Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Immer geschlossen? Das drohende Aus für das DB-Reisezentrum im Füssener Bahnhof wollen Bürgermeister Paul Iacob und Tourismus-Chef Stefan Fredlmeier verhindern. Sie wandten sich deshalb an die Bahn.
 1.332×

Widerstand
Füssen ist gegen die Schließung des DB Reisezentrums

Das DB Reisezentrum im Füssener Bahnhof soll zum Jahresende geschlossen werden. Stattdessen will die Deutsche Bahn den Fahrkartenverkauf im „International Ticket and Travel-Center“ als DB-Agentur anbieten. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Momentan verkaufe die DB-Agentur ihre Tickets parallel zum DB Reisezentrum. Doch Füssens Tourismus-Chef Stefan Fredlmeier ist der Meinung, dass die Servicequalität der Agentur längst nicht vergleichbar sei mit der des...

  • Füssen
  • 15.11.19
Symbolbild. Die Regionalbus Augsburg GmbH hat keinen Vertrag mehr mit der Deutschen Bahn AG geschlossen.
 4.526×

Schulweg
Schüler können zwischen Seeg und Füssen nicht mehr zwischen Bus oder Bahn wählen

Für ordentlich Unmut hat ein Schreiben des Landratsamtes bei mehreren Seeger Familien gesorgt. In diesem Brief, den ein Leser unserer Zeitung aus Seeg erhalten hat, dessen Kind an der Füssener Realschule unterrichtet wird, heißt es: „Der Landkreis Ostallgäu kann ab dem neuen Schuljahr 2019/20 zum Besuch der Realschule für die Zurücklegung des Schulweges auf der Strecke Seeg – Füssen nur noch eine Fahrkarte für die Nutzung des Busses bereitstellen.“ Mit diesem Ticket mit der Bahn zu fahren, sei...

  • Füssen
  • 09.08.19
Am Freitagabend wurde auf einen stehenden Zug geschossen.
 15.249×   13 Bilder

Polizeieinsatz
Schuss auf Zug in Füssen? Bahnhof großräumig abgeriegelt

Nach einem vermuteten Schuss auf einen Zug in Füssen ist der dortige Bahnhof derzeit komplett abgeriegelt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ist die Polizei aktuell mit starken Kräften vor Ort. Gegen 20 Uhr hatte eine Zugbegleiterin im hinteren Teil des Zuges ein Schussgeräusch wahrgenommen und sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten stellen daraufhin eine Beschädigung an der Scheibe des Triebwagens fest. Momentan kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich...

  • Füssen
  • 05.07.19
Die blaue Bayerische Regiobahn (BRB) löste im Dezember 2018 die rote Deutsche Bahn (DB) auf den Strecken von Augsburg und München nach Füssen ab.
 2.165×

Bahn
Gute Nachrichten für das Ostallgäu: Mehr Zugfahrten zu Pendlerzeiten

Diese Nachricht wird viele Pendler freuen: Die Forderung des Landkreises Ostallgäu nach größeren Fahrzeugkapazitäten zwischen Buchloe und München wird, so Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart, durch Verstärkerzüge aufgefangen – gerade zu den Pendlerspitzenzeiten morgens und abends. Es habe sich gezeigt, dass die neuen Triebwagen der Bayerischen RegioBahn (BRB) nicht für das Fahrgastaufkommen ausreichen. „Dies ist eine deutliche Verbesserung für die Berufstätigen, die in Richtung München...

  • Füssen
  • 14.05.19
Die Fernpassstraße könnte bald durch eine Fernpassbahn entlastet werden.
 24.084×  1

Studie
Fernpassbahn von Kempten über Tirol bis nach Italien soll Strecke entlasten

Bis zu 30.000 Autos sind an Spitzentagen auf der Fernpassstraße unterwegs. Die Folge: Kilometerlange Staus ab Füssen. Eine Fernpass-Bahnstrecke von Kempten über Tirol bis nach Italien könnte die Straße entlasten. Das berichtet der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf eine Studie aus der Schweiz. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, müsste die Strecke von Kempten an ausgebaut werden, um eine direkte Verbindung von Reute ins Inntal zu schaffen. Die Bahn könnte dann etwa 500 Autos pro...

