Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Zwei Dampflokomotiven haben am Donnerstag das Allgäu durchquert.
5.907× 1 Video 10 Bilder

Dampflokomotive
Nur mit Kohle und Wasser betrieben - Zwei Dampflokomotiven durchqueren das Allgäu

Am vergangenen Mittwoch war eine Schnellzug-Lokomotive aus dem Baujahr 1918 von Nördlingen in Richtung Lindau unterwegs. Dort wurde die Maschine jetzt mit einer weiteren Lok (Kennung "01 202“) gekoppelt. Lok aus dem Jahr 1936Dabei handelt es sich um eine Schnellzugs-Dampflokomotive, die 1936 von der Firma "Henschel und Sohn" in Kassel gebaut wurde. Ihren Dienst leistete die Lokomotive bei der deutschen Reichsbahn. Zusammen machten sich die beiden Lokomotiven dann am Donnerstagnachmittag wieder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.09.21
Ein wahrer Kollos, war am Mittwochmittag bei Immenstadt unterwegs.
12.600× 14 3 Video 7 Bilder

Lokomotive
Mit Volldampf voraus – Dampflok durchquert das Allgäu

Ein wahrer Koloss war am Mittwochmittag bei Immenstadt unterwegs. Mit 88 Tonnen Gewicht und 26.000 Liter Wasser im Tank durchquerte die alte Dame das Allgäu. Die Schnellzuglokomotive 18478 wurde 1918 von der Firma "Maffei“ in München erbaut und leistet seither treue Dienste. Betrieben wird Sie vom bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen. 120 km/h SpitzeMit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h und beladen mit 8 Tonnen Kohle ist die Lok aus dem Baujahr 1918 schon schnell unterwegs. Die 1960...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.09.21
Deutsche Bahn (Symbolbild).
1.080× 1

Bis zu 25 Minuten
Messfahrten verursachen lange Wartezeiten an Bahnübergängen in Memmingen

Die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau steht kurz vor dem Abschluss. Die Inbetriebnahme soll laut Bahn im Dezember zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember erfolgen. Um die notwendige Genehmigung für die Strecke zu bekommen, müssen zuvor Gleis und Oberleitungsmessfahrten erfolgen. Diese finden im Allgäu von Freitag, 8. Oktober, bis Sonntag, 11. Oktober, sowie von Freitag, 16. Oktober, bis Montag, 19. Oktober, statt. Zuerst wird von München in Richtung Lindau gemessen Die Messungen von...

  • Memmingen
  • 05.10.20
Am Montagmorgen gegen 08:30 Uhr hat ein Schwertransporter die Gleise am Bahnübergang in der Oberbrühlstraße in Memmingen beschädigt.
7.430× 2 5 Bilder

Komplettsperrung
Reparaturen am Bahnübergang: Oberbrühlstraße vom 05. - 08. August gesperrt

+++ Update, 04. August +++   Aufgrund von Reparaturarbeiten am Bahnübergang bleibt die Oberbrühlstraße ab der Einmündung Allgäuer Straße beziehungsweise Riedbachstraße vom 05. - 08. August komplett gesperrt. Eine Durchfahrt ist nicht möglich. Die Umleitung für den Fahrzeugverkehr erfolgt über: Allgäuer Straße – Luitpoldstraße – Schleiferplatz – Riedbachstraße – Alpenstraße und umgekehrt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle problemlos passieren. Alle betroffenen Anwesen sind für...

  • Memmingen
  • 04.08.20
Symbolbild
1.420×

Verkehr
Oy-Mittelberg: Bürger sollen über Schließung von Bahnübergang abstimmen

Im Oyer Ortsteil Haslach sollen zwei Bahnübergänge gesichert werden - ein Übergang muss dafür aber geschlossen werden. Welche Querung aufgelöst wird sollen jetzt die Haslacher selbst entscheiden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet hat Bürgermeister Theo Haslach (CSU) diese Art der Beschlussfindung auf einer Gemeinderatssitzung verkündet. Die Abstimmung soll im Januar oder Februar des kommenden Jahres auf einer Ortsteilversammlung stattfinden, so die Zeitung weiter. An der Abstimmung dürfen dann...

