Badesee

Beiträge zum Thema Badesee

Baden im Sommer.
8.099×

Wassertests
Allgäuer Badeseen: Die Messergebnisse der Badesaison 2020

Immer wieder wird in Allgäuer Badeseen eine erhöhte Konzentration an Blaualgen festgestellt. Am Rothdachweiher bei Babenhausen gilt daher derzeit ein Badeverbot. Auch im Rottachsee bei Sulzberg wurden diesen Sommer bereits Blaualgen festgestellt. Dort herrscht momentan noch kein Badeverbot. Das Landratsamt Oberallgäu rät jedoch bei sichtbaren "Schlieren", die Uferbereiche möglichst zu meiden. Stinkende Schlieren im Rottachsee: Keine Gülle, "nur" Blaualgen Demnach können sich die Schlieren...

  • Kempten
  • 26.08.20
Erneutes Badeverbot am Rothdachweiher in Babenhausen. (Symbolbild)
3.270× 1

Toxin-Wert wieder gestiegen
Erneutes Badeverbot am Rothdachweiher in Babenhausen

+++ Update vom 17. August 2020, 10:53 Uhr +++ Der Rothdachweiher in Babenhausen ist erneut für Badegäste gesperrt. Die Konzentration des giftigen Stoffs, den Blaualgen produzieren, sei erneut gestiegen, teilt das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu mit. Das Toxin könne Hausreizungen, Erbrechen, Durchfall, Atemnot und Quaddelbildung auslösen. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes entnehmen diese Woche wieder regulär Proben aus allen EU-Badeseen im Landkreis Unterallgäu, um die Gewässer...

  • Babenhausen
  • 17.08.20
Am vergangenen Wochenende führte die Polizei Memmingen mit Unterstützung von weiteren Einsatzkräften verstärkt Kontrollen an den Baggerseen durch (Symbolbild).
2.287×

Infektionsschutzgesetz
Verstärkte Kontrollen an Baggerseen bei Memmingen

Am vergangenen Wochenende führte die Polizei Memmingen mit Unterstützung von weiteren Einsatzkräften verstärkt Kontrollen an den Baggerseen bzw. Seen in Hetzlinshofen, Woringen und Buxheim durch. Im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes wurde überprüft, ob die anwesenden Badegäste die bestehenden Regelungen beachteten. Die Badegäste zeigten sehr viel Verständnis und hielten sich auch größtenteils an die vorgeschriebene Abstandsregelung und Gruppenbildung. Lediglich am Freitag kam es zu...

  • Memmingen
  • 10.08.20
Das Wetter am Wochenende soll sonnig und warm werden (Symbolbild).
1.459×

Wetter am Wochenende
Strahlend blauer Himmel und sommerliche Temperaturen dank Hoch "Detlef"

Ein Hoch auf das Hoch "Detlef". Es bringt uns ein richtig schönes Wochenend-Wetter.  Am Freitag wird es mit Temperaturen bis zu maximal 27 Grad sommerlicher und warm. Der Morgen ist meist noch kühl. Gegen Mittag steigen dann aber die Temperaturen. Der Himmel bleibt in den meisten Teilen des Allgäus wolkenlos. Der Sonnenuntergang ist etwa gegen 20:44 Uhr. Durch den meist wolkenlosen Himmel wird der Sternenhimmel größtenteils gut sichtbar sein.  Am Samstag geht es dann mit sonnigem Wetter...

  • Kempten
  • 07.08.20
Gewalt (Symbolbild)
2.723× 1

Gewalttätige Männer
Schlägerei am Baggersee Grenis bei Amtzell: Zwei Männer K.O. geschlagen

Am Baggersee Grenis ist in der Nacht zum Sonntag eine Gruppe Nachtbader von Unbekannten angegriffen worden. Zwei junge Männer wurden dabei niedergeschlagen. Gegen zwei Uhr wollte die Clique rund um die später Geschädigten im Baggersee schwimmen gehen. Auf dem Weg zu einer der Badestellen begegnete die gemischte Gruppe mehreren jungen Männern, die sofort zu pöbeln begannen. Die Pöbeleien gingen unvermittelt in eine Schlägerei über, von der zwei männliche Angehörige der Clique betroffen waren....