  • Füssen
  • 13.03.19
Bahnübergang "Badstraße" in Pfronten.
 2.544×

Sicherheit
"Wir fühlen uns ernst genommen": Deutsche Bahn reagiert auf Forderungen der Pfrontener Bürgermeisterin zum Unglücks-Bahnübergang

In kürzester Zeit ereigneten sich am unbeschrankten Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten zwei schwere Unfälle. Ende Januar starb ein 47-jähriger Mann nach dem Zusammenstoß mit einem Zug. Ein zweiter Unfall passierte nur drei Wochen später an derselben Stelle: Ein 48-Jähriger übersah in seinem Auto den herannahenden Zug und wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.  In der Gemeinde herrschte daraufhin Betroffenheit und Wut. Schließlich wurde schon seit Jahren eine Sicherung mit...

  • Füssen
  • 15.02.19
Die Bahn reagiert: Der Übergang Badstraße in Pfronten soll sicherer werden.
 4.403×

Sicherheit
Unfallschwerpunkt: Bahn bietet Lösung für Bahnübergang in Pfronten an

Nach der neuerlichen Kollision zwischen einem PKW und einem Zug in Pfronten, hat die Deutsche Bahn jetzt eine Lösung für den Bahnübergang Badstraße angeboten. Auch fünf weitere Bahnübergänge in Pfronten sollen sicherer werden. An dem unfallträchtigen Übergang in der Badstraße möchte die Bahn jetzt eine Halbschranke und eine Ampelanlage bauen, das hat ein Sprecher gegenüber dem Bayerischen Rundfunk bestätigt. Wann diese Maßnahmen umgesetzt werden sollen, stünde allerdings noch nicht...

  • Füssen
  • 14.02.19
Nur noch Schrottwert hat das Auto (linkes Foto), das auf dem Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße gegen einen Zug prallte.
 2.725×

Verkehr
Weiterer Unfall an Bahnübergang in Pfronten erhöht Druck auf die Bahn

Dreieinhalb Wochen, nachdem an selber Stelle ein 47-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen ist, hat sich am unbeschrankten Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße erneut ein schwerer Unfall ereignet. Laut Polizei hat am Mittwoch gegen 6.50 Uhr ein 48-Jähriger aus dem benachbarten Hopferau einen herannahenden Regionalzug übersehen und auch dessen Warnsignale überhört. Er prallte mit seinem Wagen in die Seite des Zuges und erlitt Prellungen sowie einen Schock. An seinem Auto entstand...

  • Füssen
  • 14.02.19
Am unbeschrankten Bahnübergang in Pfronten ist es erneut zu einem Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Auto gekommen.
 22.657×   3 Bilder

Zusammenstoß
Erneut schwerer Bahn-Unfall in Pfronten

Am unbeschrankten Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße hat sich am frühen Mittwochmorgen erneut ein schwerer Unfall ereignet, nachdem dort bereits vor rund drei Wochen ein Mann bei der Kollision mit einem Zug ums Lebens kam. Der 48-jährige Lenker des Autos kam diesmal glimpflicher davon und erlitt leichte Verletzungen. Zeugen des Vorfalls brachten ihn ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Auto aus Unachtsamkeit in den Triebwagen der Deutschen Bahn geprallt,...

  • Füssen
  • 13.02.19
Symbolbild. Der Start auf der Strecke zwischen München und Füssen gestaltet sich schwierig.
 2.821×

Nahverkehr
Regiobahn: Jeden Tag ein neues Problem auf den Füssen-Linien

Die Bayerische Regiobahn (BRB) fährt seit wenigen Tagen die Strecken Augsburg-Füssen, München-Füssen und Augsburg-Landsberg. Für Gleise und Infrastruktur wie beispielsweise Stellwerke ist die Deutsche Bahn zuständig. Es ist kein einfacher Start, wie schon Ende November von der BRB thematisiert worden war: Die Bauarbeiten zur Elektrifizierung zwischen Kaufering und Buchloe ziehen sich hin. Die Füssen-Linien kreuzen die Ausbaustrecke und könnten auch beeinträchtigt sein, so die...