  • Oy-Mittelberg
  • 20.11.19
Schwerer Unfall zwischen einem PKW und einem Zug am 21. Januar 2019 in Pfronten. Ein 47-jähriger Autofahrer verlor dabei sein Leben.
856×

Kollision
Regelmäßig schwere Unfälle an Bahnübergängen im Allgäu

Immer wieder kommt es im Allgäu zu schweren Unfällen an Bahnübergängen. Nicht immer aber gehen diese Unfälle so glimpflich aus wie zuletzt in Oberstdorf-Steinach. Dort war eine 70-jährige Wohnmobilfahrerin mit einem Zug kollidiert. Es blieb glücklicherweise bei einem hohen Sachschaden. Verletzt wurde niemand.  Ein Unfallschwerpunkt ist der unbeschrankte Bahnübergang in Pfronten-Steinach. Dort kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Zuletzt prallte dort ein 48-jähriger Autofahrer mit einem...

  • Kempten
  • 13.06.19
Ein Wohnmobil ist in Oberstdorf mit einem Zug zusammengestoßen.
68.958× 15 Bilder

Totalschaden
Unfall zwischen Wohnmobil und Zug am Bahnübergang Oberstdorf-Im Steinach

Am beschrankten Bahnübergang Oberstdorf-Im Steinach ist am Pfingstmontag-Vormittag ein Wohnmobil mit einem Zug zusammengestoßen. Die Fahrerin des Wohnmobils (70) hatte nach eigenen Angaben an der geschlossenen Schranke angehalten und den Motor abgestellt. Auf der abschüssigen Straße habe sich das Wohnmobil selbständig in Bewegung gesetzt und nicht mehr bremsen lassen. Das Wohnmobil durchbrach die Bahnschranke und blieb auf den Gleisen stehen. Der Regionalzug, der Richtung Immenstadt unterwegs...

  • Oberstdorf
  • 10.06.19
Der Bahnübergang in Pfronten, an dem im Januar 2019 ein Mann ums Leben kam, soll mit Zwischenmaßnahmen sicherer werden, bis die Bahn eine Schranke errichtet.
3.001×

Sicherheit
Nach tödlichem Unfall im Januar: Zwischenmaßnahmen am gefährlichen Bahnübergang in Pfronten

Nach einem tödlichen Unfall an einem Bahnübergang in Pfronten im Januar sollen dort nun Sofortmaßnahmen als Zwischenschritt für mehr Sicherheit sorgen. So soll laut Bürgermeisterin Michaela Waldmann ein Hinweisschild mit Blinklicht installiert werden, dass auf den gefährlichen Übergang hinweist. Auch die Geschwindigkeitsbegrenzung wird laut Waldmann von 20 auf 10 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit herunter gesetzt. Die Sofortmaßnahmen sind das Ergebnis einer Besprechung der Gemeinde mit der...

  • Pfronten
  • 28.05.19
So sollte es eigentlich immer funktionieren: Gestern schloss die Schranke in der Burgstraße in Fischen wieder. Doch auf die veraltete Anlage verlassen können sich die Autofahrer und Fußgänger in Fischen schon lange nicht mehr.
2.285×

Bahnübergang
Wieder Ärger mit der Bahn in Fischen: Schrankenanlage ist regelmäßig defekt

Die Schranke am Bahnübergang steht offen und trotzdem kommt ein Zug. Das müssen die Fischinger in der Burgstraße leider immer wieder erleben. Denn die dortige Schrankenanlage ist regelmäßig defekt – zuletzt am vergangenen Wochenende. Doch obwohl die Gemeinde Fischen die Bahn bereits Ende Januar auf das Problem hingewiesen hat, ist das Problem bis heute nicht gelöst. „Die Situation ist brandgefährlich. So geht das nicht“, schimpft Bürgermeister Edgar Rölz (CSU). Die Bahn bedauert in einer...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 13.03.19
Der Bahnübergang „Grabus“ in Sontheim ist bald Geschichte. Er wird durch eine Überführung ersetzt.
707× 1