  • Amtzell
  • 04.08.20
Trauer (Symbolbild).
10.083×

Badeunfall
Schwimmerin (71) verstirbt im Haslacher See: Identität war zunächst unklar

+++Update+++ Die Verstorbene konnte zwischenzeitlich identifiziert werden. Es handelt sich um eine 71-jährige Einheimische. Bezugsmeldung Am Samstagnachmittag haben Badegäste im östlichen Uferbereichs des Haslacher Sees auf Höhe Seemühle, Gemeinde Bernbeuren, eine leblose Frau im Wasser gefunden. Nach Angaben der Polizei blieben alle Reanimationsversuche erfolglos. Die Schwimmerin verstarb noch am Badesee.  Der Kriminaldauerdienst der Kripo Weilheim übernahm umgehend die Ermittlungen zu...

  • Marktoberdorf
  • 02.08.20
Die Stadträte wollen das Areal am Füssener Obersee deutlich aufwerten und als Natur-Freibad erhalten.
1.383×

Stadtrat
Freibad am Obersee bei Füssen soll erneuert werden

Das Natur-Freibad am Obersee soll nicht nur erhalten bleiben, sondern auch erneuert und attraktiver werden. Das hat der Füssener Stadtrat einstimmig beschlossen. Nach Angaben der Allgäuer Zeitung (AZ) sollen Gäste dort im nächsten Jahr wieder baden gehen können. Demnach sei aber ausschlaggebend, ob die Alatseestraße als Zufahrtsweg saniert werden kann. Der Stadtrat hatte kürzlich beschlossen, die Sanierung weiter voranzutreiben, obwohl auch neue Schäden nicht auszuschließen sind. Das...

  • Füssen
  • 04.07.20
Archivbild: Lindenberger Waldsee
5.142× 1

Saisonstart
Baden im Lindenberger Waldsee-Bad ab Montag erlaubt

Der Waldsee in Lindenberg läuft allmählich voll. Passend dazu öffnet am Montag, 18. Mai, die Badestelle am See. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) am Samstag. Auch die Liegewiese sei dann wieder zugänglich. Die Stadt öffnet außerdem den Kiosk, der dann mit Abstands- und Hygieneregeln bis 20 Uhr geöffnet ist. Mehr über das Thema lesen Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 16.05.2020. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.05.20
Wie lange wird es Badeinseln und -stege am Niedersonthofener See noch geben? Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts heißt es nun: Abbauen oder ein Sicherheitskonzept schaffen. Sonst droht ein hohes Haftungsrisiko.
3.823×

Sicherheit
Wer haftet bei Unfällen an Badeseen? Waltenhofen muss Sicherheitskonzept erstellen

Die Gemeinde Waltenhofen sorgt sich laut Allgäuer Zeitung (AZ) um das Haftungsrisiko für Unfälle an Badeinseln und -stegen. Im vergangenen Sommer hatte der Bundesgerichtshof (BGH) mit einem Urteil eine Gemeinde für den Unfall eines Kindes zur Verantwortung gezogen. Jetzt gehe es in der Oberallgäuer Gemeinde darum, wie Verwaltungsmitarbeiter, Bürgermeister und Gemeinderat vor einer persönlicher Haftung geschützt und die Badeeinrichtungen am Niedersonthofener See erhalten werden können. Bisher...

  • Waltenhofen
  • 28.01.20
Die Konstanzer Ach ist der Hauptzufluss des Großen Alpsees. Einige Landwirte, die entlang des Flusses Flächen bewirtschaften, versuchen, den Nährstoff-Eintrag in den See zu verringern. Dahinter steckt ein Projekt, das das Landwirtschaftsamt Kempten koordiniert. Ziel ist, den mäßigen ökologischen Zustand des Gewässers zu verbessern.
5.659×