  • Füssen
  • 19.12.18
Letzten Samstag, den 08.12.2018, fand die letzte Fahrt von DB-Regio nach Füssen statt. Seit Sonntag fährt dort nun die private Bayerische Regiobahn.
 3.126×

Ende
Mitarbeiter der Deutschen Bahn ein letztes Mal auf der Strecke nach Füssen unterwegs

„Wir sagen zum Abschied leise Servus“ steht auf dem großen Aufkleber, der an der Schnauze der großen Diesellok angebracht ist. Darauf prangt ein weiterer weißer Schriftzug auf schwarzem Hintergrund: „Abschied von der König-Ludwig-Bahn: 1. Juni 1889 bis 8. Dezember 2018.“ Züge, die am Samstag nach Füssen fuhren, waren mit diesem gut sichtbaren Hinweis versehen. Denn eine Ära endete: Zum letzten Mal waren die Züge der Deutschen Bahn auf den Strecken von Augsburg und München über Buchloe nach...

  • Buchloe
  • 10.12.18
Die Bayerische Regiobahn fährt künftig von Augsburg und München nach Füssen.
 1.923×

Zugverkehr
Bayerische Regiobahn löst Deutsche Bahn auf Strecke nach Füssen ab

Eine Ära endet: Seit Sonntagfrüh hat die Bayerische Regiobahn (BRB) die Deutsche Bahn auf den Strecken von München und Augsburg nach Füssen abgelöst. Am Abend zuvor hatten sich aktive und ehemalige Mitarbeiter der Deutschen Bahn getroffen und wehmütig Abschied genommen. Am Sonntag begrüßte Bürgermeister Paul Iacob eine Delegation der BRB im Füssener Bahnhof, darunter Geschäftsführer Fabian Amini. Warum die Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Strecke nach Füssen vermissen werden, lesen Sie in...

  • Füssen
  • 09.12.18
Die Bahn-Infrastruktur weist nach Ansicht der BEG zu viele Mängel auf.
 728×

Schienennetz
Arbeiten für Elektrifizierung der Strecke Lindau-Geltendorf dauern länger an: Bayerische Regiobahn kritisiert Deutsche Bahn

Die Bayerische Regiobahn (BRB) fährt ab 9. Dezember die Strecken Füssen-München und Füssen-Augsburg. Das Unternehmen hatte die Ausschreibung gewonnen. Bisher war auf beiden Strecken DB Regio unterwegs. Da die Arbeiten für die Elektrifizierung der Strecke Lindau-Geltendorf jedoch länger als geplant dauern, wird es anfangs vermutlich Verzögerungen und Zugausfälle geben. Ursprünglich sollten die Arbeiten bis zum Fahrplan- und Betreiberwechsel am 9. Dezember abgeschlossen sein. Die Bayerische...

  • Füssen
  • 06.12.18
 2.157×

Bayerische Regiobahn
Neuer Betreiber warnt: Verzögerungen drohen im Bahnverkehr nach Füssen

Das könnte ein holpriger Start für die Bayerische Regiobahn (BRB) im Ostallgäu werden, die ab 9. Dezember die Strecken von Füssen nach München und Augsburg bedient: Weil die Arbeiten der DB Netz AG für die Elektrifizierung des Allgäuer Schienennetzes länger dauern als ursprünglich geplant, befürchtet man bei der BRB Komplikationen. Züge könnten massive Verspätungen haben und manche Verbindungen gar ausfallen. Verärgert ist man beim neuen Betreiber, dass die Informationen über die...

