Baden

Beiträge zum Thema Baden

Die junge Hündin Milou wurde am Inselsee bei Immenstadt vergiftet.
3.659× 4 2 4 Bilder

Giftköder bei Immenstadt
Laborergebnis steht fest: Hündin Malou mit verbotenem "Carbofuran" vergiftet!

Der Verdacht von Tierärztin Lisa Röder hat sich bestätigt. Die 11 Monate alte Damalmatinerhündin Malou wurde grausam mit Carbofuran vergiftet. "Wir haben ihr nach dem Tod Blut abgenommen und eingeschickt, jetzt ist das Ergebnis da und wir haben Gewissheit," so die junge Tierärztin aus Blaichach. Carbofuran ist ein hoch toxisches Insektizid, dass in der Europäischen Union bereits seit 2008 verboten ist. Wie die junge Hündin das Gift aufgenommen hat, ist unklar. Es besteht aber kaum mehr ein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.21
Die junge Hündin Milou wurde am Inselsee bei Immenstadt vergiftet.
4.787× 5 1 4 Bilder

Giftköder bei Immenstadt
Hund stirbt durch Giftköder: Wer hat Hündin Malou auf dem Gewissen?

Ein trauriges Ende nahm ein Ausflug der Familie Bürkle aus Konstanz am Samstagmittag. Ihre Dalmatinerhündin Malou starb in den Armen der zweifachen Mutter Sandra Bürkle. "Wir waren am Inselsee bei Immenstadt spazieren und dann starb mein Hund", so die Notfallärztin aus dem Landkreis Konstanz. Die vierköpfige Familie macht aktuell Urlaub mit dem Wohnwagen auf einem Campingplatz bei Missen. "Ich war am Samstagmorgen mit unserem Hund allein im Wald spazieren. Alles war sehr übersichtlich. Wir...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.08.21
513×

Wegweiser
Schilder am Ortwanger Baggersee informieren Badegäste über Liegeplatz

Jetzt weisen am Ortwanger Baggersee Schilder den Badegästen den Weg. Darum hat sich die Gemeinde Burgberg gekümmert, nachdem vor einigen Wochen die Situation auf einer Wiese eskaliert war, was überregional für Schlagzeilen sorgte: Der Bauer hatte dort zu b’schütten begonnen – obwohl dort noch Sonnenanbeter lagen. Diese hatten allerdings vorher – trotz der Aufforderung des Bauern – die Wiese nicht verlassen. So etwas soll nicht wieder vorkommen, sagte Bürgermeister Dieter Fischer in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.08.17
65×

Saisonstart
Die meisten Freibäder im Oberallgäu öffnen kurz vor Pfingsten

Viele Leute warten schon sehnsüchtig auf den Saisonstart der Freibäder, um endlich ins kühle Nass springen zu können. Doch ans Schwimmen im Freien ist momentan noch nicht zu denken. Durch den erneuten Wintereinbruch im April und den späten Termin der Pfingstferien wird sich dieses Jahr das Öffnen der Freibäder nach hinten verschieben. Was gibt es in diesem Jahr Neues? In Immenstadt wird das Schwimmvergnügen für alle, die mit dem Auto kommen, teurer. Der Stadtrat hat nämlich beschlossen, auf den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.05.17
31×

Bilanz
Flaute bei Badegästen in Immenstadt

'Pack die Badehose ein', war vor allem in den vergangenen Wochen oft Motto im Oberallgäu. Im Frühsommer machte das Wetter Freibadhungrigen jedoch mit Kälte oder Regen oft einen Strich durch die Rechnung. Das Resümee der Betreiber fällt für 2016 ganz unterschiedlich aus. Deutliche Verluste verzeichnete das Freibad am kleinen Alpsee. Verglichen mit dem Vorjahr kamen viel weniger Badelustige. Besonders schlimm waren, laut Gisela Hausotter, die Monate Juni und Juli. Im Juni war im Vergleich zum...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.16
144×

Eigentum
Allgäuer Seen: Wer in einem öffentlichen Gewässer baden will, darf auch private Flächen betreten

Jedes Jahr gibt es Streit um die Frage, wo Badefreunde einen See bevölkern dürfen und wo nicht. Das beschäftigt auch einen 64-jährigen Oberstaufener, seitdem er am Nordufer des Großen Alpsees bei Immenstadt baden wollte und vom Pächter der Fläche vertrieben wurde. Das hätte ihm an anderen Seen im Oberallgäu genauso passieren können. Denn während die Wasserflächen vieler Seen öffentliche Träger haben, sind die Uferstreifen meist in privater Hand. Sie sind im Besitz von Landwirten,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.08.16
48×

