Badeunfall

Beiträge zum Thema Badeunfall

Die gezielte Suche nach dem Vermissten ist beendet, ohne Ergebnis.
15.493×

Sonarboot und Taucher
Gezielte Suche beendet: Mann (70) im Bodensee bleibt weiterhin vermisst

+++ Update 04. September +++ Wie Polizei-Pressesprecher Holger Stabik gegenüber all-in.de mitteilt, ist die gezielte Suche nach dem Vermissten beendet. Vereinzelt gibt es noch Suchfahrten mit dem Sonarboot, um Stellen zu überprüfen, die bisher noch nicht überprüft wurden, weil sie zu weit vom eigentlichen Ort des Geschehens entfernt liegen. Es gibt laut Stabik allerdings keine große Hoffnung mehr, den Vermissten zu finden.  Bezugsmeldung vom 27. August Seit Montag sucht die Polizei mit...

  • Lindau
  • 04.09.20
Am Mittwoch hat sich ein tragischer Unfall auf dem Bodensee ereignet.
18.486× Video 34 Bilder

Nach tödlichem Badeunfall
Suche nach Vermisstem (70) im Bodensee geht weiter

+++ Update 24. August 2020, 11:16 Uhr+++ Mit einem Sonarboot möchte die Kriminalpolizei Lindau am Montag Bereiche des Bodensees mit Sonarbooten absuchen. Das teilt Polizei-Pressesprecher Holger Stabik auf Anfrage mit. Demnach sollen mit den Booten Auffälligkeiten auf dem Seegrund festgestellt werden. Nach Auswertung der Bilder sollen Taucher am Dienstag gegebenenfalls verdächtige Stellen absuchen. +++ Update 20. August 2020, 11:57 Uhr +++ Die Polizei hat am Donnerstag gegen Mittag die...

  • Friedrichshafen
  • 20.08.20
Trauer (Symbolbild).
4.929×

Badegäste entdecken leblosen Körper
Frau (65) im ehemaligen Strandbad Eichwald bei Lindau ertrunken

Badegäste haben am Mittwochmorgen im ehemaligen Strandbad Eichwald am Bodensee bei Lindau eine leblos im Wasser treibende Frau entdeckt. Rettungskräfte haben versucht, die Frau zu reanimieren - erfolglos. Sohn kam zum Strandbad, um sie abzuholen Laut Polizei war die Tote zunächst unbekannt. Am Nachmittag kam ihr Sohn zum Strandbad Eichwald. Er sollte sie abholen, konnte sie aber nicht finden und bestätigte dann der Polizei die Identität seiner Mutter. Die genaue Todesursache ist noch nicht...

  • Lindau
  • 13.08.20
Trauer (Symbolbild).
7.275×

Tragischer Badeunfall
Mädchen (8) ertrinkt in Pfullendorfer Strandbad

Zu einem tragischen Badeunfall, bei dem ein 8-jähriges Mädchen sein Leben verlor, kam es am Samstagnachmittag gegen 17.30 Uhr im Seepark Pfullendorf. Das Kind war aus bislang nicht geklärten Gründen im Bereich des Strandbads untergegangen. Dies wurde erst Minuten später bemerkt. Durch Badegäste wurde das Mädchen geborgen, an Land gebracht und unmittelbar die Reanimation eingeleitet. Diese wurde nach Eintreffen des sofort alarmierten Rettungsdienstes samt Notarzt fortgesetzt. Trotz...

  • 25.07.20
Diesen Sommer kann es zu 20 Prozent mehr Badeunfällen und Badetoten kommen (Symbolbild).
5.097×

Nach Tod eines Mädchens (4) in Badesee
Schwimmlehrerverband warnt vor tödlichen Risiken in Badegewässern

Ein 4-jähriges Mädchen ist am Freitag in einem Badesee im Landkreis Eichstätt ertrunken. Ob das Mädchen zu tief ins Wasser ging, ist noch nicht geklärt. Laut dem Bayerischen Rundfunk hat es noch hilfesuchend mit den Armen gerudert, Badegäste haben das Mädchen aus dem Wasser geholt. Aber auch der Notarzt konnte das Leben des Mädchens nicht mehr retten. Hallenbäder sind sicherer, waren aber flächendeckend geschlossenDer Tod im Badesee: auch eine Folge der Corona-Pandemie? Alexander...

