Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

 8×

Marktoberdorf
Endgültig: Übergang für immer zu

Das Schicksal des Bahnübergangs an Kilometer 2,543 zwischen Thalhofen und Fechsen ist besiegelt: Er bleibt endgültig geschlossen. Der Marktoberdorfer Stadtrat verzichtete mehrheitlich auf eine Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss des Eisenbahn-Bundesamtes.

  • Kempten
  • 07.10.10

Marktoberdorf
Bahn will Übergang nicht mehr öffnen

Der Bahnübergang an Kilometer 2,543 zwischen Thalhofen und Fechsen soll geschlossen bleiben. Das geht aus dem Planfeststellungsbeschluss hervor, den das Eisenbahn-Bundesamt an die Stadt sandte. Ausgerechnet diesen Übergang wollte die Stadt aber sanieren lassen, damit über ihn die Kieslaster zu den angrenzenden Gruben rollen und somit der Langweg von Schwerlastverkehr befreit wird. Nun will die Verwaltung prüfen, inwieweit eine Klage vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof Sinn macht und was...

  • Kempten
  • 23.09.10
 12×

Ostallgäu
Kein Anschluss auf diesem Gleis

Auf dem Bahnsteig an Gleis 2 ist an diesem Morgen in Kaufbeuren mächtig Betrieb. Pendler, Ausflugsgruppen, Reisende. Es ist kurz nach 9 Uhr, die erste Verbindung in Richtung München, die mit dem günstigen Bayernticket gefahren werden darf. Endstation ist in diesem Fall aber Buchloe. Weil zwischen Kaufering und Geltendorf derzeit die Gleise saniert werden, geht die Fahrt bis München mit dem Bus weiter.

  • Kempten
  • 26.08.10

Bad Hindelang
15000 Bäume für den Allgäuer Schutzwald

Die Bahn macht im Allgäu mobil. Zwar momentan noch nicht mit neuen Zügen, der Neigetechnik oder der Elektrifizierung der Strecke Geltendorf-Memmingen-Lindau - aber dafür mit 15000 Bäumen. Derzeit pflanzen 85 freiwillige Helfer aus ganz Deutschland zusammen mit dem Würzburger Verein «Bergwaldprojekt» an verschiedenen Einsatzorten im Oberallgäu Tausende von Weißtannen, Fichten und Buchen. Mit der Baumaktion, die von der Deutschen Bahn mit 100000 Euro unterstützt wird, sollen die durch Stürme und...

  • Kempten
  • 25.08.10
 25×

Kaufbeuren
Kein Anschluss auf diesem Gleis

Auf dem Bahnsteig an Gleis 2 ist an diesem Morgen in Kaufbeuren mächtig Betrieb. Pendler, Ausflugsgruppen, Reisende. Es ist kurz nach 9 Uhr, die erste Verbindung in Richtung München, die mit dem günstigen Bayernticket gefahren werden darf. Endstation ist in diesem Fall aber Buchloe. Weil zwischen Kaufering und Geltendorf derzeit die Gleise saniert werden (siehe «Nachgefragt»), geht die Fahrt von Buchloe bis München mit dem Bus weiter. Auch für Janina Keller. Sie erzählt, sie sei auf dem Weg von...

  • Kempten
  • 24.08.10

Heimenkirch
Bahnhalt wird barrierefrei

Obwohl sich die Räte eigentlich dafür ausgesprochen hatten, den neuen Bahnhalt erst in einigen Jahren mittels eines Aufzugs barrierefrei und somit behindertengerecht zu gestalten, soll der Lift nun doch schon zur Eröffnung und zum Fahrplanwechsel im Dezember installiert sein. Grund hierfür ist die Gewährung staatlicher Zuschüsse, wie Bürgermeister Markus Reichart im Gemeinderat bekannt gab.

  • Kempten
  • 11.08.10
 40×

Allgäu
Heuer springt der Funke bei der Elektrifizierung nicht mehr über

So viel Dampf kann man gar nicht machen, dass heuer noch mit den Arbeiten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke von München über Memmingen nach Lindau und Zürich begonnen wird. Ein so genanntes Planfeststellungsverfahren zur Genehmigung des seit Jahren geforderten Ausbaus ist noch nicht einmal eingeleitet. Das bayerische Wirtschaftsministerium will jetzt mit Argusaugen darauf achten, dass das Projekt nicht weiter verzögert wird, um einen 50-Millionen-Zuschuss der Schweiz für die Realisierung...