Planung
Sontheim bekommt Bahnüberführung

Der Bahnübergang „Grabus“ in Sontheim soll durch eine Überführung ersetzt werden. Der Grund für dieses große Projekt ist die Elektrifizierung der Bahnstrecke. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates stellte Projektleiter Matthias Schmidt von der DB Netz AG den aktuellen Planungsstand und das Ergebnis der Ausschreibung vor. Insgesamt seien zwei Angebote eingegangen. Ein bereits seit dem Jahr 2018 vorliegendes Konzept mit einem Preis von nahezu acht Millionen Euro hatten die Räte damals...

  • Sontheim
  • 05.03.19
Tödlicher Bahnunfall bei Immenstadt
27.929× 10 Bilder

Unfall
Tödliches Bahnunglück in Immenstadt: Fußgängerin (99) von Zug erfasst

Eine Seniorin (99) wollte am Donnerstag Nachmittag einen geschlossenen Bahnübergang in Immenstadt/Bühl überqueren. Laut Polizei ist die Seniorin offenbar unter der geschlossenen Schranke durchgegangen. Sie wurde von einem Triebfahrzeug erfasst verstarb noch am Unfallort. Der Triebfahrzeugführer hat einen Schock erlitten und wurde vom Notfallmanagement der Deutschen Bahn und einem Kriseninterventionsteam betreut. Die Fahrgäste im Zug wurden nicht verletzt. Die Bahnstrecke war bis 15.40 Uhr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.02.19
Bahnübergang "Badstraße" in Pfronten.
2.565×

Sicherheit
"Wir fühlen uns ernst genommen": Deutsche Bahn reagiert auf Forderungen der Pfrontener Bürgermeisterin zum Unglücks-Bahnübergang

In kürzester Zeit ereigneten sich am unbeschrankten Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten zwei schwere Unfälle. Ende Januar starb ein 47-jähriger Mann nach dem Zusammenstoß mit einem Zug. Ein zweiter Unfall passierte nur drei Wochen später an derselben Stelle: Ein 48-Jähriger übersah in seinem Auto den herannahenden Zug und wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.  In der Gemeinde herrschte daraufhin Betroffenheit und Wut. Schließlich wurde schon seit Jahren eine Sicherung mit Schranke...

  • Füssen
  • 15.02.19
Die Bahn reagiert: Der Übergang Badstraße in Pfronten soll sicherer werden.
4.442×

Sicherheit
Unfallschwerpunkt: Bahn bietet Lösung für Bahnübergang in Pfronten an

Nach der neuerlichen Kollision zwischen einem PKW und einem Zug in Pfronten, hat die Deutsche Bahn jetzt eine Lösung für den Bahnübergang Badstraße angeboten. Auch fünf weitere Bahnübergänge in Pfronten sollen sicherer werden. An dem unfallträchtigen Übergang in der Badstraße möchte die Bahn jetzt eine Halbschranke und eine Ampelanlage bauen, das hat ein Sprecher gegenüber dem Bayerischen Rundfunk bestätigt. Wann diese Maßnahmen umgesetzt werden sollen, stünde allerdings noch nicht fest.  Laut...

  • Füssen
  • 14.02.19
Nur noch Schrottwert hat das Auto (linkes Foto), das auf dem Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße gegen einen Zug prallte.
2.762×

Verkehr
Weiterer Unfall an Bahnübergang in Pfronten erhöht Druck auf die Bahn

Dreieinhalb Wochen, nachdem an selber Stelle ein 47-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen ist, hat sich am unbeschrankten Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße erneut ein schwerer Unfall ereignet. Laut Polizei hat am Mittwoch gegen 6.50 Uhr ein 48-Jähriger aus dem benachbarten Hopferau einen herannahenden Regionalzug übersehen und auch dessen Warnsignale überhört. Er prallte mit seinem Wagen in die Seite des Zuges und erlitt Prellungen sowie einen Schock. An seinem Auto entstand...