  • 14.07.20
In diesem Pool zog sich 2017 ein Festivalgast eine Wirbelsäulenverletzung zu.
11.049×

Vergleich
Ikarus-Festival: Veranstalter zahlt nach Badeunfall

Der Veranstalter des Ikarus-Festivals in Memmingerberg wird 8.400 Euro an einen Festivalbesucher zahlen - das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Samstagsausgabe. Vorausgegangen war ein Badeunfall in einem Pool auf dem Festivalgelände. Der Unfall hatte sich bereits im Jahr 2017 ereignet. Dabei hatte sich der heute 35-jährige Festivalgast - nach einem Kopfsprung in einen aufgestellten Pool - einen Hals- und einen Brustwirbel gebrochen. Laut Allgäuer Zeitung einigten sich beide Parteien...

  • Memmingerberg
  • 01.02.20
Wie lange wird es Badeinseln und -stege am Niedersonthofener See noch geben? Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts heißt es nun: Abbauen oder ein Sicherheitskonzept schaffen. Sonst droht ein hohes Haftungsrisiko.
3.809×

Sicherheit
Wer haftet bei Unfällen an Badeseen? Waltenhofen muss Sicherheitskonzept erstellen

Die Gemeinde Waltenhofen sorgt sich laut Allgäuer Zeitung (AZ) um das Haftungsrisiko für Unfälle an Badeinseln und -stegen. Im vergangenen Sommer hatte der Bundesgerichtshof (BGH) mit einem Urteil eine Gemeinde für den Unfall eines Kindes zur Verantwortung gezogen. Jetzt gehe es in der Oberallgäuer Gemeinde darum, wie Verwaltungsmitarbeiter, Bürgermeister und Gemeinderat vor einer persönlicher Haftung geschützt und die Badeeinrichtungen am Niedersonthofener See erhalten werden können. Bisher...

  • Waltenhofen
  • 28.01.20
Ein 4-jähriges Kind verstarb nach einem Badeunfall in Sonthofen (Symbolbild).
37.961×

Unglück
Kind (4) stirbt nach Badeunfall in Sonthofen

Am Samstagmittag ist es im Freizeitbad Sonthofen zu einem tragischen Badeunfall gekommen. Ein 4-jähriges Kind verstarb.  Der Rettungshubschrauber brachte das Kind nach dem Badeunfall ins Klinikum Kempten. Obwohl der Rettungsdienst das Kind laufend zu reanimieren versuchte, konnte es nicht mehr gerettet werden. Es verstarb im Alter von vier Jahren.  Nach aktueller Sachlage geht die Polizei nicht von einem Fremdverschulden aus.  Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache führt die Kripo...

  • Sonthofen
  • 08.12.19
Symbolbild Trauer.
11.550×

Badeunfall
Mann (52) bei Nonnenhorn tot im Bodensee gefunden

Am Donnerstagmorgen wurde im Bereich „Im Paradies“ in Nonnenhorn ein toter Mann im Bodensee gefunden. Eine Schwimmerin hatte im Uferbereich den leblos treibenden Mann entdeckt. Die Frau rief um Hilfe und gemeinsam mit einem Anwohner zog sie den Mann aus dem Wasser. Trotz des Einsatzes konnte durch den verständigten Notarzt nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Ermittlungen der Kripo ergaben, dass der 52-jährige Mann in den frühen Morgenstunden zum Schwimmen gegangen war und...

  • Lindau
  • 04.07.19
Rettungsdienst
5.809×

Unglück
Badeunfall in Leutkirch: Ehepaar rettet Kind (6) das Leben

Ein Ärzte-Ehepaar hat am Freitagabend in Leutkirch einem sechsjährigen Jungen das Leben gerettet. Die beiden Helfer hatten den Jungen leblos am Grund eines Rutschbeckens entdeckt, ihn aus dem Wasser gezogen und erfolgreich reanimiert. Der Sechsjährige wurde vom Rettungsdienst sofort in ein Krankenhaus gebracht.   Nach Angaben der Polizei hatte der Junge, gemeinsam mit seinem Onkel und zwei Cousins, ein Freizeitpark besucht und in einem unbeaufsichtigten Moment alleine eine Baderutsche...

  • Leutkirch
  • 03.02.19
Symbolbild
5.046×

Unfall
Tödlicher Badeunfall bei Marktoberdorf

Am Mittwoch den 22. August gegen 12:00 Uhr bemerkten Zeugen einen Mann leblos im Ettwieser Weiher treiben. Der verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des 77-Jährigen feststellen. Nach den durchgeführten Ermittlungen durch den Kriminaldauerdienst Memmingen ist von einer inneren medizinischen Todesursache auszugehen.