  • Füssen
  • 28.11.18
An der Mariahilfer Straße soll die neue Bahnstation für den Füssener Westen entstehen – einige tausend Menschen könnten so innerhalb weniger Minuten zu Fuß ihren Zug erreichen.
 825×

Verkehr
Füssen soll bis 2022 eine zweite Bahnstation bekommen

In vier Jahren soll Füssen eine zweite Bahnstation haben: Voraussichtlich Ende 2022 werden Züge auch am zusätzlichen Haltepunkt an der Mariahilfer Straße halten. Diese Zielvorgabe nannte Thomas Kunze von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) bei einem Workshop zu diesem Projekt. Dieses Zusammentreffen soll den Anstoß dazu geben, aus dem geplanten Bahnhalt „eine echte Mobilitätsstation“ zu machen – das Ganze basierend auf den Erfahrungen in anderen Orten, sagte Professor Gebhard...

  • Füssen
  • 30.10.18
 1.931×

Nahverkehr
Ziel der Bayerischen Regiobahn: Mehr Fahrgäste sollen mit der Bahn nach Füssen fahren

Das Ziel ist klar abgesteckt: „Unser Ansatz ist, über gute Qualität deutlich mehr Fahrgäste auf die Schiene zu bringen“, heißt es bei der Bayerischen Regiobahn, die ab Dezember die bisher von der Deutschen Bahn betriebenen Strecken Augsburg – Füssen und München – Füssen übernimmt. Schon jetzt ist die Vorfreude groß: Vor allem die Triebfahrzeugführer würden sich auf die landschaftlich reizvolle Strecke freuen, sagt Pressesprecher Christopher Raabe. Derweil laufen ihm zufolge die...

  • Füssen
  • 21.08.18
 314×

Zugverkehr
Wasserstoff statt Diesel für die Ludwig-Bahn von Füssen nach München

Sauberer Wasserstoff statt Dieselruß. Darauf setzt Landrätin Maria Rita Zinnecker für das Ostallgäu. In einem Brief an Innenminister Herrmann schlägt sie vor, die Bahnstrecke zwischen Füssen und München beziehungsweise Augsburg möglichst bald mit Zügen zu bedienen, die mit Wasserstoff angetrieben werden. Prototypen entsprechender Triebwagen werden bereits in Niedersachsen getestet. Dieselloks gelten als wenig umweltfreundlich und eine Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Kaufbeuren und...

  • Füssen
  • 02.02.18
 39×

Podiumsdiskussion
Bundestagskandidaten sehen keine Chance für Bahnlinie Füssen-Reutte

Bei einer Podiumsdiskussion des Bund Naturschutz in Füssen haben die geladenen Bundestagskandidaten den Plänen für eine Verlängerung der Bahnlinie Kaufbeuren-Füssen nach Reutte keine Chancen für eine Realisierung in absehbarer Zeit eingeräumt. Das Projekt sei nicht im Bundesverkehrsplan aufgelistet, eine Realisierung frühestens in 25 Jahren möglich, sagte Dr. Günter Räder (Grüne). Für ihn sind andere Bahnprojekte ohnehin dringlicher, zum Beispiel der Ausbau des Güterverkehrs. Auch Susanne...

  • Füssen
  • 30.08.17
 499×

Übernahme
Bayerische Regiobahn löst Deutsche Bahn ab 2018 am Füssener Bahnhof ab

Der Zeitpunkt der Umstellung für Bahnkunden im Füssener Land rückt immer näher. Gewöhnungsbedürftig wird in erster Line die neue Farbe der Züge sein: Im Dezember 2018 verabschiedet sich die rote Deutschen Bahn (DB) und übernimmt die blaue Bayerischen Regiobahn (BRB) die Strecken zwischen Füssen und München beziehungsweise Augsburg. Für die Fahrgäste wird sich bis auf den Anstrich der Züge nicht viel ändern. Für den Betrieb der Strecke sind nach Angaben der BRB neue Fahrzeuge vorgesehen, die...

