Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Zwei Jugendliche haben am Samstag rund 20 Steine auf das Gleis am Bahnhof Biessenhofen gelegt.
 3.483×  1

Polizei
Betrunkene Jungen (15, 17) legen Schottersteine auf Gleis bei Biessenhofen

Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren haben am Samstagabend, 27. Juni, mehrere Schottersteine auf die Schienen im Bahnhof Biessenhofen gelegt. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des versuchten gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Nach Angaben der Polizei hatte das Zugpersonal einer einfahrenden Regionalbahn den Vorfall gemeldet und eine Personenbeschreibung abgegeben. Demnach hätten die Jugendlichen den Gleisbereich erst kurz vor Einfahrt der Bahn, die die Steine überfuhr,...

  • Biessenhofen
  • 29.06.20
Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
 1.959×

Rettungshubschrauber
Unfall bei Gleisbauarbeiten in Zech: Arbeiter schwer im Gesicht verletzt

Am Sonntagmittag ist ein Mann bei Gleisbauarbeiten in Zech massiv im Gesicht verletzt worden. Der Arbeiter war laut Polizeiangaben selbstständig mit der Verbauung von oberirdischen Kabelschächten beschäftigt. Als der Mann eine Kabelschachtabdeckung mithilfe eines Trennschleifers schnitt, verkantete dieser und schlug zurück. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Arbeiter bei dem schweren Unfall massiv an der rechten Gesichtshälfte verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins...

  • Lindau
  • 02.09.19
Symbolbild. In Lindau wurde bei Baggerarbeiten eine Granate gefunden. Gefahr besteht laut der Polizei derzeit nicht.
 2.526×

Sperrung
Granate in Lindau entdeckt: Bahnverkehr war bis in die Abendstunden beeinträchtigt

In Lindau wurde bei Baggerarbeiten am Dienstag gegen 15 Uhr eine Granate gefunden. Ein kleiner Bereich der Wackerstraße musste durch die Polizei gesperrt werden. Laut Polizei bestand keine Gefahr, da die gefundene Granate sicher im abgesperrten Bereich lag. Der Kampfmittelräumdienst beseitigte die Granate aus dem 2. Weltkrieg.  Der Streckenabschnitt Lindau-Hergatz war nach dem Fund zunächst gesperrt. Züge aus Immenstadt fuhren nur bis Hergatz. Die Sperrung konnte in den Abendstunden...

  • Lindau
  • 06.08.19
 33×

Schnellbremsung
Richtig reagiert: Bahnunfall in Oberstaufen endet glimpflich

Am Donnerstag befuhr eine 74-jährige Radfahrerin den Moosweg aus östlicher Richtung kommend und querte den Bahnübergang bei Konstanzer. Nach derzeitigen Erkenntnissen schnitt sie die dortige Linkskurve und übersah dabei die geschlossene Halbschranke auf der rechten Seite der Fahrbahn. Ein von Immenstadt herannahender 22-jähriger Triebwagenführer erkannte die Situation, leitete eine Schnellbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß mit der Radfahrerin nicht mehr verhindern und touchierte das...

  • Oberstaufen
  • 24.08.17
 30×

Zeugenaufruf
Körperverletzung im Zug am Türkheimer Bahnhof

Am Abend des 28.07.2017, gegen 23:18 Uhr, fuhr ein Zug die Haltestelle Türkheim Bahnhof an. Im Zug befand sich ein Unterallgäuer, der einer Schaffnerin zu Hilfe kam, da drei vermutlich arabische Männer den Zug aufgrund 'Schwarzfahrens' nicht verlassen wollten. Die Bilanz daraus war, dass der Unterallgäuer zwei Faustschläge von zwei der Männer kassierte. Wer kann sachdienliche Hinweise dazu machen? Hinweise auf die Täter bitte an die Polizei in Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 melden....

  • Buchloe
  • 30.07.17
 390×   16 Bilder

Unfall
Tödlicher Bahnunfall in Immenstadt: Mann (86) von Zug erfasst

Zu einem tödlichen Bahnunfall kam es am Freitagnachmittag gegen 14:45 Uhr in Immenstadt. Ein 86-Jähriger überquerte mit seinem Rollator trotz rotem Blinklicht und geschlossener Halbschranke den Bahnübergang zwischen der Liststraße und der Mummener Straße. Der Mann wurde dabei von einem herannahenden Zug, trotz eingeleiteter Notbremsung, tödlich erfasst. Weder der Zugführer noch die rund 30 Insassen wurden durch den Unfall verletzt. Rund 35 Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.05.17
 79×

