Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Schmuckstück und Besuchermagnet: Die neue Gipfelstation kurbelte das Geschäft der Nebelhornbahn an. So konnte Vorstand bei der Hauptversammlung der Aktiengesellschaft jetzt überdurchschnittliche Zahlen vorlegen.
 2.581×

Bilanz
Die neue Gipfelstation kurbelt das Geschäft der Nebelhornbahn in Oberstdorf an

Die neue Gipfelstation und der Nordwandsteig erweisen sich als Besuchermagneten für die Nebelhornbahn. So konnte Vorstand Peter Schöttl bei der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2016/17 gute Ergebnisse vorlegen. Die Nebelhornbahn konnte ihre Planzahlen in allen Bereichen stark übertreffen. 500.000 Gäste, rund 30 Prozent mehr Umsatz und nahezu eine Verdoppelung des Bilanzgewinns. „Wir sind mit dem Verlauf des Geschäftsjahres überaus zufrieden. Die enorme Kundennachfrage hat die...

  • Oberstdorf
  • 14.04.18
 3.367×

Spatenstich
Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Geltendorf und Lindau startet

Der Spatenstich für die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Geltendorf und Lindau fand am Freitag in Memmingen statt. Der frischgebackene Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer feierte mit zahlreichen Gästen den Beginn der Arbeiten an der mit 155 Kilometern längsten Baustelle Bayerns. Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder bat Zugreisende und Pendler, die nun monatelang auf Ersatzbusse umsteigen müssen, um Verständnis: „Augen zu und durch.“ Seit gestern 22 Uhr bis zum 10....

  • Memmingen
  • 23.03.18
 643×

Verkehr
Bahnstrecke zwischen Buchloe und Leutkirch ab 23. März gesperrt

Am Freitag, 23. März um 21 Uhr wird´s ernst für manche Bahnreisende: Dann wird die Strecke zwischen Buchloe und Leutkirch über Memmingen komplett gesperrt. Und zwar für ein knappes halbes Jahr bis zum 10. September. In dieser Zeit soll auf dem Streckenabschnitt ein Großteil der Arbeiten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau stattfinden. Etwa 3600 Bahnreisende werden täglich in Busse umsteigen müssen und längere Fahrzeiten in Kauf nehmen. Man wolle versuchen, die...

  • Buchloe
  • 15.02.18
 167×

Nahverkehr
Politiker fordern: Mehr Bahnstrecken im Allgäu elektrifizieren

Der Regionale Planungsverband Allgäu ist sich einig und der Oberallgäuer Kreistag hat eine Resolution verabschiedet: Das Allgäu soll von einem 'Sonderprogramm Elektrifizierung' für den Nahverkehr profitieren. Doch das muss erst einmal geschaffen werden. Immerhin: Die CSU hatte es im Bundestagswahlkampf versprochen. Bei den anstehenden Sondierungsgesprächen und wahrscheinlich folgenden Koalitionsverhandlungen solle dieses Thema von den CSU-Politikern eingebracht werden, sagt der Oberallgäuer...

  • Kempten
  • 04.01.18
 89×

Fahrplanwechsel
Welche Auswirkungen der Winterfahrplan der Bahn für Allgäuer hat

Der Winterfahrplan im Regional- und Fernverkehr der Bahn tritt am kommenden Sonntag, 10. Dezember, in Kraft. Es gebe viele Verbesserungen, heißt es von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), die im Auftrag des Freistaats das Angebot koordiniert und bei den Bahngesellschaften DB-Regio und Alex bestellt. Der neue Fahrplan gibt auch Anlass zu Kritik. So bemängelt beispielsweise der Fahrgastverband Pro Bahn Verschlechterungen auf der Illertalstrecke...

  • Kempten
  • 08.12.17
 249×

Nahverkehr
Der Allgäuer Winter ist eine Herausforderung für die Bahn

Zumindest viele Ältere können sich an den erfolgreichsten Slogan in der Geschichte der damaligen Deutschen Bundesbahn erinnern: 'Alle reden vom Wetter. Wir nicht' – so hieß es auf einem Plakat, auf dem eine verschneite Winter-Bilderbuchlandschaft und eine rote Lokomotive der Baureihe E 10 zu sehen waren. So viel zur Geschichte. Seitdem hat sich bei der Bahn Vieles geändert. Und nicht immer ist es dem Unternehmen gelungen, bei jedem Wetter den Betrieb in vollem Umfang aufrecht zu erhalten. Der...

