mit den Fragen, wie die Beteiligung und das...

  • Memmingen
  • 08.06.19
Wie es mit dem Memminger Bahnhofsareal jetzt weitergeht, ist nach dem Bürgerentscheid noch offen.
758×

Abstimmung
Nach Bürgerentscheid um Memminger Bahnhofsareal: Stadt und Fraktionen suchen nach neuen Lösungen

Die Memminger Bürger haben entschieden. Die Pläne des Investors Ten Brinke für das Bahnhofsareal sollen nicht weiter verfolgt und stattdessen ein neues Verfahren gestartet werden. Nun müssen Stadtrat und Verwaltung handeln. Die Verwaltung werde Vorschläge erarbeiten, wie es mit dem Areal weitergeht, teilt Memmingens Pressesprecher Michael Birk mit. Mit diesen Vorschlägen werde sich der Stadtrat im Laufe der nächsten Tage oder innerhalb weniger Wochen befassen. „Die Stadt ist beim Bahnhofsareal...

  • Memmingen
  • 28.05.19
Das Bahnhofsareal in Memmingen. Wie wird es wohl einmal aussehen?
8.366×

Ergebnis
Bürgerentscheid Bahnhofsareal: Memminger Bürger sagen mehrheitlich "Nein" zu den bisherigen Planungen

Die Memminger Bürger haben entschieden: Die Pläne des Investors Ten Brinke zum Memminger Bahnhofsareal sind vom Tisch. Am Sonntag stimmten 66,7 Prozent der Wähler dafür, diese Pläne nicht weiter zu verfolgen und ein neues Verfahren mit mehr Bürgerbeteiligung und unter der Leitung eines unabhängigen Fachgremiums zu starten. Gleichzeitig holte jedoch auch das Ratsbegehren eine hauchdünne Mehrheit von 51 Prozent dafür, das Verfahren mit dem Entwurf der Investorengruppe fortzuführen. Da also sowohl...

  • Memmingen
  • 26.05.19
Um die Zukunft des maroden Memminger Bahnhofsareals geht es beim Bürgerentscheid am Sonntag.
1.767×

Abstimmungen
Bürgerentscheid zum maroden Bahnhofsquartier in Memmingen und Bürgermeisterwahl in Bolsterlang

Die Europawahl ist am Sonntag nicht die einzige Abstimmung im Allgäu: Bei einem Bürgerentscheid in Memmingen geht es um die Zukunft des maroden Bahnhofsquartiers und in Bolsterlang (Oberallgäu) wird ein neuer Bürgermeister gewählt. Im Februar vergangenen Jahres hatte die Mehrheit des Memminger Stadtrats entschieden, dass der private Investor Ten Brinke das Bahnhofsareal neu gestalten soll. Ten Brinke will 45 Millionen Euro auf dem knapp 7.700 Quadratmeter großen Areal investieren. Gegen diese...

  • Memmingen
  • 25.05.19
Um die Zukunft des Bahnhofsareals ging es bei der MZ-Podiumsdiskussion in der Memminger Stadthalle. Die Debatte zwischen der Bürgerinitiative, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Andreas Kern von der Ten Brinke-Group verfolgten etwa 700 Menschen.
971×

Streitgespräch
Bürgerinitiative und Investor haben unterschiedliche Ideen zur Zukunft des Bahnhofsareals in Memmingen

Erstmals haben Vertreter der Bürgerinitiative bf/4 (BI), der Stadt und des Investors gemeinsam über das Bahnhofsareal diskutiert. Auf Einladung der Memminger Zeitung stellten sich Andreas Kern (Ten Brinke-Group), Oberbürgermeister Manfred Schilder sowie Franziska Mamitzsch und Jakob Gutermann (beide BI) den Fragen des MZ-Redaktionsleiters Thomas Schwarz und seines Stellvertreters Volker Geyer. Vorgeschichte Das Bahnhofsareal beschäftigt den Stadtrat seit fast zehn Jahren. Die Ten Brinke-Group...