Ermittlungen gegen Landwirt
Bahnschranke senkt sich auf Traktorgespann: Zug muss bei Lengenwanger Bahnübergang halten

Am Samstagnachmittag gegen 14:30 Uhr befuhr ein 58-Jähriger aus Lengenwang die Bahnhofstraße in Lengenwang. Der Mann wollte mit seinem Traktor und einem Anhänger den Bahnübergang überqueren. Der Mann fuhr trotz rotem Blinklicht über den Bahnübergang. Weil sein Traktorgespann zu lang war, kam er nicht mehr rechtzeitig vor dem Schließen der Schranken mit seinem Anhänger aus dem Gleisbereich. Die Schranke senkte sich auf den Anhänger. Deshalb musste er auf dem Gleisbereich stehen bleiben. Der...

  • Marktoberdorf
  • 05.03.17
 70×

Sachschaden
Unbekannte beschmieren drei Zugwaggons am Oberstdorfer Bahnhof mit Graffiti

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Züge der Deutschen Bahn am Oberstdorfer Bahnhof mit Graffiti besprüht. Insgesamt wurden drei Waggons an zwei IC-Zügen beschädigt. Sie waren über Nacht auf dem Abstellgleis befanden. Der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Oberstdorf unter der Telefonnummer 08322/9604-0, bzw. die Bundespolizei Kempten entgegen.

  • Oberstdorf
  • 05.03.17
 150×   11 Bilder

Technischer Defekt
Diesellok entwickelt starken Rauch: Bahn evakuiert Intercity bei Bad Grönenbach

320 Fahrgäste müssen raus Auf der Bahnstrecke zwischen Bad Grönenbach und Woringen hat sich auf der Höhe Wolfertschwenden ein Zwischenfall ereignet, so dass der Zug auf freier Strecke anhalten musste. Offenbar hatte die Diesellok des Zugs stark zu qualmen und zu rauchen begonnen. Der Vorfall ereignete sich am Samstagmittag. Wegen starker Rauchentwicklung in einer der beiden Loks haben Rettungskräfte am Samstagvormittag bei Bad Grönenbach einen Intercity evakuiert. 320 Menschen mussten auf...

  • Altusried
  • 07.01.17
 25×

Außer Kontrolle
Stein geschleudert: Streit an Bergbahn in Oberstdorf eskaliert

Aus bisher ungeklärten Umständen gerieten am zweiten Weihnachtsfeiertag an der Bergstation Seealpe mehrere Personen in Streit. Hierbei beleidigten sich die Beteiligten mit Kraftausdrücken. Am späten Nachmittag trafen die Parteien zufällig am Parkplatz der Nebelhornbahn erneut aufeinander. Hierbei eskalierte die Situation derart, dass eine 43-jährige Frau einen großen Stein nahm und diesen in das Fahrzeug eines 37-Jährigen schleuderte. Dadurch wurde die auf dem Fahrersitz befindliche Frau...

  • Oberstdorf
  • 27.12.16
 30×

Zug nähert sich
Lastwagenfahrer rangiert auf Gleisen und Bahnschranke senkt sich: Unfall bei Sontheim geht glimpflich aus

Am Montagvormittag rangierte ein Lkw mit Tieflader am Bahnübergang bei Grabus, um in eine dortige Baustelle der Deutschen Bahn einfahren zu können. Als sich das Führerhaus gerade auf den Gleisen am Bahnübergang befand, senkten sich plötzlich die Schranken, da sich ein Regionalzug näherte. Als der Zug kurz darauf bereits schon in Sichtweite war, wurde die Schranke, welche genau zwischen Fahrerkabine und Auflieger niederging, vom Lkw abgerissen, als dieser versuchte, mit seinem Gespann...

  • Mindelheim
  • 29.11.16
 21×

Keine Verletzten
Autofahrer (76) übersieht Zug an unbeschranktem Bahnübergang in Pfaffenhausen: 20.000 Euro Sachschaden

Am Sonntagabend wollte ein 76-jähriger Autofahrer aus dem Unterallgäu den unbeschrankten Bahnübergang nördlich von Pfaffenhausen überqueren. Gegen 17:15 Uhr näherte er sich dem unbeschrankten, nur mit dem sogenannten Andreaskreuz signalisierten Bahnübergang, aus Richtung Weilbach kommend in Fahrtrichtung Pfaffenhausen. Dabei übersah er den sich aus Richtung Pfaffenhausen annähernden Schienenverkehr. Das Auto erfasste den querenden Triebwagen auf dem Bahnübergang frontal etwa auf der...

