Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Einschränkungen im Zugverkehr zwischen München und Lindau
 794×

Zug
Alex: Einschränkungen im Bahnverkehr zwischen München und Lindau

Kurzfristige Krankmeldungen ausgerechnet zum Wochenende sorgen nun zum wiederholten Mal für Einschränkungen im Alex-Zugverkehr zwischen München und Lindau – und das während des Oktoberfests in München. In dieser Zeit ist die Strecke besonders gefragt. „Das ist ärgerlich“, sagte Jörg Puchmüller, Sprecher der Länderbahn GmbH, die die Alex-Züge betreibt. Man sei aber mit anderen Bahnunternehmen im Gespräch, um Ersatz für die ausgefallenen Lokführer zu finden. Die personelle Situation sei aber...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.09.18
Symbolbild
 12.791×

Unfall
Zug kollidiert bei Günzach mit Kuhherde: Einschränkungen im Bahnverkehr am Sonntag

Ein Zug ist am Samstagabend bei Günzach mit einer ausgebrochenen Kuherde zusammengestoßen. Trotz der sofortigen Notbremsung des Lokführers wurden durch den Aufprall mehrere Kühe getötet.  Fahrgäste wurden durch den Zusammenstoß nicht verletzt. Mit Bussen wurden die Reisenden weiter befördert. Der Zug musste wegen des an der Lok entstandenen erheblichen Schadens in die Werkstatt Kempten gebracht werden. Da es nicht möglich ist, kurzfristig ein Ersattfahrzeug zu organisieren, kommt es am...

  • Günzach
  • 02.09.18
Im Zuge der geplanten Regio-S-Bahn sollen in Memmingen und im Unterallgäu sechs neue Haltestellen eingerichtet werden. Eine davon in Heimertingen.
 3.085×

Zugverkehr
Sechs Haltestellen der Regio-S-Bahn in Memmingen und im Unterallgäu geplant

Ein klares Bekenntnis zur geplanten Regio-S-Bahn hat Bayerns Verkehrsministerin abgegeben. „Die Memminger Haltestellen kommen“, sagte Ilse Aigner bei der Verkehrskonferenz der schwäbischen CSU-Landtagsabgeordneten am Allgäu-Airport. „Jetzt geht es nicht mehr darum, ob die S-Bahn kommt, sondern nur noch darum, wann“, sagt Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek. Nach Aussage der Projektplaner wird das allerdings nicht vor dem Jahr 2023 sein. Das grenzübergreifende S-Bahn-Projekt sieht im...

  • Memmingen
  • 23.08.18
 1.932×

Nahverkehr
Ziel der Bayerischen Regiobahn: Mehr Fahrgäste sollen mit der Bahn nach Füssen fahren

Das Ziel ist klar abgesteckt: „Unser Ansatz ist, über gute Qualität deutlich mehr Fahrgäste auf die Schiene zu bringen“, heißt es bei der Bayerischen Regiobahn, die ab Dezember die bisher von der Deutschen Bahn betriebenen Strecken Augsburg – Füssen und München – Füssen übernimmt. Schon jetzt ist die Vorfreude groß: Vor allem die Triebfahrzeugführer würden sich auf die landschaftlich reizvolle Strecke freuen, sagt Pressesprecher Christopher Raabe. Derweil laufen ihm zufolge die...

  • Füssen
  • 21.08.18
 1.062×

Nahverkehr
Züge des Bahnunternehmens Go-Ahead fahren ab 2021 auf der Bahnstrecke München-Lindau

Ab Ende 2021 fahren im Nahverkehr auf der Bahnstrecke München-Lindau über Memmingen Züge des britischen Verkehrsunternehmens Go-Ahead. Dieses hatte die europaweite Ausschreibung durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) und das baden-württembergische Verkehrsministerium gewonnen. Der Auftrag umfasst etwa 2,6 Millionen Zugkilometer, davon zwei Millionen in Bayern. Die in München ansässige BEG ist im Auftrag des Freistaats in Bayern für die Planung, Koordination und Bestellung des...

  • Memmingen
  • 08.08.18
Lindau wird ab Dezember 2021 auch von dem Bahnunternehmen Go-Ahead angefahren.
 1.389×

Bahn
Go-Ahead erhält Zuschlag für das Elektronetz von München nach Lindau

Das Bahnunternehmen Go-Ahead wird ab Ende 2021 die elektrische Bahnlinie von München nach Lindau bedienen. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat dem britischen Tochterunternehmen dafür den Zuschlag gegeben.  Der Vertrag läuft über 12 Jahre und endet Ende 2033. Zunächst sollte das Unternehmen den Betrieb bereits ab Dezember 2020 übernehmen, allerdings war es zu Verzögerungen bei der Vergabe gekommen.  Künftig soll es auf der Strecke München-Buchloe-Memmingen-Lindau auch zu deutlichen...

