Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

 90×   27 Bilder

News-Blog
Zweiter Tag im Zugschießerei-Prozess beendet: Am Dienstag könnte das Urteil fallen

Kurz vor 15 Uhr am Donnerstag ist der Prozess gegen den 45 Jahre alten Angeklagten beendet. Der Augsburger mit kasachischen Wurzeln soll vor rund einem Jahr bei der Schießerei im Alex von München drei Polizeibeamte verletzt haben. Lesen Sie hier unseren News-Blog vom Prozess. Update: Kurz vor 15 Uhr wird der Prozess für heute beendet. Fortsetzung ist am kommenden Dienstag um 9 Uhr. Zunächst werden dann Zeugen aus dem engeren Umfeld des Angeklagten vernommen. Anschließend kommen noch...

  • Kempten
  • 05.03.15
 356×   12 Bilder

Winter
Die Enteiser: Wie die Bahn in Kempten im Winter ihre Züge befreit

Im Allgäuer Winter das Auto freizukratzen gehört wohl zu den unangenehmsten Aufgaben in der kalten Jahreszeit. Und während Otto-Normal-Verkehrsteilnehmer schon bei einem Golf flucht, müssen Bahn-Mitarbeiter wahre Giganten aus Stahl von Schneemassen und zentimeterdickem Eis befreien. Jetzt im Winter schuften die Arbeiter der Kemptener Bahn-Werkstatt ab halb 4 Uhr morgens im Akkord. Die Triebwagen mit meterlangen Eiszapfen an der Front, mit vielen Kilo Schnee unter dem Fahrzeug müssen erst...

  • Kempten
  • 05.02.15
 140×

Bahn
Neuer Fahrplan und 16 Doppelstockwagen für die DB Regio im Allgäu

Den turnusgemäßen Fahrplanwechsel an diesem Wochenende nimmt die DB Regio Allgäu-Schwaben zum Anlass, die schon lange versprochenen Doppelstockwagen von nun an regelmäßig im Nahverkehr im Allgäu einzusetzen. Bisher war erst ein Zug samt der neuen Wagen auf unterschiedlichen Strecken im Einsatz - vor allem zu Testzwecken. Ab Sonntag wird vor allem die Strecke Füssen-München bedient mit je sechs Hin- und Zurückverbindungen. Dort sei das Aufkommen an Passagieren besonders hoch, sagt Bärbel Fuchs,...

  • Kempten
  • 13.12.14
 50×

Verkehrskonferenz
Bahn verkauft Fahrkarten ab 2017 auch im Zug

Für viele Zugreisende hat der Alex gegenüber der Deutschen Bahn (DB) einen entscheidenden Vorteil: Wenn man es am Bahnhof nicht geschafft hat, eine Fahrkarte zu kaufen, dann kann man sie im Alex beim Schaffner nachlösen. 'Wieso geht das eigentlich nicht bei der Deutschen Bahn?', kritisierte Hans Natterer (Oberallgäuer Kreisversitzender der Christlich-Sozialen Arbeitnehmer-Union CSA) bei der Verkehrskonferenz der schwäbischen CSU, die auf dem Memminger Flughafen stattfand. Leider werde der Alex...

  • Kempten
  • 01.12.14
 37×

Bahn
Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau im Zeitplan

Planfeststellung für Großprojekt beginnt Für die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau über Memmingen und Lindau beginnt demnächst das Planfeststellungsverfahren. Zuvor will die Deutsche Bahn in örtlichen Informationsveranstaltungen Bürgern die Möglichkeit geben, im Vorfeld Anregungen zu geben und Vorschläge zu unterbreiten. Diese könnten dann noch in die Planungen eingearbeitet werden, erläuterte Michael Schmidt von der Planungsgruppe bei der Deutschen Bahn (DB). Es gehe darum,...

  • Lindau
  • 21.11.14
 23×

Zugverbindung
Vorhaben der Bahn: Mehr doppelstöckige Züge im Allgäu noch nicht in Sicht

37 moderne doppelstöckige Züge sollen künftig im Allgäu unterwegs sein. Das hatte die Deutsche Bahn im Juni dieses Jahres zumindest groß angekündigt. Allerdings ist daraus bislang noch nicht viel geworden. So moniert etwa ein Leser unserer Zeitung, der beruflich ständig von Kaufbeuren nach München fährt, dass er bis heute in keinem dieser Waggons gesessen sei. Er habe noch nicht einmal einen gesehen. Das bestätigt Franz Lindemair, Sprecher der Deutschen Bahn. Bislang verkehre tatsächlich erst...