  • Mindelheim
  • 06.11.16
 24×

Zeugenaufruf
Auto nimmt Zug die Vorfahrt: Notbremsung an unbeschranktem Bahnübergang bei Hopferau

An einem unbeschrankten Bahnübergang bei Hopferau kam es am 09.09.2016 gegen 18:00 Uhr beinahe zu einem Zusammenstoß zwischen einem schwarzen Pkw und der Regionalbahn. Trotz Achtungspfiffen des aus Füssen kommenden Zuges überquerte ein Pkw-Fahrer den Übergang Schlossstraße in Fahrtrichtung Unterdill/Brandegg, sodass nur die sofort eingeleitete Notbremsung des Zugführers einen Zusammenstoß verhindern konnte. Glücklicherweise wurden die Zuginsassen durch die starke Bremsung nicht verletzt. Von...

  • Füssen
  • 10.09.16
 144×   13 Bilder

Unfall
Schock: Auto kollidiert zwischen Bodelsberg und Zollhaus-Petersthal mit Zug

Auf der Bahnlinie Kempten – Reutte/Tirol ist zwischen Bodelsberg und Zollhaus-Petersthal gegen 13.15 Uhr ein Auto mit einem Zug zusammengestoßen. Der 50-jährige Autofahrer aus dem Oberallgäu wollte von der St2520, Fahrtrichtung Füssen, nach rechts in eine Nebenstrecke in Hanglage abbiegen. Dabei ist ihm der Motor abgestorben. Kurz nach der Abzweigung befindet sich der Bahnübergang, auf dem der Wagen daraufhin teilweise zum Stehen kam. Aus Richtung Reutte näherte sich zu diesem Zeitpunkt ein...

  • Oy-Mittelberg
  • 20.08.16
 12×

Ermittlungen
Fahrkartenautomat versucht aufzubrechen: 10.000 Euro Schaden am Bahnhof Breitenbrunn

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch (6. Juli) versucht, den Fahrkartenautomaten am Bahnhof Breitenbrunn (Landkreis Unterallgäu) aufzubrechen. Die Täter hinterließen deutliche Aufbruchsspuren. Es entstand erheblicher Sachschaden. Offenbar wollten die Täter mithilfe von Hammer und Nägeln das Schloss zertrümmern. Dieser Versuch misslang. Außerdem wurde das Display stark beschädigt. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden rund 10.000 Euro. Die Bundespolizei konnte vor Ort verschiedene...

  • Kempten
  • 07.07.16
 32×

Schaden
Rund 20.000 Euro Schaden: Graffiti-Sprayer besprühen Züge in Buchloe

Die Bundespolizei ermittelt wegen einer Sachbeschädigung zu Lasten der Deutschen Bahn. Graffiti-Sprayer haben am Sonntag (8. Mai) am Bahnhof in Buchloe ihr Unwesen getrieben. Die Höhe des Schadens: Rund 20.000 Euro. Zwei Doppeltriebwägen der Bahn sind auf einem Abstellgleis in Buchloe großflächig mit Farbe besprüht worden. Die Schmierereien erstrecken sich insgesamt auf über 90 Quadratmeter. Für die Beseitigung der Farbe sind erhebliche Reinigungsmaßnahmen erforderlich. Nach ersten...

  • Buchloe
  • 09.05.16
 147×

Sachschaden
Bimmelbahn in Kaufbeuren baut Unfall

Am 03.02.1206, gegen 8 Uhr, ereignete sich in der Bahnhofstraße direkt gegenüber des Bahnhofes ein Verkehrsunfall. Unfallverursacher war der Fahrer der 'Bimmelbahn'. Dieser musste während der Fahrt verkehrsbedingt bremsen. Durch das starke Abbremsen scherte einer der beiden Anhänger, die durch die Zugmaschine gezogen werden, nach rechts aus und beschädigte zwei geparkte Fahrzeuge am Fahrbahnrand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf insgesamt rund 15.000 Euro...

  • Kempten
  • 04.02.16
 136×   5 Bilder

Einsatz
Nach Kollision mit Zug in Pfronten Steinach: Autofahrer (35) laut Polizei nur leicht verletzt

Glimpflich endete ein Bahnunfall heute Morgen (26.11.2015) gegen 07.40 Uhr zwischen Pfronten-Ried und Pfronten-Steinach. Ein 35-jähriger Ostallgäuer missachtete aus noch nicht näher geklärter Ursache in der Badstraße den Vorrang einer Regionalbahn, die von Reutte in Richtung Kempten fuhr. Der Bahnübergang ist lediglich mit Andreaskreuz gesichert. Das Fahrzeug wurde von dem Triebwagen am Heck erfasst und in einen Graben geschoben. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen und wurde in...