  • Memmingen
  • 06.08.18
Rund einen Monat länger dauert die Elektrifizierung der Strecke zwischen Buchloe und Leutkirch.
 3.011×

Deutsche Bahn
Fertigstellung der Elektrifizierung auf der Strecke Buchloe - Leutkirch verzögert sich

Rund einen Monat länger dauern die Bauarbeiten zur Elektrifizierung auf der Strecke zwischen Buchloe und Leutkirch. Das gab die Deutsche Bahn bekannt. So wird die Strecke nicht wie geplant am 10. September freigegeben, sondern erst am 15. Oktober. Das heißt für die Bahnkunden, dass sie noch länger den Schienenersatzverkehr zwischen Buchloe und Leutkirch nutzen müssen. Eigentlich war es vorgesehen, dass nur die Strecke Mindelheim - Sontheim erst ab den 15. Oktober wieder von der Bahn in...

  • Buchloe
  • 02.08.18
Der Stadt Kempten ist eine Regionalbahn zu teuer
 3.735×

Nahverkehr
Kempten steigt aus Projekt Regionalbahn aus - Oberallgäu hält daran fest

160 Millionen Euro Investitionsbedarf sind ihr zuviel: Die Stadt Kempten ist aus dem Projekt einer dieselgetriebenen Regionalbahn zwischen Oberstdorf und Kempten mit zwölf Haltestellen mehr als bisher und drei Fahrten pro Stunde ausgestiegen. Dies hat der Finanzausschuss des Stadtrats beschlossen. Die von Gutachtern errechneten Kosten sind auch dem Landkreis Oberallgäu zu hoch, doch Landrat Anton Klotz will trotzdem unbedingt eine Regionalbahn auf die Schiene bringen: Er bewirbt sich für...

  • Kempten
  • 04.07.18
 3.367×

Spatenstich
Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Geltendorf und Lindau startet

Der Spatenstich für die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Geltendorf und Lindau fand am Freitag in Memmingen statt. Der frischgebackene Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer feierte mit zahlreichen Gästen den Beginn der Arbeiten an der mit 155 Kilometern längsten Baustelle Bayerns. Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder bat Zugreisende und Pendler, die nun monatelang auf Ersatzbusse umsteigen müssen, um Verständnis: „Augen zu und durch.“ Seit gestern 22 Uhr bis zum 10....

  • Memmingen
  • 23.03.18
 549×

Mobilitätsdialog
Immer mehr Menschen im Ostallgäu fahren Zug

Im Ostallgäu stieg im Zeitraum von 2003 bis 2015 die Zahl der Fahrgäste auf der Strecke Marktoberdorf-Buchloe um 55 Prozent. Auf der Strecke Marktoberdorf-Füssen waren es gar 72 Prozent. „Ein Spitzenwert“, sagte der Prokurist der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), Andreas Schulz, nach dem Mobilitätsdialog Ostallgäu mit Vertretern von Bahn und Staatlichem Bauamt. Bei der Diskussion ging es um neue Verkehrsprojekte auf Schiene und Straße. So wird es zum Beispiel m Ostallgäu und...

  • Marktoberdorf
  • 08.03.18
Zug der Deutschen Bahn
 3.569×

Unfall
Radfahrer (41) bei Hausen (Unterallgäu) von Zug erfasst - Schwerverletzt

Am späten Dienstagnachmittag kam es auf der Bahnstrecke Mindelheim – Günzburg am südlichen Ortsrand von Hausen zu einem schweren Verkehrsunfall an einem unbeschrankten Bahnübergang. Ein 41-jähriger Radfahrer fuhr auf einem asphaltierten Feldweg von Hausen in Richtung Mindelheim. Als er einen mit Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang überquerte, bemerkte er einen von links herannahenden Regionalzug trotz Pfeifsignalen nicht und wurde von diesem frontal erfasst. Der Triebwagen, der den...

  • Mindelheim
  • 06.03.18
 217×

Bahnverkehr
Ab Marktoberdorf fahren noch zu wenige mit dem Zug

Zwischen Marktoberdorf und Kaufbeuren sind noch zu wenig Reisende unterwegs, um die Züge häufiger als nur einmal pro Stunde fahren zu lassen. 2500 sind es maximal pro Werktag. Nördlich Marktoberdorfs sind es über 3000, dort gibt es zum Teil zusätzliche Züge. Sofern sich nicht signifikant etwas ändert, werde es bei dem Stundentakt bleiben, sagte die Bayerische Eisenbahngesellschaft auf Anfrage unserer Zeitung. Änderungen im morgendlichen Fahrplan zeichnen sich für 2019 ab. Dann fährt zusätzlich...