  • Kempten
  • 16.11.14
 34×

Bahn
Streik legt Zugverkehr im Allgäu weitgehend lahm

Der Streik der Lokführer der Deutschen Bahn (DB) am Wochenende hatte erhebliche Auswirkungen auf den Schienenverkehr im Allgäu. Die Region war flächendeckend von Zugausfällen betroffen. Teils fielen - je nachdem, von welchem Bahnhof man losfahren wollte - fast alle Verbindungen aus. Manche Züge fuhren auch. Der Alex um 9.16 Uhr beispielsweise. Wer in den Zug Richtung München einstieg, bekam aber meist nur einen Stehplatz. Viele Fahrgäste zeigen Verständnis für die Streikenden, beklagten aber...

  • Marktoberdorf
  • 20.10.14
 17×

Zugausfälle
Warnstreik führt zu Verspätungen im Allgäuer Bahnverkehr

Ein bundesweiter Warnstreik der Lokführer hat am Montagabend zu Beeinträchtigungen für die Fahrgäste geführt. Betroffen war vor allem der Regionalverkehr. Schwerpunkte waren das Allgäu sowie der S-Bahnverkehr in München. Es kam zu Zugausfällen und Verspätungen. Die Auswirkungen im Fernverkehr hielten sich dagegen in Grenzen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatte ihre Mitglieder dazu aufgerufen, von 18.00 bis 21.00 Uhr ihre Arbeit niederzulegen. Ein Chaos aber blieb...

  • Kempten
  • 02.09.14
 144×   45 Bilder

Ermittlung
Zugschießerei: Polizist trifft Waffe des Täters und setzt ihn außer Gefecht

Die spektakuläre Schießerei im Zug von München ins Allgäu am 21. März dieses Jahres hätte möglicherweise noch blutiger enden können. Denn ein Schuss aus der Pistole eines Polizisten traf die Waffe in der Hand eines Täters, und machte sie funktionsunfähig. <%DIA id='29455' text='Großeinsatz am Bahnhof in Kempten'%> Dies ergab das Schussgutachten, das inzwischen der Kemptener Staatsanwaltschaft vorliegt. Demnach wurde an jenem Nachmittag im Alex von München nach Kempten in der Nähe von...

  • Kempten
  • 09.08.14
 311×

Bahn
Keine Alex-Züge mehr im Allgäu ab 2020?

Die Deutsche Bahn (DB) soll den Zuschlag für den gesamten Nahverkehr auf dem Allgäuer Streckennetz für den Zeitraum von Juni 2017 bis Dezember 2029 erhalten. Das hat die Bayerische Eisenbahngesellschaft jetzt mitgeteilt. Somit werden spätestens ab 2020 keine Alex-Züge mehr im Allgäu fahren. Die Entscheidung ist noch nicht endgültig. Die Ausschreibung des Allgäuer Regionalverkehrs auf der Schiene ist eines der bundesweit umfangreichsten Projekte dieser Art. Immerhin handelt es sich um fast alle...

  • Kempten
  • 23.07.14
 14×

Bahnverkehr
Elektrifizierung der Bahnlinie Geltendorf-Lindau: DB will betroffene Bürgervertreter weiter aufklären

Noch in dieser Woche sollen betroffene Bürgermeister und Abgeordnete aus Buchloe und dem Landkreis Landsberg von Vertretern der Deutschen Bahn über den aktuellen Stand der Planungen zum Ausbau und der Elektrifizierung der Bahnlinie Geltendorf-Lindau informiert werden. Die zweite Runde dieses regionalen Dialogforums findet am 3. Juli im Landratsamt Landsberg statt. Mit dabei ist unter anderem Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger. Neuigkeiten gibt es einige: So scheint das Projekt Teil des...

  • Buchloe
  • 30.06.14
 13×

Zugverkehr
Elektrifizierung der Strecke München-Memmingen-Lindau: Bürgermeister kritisieren Lärmschutzpläne

Zweifel an der Verkehrsprognose des Bundes, Diskussion über Lärmschutz, Kritik an der Informationspolitik der Bahn: Die Elektrifizierung der Strecke München-Memmingen-Lindau bietet viel Konfliktpotenzial. Dies hat jetzt ein Gespräch im Memminger Rathaus gezeigt: Politik, Wirtschaft und eine Bürgerinitiative diskutierten mit Vertretern der Bahn. Jahrzehntelang hatten heimische Politiker um die Elektrifizierung der 155 Kilometer langen Strecke gekämpft. Jetzt läuft die Planungsphase, Mitte 2017...