Ökologie
Zustand des Großen Alpsees soll verbessert werden

Der hygienische Zustand der Oberallgäuer Badeseen sei „einwandfrei“, hieß es auch in diesem Sommer wieder vom Gesundheitsamt. Doch das Urteil des Wasserwirtschaftsamts liest sich anders. „Mäßig“ werden zum Beispiel der Rottachspeicher sowie der Große Alpsee bewertet. Ein Widerspruch ist das dennoch nicht: Die Seen können hygienisch top sein, Menschen also unbedenklich darin baden. Und gleichzeitig sind sie so nährstoffreich, dass bestimmte Pflanzen und Tiere darunter leiden. Um den mäßigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.19
Der Bachtelweiher liegt idyllisch am östlichen Stadtrand von Kempten. Er ist allerdings verschlammt und eignet sich zur Zeit nur bedingt zum Baden.
5.906×

Naherholung
Kempten: Bachtelweiher soll wieder Badesee werden

„Viele meiner Freundinnen wollen hier nicht zum Baden her, weil das Wasser so schmutzig ist“, sagt eine 55-jährige Betzigauerin am Bachtelweiher in Kempten. Schon seit 2007 wird darüber geredet, den teilweise verschlammten See wieder zu einem Badegewässer mit Freizeitwert zu machen. Im kommenden Jahr könnte daraus etwas werden, sofern die Kemptener Stadträte im Herbst dazu die nötigen Beschlüsse fällen. Wird dabei auch eine Idee des Stadtjugendrings mit einbezogen, könnte auf einem...

  • Kempten
  • 20.08.19
Symbolbild
1.092×

Verkehrsüberwachung
Mit Parkplatz-Einweisern das sommerliche Chaos rund um die Badeseen im Füssener Land verhindern

Das ist ganz im Sinne des Füssener Polizei-Chefs Edmund Martin: Die Stadt Füssen hat vor kurzem Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung als Parkplatz-Einweiser eingesetzt, um das im Sommer immer wieder drohende Chaos mit kreuz und quer abgestellten Autos auf dem Weg hinauf zum Alatsee zu verhindern. Dieses Experiment ist geglückt: „Es hat sehr gut funktioniert“, bestätigt der städtische Pressesprecher Felix Blersch. Für den Polizei-Chef hat der Füssener Versuch Vorbildcharakter: Er sollte als...

  • Füssen
  • 18.07.19
Symbolbild
1.366×

Beweislastumkehr
Gemeinden im Füssener Land nehmen wegen Urteil ihre Badeplätze genau unter die Lupe

Oje, peinlich, hoffentlich hat’s keiner gesehen. Das dachte sich früher laut Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch so mancher, wenn er vom Fahrrad fiel oder auf der Skipiste stürzte. Heute dagegen werde schnell prozessiert und dem Wegebauer oder Pistenbetreiber die Schuld zugeschoben. „Eigenverantwortung gibt es in unserer Gesellschaft immer weniger“, sagt Pihusch auf Nachfrage der AZ und macht damit seinem Ärger über ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) Luft, dass jetzt seine Wirkung...

  • Füssen
  • 09.07.19
Dass Rettungsfahrzeuge wegen falsch geparkter Autos nicht mehr durchkommen, ist im Sommer an den Seen im Füssener Land keine Seltenheit. Im Ernstfall gefährden die Falschparker damit Menschenleben.
3.215× 1

Sommer
Parkchaos an den Ostallgäuer Badeseen: Kein Durchkommen für Rettungsfahrzeuge

Am Sonntag gab es ab dem Morgen immer wieder Gewitterschauer – kein Badewetter. Darüber dürften sich wohl viele Polizeibeamte im südlichen Landkreis gefreut haben. Denn bei Regen müssen sie sich zumindest nicht mit diesem massiven Problem herumschlagen: das Parkchaos rund um die Seen. Dieses Chaos traf die Region am durchgehend schönen und heißen Wochenende zuvor mit aller Macht: Vielerorts war kein Durchkommen mehr für Rettungsfahrzeuge, mehrere Wagen wurden abgeschleppt. „Das war das erste...