  • Marktoberdorf
  • 23.08.18
Symbolbild
5.310×

Notruf
Schwimmer (44) bei Badeunfall bei Kempten tödlich verunglückt

Ein 44-jähriger Mann ist am Mittwochabend im Herrenwieser Weiher bei Kempten ums Leben gekommen. Der Schwimmer ging unvermittelt unter. Zwei Zeugen alarmierten den Rettungsdienst und versuchten erfolglos, nach dem Ertrunkenen zu tauchen. Ein Sonarboot der Wasserwacht konnte den 44-Jährigen nach etwa zwei Stunden bergen. Die Polizei geht von einer inneren medizinischen Todesursache aus.

  • Kempten
  • 23.08.18
Symbolbild
20.896×

Unfall
Tödlicher Badeunfall im Öschlesee in Sulzberg

Ein 69-jährige Mann ist am Samstagabend im Öschlesee in Sulzberg verunglückt. Der 69-Jährige schwamm mit seiner Frau eine größere Runde. Da der Mann etwas langsamer war, schwamm die 68-jährige Ehefrau allein zurück an Land. Eine Person am Ufer bemerkte kurze Zeit später, dass der 69-Jährige unsicher schwamm und langsam im Wasser unterging. Trotz einer großen Rettungsaktion durch Badegäste, den Rettungsdienst sowie eine Tauchergruppe der Feuerwehr konnte der Mann nur noch tot aus dem Wasser...

  • Kempten
  • 12.08.18
250×

Unfall
Tödlicher Badeunfall am Ettwieser Weiher bei Marktoberdorf

Am Ettwieser Weiher hatte sich am Donnerstag, den 06.07.2017, morgens gegen 08:55 Uhr, ein tragischer Badeunfall ereignet. Ein 87-jähriger Mann war beim Schwimmen in Not geraten und hatte nach Hilfe gerufen. Seine Ehefrau, die selbst nicht schwimmen kann, hatte verzweifelt versucht ihrem Mann zu helfen und war dabei noch vollständig bekleidet soweit ins Wasser gelaufen wie sie stehen konnte, konnte diesen jedoch nicht erreichen. Ein 78-jähriger Mann und eine 39-jährige Frau, die an der...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.17
90×

Unglück
Tödlicher Badeunfall in Pfaffenhausen

Zu einem tragischen Badeunfall kam es am Sonntagnachmittag an einem Badeweiher bei Pfaffenhausen. Familienangehörige fanden den Vierjährigen leblos im Wasser. Die holten ihn aus dem Wasser und leisteten sofort Erste Hilfe. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn anschließend in eine Kinderklinik, wo er noch am späten Nachmittag verstarb. Insgesamt waren rund 50 Einsatzkräfte vor Ort. Neben dem Rettungsdienst und der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffenhausen waren auch die Wasserwachten Krumbach und...

  • Mindelheim
  • 29.05.17
93×

Badeunfall
Kopfsprung in niedriges Wasser: Mann (24) im Alpsee schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Sonntagabend, als ein 24-Jähriger den etwa zehn Meter langen Steg am Kleinen Alpsee entlang rannte, um anschließend einen Kopfsprung in den Badesee zu machen. Das Gewässer ist in diesem Bereich nur circa 40 cm tief, worauf auch Warnschilder hinweisen. Der junge Mann stieß mit dem Kopf auf dem Gewässerboden auf und musste mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.07.16
28×

Badeunfall
Schwimmer (78) in Bad Schachen bei Lindau verstorben

Am Sonntagabend ereignete sich in Bad Schachen ein Badeunfall, an dem ein 78-jähriger Mann aus dem Raum Sigmaringen beteiligt war. Kurz nachdem eine 79-jährige Frau das Wasser verlassen hatte, bemerkte sie, dass ihr Lebensgefährte mit dem Gesicht nach unten im Wasser lag. Der Verunglückte konnte zwar vor Ort reanimiert werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht, dennoch verstarb er in der Nacht zum heutigen Montag.

  • Lindau
  • 31.08.15
263×

Notarzt
Tödlicher Badeunfall im Baggersee Attenhausen

Am frühen gestrigen Nachmittag wurde ein 21-jähriger Badender von seinen Freunden, die sich mit ihm zusammen an den Baggerseen in Attenhausen befanden, nach einiger Zeit vermisst. Die Personengruppe machte sich deswegen auf die Suche nach ihm und fand ihn im Wasser treibend vor. Nachdem sie den jungen Mann aus dem Wasser gebracht hatten, begannen zwei zufällig anwesende Krankenschwestern mit der Reanimation des Ertrunkenen. Obwohl der alarmierte Notarzt diese fortführte, verstarb der Mann...