  • Kempten
  • 21.11.17
 375×

Bauarbeiten
Elektrifizierung der Strecke München–Lindau: 3.200 Bahnfahrer müssen in Busse umsteigen

Jahrzehnte lang wurde darüber gesprochen und über Trassenführung und Finanzierung gestritten. Die Elektrifizierung der Bahnstrecke München–Lindau ist alles andere als eine leichte Geburt. Doch nachdem jetzt bereits viele Vorarbeiten abgeschlossen sind und die Finanzierung gesichert ist, wird es kommendes Jahr ernst. Auf der Strecke zwischen Geltendorf bei München und Lindau wird gebaut und Bahnreisende müssen auf Teilstücken immer wieder in Busse umsteigen. Der Abschnitt zwischen Buchloe und...

  • Lindau
  • 15.11.17
 825×

Projekt
Nebelhornbahn bei Oberstdorf: Neubau-Pläne nehmen Fahrt auf

Seit vielen Jahren wird über einen Neubau der Nebelhornbahn nachgedacht. Zuletzt scheiterten langwierige Gespräche im Herbst 2008. Jetzt nehmen die Pläne, die Hauptbahn vom Tal über die Mittelstation Seealpe bis zur Bergstation Höfatsblick zu erneuern, wieder Fahrt auf. Denn die Voraussetzungen sind günstig. Es gibt ein staatliches Förderprogramm für Bergbahnen und der Tourismus in der Region floriert. Mit rund 179.000 Fahrgästen hat die Nebelhornbahn 2016/17 das besucherstärkste...

  • Oberstdorf
  • 28.09.17
 515×

Übernahme
Bayerische Regiobahn löst Deutsche Bahn ab 2018 am Füssener Bahnhof ab

Der Zeitpunkt der Umstellung für Bahnkunden im Füssener Land rückt immer näher. Gewöhnungsbedürftig wird in erster Line die neue Farbe der Züge sein: Im Dezember 2018 verabschiedet sich die rote Deutschen Bahn (DB) und übernimmt die blaue Bayerischen Regiobahn (BRB) die Strecken zwischen Füssen und München beziehungsweise Augsburg. Für die Fahrgäste wird sich bis auf den Anstrich der Züge nicht viel ändern. Für den Betrieb der Strecke sind nach Angaben der BRB neue Fahrzeuge vorgesehen, die...

  • Füssen
  • 25.08.17
 63×

Bahnverkehr
Wird das Angebot der Bahn im Allgäu vernachlässigt?

Ein besseres Angebot der Bahn im Allgäu fordern Politiker aller Couleur immer wieder. Seit 1996, sagt beispielsweise Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller (Durach/Oberallgäu), sei in Sachen Neigetechnik, Elektrifizierung und Modernisierung des Angebots in der Region viel zu wenig passiert. Derzeit ist der Politiker richtig verärgert über die Bahn. Dem Vorstand, in Person von Klaus-Dieter Josel, dem Konzernbevollmächtigten für Bayern, wirft er vor, 'das Allgäu in Sachen Technik, Fahrzeiten und...

  • Kempten
  • 10.08.17
 521×

Verkehr
Neue Züge auf der Strecke Marktoberdorf-Füssen-München

Die Regiobahn löst die Deutsche Bahn Ende 2018 auf der Strecke Marktoberdorf-Füssen-München ab. Die Züge sind dann blau statt rot. Der Zeitpunkt der Umstellung für Bahnkunden im Landkreis Ostallgäu rückt immer näher. Gewöhnungsbedürftig wird in erster Linie die neue Farbe der Züge sein: Im Dezember 2018 verabschiedet sich die rote Deutsche Bahn (DB) und die blaue Bayerischen Regiobahn (BRB) übernimmt die Strecken Füssen-Marktoberdorf-München beziehungsweise Augsburg. Für die Fahrgäste wird...

  • Marktoberdorf
  • 08.08.17
 48×

Nahverkehr
Der Fahrgastverein Pro Bahn im Allgäu fordert Vorfahrt für Bus und Bahn

Vorfahrt für die Schiene und den öffentlichen Nahverkehr fordert der Fahrgastverein Pro Bahn im Allgäu seit 25 Jahren. 'Wir sind aber keine Autohasser', sagen Vertreter des Vereins. Bundesweit gibt es die Organisation seit 1981. Der Fahrgastverband zählt 4000 Mitglieder. Bei einem Redaktionsgespräch sprachen wir mit Pro Bahn-Mitgliedern über regionale Themen. Reisen mit Bus und Bahn ist umweltfreundlich. Doch wie sieht es mit der Abstimmung der Fahrpläne in der Region aus? Vielerorts seien...

