Bahnübergang

Beiträge zum Thema Bahnübergang

Lokales
Am strittigen Bahnübergang in Pfronten gilt aktuell Tempo 10. Die Gemeinde fordert dort eine Bahnschranke.

Bahnschranke in Pfronten kann kommen: Gemeinderat schafft Grundlage

Der Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße ist bereits seit vielen Jahren Diskussionsthema in der Gemeinde. In den vergangenen 20 Jahren sind vier Menschen an dem unbeschrankten Bahnübergang gestorben. Der jüngste Unfall ereignete sich vor einem Jahr, bei dem ein 47-jähriger Mann ums Leben kam.  Seither steht die Bürgermeisterin von Pfronten, Michaela Waldmann, in engem Kontakt mit der Deutschen Bahn (DB). Denn die Gemeinde möchte, dass eine Bahnschranke dort für mehr Sicherheit sorgt. Wie...

  • Pfronten
  • 31.01.20
  • 1.306× gelesen
Lokales
An diesem Bahnübergang in Pfronten sind in den vergangenen 20 Jahren vier Menschen tödlich verunglückt. Autofahrer dürfen ihn mittlerweile nur noch mit maximal zehn Stundenkilometern überqueren. Doch die Polizei sagt: „Die meisten fahren 30 oder 40 km/h.“

Verkehr
Noch immer keine Schranke nach tödlichem Unfall am Bahnübergang in Pfronten vor einem Jahr

Vor einem Jahr ist am unbeschrankten Bahnübergang in Pfronten ein 47-jähriger Mann gestorben. Er war mit einem herannahenden Zug zusammengestoßen und sofort tot. Innerhalb von 20 Jahren sind an diesem Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten vier Menschen ums Leben gekommen. Zug stößt mit Auto bei Pfronten-Steinach zusammen: Mann (47) stirbt In der Gemeinde und über deren Grenzen hinaus wird seit dem Unfall im Januar 2019 diskutiert: Die einen fordern eine Schranke, die anderen finden,...

  • Pfronten
  • 21.01.20
  • 4.004× gelesen
Lokales
Der Bahnübergang in Pfronten, an dem im Januar 2019 ein Mann ums Leben kam, soll mit Zwischenmaßnahmen sicherer werden, bis die Bahn eine Schranke errichtet.

Sicherheit
Nach tödlichem Unfall im Januar: Zwischenmaßnahmen am gefährlichen Bahnübergang in Pfronten

Nach einem tödlichen Unfall an einem Bahnübergang in Pfronten im Januar sollen dort nun Sofortmaßnahmen als Zwischenschritt für mehr Sicherheit sorgen. So soll laut Bürgermeisterin Michaela Waldmann ein Hinweisschild mit Blinklicht installiert werden, dass auf den gefährlichen Übergang hinweist. Auch die Geschwindigkeitsbegrenzung wird laut Waldmann von 20 auf 10 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit herunter gesetzt. Die Sofortmaßnahmen sind das Ergebnis einer Besprechung der Gemeinde mit...

  • Pfronten
  • 28.05.19
  • 2.971× gelesen
Lokales
Der Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße: Nach mehreren schweren Unfällen wird dort eine Halbschranke gebaut.

Verkehr
Unfallträchtiger Bahnübergang in Pfronten soll in fünf Jahren sicher sein

Bis spätestens 2024 soll der unfallträchtige Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten, an dem mehrere Menschen ums Leben gekommen sind, mit einem Blinklicht und einer Halbschranke gesichert sein. Diese Zusage hat eine Politikerdelegation aus dem Ostallgäu um Bürgermeisterin Michaela Waldmann und Landrätin Maria Rita Zinnecker am Freitag von einem Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn in Bayern, Klaus-Dieter Josel, mitgebracht. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Pfronten
  • 30.03.19
  • 1.109× gelesen
Lokales
Gefahrenstelle: Unbeschrankter Bahnübergang in Pfronten

Resolution
Nach tödlichem Unfall an unbeschranktem Bahnübergang: Pfronten lässt nicht locker

Nach dem weiteren tödlichen Unfall am Montagabend auf den unbeschrankten Bahnübergang der Badstraße in Pfronten fordern Bürgermeisterin Michaela Waldmann und der Gemeinderat in einer Resolution die Deutsche Bahn AG auf, umgehend mit der Planung einer Lichtzeichenanlage mit Halbschranken zu beginnen. An die politischen Vertreter im Bundestag, Landtag und Landkreis Ostallgäu appelliert die Gemeinde, diese Forderungen nachdrücklich zu unterstützen. Nachdem die Realisierung einer...

  • Pfronten
  • 26.01.19
  • 1.787× gelesen
Lokales
Für diesen Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße, an dem sich jetzt ein tödlicher Unfall ereignete, fordert die Gemeinde schon seit Jahren Schranken – bislang ohne Erfolg.

Zugunglück
Nach Bahnunfall in Pfronten: Betroffenheit und Wut

Nach dem tödlichen Bahnunfall am Montagabend ist das Entsetzen, aber auch die Wut in Pfronten groß: Am Übergang in der Badstraße, an dem schon Kreuze an Unfallopfer von 1999 und 2002 erinnern und für den die Gemeinde seit Jahren eine Sicherung mit Schranken fordert, ist jetzt ein leitender Mitarbeiter des DMG-Mori-Konzerns ums Leben gekommen. Das Unternehmen veranstaltet in dieser Woche am Standort Pfronten mit dem Werkzeugmaschinenbauer Deckel Maho seine Hausausstellung, zu der auch der...

  • Pfronten
  • 23.01.19
  • 9.083× gelesen
Polizei
Bei Pfronten ist ein Auto mit einem Zug zusammengestoßen.
7 Bilder

Unfall
Zug stößt mit Auto bei Pfronten-Steinach zusammen: Mann (47) stirbt

Am Bahnübergang in der Badstraße bei Pfronten-Steinach ist am Montagabend ein Personenzug mit einem Auto zusammengestoßen. Der Bahnübergang ist dort nur mit einem Andreaskreuz gekennzeichnet. Ein 47-jähriger Mann überquerte mit seinem Auto die Gleisen, ohne auf den heranfahrenden Regionalzug zu achten. Das Auto wurde vom Zug auf der Fahrerseite erfasst und rechts neben den Bahndamm geschleudert. Der Mann wurde bei der Kollision eingeklemmt und war laut Polizeiangaben sofort tot. Er musste...

  • Pfronten
  • 21.01.19
  • 26.350× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020