  • Memmingen
  • 22.05.19
3.944×

Widerstand
Auseinandersetzung am Memminger Bahnhof: Sieben Jugendliche verletzt

Am Montagnachmittag wurde eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizeistation Memmingen von einem Zeugen darauf aufmerksam gemacht, dass es im Bereich des Bahnhofs eine Auseinandersetzung von mehreren Jugendlichen geben würde. Vor Ort wurden sieben verletzte Jugendliche angetroffen. Die Stimmung war sehr aufgeheizt und der genaue Ablauf konnte zunächst nicht ermittelt werden. Während der Aufnahme mischten sich dann unbeteiligte Jugendliche ein, die ein Platzverbot erhielten. Diesem kamen sie aber...

  • Memmingen
  • 07.05.19
Memminger Bahnhofsareal
2.245×

Kommunalpolitik
Bürgerentscheid Bahnhofsareal: Memminger Stadträte schließen überparteiliches Bündnis

Die Memminger Stadtratsfraktionen von CRB, CSU, FW und SPD/FDP haben sich zum Bündnis „Lebendiges Bahnhofsquartier“ zusammengeschlossen. Damit soll ein Ratsbegehren zur Zukunft des Memminger Bahnhofsquartiers unterstützt werden. Wie berichtet, hat der Stadtrat mit großer Mehrheit für ein sogenanntes Ratsbegehren gestimmt. Damit reagierte das Gremium auf die Zulassung eines Bürgerbegehrens, das die Initiative „Bf/4 – für ein zukunftsfähiges Bahnhofsareal“ angestoßen hatte. Das Bürgerbegehren...

  • Memmingen
  • 25.04.19
Sollen die Pläne des Investors Ten Brinke auf dem Memminger Bahnhofsareal umgesetzt werden? Diese Frage soll nun bei einem Bürgerentscheid beantwortet werden.
3.238×

Abstimmung
Bahnhofsareal Memmingen: Stadträte machen Weg frei für Bürgerbegehren

Die rund 32.000 wahlberechtigten Memminger dürfen am 26. Mai nicht nur über ein neues Europa-Parlament abstimmen, sondern auch über die Zukunft ihres Bahnhofsareals. Darauf verständigten sich am frühen Montagabend die Memminger Stadträte fast einstimmig. Letztlich müssen die Memminger dann über drei Fragen votieren. Erstens über den Bürgerentscheid der Initiative „Bf/4“ mit der Frage „Sind Sie dafür, das laufende Verfahren für die Neugestaltung des Memminger Bahnhofsareals nicht weiter zu...

  • Memmingen
  • 09.04.19
Bis zum 21. Juli 2019 zeigt die Sonderausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum die Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau.
1.196× 14 Bilder

Sanierung
Sonderausstellung zeigt 70-jährige Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau

Bis zum 21. Juli 2019 ist im Schwäbischen Bauernhofmuseum die "Sonderausstellung "Bitte einsteigen! Lokalbahn Memmingen - Legau (1904 - 1972)" zu sehen: Anläßlich der abgeschlossenen Sanierung der Historischen Eisenbahnbrücke über die Iller wurde die Ausstellung zur Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau in Kooperation vom Schwäbischen Bauernhofmuseum und dem Landkreis Unterallgäu initiiert. Sie zeigt die 70-jährige Geschichte der 17 Kilometer langen Strecke mit den vier Haltestellen in...

  • Memmingen
  • 08.04.19
Das Bahnhofsareal - hier die Ecke Heidengasse/Rosengasse - soll komplett umgestaltet werden. Doch es gibt Widerstand.
808×

Diskussion
Kommt weitere Alternative zum Memminger Bahnhofsareal?

2.756 Unterschriften hat eine Initiative gesammelt, um einen Bürgerentscheid über die Umgestaltung des Memminger Bahnhofsareals zu erreichen. Damit soll das 45-Millionen-Euro-Projekt des niederländischen Investors Ten Brinke gestoppt werden. Die Initiative fordert stattdessen ein neues Verfahren – mit mehr Bürgerbeteiligung und einem unabhängigen Fachgremium. Derzeit prüft die Stadt, ob die Zahl der gültigen Unterschriften ausreicht. Die Stadträte stimmen wahrscheinlich am Montag, 8. April,...