  • Füssen
  • 25.08.17
 33×

Verkehr
In Füssen soll ein zusätzlicher Bahnhaltepunkt entstehen

Im Füssener Westen soll in fünf Jahren ein Bahnhaltepunkt entstehen - nur wenige hundert Meter vom Bahnhof entfernt. Dennoch hat sich der Stadtrat mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, dieses Angebot aus dem Programm 'Stationsoffensive Bayern' anzunehmen. Als 'Grundsatzentscheidung für die Zukunft' stufte beispielsweise Michael Jakob (CSU) dies ein. Georg Waldmann (SPD) freute sich: 'Wir schaffen hier für 4.000 Menschen in Füssen-West einen fußläufig erreichbaren Bahnhalt.' Doch gab es...

  • Füssen
  • 28.04.17
 643×

Einigungsversuch
Gemeinde Pfronten will Ausstieg der Breitenbergbahn aus dem Königscard-System noch verhindern

Bislang konnten Urlaubsgäste mit der Königscard kostenlos die Breitenbergbahn in Pfronten nutzen. Doch die Tegelbergbahn GmbH & Co.KG - sie hält zwei Drittel der Stimmanteile der Breitenbergbahn, ein Drittel hat die Gemeinde Pfronten – hat ihre Beteiligung an der All-inclusive-Gästekarte aufgekündigt. Nun will die Gemeinde Pfronten in letzter Minute den Ausstieg der Breitenbergbahn aus der Königscard noch abwenden. Bürgermeisterin Michaela Waldmann hat eine außerordentliche...

  • Füssen
  • 04.11.16
 24×

Zeugenaufruf
Auto nimmt Zug die Vorfahrt: Notbremsung an unbeschranktem Bahnübergang bei Hopferau

An einem unbeschrankten Bahnübergang bei Hopferau kam es am 09.09.2016 gegen 18:00 Uhr beinahe zu einem Zusammenstoß zwischen einem schwarzen Pkw und der Regionalbahn. Trotz Achtungspfiffen des aus Füssen kommenden Zuges überquerte ein Pkw-Fahrer den Übergang Schlossstraße in Fahrtrichtung Unterdill/Brandegg, sodass nur die sofort eingeleitete Notbremsung des Zugführers einen Zusammenstoß verhindern konnte. Glücklicherweise wurden die Zuginsassen durch die starke Bremsung nicht verletzt. Von...

  • Füssen
  • 10.09.16
 110×

Eisenbahn
Blau statt rot: Ab Dezember 2018 bedient die Bayerische Regiobahn die Strecken nach Füssen

An eine neue Farbe müssen sich ab Dezember 2018 Bahnreisende von und nach Füssen gewöhnen. Dann verkehren dort die blauen Züge der Bayerischen Regiobahn (BRB) und nicht mehr die roten der Deutschen Bahn. Den Vertrag darüber hat vor kurzem die Bayerische Bahngesellschaft, die den Schienenpersonennahverkehr im Freistaat koordiniert, mit der BRB unterzeichnet. Außer der Zugfarbe ändert sich für die Fahrgäste aber zunächst nicht viel. Das passiert erst in der zweiten Betriebsstufe ab Ende 2022,...

  • Füssen
  • 12.06.16
 475×

Wechsel
Ab Dezember 2018 bedient die Bayerische Regiobahn die Strecken von Füssen nach München und Augsburg

Blau statt rot: Ab Dezember 2018 wird nicht mehr die Deutsche Bundesbahn, sondern die Bayerische Regiobahn (BRB) die Linie nach Füssen bedienen. Was Fahrgästen sofort ins Auge springen wird, ist die andere Farbe der Züge. Größere Änderungen stehen ansonsten nicht an bis zum Ende 2022. Die gibt es erst nach der Elektrifizierung der Strecke Geltendorf - Memmingen - Lindau. Unter anderem soll der schnelle Neuschwanstein-Express dann häufiger fahren. Vor Kurzem haben die Bayerische...

  • Füssen
  • 07.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020