  • Marktoberdorf
  • 05.11.17
 521×

Verkehr
Neue Züge auf der Strecke Marktoberdorf-Füssen-München

Die Regiobahn löst die Deutsche Bahn Ende 2018 auf der Strecke Marktoberdorf-Füssen-München ab. Die Züge sind dann blau statt rot. Der Zeitpunkt der Umstellung für Bahnkunden im Landkreis Ostallgäu rückt immer näher. Gewöhnungsbedürftig wird in erster Linie die neue Farbe der Züge sein: Im Dezember 2018 verabschiedet sich die rote Deutsche Bahn (DB) und die blaue Bayerischen Regiobahn (BRB) übernimmt die Strecken Füssen-Marktoberdorf-München beziehungsweise Augsburg. Für die Fahrgäste wird...

  • Marktoberdorf
  • 08.08.17
 32×

Zeugenaufruf
Körperverletzung im Zug am Türkheimer Bahnhof

Am Abend des 28.07.2017, gegen 23:18 Uhr, fuhr ein Zug die Haltestelle Türkheim Bahnhof an. Im Zug befand sich ein Unterallgäuer, der einer Schaffnerin zu Hilfe kam, da drei vermutlich arabische Männer den Zug aufgrund 'Schwarzfahrens' nicht verlassen wollten. Die Bilanz daraus war, dass der Unterallgäuer zwei Faustschläge von zwei der Männer kassierte. Wer kann sachdienliche Hinweise dazu machen? Hinweise auf die Täter bitte an die Polizei in Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 melden....

  • Buchloe
  • 30.07.17
 402×   16 Bilder

Unfall
Tödlicher Bahnunfall in Immenstadt: Mann (86) von Zug erfasst

Zu einem tödlichen Bahnunfall kam es am Freitagnachmittag gegen 14:45 Uhr in Immenstadt. Ein 86-Jähriger überquerte mit seinem Rollator trotz rotem Blinklicht und geschlossener Halbschranke den Bahnübergang zwischen der Liststraße und der Mummener Straße. Der Mann wurde dabei von einem herannahenden Zug, trotz eingeleiteter Notbremsung, tödlich erfasst. Weder der Zugführer noch die rund 30 Insassen wurden durch den Unfall verletzt. Rund 35 Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.05.17
 81×

Ermittlungen gegen Landwirt
Bahnschranke senkt sich auf Traktorgespann: Zug muss bei Lengenwanger Bahnübergang halten

Am Samstagnachmittag gegen 14:30 Uhr befuhr ein 58-Jähriger aus Lengenwang die Bahnhofstraße in Lengenwang. Der Mann wollte mit seinem Traktor und einem Anhänger den Bahnübergang überqueren. Der Mann fuhr trotz rotem Blinklicht über den Bahnübergang. Weil sein Traktorgespann zu lang war, kam er nicht mehr rechtzeitig vor dem Schließen der Schranken mit seinem Anhänger aus dem Gleisbereich. Die Schranke senkte sich auf den Anhänger. Deshalb musste er auf dem Gleisbereich stehen bleiben. Der...

  • Marktoberdorf
  • 05.03.17
 71×

Sachschaden
Unbekannte beschmieren drei Zugwaggons am Oberstdorfer Bahnhof mit Graffiti

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Züge der Deutschen Bahn am Oberstdorfer Bahnhof mit Graffiti besprüht. Insgesamt wurden drei Waggons an zwei IC-Zügen beschädigt. Sie waren über Nacht auf dem Abstellgleis befanden. Der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Oberstdorf unter der Telefonnummer 08322/9604-0, bzw. die Bundespolizei Kempten entgegen.

  • Oberstdorf
  • 05.03.17
 159×   11 Bilder

Technischer Defekt
Diesellok entwickelt starken Rauch: Bahn evakuiert Intercity bei Bad Grönenbach

320 Fahrgäste müssen raus Auf der Bahnstrecke zwischen Bad Grönenbach und Woringen hat sich auf der Höhe Wolfertschwenden ein Zwischenfall ereignet, so dass der Zug auf freier Strecke anhalten musste. Offenbar hatte die Diesellok des Zugs stark zu qualmen und zu rauchen begonnen. Der Vorfall ereignete sich am Samstagmittag. Wegen starker Rauchentwicklung in einer der beiden Loks haben Rettungskräfte am Samstagvormittag bei Bad Grönenbach einen Intercity evakuiert. 320 Menschen mussten auf...