  • Kempten
  • 30.07.10
 23×

Allgäu
Auch im Allgäu droht Überhitzung in Zügen

Allgäu Die Deutsche Bahn bekommt die Hitze-Probleme nicht in den Griff. Auch in den nächsten Tagen sind hohe Temperaturen zu erwarten, die die eine oder andere Klimaanlage in den Zügen in die Knie zwingen wird. Wir wollten konkret wissen, wie es derzeit im Allgäu aussieht, und fragten bei der Bahn in München nach. Dort verwies man uns an die Pressestelle in Berlin. Nach drei Tagen und sieben verschiedenen Ansprechpartnern erhielten wir schriftlich folgende Antworten:

  • Kempten
  • 17.07.10

Allgäu - Immenstadt/Hergatz
Züge fallen wegen Bauarbeiten aus

Immenstadt/Hergatz Wegen Bauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Immenstadt und Hergatz/Lindau fallen ab Sonntag für eine Woche die Regionalverkehrszüge in diesem Abschnitt aus. Auf der Bahnstrecke zwischen Immenstadt und Röthenbach erneuert die Deutsche Bahn (DB) die Gleise. Im Zeitraum von Sonntag, 16. Mai (ab 22.30 Uhr), bis Sonntag, 23. Mai, werden alle Regionalverkehrszüge durch Busse ersetzt. Die Deutsche Bahn empfiehlt bei der Reiseplanung längere Fahrzeiten einzuplanen. Nähere...

  • Kempten
  • 15.05.10

Westallgäu
Busse statt Züge

Auf der Bahnstrecke zwischen Immenstadt und Röthenbach werden die Gleise erneuert. Deshalb entfallen von Sonntag, 16. Mai ab 22.30 Uhr, bis Sonntag, 23. Mai, alle Regionalverkehrszüge zwischen Immenstadt und Hergatz. Dafür werden Busse eingesetzt. Pendler und Bahnreisende müssen sich kommende Woche auf einige Änderungen einstellen.

  • Kempten
  • 15.05.10
 22×

Kaufbeuren / München
Alte Technik für Busfahrer und Eisenbahner

Am Busbahnhof neben dem eigentlichen Kaufbeurer Bahnhof gibt es Geräte, deren Zweck sich einigen AZ-Lesern nicht erschließt: «Da hängt eine Ampel nutzlos in der Gegend rum», meint ein Leser. Sie sei einerseits nie in Betrieb und hänge andererseits in Blickrichtung des Bahnsteigs - und da fahre doch wohl kein Bus hin, so der Leser.

  • Kempten
  • 04.05.10
 19×

Immenstadt / Sonthofen
Haltestellen Sonthofen und Immenstadt fehlen im Fahrplan

Gerhard Böhme aus Immenstadt-Diepolz traute seinen Augen nicht, als er daheim die Fahrpläne durchblätterte, die er sich zuvor im Immenstädter Bahnhof besorgt hatte. Der 78-jährige Rentner plante eine Fahrt von Immenstadt nach Ulm und musste feststellen, dass der Bahnhof Immenstadt weder auf dem sogenannten Zielortzettel «Oberstdorf - Ulm» noch im Streckenfahrplan «Lindau/Oberstdorf - Ulm» verzeichnet ist. Darüber hinaus «fehlen» auch die Bahnhöfe Sonthofen und Oberstaufen. Die gleichen «Lücken»...

  • Kempten
  • 04.02.10
 17×

Hergensweiler
Grünes Licht für die Bahnüberführung

Die Regierung von Schwaben hat grünes Licht gegeben für den Neubau eines Bahnüberganges in Stockenweiler (Gemeinde Hergensweiler). Per Planfeststellungsbeschluss genehmigte sie die Beseitigung des höhengleichen Bahnübergangs auf der B12, auf dem sich im September 2006 ein tödlicher Unfall ereignet hat. Damals hatte der Bahnwärter die Schranke nicht geschlossen - er wurde zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Mit dem Bau der neuen Überführung wird laut Straßenbauamt voraussichtlich...