  • Füssen
  • 14.02.19
Für diesen Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße, an dem sich jetzt ein tödlicher Unfall ereignete, fordert die Gemeinde schon seit Jahren Schranken – bislang ohne Erfolg.
9.303×

Zugunglück
Nach Bahnunfall in Pfronten: Betroffenheit und Wut

Nach dem tödlichen Bahnunfall am Montagabend ist das Entsetzen, aber auch die Wut in Pfronten groß: Am Übergang in der Badstraße, an dem schon Kreuze an Unfallopfer von 1999 und 2002 erinnern und für den die Gemeinde seit Jahren eine Sicherung mit Schranken fordert, ist jetzt ein leitender Mitarbeiter des DMG-Mori-Konzerns ums Leben gekommen. Das Unternehmen veranstaltet in dieser Woche am Standort Pfronten mit dem Werkzeugmaschinenbauer Deckel Maho seine Hausausstellung, zu der auch der...

  • Pfronten
  • 23.01.19
Zugunfall in Oberstdorf
31.606× 26 Bilder

Unfall
Bahnunfall in Oberstdorf: Auto kommt unter Zug - Ein Schwerverletzter

Samstag Vormittag kam es auf der Bahnstrecke Fischen-Oberstdorf zu einem schweren Bahnunfall mit einem Zug und einem Auto. An einem unbeschrankten Bahnübergang, wollte der Autofahrer die Bahngleise überfahren. Er übersah dabei wohl nach ersten Informationen den von Fischen kommenden Zug. Dieser erfasste ihn seitlich/frontal. Das Auto wurde dabei rund 150 Meter weit von der schweren Diesellok mit ihren drei Waggons mitgeschleift. Knapp einen Meter vor einer Brücke blieb der Zug stehen. Hätte die...

  • Oberstdorf
  • 31.03.18
99×

Ermittlungen gegen Landwirt
Bahnschranke senkt sich auf Traktorgespann: Zug muss bei Lengenwanger Bahnübergang halten

Am Samstagnachmittag gegen 14:30 Uhr befuhr ein 58-Jähriger aus Lengenwang die Bahnhofstraße in Lengenwang. Der Mann wollte mit seinem Traktor und einem Anhänger den Bahnübergang überqueren. Der Mann fuhr trotz rotem Blinklicht über den Bahnübergang. Weil sein Traktorgespann zu lang war, kam er nicht mehr rechtzeitig vor dem Schließen der Schranken mit seinem Anhänger aus dem Gleisbereich. Die Schranke senkte sich auf den Anhänger. Deshalb musste er auf dem Gleisbereich stehen bleiben. Der aus...

  • Marktoberdorf
  • 05.03.17
32×

Keine Verletzten
Autofahrer (76) übersieht Zug an unbeschranktem Bahnübergang in Pfaffenhausen: 20.000 Euro Sachschaden

Am Sonntagabend wollte ein 76-jähriger Autofahrer aus dem Unterallgäu den unbeschrankten Bahnübergang nördlich von Pfaffenhausen überqueren. Gegen 17:15 Uhr näherte er sich dem unbeschrankten, nur mit dem sogenannten Andreaskreuz signalisierten Bahnübergang, aus Richtung Weilbach kommend in Fahrtrichtung Pfaffenhausen. Dabei übersah er den sich aus Richtung Pfaffenhausen annähernden Schienenverkehr. Das Auto erfasste den querenden Triebwagen auf dem Bahnübergang frontal etwa auf der...