  • Kaufbeuren
  • 08.07.19
"Aus Sicherheitsgründen ist das Betreten der Badeanstalt verboten."
3.426×

Mittersee
Nächster Akt im Drama um traditionsreiche Füssener Badeanstalt

„Mittersee heute geschlossen“ steht auf dem Zettel, der am Eingang hängt. Das klingt fast schon wie ein schlechter Witz. Denn die traditionsreiche Füssener Badeanstalt im Faulenbacher Tal hatte in dieser Saison noch keinen Tag geöffnet. Treffender ist da ein Aushang der Stadt Füssen: „Die Badeanstalt ist derzeit geschlossen und wird demnächst wieder geöffnet.“ Wobei „demnächst“ ein dehnbarer Begriff zu sein scheint. Denn die potenzielle Pächterin des Mittersee-Bades scheint nach...

  • Füssen
  • 04.07.19
Der Lindenberger Waldsee ist derzeit gut 24 Grad warm. Die Wassertemperatur dürfte in den nächsten Wochen noch spürbar steigen. Sie ist ein Faktor, der Algenwachstum begünstigt.
923×

Baden
Aktuell keine Gefahr von Blaualgen im Lindenberger Waldsee

Die Wassertemperatur im Lindenberger Waldsee hat die 24-Grad-Marke überschritten. Die Höchstwerte sind damit wohl noch lange nicht erreicht. Das lässt die angekündigte Wärmewelle vermuten. Der eine oder andere Badegast macht sich deshalb schon Gedanken über die weitere Saison. Stichwort Blaualgen. Sie haben den Lindenbergern die Badesaison 2017 vermasselt. Eine aktuelle Gefahr sieht das Lindenberger Rathaus allerdings nicht, wie Bürgermeister Eric Ballerstedt im Stadtrat erklärte. „Es ist...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.19
Übung der Wasserwacht auf dem Alpsee
908× 27 Bilder

Bildergalerie
Übung der Wasserwacht Sonthofen: Surfer treibt bewusstlos im Alpsee

"Person treibt bewusstlos im Wasser." So lautete das Einsatzstichwort am Montagabend für die Retterinnen und Retter der Wasserwacht Sonthofen am Alpsee. Rund 250 Meter vom Ufer entfernt trieb ein bewusstloser Surfer im Wasser. Umgehend wurde ein Rettungsboot durch die Mannschaft der Wasserwacht Sonthofen besetzt. Die Retter eilten kurze Zeit später zu dem verunglückten Surfer. Glücklicherweise war es nur eine Übung, doch trotzdem sorgte die Aktion für viel Aufsehen bei den Gästen am See....

  • Sonthofen
  • 18.06.19
Beliebter Badesee im Oberallgäu: Der Öschlesee.
795×

Sommer-Feeling
Badeseen im Oberallgäu sind hygienisch einwandfrei

„Die Oberallgäuer Badegewässer waren 2018 und sind auch jetzt wieder hygienisch unauffällig. Der Badespass in der Badesaison 2019 kann jetzt wirklich beginnen!“, freut sich Dr. med. Alfred Glocker, der Leiter des Gesundheitsamtes im Landratsamt Oberallgäu. Das Baden und Schwimmen in den vielen idyllischen Naturseen im Oberallgäu ist für Einheimische und Gäste, die etwas für ihre Gesundheit tun möchten, eine ideale Freizeitaktivität. „Außerordentlich wichtig ist es, dass alle Kinder das...

  • Kempten
  • 18.06.19
2010 gelangen einem Taucher Videoaufnahmen von einem große Waller im Niedersonthofener See.
17.196×

Fische
Große Welse auch in Allgäuer Badeseen - Keine Gefahr für Menschen

Ein österreichischer Berufsfischer hat vergangenen Woche einen knapp zweieinhalb Meter langen Wels (Waller) aus dem Bodensee gefischt - das Tier wog stolze 100 Kilogramm. Nur wenige Tage davor hatte auch der bayerische Bodenseefischer Bernd Kaulitzki einen ähnlichen Fang gemacht. Auch Kaulitzkis Wels maß 2,24 Meter. Riesige Welse sind im Bodensee keine Seltenheit. In den vergangenen Jahren konnten auch Angler immer wieder große Waller im Bodensee fangen. Rekordwels in Frankreich...