  • Altusried
  • 07.01.17
 109×

Verkehr
Züge rollen wieder durch den Bahntunnel in Oberstaufen

Eine der aufwändigsten Bahnbaustellen der vergangenen Jahre im Allgäu ist abgeschlossen. Nach über acht Monaten Bauzeit hat die Bahn die Signale für den 160 Jahren alten und nun vollständig sanierten Oberstaufentunnels auf grün gestellt und ein Sonderzug rollte durch den Tunnel. Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember werden wieder 52 Züge täglich durch den Tunnel fahren. 25 Millionen Euro investierte die Bahntochter DB Netz in dieses Projekt und eine Reihe von angrenzenden...

  • Oberstaufen
  • 07.12.16
 22×

Keine Verletzten
Autofahrer (76) übersieht Zug an unbeschranktem Bahnübergang in Pfaffenhausen: 20.000 Euro Sachschaden

Am Sonntagabend wollte ein 76-jähriger Autofahrer aus dem Unterallgäu den unbeschrankten Bahnübergang nördlich von Pfaffenhausen überqueren. Gegen 17:15 Uhr näherte er sich dem unbeschrankten, nur mit dem sogenannten Andreaskreuz signalisierten Bahnübergang, aus Richtung Weilbach kommend in Fahrtrichtung Pfaffenhausen. Dabei übersah er den sich aus Richtung Pfaffenhausen annähernden Schienenverkehr. Das Auto erfasste den querenden Triebwagen auf dem Bahnübergang frontal etwa auf der...

  • Mindelheim
  • 06.11.16
 63×

Service
Überfüllte Fahrradabteile: Bahn lässt an Allgäuer Bahnhöfen Radler stehen

Für Helga Labberté und Karl Hermann war am vergangenen Freitag ein Fahrradausflug schon vorbei, bevor er richtig begonnen hatte. Die beiden wollten um 10.16 Uhr von Dietmannsried im Oberallgäu mit dem Zug nach Oberstdorf fahren und dann nach Gerstruben radeln. Doch schon am Dietmannsrieder Bahnhof sagte ihnen der Fahrdienstleiter, dass das Fahrradabteil in dem sich nähernden Zug von Ulm in Deutschlands südlichste Gemeinde bereits voll ist. Der Bahn-Bedienstete sei sehr freundlich gewesen,...

  • Altusried
  • 05.09.16
 153×   13 Bilder

Unfall
Schock: Auto kollidiert zwischen Bodelsberg und Zollhaus-Petersthal mit Zug

Auf der Bahnlinie Kempten – Reutte/Tirol ist zwischen Bodelsberg und Zollhaus-Petersthal gegen 13.15 Uhr ein Auto mit einem Zug zusammengestoßen. Der 50-jährige Autofahrer aus dem Oberallgäu wollte von der St2520, Fahrtrichtung Füssen, nach rechts in eine Nebenstrecke in Hanglage abbiegen. Dabei ist ihm der Motor abgestorben. Kurz nach der Abzweigung befindet sich der Bahnübergang, auf dem der Wagen daraufhin teilweise zum Stehen kam. Aus Richtung Reutte näherte sich zu diesem Zeitpunkt ein...

  • Oy-Mittelberg
  • 20.08.16
 3.628×

Zugverkehr
Alex fährt vorerst bis Ende 2020 im Allgäu

Eisenbahngesellschaft vergibt erneut Los für die Strecken von München nach Lindau und Oberstdorf an die Länderbahn Der Alex wird weiterhin - nun bis Dezember 2020 - den Regionalverkehr zwischen München über Kempten nach Oberstdorf sowie via Kempten nach Lindau bestreiten. Das ist das Ergebnis einer turnusgemäßen Ausschreibung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). Diese plant, finanziert und kontrolliert den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern – und vergibt den Betrieb an...

  • Lindau
  • 04.08.16
 61×

Zugverkehr
Bahnschranke in Immenstadt schließt wieder nicht

Erneut hat eine Schranke bei einem Bahnübergang in Immenstadt nicht funktioniert. Laut der Beobachtung eines Anwohners blieb der Übergang in der Sudentenstraße fast eine Stunde lang offen, bis ein Bahntechniker den Defekt wieder behob. In der Zeit passierten mehrere Züge die Stelle. Der Übergang ist stark befahren, weil ihn viele Richtung Mittagbahn benutzen. Das gleiche war auch schon im Februar passiert. Und ähnliche Vorfälle gab es in Oberstdorf. Was die Deutsche Bahn dazu sagt, lesen Sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