  • Altusried
  • 06.06.17
 31×

Verkehr
Schwabenbund will Nutzung von Bus und Bahn attraktiver machen

Der Schwabenbund plant, Verkehrsverbünde sowie touristische Anbieter zu vernetzen und diese beim Weg in die Digitalisierung zu unterstützen. Außerdem soll Menschen der Umstieg vom eigenen Auto in Busse und Bahnen erleichtert werden. So soll es mit dem Projekt 'Schwabenbund-Services' künftig zum Beispiel möglich sein, ein Bus- und ein Bergbahnticket gleichzeitig mit dem Handy zu buchen. An Bord sind zunächst die Verkehrsverbünde für Kempten und das Oberallgäu, das Unterallgäu und die Stadt...

  • Kempten
  • 14.05.17
 422×   12 Bilder

Zugmaschine
Schwertransporter durchquert das Allgäu: Stahlseil für die Zugspitzbahn

Ein wahrer 'Koloss'' hat in der Nacht von Sonntag auf Montag das Allgäu durchquert. Ein Schwertransport, bestehend aus zwei Zugmaschinen, transportierte das neue Stahlseil für die Zugspitzbahn in Garmisch-Partenkirchen. Der 54 Meter lange und 248 Tonnen schwere Transporter wurde von der Verkehrspolizei Kempten von Lindau, über die B12 nach Weitnau, auf die A980 in Richtung A7, bis nach Dietmannsried begleitet. Dort setzte er seine Fahrt in Richtung Memmingen alleine fort. Das Seil hat eine...

  • Lindau
  • 08.05.17
 93×

Eisenbahnprojekt
Ausbau der Bahnstrecke zwischen Lindau und Geltendorf liegt im Zeitplan: Elektrifizierung soll Ende 2020 fertig sein

Erörterungstermine mit Anliegern abgeschlossen Die Bahn will bei der Elektrifizierung der eingleisigen Strecke von Lindau über Memmingen und Buchloe nach Geltendorf pünktlich sein. Der aktuelle Zeitplan sieht die Inbetriebnahme im Dezember 2020 vor. Das ist gerade noch rechtzeitig, bevor die Zusage der Schweiz über ein zinsloses Darlehen in Höhe von 50 Millionen Euro verfällt. Die Eidgenossen hatten den Kredit angeboten unter der Voraussetzung, dass die Elektrifizierung zwischen Zürich und...

  • Lindau
  • 27.04.17
 384×

Suche
Das Erzgruben-Bähnle am Grünten in Burgberg braucht wieder einen neuen Fahrer

Normalerweise hätte das Erzgruben-Bähnle am 8. April wieder seine erste Fahrt zum Museumsdorf am Grünten im Oberallgäu. Doch es fehlt wieder einmal ein Fahrer, der die 10.000 Besucher pro Saison zur Erlebniswelt kutschiert. Ein Traktor zieht die beiden blauen Waggons. Bereits in der Sommersaison 2015 drohte dem Bähnle das Aus, weil die Gemeinde keinen Fahrer gefunden hatte. Damals gab . Das Bähnle bekam daraufhin einen neuen Chauffeur. Doch heute steht Dieter Fischer, Bürgermeister der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.03.17
 70×

ÖPNV
Mehr Allgäuer Fahrgäste steigen in Fernbusse

Im vergangenen Jahr waren im Allgäu so viele Reisende in Fernbussen unterwegs wie nie zuvor. Marktführer Flixbus beziffert den Fahrgast-Zuwachs auf 15 Prozent. 'Interessant ist, dass mehr Leute ins Allgäu gefahren sind als vom Allgäu weg', sagt Unternehmenssprecher Martin Mangiapia. Das belege die Beliebtheit als Urlaubsregion. Laut statistischem Bundesamt waren in Deutschland 2013 etwa 8,2 Millionen Menschen in Fernbussen unterwegs, 2015 waren es bereits über 23 Millionen. Begonnen hat die...

  • Kempten
  • 25.02.17
 159×   11 Bilder

Technischer Defekt
Diesellok entwickelt starken Rauch: Bahn evakuiert Intercity bei Bad Grönenbach

320 Fahrgäste müssen raus Auf der Bahnstrecke zwischen Bad Grönenbach und Woringen hat sich auf der Höhe Wolfertschwenden ein Zwischenfall ereignet, so dass der Zug auf freier Strecke anhalten musste. Offenbar hatte die Diesellok des Zugs stark zu qualmen und zu rauchen begonnen. Der Vorfall ereignete sich am Samstagmittag. Wegen starker Rauchentwicklung in einer der beiden Loks haben Rettungskräfte am Samstagvormittag bei Bad Grönenbach einen Intercity evakuiert. 320 Menschen mussten auf...