  • Lindau
  • 13.06.19
Beim Baden in offenen Gewässern sollten ein paar Regeln beachtet werden, um sich selbst nicht in Gefahr zu bringen.
2.151×

Sicherheit
Gefahr an Badeseen: Diese Regeln sollten Sie an offenen Gewässern beachten

Am Sonntag sind in Bayern drei Männer beim Baden gestorben. Auch im Allgäu kam es im letzten Jahr zu mehreren tödlichen Badeunfällen. Häufig sind innere medizinische Beschwerden ursächlich für plötzliches Ertrinken. Aber auch die Missachtung bestimmter Regeln und unbedachtes Handeln an offenen Gewässern bringt immer wieder Menschen in Gefahr.  Worauf Sie beim Baden an Seen, Flüssen und Weihern achten sollten: 1. Auf den Wasserstand achten Wer in offenen Gewässern baden möchte, sollte...

  • Kempten
  • 04.06.19
Diese Badesaison gibt es für Kinder und Jugendliche eine eigene Wachstation am Öschlesee. Filip Briechle und Annina Michael gehören zum Team, Christian Stracke und Marina Ponkratz unterstützen.
969×

Projekt
Wasserwacht Kempten eröffnet zur Badesaison eine Jugend-Wachstation am Öschlesee

Ein spannendes Projekt hat die Wasserwacht Kempten am Öschlesee umgesetzt: Eine eigene „Wachstation“ für Kinder und Jugendliche. Sie wird während der Badesaison 2019 an Wochenenden und Feiertagen wechselweise von einem Team besetzt. Nun wurden die Akteure und ihre Unternehmung vorgestellt. Schon vor Monaten habe eine Projektgruppe damit begonnen, Strukturen und Dienstpläne auszuarbeiten, sagt Jugendleiterin Marina Ponkratz. „Außerdem hat das Team die Station der Wasserwacht wesentlich...

  • Kempten
  • 04.06.19
513× 4 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Der Herbst ist da ... die Natur wird bunt

Der Herbst ist da ... die Natur wird bunt   Der kleine aber feine Baggersee der seit 2008 als EU-Badegewässer ausgewiesen ist fasziniert uns jedes Mal aufs Neue mit seiner herrlichen Lage.  Er ist umgeben von einem schönen Rad- und Wanderweg  - und ist auch für Leute die nicht das Glück haben gleich ums Eck zu wohnen auch mit dem PKW gut erreichbar (über die Zufahrt Bihlerdorf - dort kann man auch parken) Um den See führt ein wunderschöner Spazierweg der sich zu jeder Jahreszeit ...

  • Sonthofen
  • 21.10.18
Sind im Strömungskanal so viele Menschen am Planschen, kann leicht etwas passieren. Deshalb halten die Mitglieder der Wasserwacht am Wochenende ein besonderes Auge darauf.
747×

Baden
Wasserwachten Buchloe und Waal: Mit Adleraugen am Beckenrand

Damit beim Schwimmen nichts passiert, halten die Wasserwachten Buchloe und Waal im Freibad und am Weiher Wache. Zwei junge Mitglieder erzählen, worauf es dabei ankommt und welche Auswirkungen die Hitzeperiode hatte. Der Hochsommer neigt sich dem Ende und mit ihm die Badesaison. Die hat so manche Wasserratte ins Becken oder in den Weiher gelockt, schließlich kletterten die Temperaturen ins gefühlt Unermessliche. Damit den Schwimm- und Plantschfreudigen nichts passiert, ist unter anderem die...

  • Buchloe
  • 27.08.18
Bei der Kaufbeurer Stadtranderholung erfrischen sich kleine Wikinger im Fjord.
2.092×

Hitze
Badeweiher in Kaufbeuren zum Wikingerreich umfunktioniert

Jeden Morgen durchschreiten in dieser Woche 560 Kinder ein riesiges Wikingerschiff, das unterhalb des Römerturms steht – und treten somit in eine andere Welt ein. Es ist das Reich der nordischen Götter und Sagen, der Drachen und Helden. Auch ein Fjord gehört zu diesem Reich – ein zum Badeweiher umfunktionierter Löschteich, der von der DLRG betreut wird und in diesen heißen Tagen intensiv von den kleinen Wikingern genutzt wird. „Am Montag bin ich besonders oft ins Wasser gesprungen, um mich...

  • Kaufbeuren
  • 01.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