  • Mindelheim
  • 10.08.15
26×

Atemnot
Frau in Nesselwang vor dem Ertrinken gerettet

Eine 77-jährige Frau ging am vergangenen Mittwoch um die Mittagzeit im Attlesee in der Nähe von Nesselwang zum Baden. Wenige Meter vom Ufer entfernt bekam die Dame dann Atemnot und rief um Hilfe. Zwei 70 und 71 Jahre alte Begleiterinnen der 77-Jährigen, die mit der Frau beim Schwimmen waren, und eine 27-jährige Passantin erkannten die Notlage und zogen die bewusstlose Frau ans Ufer. Die Patientin kam kurz darauf wieder zu sich und wurde vom alarmierten Rettungshubschrauber Christoph 17 ins...

  • Oy-Mittelberg
  • 03.07.15
61×

Badeunfall
Gemeinsam einen Senior (80) im Strandbad Nonnenhorn vor dem Ertrinken gerettet

Gleich mehrere leibhaftige Schutzengel hatte ein 80-Jähriger, als er am gestrigen Donnerstag während des Schwimmens im Strandbad Nonnenhorn plötzlich das Bewusstsein verlor. Er konnte gerettet und wiederbelebt werden. Etwa gegen 17.10 Uhr bemerkten die Angehörigen des 80-jährigen, wie dieser in etwa 15 Metern Entfernung zum Ufer auf einmal leblos im Wasser trieb. Während die Angehörigen sofort versuchten den Mann aus dem Wasser zu bringen, läutete ein Badegast, der den Vorfall mitbekommen...

  • Lindau
  • 03.07.15
36×

Rettung
Badeunfall am Bodensee bei Hard: Frau treibt regungslos im Wasser

Am 06.06.2015 gegen 15:10 Uhr ankerten zwei Personen mit einem Boot im Mündungsbereich der Bregenzerache. Während der Harder das Boot reinigte, schwamm seine 44-jährige Freundin rund um das Boot. Plötzlich bemerkte er, dass sie regungslos im Wasser trieb. Auf seine Hilferufe hin fuhren sofort drei Männer mit einem in der Nähe liegenden Boot zur Unglücksstelle und verbrachten die Frau an Bord. Ein 32-jähriger Harder begann unverzüglich mit den Reanimationsmaßnahmen, während die anderen die RFL...

  • Kempten
  • 06.06.15
51×

Ermittlung
Polizei sucht 15-Jährigen nach Badeunfall im Pfrontener Alpenbad

Die Polizei sucht nach einem 15-Jährigen, der einem Touristen aus Berlin so in den Rücken gerutscht sein soll, das dieser einen Wirbelbruch erlitten hat. Auch fast eine Woche, nachdem es passiert ist, sucht die Polizei weiter nach einem etwa 15-jährigen Teenager. Der hat bei einem Badeunfall im Alpenbad in Pfronten Meilingen einen Berliner Touristen verletzt und ist einfach abgehauen. Nach Polizeiinformationen rutschte der 15-Jährige dem Erwachsenen auf der Riesenrutsche ins Kreuz. Der...

  • Füssen
  • 28.07.14
75×

Badeunfall
Mann (49) stirbt beim Schwimmen im Kaufbeurer Freibad

Während des Schwimmens im Freibad Kaufbeuren verstarb gestern ein Mann. Die Kripo sucht nach Hinweisen zu dem Vorfall. Der 49-Jährige schwamm am späten Nachmittag zunächst unauffällig seine Bahnen und wurde einige Zeit später von einem anderen Badegast leblos am Beckenboden gesichtet. Trotz unverzüglich Bergung und umfangreicher Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann am gleichen Abend im Klinikum Kaufbeuren. Ein Fremdverschulden kann nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen mit hoher...

  • Kempten
  • 23.05.14
104×

Rettung
Freibad Wangen: Fünfjährige wäre beinahe ertrunken

Wie erst jetzt bekannt wurde, wäre im Wangener Freibad Stefanshöhe vor gut einer Woche ein fünfjähriges Mädchen beinahe ertrunken. Einer aufmerksamen Frau und einem schnell eingreifenden Bademeister ist es zu verdanken, dass das Kind, das leblos im Nichtschwimmerbecken trieb, überlebte. Der 42-jährige Betriebsleiter Maik Uliczek des Freibads Stefanshöhe stand am späten Vormittag als Aufsicht beim Schwimmerbecken, als er Hilfeschreie aus Richtung des Nichtschwimmerbereichs hörte. 'Weil mein...

  • Kempten
  • 12.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