  • Kempten
  • 30.12.09
 12×

Kaufbeuren / Buchloe
Züge haben wieder freie Fahrt

40 Kilometer Gleise, 64000 Schwellen und sechs Weichen wurden im vergangenen halben Jahr auf der Bahnstrecke zwischen Kaufbeuren und Buchloe ausgetauscht, dazu knapp 100000 Tonnen Schotter bewegt. Ein riesiger Schienenbauzug war dafür unterwegs und lockte Tag für Tag viele Schaulustige an die Gleise. Mitte Juni hatte das größte Gleissanierungsprojekt der Deutschen Bahn im Allgäu begonnen, pünktlich zum Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag sind die Arbeiten erledigt. Zumindest zum Großteil....

  • Kempten
  • 11.12.09
 39×   3 Bilder

Blaichach
Nervig: Fehlender B19-Anschluss und Bahnschranken

Hermann Oßwald ist Chef einer Motorgeräte-Firma in Blaichach und deswegen notgedrungen häufig beruflich im Auto unterwegs. Beim Leserstammtisch des Allgäuer Anzeigeblatts im Gasthaus «Schiff» des Blaichacher Ortsteils Bihlerdorf klagte er sein Leid, das ihm auf Dienstfahrten permanent widerfährt: Allzu oft hängt Oßwald vor den geschlossenen Bahnschranken nahe dem Bahnhof und der sogenannten Schmaus-Kreuzung als einer der Verkehrsknoten der stark industrialisierten Gemeinde fest. Wie praktisch...

  • Kempten
  • 30.11.09

Kaufbeuren
Bahnhof soll sicherer und sauberer werden

«Der Bahnhof ist ein Treffpunkt und die Visitenkarte Kaufbeurens», erklärte Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse. Deshalb habe Kaufbeuren eine Ordnungspartnerschaft mit der Deutschen Bahn (DB) geschlossen, um in Zukunft am Bahnhof enger zusammenzuarbeiten. «Es ist die erste Partnerschaft zwischen der DB und einer Kommune in Schwaben», so Hans-Joachim Plachta, Leiter Bahnhofsmanagement des DB-Tochterunternehmens «Station und Service», gestern bei der Vertragsunterzeichnung im Rathaus. So...

  • Kempten
  • 18.11.09
 8×

Kaufbeuren / München
«Keine Privatisierung des Kaufbeurer Bahnhofes vorgesehen»

Das Bahnhofsgebäude in Kaufbeuren entstand in seiner heutigen Form vor rund 30 Jahren: «Damals arbeiteten dort 30 Mitarbeiter der Deutschen Bahn», erzählt ein AZ-Leser. Umso schlimmer empfindet er es, dass jetzt nur noch drei Bedienstete an den Schaltern dort arbeiten. Der Leser befürchtet, dass noch weiteres Personal abgebaut wird. «Und dann wird der Bahnhof privatisiert und die Fahrkarten sind nur noch in Großmärkten erhältlich», so der Leser.

  • Kempten
  • 17.11.09

Marktoberdorf
Am Ziel vorbeigefahren

Es wird wohl noch viele Jahre dauern, bis Rollstuhlfahrer mit der Bahn Marktoberdorf besuchen können. Derzeit bringt sie der Zug zwar dorthin, aussteigen können sie aber praktisch nicht. Weder gibt es am Bahnhof einen mobilen Lift, noch sind die Züge mit Ausstiegshilfen ausgestattet. Da tröstet es wenig, dass der Zugang zum Bahnsteig inzwischen einigermaßen barrierefrei ist. Findet der Reisende nicht selbst Helfer, die ihn aus den Waggon hieven, kommt er erst in Buchloe oder in Füssen aus dem...

  • Kempten
  • 03.11.09

Buchloe / Kaufbeuren
«Bauen unter dem rollenden Rad»

Bei Ketterschwang war es so weit: Ein Bautrupp, der sich von Kaufbeuren an der Bahnlinie entlang gearbeitet hatte, und ein Bautrupp, der von Buchloe aus vorgegangen war, trafen sich. Dennoch sind die Sanierungsarbeiten für die Bahnlinie noch nicht abgeschlossen, denn der eine Trupp verlegt Gleise, der andere arbeitet am Entwässerungssystem.

  • Kempten
  • 29.10.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020