  • Füssen
  • 26.11.15
 399×

Bahnunfall
Kühe sterben nach Zusammenstoß mit Zug in Wildpoldsried

Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr Eine Regionalbahn hat am Montag (31. August) auf der Strecke Buchloe – Kempten zwei Jungrinder erfasst und tödlich verletzt. Ersten Erkenntnissen der Bundespolizei zur Folge war eine Herde von etwa zehn Kälbern von ihrer Weide ausgebrochen. Zwei der Tiere hatten sich offenbar auf die Gleise verirrt. Gegen ihren Eigentümer wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt. Montagmorgen kollidierte die...

  • Kempten
  • 31.08.15
 10×

Unfall
Autofahrer sucht Adresse in Sonthofen und fährt aus Unachtsamkeit Schranke ab

Am Dienstag kurz vor Mittag übersah ein 37-jähriger Lkw-Fahrer das Rotlicht am Bahnübergang der Hans-Böckler-Straße. Da er eine Adresse suchte, bemerkte er auch die sich senkenden Halbschranken nicht und riss eine davon komplett ab. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Bis zur Reparatur der Schranke wurde der Bahnübergang durch die Polizei abgesichert. Die Züge mussten vor Überquerung der Straße anhalten und einen Signalton abgeben.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.06.15
 55×

Unglück
Unfall am Bahnübergang in Waltenhofen: Frau (83) kommt ums Leben

In den frühen Abendstunden des 20.05.2015 kam es in Waltenhofen am Bahnübergang am Kuchener Weg zu einem tragischen Bahnunfall. Eine 83-jährige Fußgängerin aus Waltenhofen befand sich offensichtlich auf dem Nachhauseweg. Der Bahnübergang am Kuchener Weg war aufgrund eines von Lindau kommenden Regionalzuges durch Halbschranken geschlossen. Die Dame muss trotzdem den Bahnübergang betreten haben. Sie wurde vom Zug erfasst und verstarb noch an der Unfallstelle. Aufgrund der Unfallaufnahme ist der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.15
 19×

Sachbeschädigung
Bundespolizei ermittelt wegen Beschädigung einer Regionalbahn in Kempten: 5.000 Euro Schaden

Rund 5.000 Euro Sachschaden haben unbekannte Täter am Triebwagen einer Regionalbahn verursacht. Laut Mitteilung der Deutschen Bahn AG vom Montag (20. April) war in der Kemptener Lok-Werkstatt ein faustgroßes Loch in der Scheibe eines Zuges festgestellt worden. Die Scheibe muss ausgetauscht werden. Hinweise zu Tätern oder dem Tatwerkzeug liegen bislang nicht vor. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

  • Kempten
  • 21.04.15
 30×

Bahnübergang
Zu langsam gefahren: Rentnerin (75) wird von Bahnschranken in Nonnenhorn eingeschlossen

Großes Glück hatte eine 75-jährige Autofahrerin am Mittwochvormittag an einem Bahnübergang in Nonnenhorn. Sie wollte mit ihrem Pkw den Bahnübergang überqueren, war dabei allerdings so langsam, dass sie von vorne und von hinten durch die sich senkenden Bahnschranken eingeschlossen wurde. Nur aufgrund eines aufmerksamen Bahnwärters im daneben gelegenen Häuschen konnte sie aus ihrer misslichen Lage wieder befreit werden. Er öffnete die Bahnschranke wieder, so dass die Dame die Gleise wieder...

  • Lindau
  • 19.03.15
 16×

Streit
Zugreisender (33) beschimpft Bahnbedienstete wegen defektem Fahrkartenautomat

Eine 51-jährige Bahnbedienstete ist am Sonntagabend an ihrem Arbeitsplatz im Bahnhof Lindau von einem Reisenden übel beschimpft worden. Der 33-jährige Beschuldigte hatte zuvor der Geschädigten mitgeteilt, dass ein Fahrkartenautomat in Bregenz nicht funktionieren würde. Nachdem die Bedienstete darauf erklärte, dass sie für diesen Automat nicht zuständig sei, schaukelte sich die Situation auf. Der Mann schlug schließlich mit der flachen Hand gegen die Scheibe des Schalters und stieß eine derbe...

  • Lindau
  • 09.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020