  • Kempten
  • 25.06.14
 82×

Bahnverkehr
Güterzug springt bei Günzach von Schienen

Zu Zugausfällen ist es am Mittwochnachmittag auf der Bahnstrecke zwischen Kempten und München im Bereich Günzach (Ostallgäu) gekommen. Zwischen Günzach und Kempten wurde für kurze Zeit ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Grund war ein Güterzug, der aus den Schienen gesprungen ist. Der Vorfall soll sich auf dem Privatgelände einer Firma mit Gleisanschluss ereignet haben. Allerdings hatte der Zwischenfall offensichtlich Auswirkungen auf den regulären Bahnbetrieb. Laut Bahn fahren die Züge...

  • Obergünzburg
  • 18.06.14
 153×   45 Bilder

Ermittlung
Schießerei im Zug von München nach Kempten - Stand der Ermittlungen

Rund 70 Zeugen hat die Polizei bislang befragt - eines der wichtigsten Puzzlestücke zur Aufklärung des spektakulären Schusswechsels im voll besetzten Regionalzug München-Kempten aber fehlt noch immer. Denn einer der beiden mutmaßlichen Täter aus Augsburg, ein 44-Jähriger mit kasachischen Wurzeln, ist auch drei Wochen nach der Tat nicht ansprechbar. Er war wie berichtet am 21. März auf der Flucht vor der Polizei aus dem fahrenden Alex gesprungen und hatte dabei schwerste Verletzungen an Kopf...

  • Kempten
  • 10.04.14
 58×

Psyche
Schüsse im Alex: Zugpersonal immer noch unter Schock

Das Zugpersonal des Alex von München-Kempten, in dem sich am vergangenen Freitag zwei Fahrgäste einen Schusswechsel mit drei Polizeibeamten lieferten, steht noch immer unter Schock. "Den Kollegen geht es nach wie vor nicht gut, wir haben ihnen psychologische Hilfe angeboten", erläutert Christine Hecht, Sprecherin der Länderbahn, die den Alex betreibt. Sowohl der Lokführer als auch die beiden Zugbegleiter sind seit Freitag freigestellt. Wann sie wieder in den Dienst zurückkehren, sei offen.

  • Kempten
  • 26.03.14
 32×

Angst
Schüsse im Zug von München nach Kempten: Interview mit einem Augenzeugen

Es ist eine Erfahrung, die man nicht unbedingt teilen will: Augenzeuge sein bei einer Schießerei. Joachim Holzbauer aus dem Westallgäu ist es passiert. <div class='responsive-embed'><iframe src='https://w.soundcloud.com/player/?url=https%3A//api.soundcloud.com/tracks/141142306&auto_play=false&hide_related=false&visual=true' ></iframe></div> Er war im Zug, als die Situation zwischen der Polizei und den beiden Fahrgästen eskalierte und <a...

  • Kempten
  • 24.03.14
 150×   45 Bilder

Polizeieinsatz
Schüsse in Regionalbahn: Täter sprangen bei 80 kmh aus dem Zug

Auch wenn nun immer mehr Details des Schusswechsels im Alex 84148 von München nach Kempten bekannt werden – der spektakuläre Vorfall am Freitagnachmittag im mit rund 300 Fahrgästen voll besetzten Regionalzug wirft weiter viele Fragen auf. Auslöser war die Routine-Kontrolle zweier Zuginsassen durch zwei Bundespolizisten. Der Jüngere der beiden mutmaßlichen Täter war wie berichtet nach dem Vorfall tot an den Gleisen zwischen Günzach (Ostallgäu) und Wildpoldsried gefunden worden. Er war nach...

  • Kempten
  • 23.03.14
 37×

Polizeieinsatz
Schießerei im Zug von München nach Kempten: Der Tag danach

Zu sehen war nichts mehr: Einen Tag, nachdem in einem Zug zwischen Kaufbeuren und Kempten Schüsse gefallen waren und in der Folge der komplette Kemptener Bahnhof abgeriegelt worden war, kehrte der Alltag wieder ein. Keine Spur mehr von den zahllosen Einsatzfahrzeugen und Rettungskräften, von der Aufregung und dem Durcheinander, die am Bahnhof geherrscht hatten. Und doch waren die Schüsse im Zug bei Bahnangestellten, den Menschen, die am Bahnhof arbeiten, und Reisenden das alles dominierende...