  • Mindelheim
  • 06.11.16
73×

Zugverkehr
Bahnschranke in Immenstadt schließt wieder nicht

Erneut hat eine Schranke bei einem Bahnübergang in Immenstadt nicht funktioniert. Laut der Beobachtung eines Anwohners blieb der Übergang in der Sudentenstraße fast eine Stunde lang offen, bis ein Bahntechniker den Defekt wieder behob. In der Zeit passierten mehrere Züge die Stelle. Der Übergang ist stark befahren, weil ihn viele Richtung Mittagbahn benutzen. Das gleiche war auch schon im Februar passiert. Und ähnliche Vorfälle gab es in Oberstdorf. Was die Deutsche Bahn dazu sagt, lesen Sie in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.08.16
37×

Einigung
Fellheimer Bahnübergang wird geschlossen

Ende des Tauziehens Jahrelang dauerte das Tauziehen um die Schließung eines Bahnübergangs in Fellheim (Unterallgäu) – nun kommt es doch noch zu einer außergerichtlichen Einigung: Die Gemeinde stimmt der Schließung zu und erhält im Gegenzug eine Ausgleichszahlung von der DB Netz AG. Mit diesem Geld soll eine Ersatzstrecke gebaut werden. Bei der Auseinandersetzung standen sich die Gemeinde und die DB Netz AG gegenüber: Die Kommune auf der einen Seite pochte auf alte Rechte, die zeitlich...

  • Memmingen
  • 30.03.16
38×

Zugverkehr
Auch der Bahnübergang in Immenstadt streikt

Nachdem die Schranke eines Bahnübergangs in Oberstdorf schon seit Jahren immer wieder Probleme macht, hat jetzt auch in Immenstadt die Sicherung nicht funktioniert. In der Sudetenstraße querten mindestens sechs Züge den offenen Übergang, bevor Bahnmitarbeiter den Schaden behoben, erzählt Anwohner Michael Wörle. Das Rotlicht habe ebenfalls nicht geleuchtet. Was sagt die Bahn dazu? 'Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr', erklärt ein Sprecher der Bahn auf Nachfrage des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.03.16
23×

Schienen- und Straßenverkehr
Nach dem Bau von Bahnübergängen in Stockenweiler und Biesenberg, sollen weitere im Landkreis Lindau entstehen

Wo eine Bundesstraße, eine Bahnlinie, Versorgungsleitungen und ein Bach aufeinander treffen, ist jeder bauliche Eingriff heikel. Kein Wunder also, dass die Beseitigung des höhengleichen Bahnübergangs in Biesenberg (Heimenkirch) enorm viel Planung, Verhandlungen, Zeit und Geld erforderte. Zehn Millionen Euro sind verbuddelt worden, damit jetzt Auto- und Lastwagen ungehindert unter der Bahnlinie Lindau - München durchrauschen können. Nachdem schon 2012 der unbeliebte und gefährliche Bahnübergang...

  • Lindau
  • 28.12.15
35×

Bahnübergang
Zu langsam gefahren: Rentnerin (75) wird von Bahnschranken in Nonnenhorn eingeschlossen

Großes Glück hatte eine 75-jährige Autofahrerin am Mittwochvormittag an einem Bahnübergang in Nonnenhorn. Sie wollte mit ihrem Pkw den Bahnübergang überqueren, war dabei allerdings so langsam, dass sie von vorne und von hinten durch die sich senkenden Bahnschranken eingeschlossen wurde. Nur aufgrund eines aufmerksamen Bahnwärters im daneben gelegenen Häuschen konnte sie aus ihrer misslichen Lage wieder befreit werden. Er öffnete die Bahnschranke wieder, so dass die Dame die Gleise wieder...

  • Lindau
  • 19.03.15
50×

Sperrung
Ab Freitagfrüh Bahnübergänge in Wiedemannsdorf und Lamprechts für mehrere Tage gesperrt

Zwei Bahnübergänge in Wiedemannsdorf und Lamprechts sind ab Freitag, 16. Mai, für mehrere Tage gesperrt – wegen Gleisbauarbeiten. Das teilte die beauftragte Baufirma aus dem Raum Berlin am Donnerstag mit. Der Bahnübergang in Lamprechts ist gesperrt von Freitag, 12 Uhr, bis Samstag, 12 Uhr, sowie am Montag von 7 bis 18 Uhr. Eine Umleitung ist nicht möglich. Der Bahnübergang an der Salzstraße ist von Freitag, 7.30 Uhr, bis Montag, 18 Uhr, durchgehend gesperrt. Hier ist eine Umleitung eingerichtet...

  • Oberstaufen
  • 15.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