  • Altusried
  • 07.01.17
 60×

Wie kriegt man die Menschen in Bus und Bahn?
Öffentlicher Nahverkehr: Bei Initiativ-Konferenz der Allgäu GmbH wurden in Sonthofen mehrere Konzepte vorgestellt

Eine Idee des Schwabenbundes könnte ab 2018 Schwung in die Sache bringen. Wenn das so kommt, ist es ein Meilenstein. Der Schwabenbund plant die Vernetzung aller Angebote aus dem Öffentlichen Personennahverkehr zwischen Ulm und Bodensee. Schwabenbund-Services heißt dieses Projekt, und es brächte eine Reihe von Vorteilen für die Kunden im Allgäu. Welche das sind, hat Schwabenbund-Geschäftsführer Werner Weigelt am Montag bei der Allgäu-Initiativ-Konferenz in Sonthofen vor Landräten,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.11.16
 94×

Eisenbahnen
Schienenverkehr: Das Allgäu wird zum Fleckerlteppich

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen die Bundesbahn (später Deutsche Bahn) als – damals noch – staatlicher Monopolist den Schienenverkehr komplett besorgte. 2003 änderte sich das: Der Allgäu-Express 'Alex' nahm in der Region Fahrt auf. Inzwischen schreibt die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) regelmäßig sogenannte Lose auf Zeit für bestimmte Strecken aus – und Anbieter können sich für diese Aufgaben bewerben. Es ist die zentrale Aufgabe der BEG, eine 100-prozentige Tochter des...

  • Kempten
  • 01.11.16
 63×

Service
Überfüllte Fahrradabteile: Bahn lässt an Allgäuer Bahnhöfen Radler stehen

Für Helga Labberté und Karl Hermann war am vergangenen Freitag ein Fahrradausflug schon vorbei, bevor er richtig begonnen hatte. Die beiden wollten um 10.16 Uhr von Dietmannsried im Oberallgäu mit dem Zug nach Oberstdorf fahren und dann nach Gerstruben radeln. Doch schon am Dietmannsrieder Bahnhof sagte ihnen der Fahrdienstleiter, dass das Fahrradabteil in dem sich nähernden Zug von Ulm in Deutschlands südlichste Gemeinde bereits voll ist. Der Bahn-Bedienstete sei sehr freundlich gewesen,...

  • Altusried
  • 05.09.16
 95×

Verzögerung
160 Jahre alter Bahntunnel länger gesperrt: Schwierigkeiten bei Bauarbeiten in Oberstaufen

Die Erneuerung des 160 Jahre alten Tunnels in Oberstaufen verzögert sich. Wegen Problemen beim Bau kann die geplante Wiedereröffnung nun nicht am 21. Oktober stattfinden. Dadurch verlängert sich auch der Schienenersatzverkehr zwischen Immenstadt und Oberstaufen voraussichtlich bis zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016. Zwischen dem Tunnel und dem Bahnhof Oberstaufen befindet sich laut Bahn ein sehr schlechter Baugrund, der zu einem Absinken der Gleise führte. Das erforderte in der...

  • Oberstaufen
  • 27.08.16
 3.628×

Zugverkehr
Alex fährt vorerst bis Ende 2020 im Allgäu

Eisenbahngesellschaft vergibt erneut Los für die Strecken von München nach Lindau und Oberstdorf an die Länderbahn Der Alex wird weiterhin - nun bis Dezember 2020 - den Regionalverkehr zwischen München über Kempten nach Oberstdorf sowie via Kempten nach Lindau bestreiten. Das ist das Ergebnis einer turnusgemäßen Ausschreibung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). Diese plant, finanziert und kontrolliert den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern – und vergibt den Betrieb an...

  • Lindau
  • 04.08.16
 392×

Verkehr
S-Bahn von den Bergen bis nach Ulm: Allgäuer Spitzenpolitiker wollen neue Nord-Süd-Verbindung

Die Idee ist zwar nicht neu, aber nach wie vor kühn: Allgäuer Spitzenpolitiker möchten eine Art S-Bahn realisieren, die im Stunden- oder gar Halbstundentakt durch das Allgäu fährt und möglichst viele Haltepunkte bedient. Einer früheren Planung zufolge sollte diese zwischen Kempten und Oberstdorf verkehren. Doch inzwischen gehen die Pläne noch weiter: Nun wird über eine S-Bahn zwischen Oberstdorf und Ulm nachgedacht. Und mit Direktbussen sollen die Kemptener Innenstadt und der Flughafen...

  • Kempten
  • 16.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