  • Memmingen
  • 27.03.19
Wo jetzt noch entlang der Bahnhofstraße alte Häuser stehen und eine Baulücke klafft, soll in etwa einem Jahr mit dem Bau eines Hotels begonnen und das gesamte Areal für rund 45 Millionen Euro komplett umgestaltet werden. So möchten es zumindest die Stadt und der Investor. Rund 2700 Bürger sehen das anders.
1.935×

Großprojekt
Bürgerinitiative sammelt 2.756 Unterschriften gegen Umgestaltung des Memminger Bahnhofareals

Mit zwei dicken Aktenordnern kamen Jakob Gutermann und Franziska Mamitzsch ins Rathaus. Darin Material, das eines der großen Memminger Bauprojekte zu Fall bringen könnte: 2.756 Unterschriften. Die hat die Bürgerinitiative „Zukunft Bf/4“ seit Ende November gesammelt. Sie geht davon aus, mit ihrem Bürgerbegehren „Zukunftsfähiges Bahnhofsareal – wir fordern Mitbestimmung“ die nötige Hürde übersprungen zu haben. Oberbürgermeister Manfred Schilder und Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh (beide...

  • Memmingen
  • 18.03.19
Die Pläne für das Bahnhofsareal sind umstritten.
894×

Unterschriftenaktion
Bürgerbegehren soll Umgestaltung des Memminger Bahnhofs stoppen

Mit einem Bürgerbegehren will die Initiative „bf/4 – Zukunftsfähiges Bahnhofsareal“ die von der Stadt und dem Investor Ten Brinke geplante Umgestaltung eines 7.000 Quadratmeter großen Areals zwischen Kalchstraße, Maximilianstraße und Bahnhofstraße stoppen. Mindestens 2.800 Unterschriften wären dazu nötig, rund 2.300 seien zusammen. „Bis kommenden Freitag wollen wir versuchen, die Unterschriften beisammen zu haben“, erklärt Franziska Mamitzsch, Erster Vorstand beim Soziokulturellen Verein...

  • Memmingen
  • 04.03.19
In den nächsten Wochen soll ein Bürgerentscheid zur Umgestaltung des Memminger Bahnhofsareals angestoßen werden.
326×

Projekt
Initiative gegen geplante Umgestaltung des Memminger Bahnhofsareals fehlen mindestens 800 Unterschriften

So richtig zufrieden ist Jakob Gutermann nicht. „Wir stehen noch am Anfang der 2000er.“ Und meint damit die Zahl der mutmaßlich gültigen Unterschriften für ein Bürgerbegehren. Das soll die jetzigen Baupläne für das rund 7.000 Quadratmeter große Bahnhofsareal stoppen und den Weg frei machen für ein neues Verfahren mit mehr Bürgerbeteiligung und begleitet von einem unabhängigen Fachgremium. Mindestens 2.800 Unterstützerunterschriften wären dafür nötig – seit Ende November sammelt die Initiative...

  • Memmingen
  • 28.02.19
15 Wohnungen sollen im Turm des Maxx-Forums entstehen.
3.354×

Bauprojekt
Die Sanierung des Maxx-Forums in Memmingen beginnt

Das Maxx-Forum am Bahnhof ist für viele Memminger ein Schandfleck. Doch nun passiert etwas mit dem Gebäude, das in den 1970er Jahren hochgezogen wurde. Noch in diesem Monat beginnt der Eigentümer, die Münchner Leasing, mit der Sanierung des sogenannten Turms. Zunächst starten Abbrucharbeiten im Turm. Im vierten, fünften und sechsten Stock sollen bis diesen Herbst jeweils fünf Wohnungen entstehen. Geplant ist, dass im Maxx-Forum insgesamt 46 Wohnungen entstehen. Wann die Sanierung im übrigen...

  • Memmingen
  • 12.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