  • Kempten
  • 23.03.14
 199×   45 Bilder

Großeinsatz
Schüsse im Zug von München nach Kempten: Polizei gibt Tathergang bekannt

Zwei Beamte der Bundespolizei kontrollierten zwei Reisende, von denen einer - wie sich herausstellte - zur Festnahme ausgeschrieben war. Bevor die Beamten die Festnahme durchführen konnten, schoss einer der Männer - vermutlich mit einer nicht als solche erkennbaren Schreckschusspistole - ohne Vorwarnung auf einen der Beamten. Die Beamten flüchteten aus dem Abteil. Es gelang den beiden Tätern jedoch, einem der Beamten nachzusetzen, ihn niederzuschlagen und seine Dienstwaffe zu...

  • Obergünzburg
  • 22.03.14
 149×   45 Bilder

Großeinsatz
Schüsse im Zug: Beamter überlebte wohl nur dank kugelsicherer Weste

Als der Alex-Zug am vergangenen Freitag um 13.19 Uhr den Münchener Hauptbahnhof in Richtung Allgäu verließ, dachte wohl keiner der Fahrgäste, dass er in der nächsten Stunde Zeuge eines Verbrechens werden würde. 'Ich saß im Bistrowagen und döste vor mich hin', erzählt Michael Borth aus Sonthofen. Dann habe er plötzlich Schüsse gehört, sie zunächst aber nicht in Verbindung mit irgendeiner Auseinandersetzung gebracht. Gegen 14.30 Uhr, war es zu dem Zwischenfall im vorderen Zugteil gekommen,...

  • Obergünzburg
  • 22.03.14
 172×   45 Bilder

Polizeieinsatz
Polizeimeldung: Schießerei im Zug von München nach Kempten

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit anschließender Schussabgabe kam es am Freitagnachmittag in einem Zug von Kaufbeuren nach Kempten. Kurz nach 14:30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass es zu einer Schlägerei, in dem nach bisherigen Erkenntnissen mit bis zu 400 Personen voll besetzten Zug Alex 84148, gekommen sei. Derzeit wird davon ausgegangen, dass zwei Beamte der Bundespolizei mit Kontrollen von Fahrgästen beschäftigt waren. Hierbei wurde von den Beamten festgestellt, dass für...

  • Kempten
  • 21.03.14
 15×

Elektrifizierung
Deutsche Bahn informiert über Zukunft von Iglings Bahnbrücken

Bei einem Ortstermin hatten zwei Vertreter der DB Netz AG im Beisein von Iglings Bürgermeister Günter Först und drei Gemeinderäten über die weitere Vorgehensweise bei den Bahnüber- und -unterführungen im Gemeindebereich Igling informiert. Först berichtete darüber nun in der jüngsten Iglinger Gemeinderatssitzung. Demnach sei die Eselsbergbrücke vor 20 Jahren ohne Elektrifizierungskenntnis gebaut worden. Auf die Gemeinde kämen keine Kosten zu, weil der Neubau ein einseitiges Verlangen der Bahn...

  • Buchloe
  • 19.03.14
 70×

Schienenverkehr
Allgäuer Zugstrecken werden neu ausgeschrieben - DB Regio droht das Aus in Kempten

Für die Bahn geht es im Allgäu um alles oder nichts In den nächsten Monaten werden im Allgäu die Weichen für die Zukunft des Nahverkehrs auf der Schiene neu gestellt. In zwei Losen hat die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) 7,3 Millionen Zugkilometer in der Region für den Betriebszeitraum von Juni 2017 bis Dezember 2029 ausgeschrieben. Die in Kempten stationierte DB Regio Allgäu-Schwaben werde sich selbstverständlich an der Ausschreibung beteiligen und entsprechende Angebote abgeben, sagt...

  • Kempten
  • 19.03.14
 22×

Bahnverkehr
Deutsche Bahn: Hunde kosten Kindertarif

Bahnkunden müssen halben Fahrpreis für Vierbeiner zahlen – ohne Sitzplatzanspruch 'Sie möchten einen Hund mit auf die Reise nehmen? Kein Problem', wirbt die Deutsche Bahn. Prima, dachte sich eine AZ-Leserin, die von Kaufbeuren nach Nordbayern fahren wollte. Doch dafür musste sie eine Erwachsenen-Fahrkarte für sich und für ihren Hund eine Kinderfahrkarte kaufen - immerhin noch der halbe Fahrpreis. Dieser gelte sowohl für die üblichen Angebote als auch für Spartarife sowie bei internationalen...

  • Kempten
  • 19.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