Baden
Besitzverhältnisse im Oberallgäu: Wem die Seen gehören und wem das Ufer

Wer in einem öffentlichen Gewässer baden will, darf auch private Flächen betreten Jedes Jahr gibt es Streit um die Frage, wo Badefreunde einen See bevölkern dürfen und wo nicht. Das beschäftigt auch einen 64-jährigen Oberstaufener, seitdem er am Nordufer des Großen Alpsees bei Immenstadt baden wollte und vom Pächter der Fläche vertrieben wurde. Das hätte ihm an anderen Seen im Oberallgäu genauso passieren können. Denn während die Wasserflächen vieler Seen im Landkreis öffentliche Träger haben,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.08.16
704×

Freizeit
Über 100 neue Parkplätze in Bühl am Großen Alpsee geplant

Gerade in den Sommermonaten ist der Große Alpsee bei Immenstadt-Bühl ein Besucher-Magnet. Dann reichen die Parkplätze dort nicht mehr aus und viele Autofahrer machen sich auf die Stellplatz-Suche. Entlastung soll künftig ein neuer Parkplatz mit 104 Stellflächen mitten im Ort schaffen, der bis Oktober fertig sein soll. Er wird gerade an der Stelle errichtet, wo früher die Alpsee-Klinik für Kinder stand. Doch von dem neuen Parkplatz und vor allem von seiner Gestaltung sind nicht alle begeistert....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.07.16
892× 10 Bilder

Pech
Kleiner Bagger geht im Großen Alpsee bei Immenstadt baden

Im weichen Untergrund eingesunken ist Montagmittag dieser Bagger bei den Bootshäuschen am Großen Alpsee. Laut Landratsamt Oberallgäu wollten Arbeiter die in Schieflage geraten Pfähle eines Steges geraderücken. Dabei geriet der Bagger in Schieflage. Offenbar wurde der Untergrund – eine dickere Schicht Schlick – falsch eingeschätzt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 05.07.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.16
55×

Spaßbäder
Das Wonnemar in Sonthofen erhöht die Gebühren

Da schluckt mancher Badegast schon an der Kasse: Das Wonnemar in Sonthofen hat an der Gebührenschraube gedreht. Und nicht nur allgemein die Tarife erhöht, sondern auch noch einen Zuschlag für Wochenenden, Feiertage und Ferien eingeführt. Dagegen bleiben beispielweise im Cambomare in Kempten die Preise stabil. Dort und in anderen Bädern der Region gibt es auch keine Zuschläge, die gerade Familien treffen. Mehr zu den Eintrittspreisen der Spaßbäder lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.01.16
1.337×

Tiere
Oberallgäuer Seen: Oft steht dem Badespaß mit dem Hund ein Verbotsschild im Weg

Der Sommer lockt mit tropischen Temperaturen ins kühle Nass. Also wird die Badetasche für einen schönen Tag am See gepackt. Doch Hundebesitzer stehen spätestens dann vor der Frage: Wo darf mein Hund ins Wasser? 'Ich bin oft mit meinem Hund Lucky am Niedersonthofener See unterwegs aber wir finden dort einfach keine richtige Möglichkeit, Schwimmen zu gehen. Am Alpsee ist das zwar an einigen Stellen erlaubt, aber da schimpfen dann die Leute wieder', ärgert sich Frederike Kielinowski. Und sie ist...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.08.15
626×

Wasserqualität
Kieselalgen waren vermutlich verantwortlich für Haarausfall in Sonthofen

Vermutlich waren es die Kieselalgen: Sie könnten schuld sein am Haarausfall von Badgästen, die in den Sonthofer Baggersee eintauchten. Die Kieselalgen verursachen allerdings keine chemische Reaktion auf der Haut der Schwimmer, sondern eher einen 'Peeling-Effekt'. So begründet es zumindest Landratsamts-Sprecher Andreas Kaenders. Ein abschließendes Ergebnis ist das aber noch nicht. . Keine dicken Haare vom Kopf, sondern feine Härchen am Körper. Daraufhin ordnete das Landratsamt Oberallgäu eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.07.15
251×

Schwimmen
Baden im Sonthofer Baggersee gefährlich? Untersuchungen negativ - Behörde lässt trotzdem Warnschilder aufstellen

Die Sache ist mysteriös: Neun Badegäste beklagen, sie hätten nach dem Sprung in den Sonthofer Baggersee beim Abtrocknen Körperhaare verloren. Das kann auch im Landratsamt Oberallgäu derzeit wohl niemand mit Sicherheit beantworten. Vorsorglich ließ die Kreisbehörde Warnschilder aufstellen, die auf verstärktes Algenwachstum hinweisen und dass das Baden auf eigene Gefahr erfolgt. Bei den bisherigen biologischen Untersuchungen fand sich allerdings nichts. Es gibt keine toten Fische, wohl aber alle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.07.15
255×

Gesundheit
Blaualgen im Großen Alpsee bei Immenstadt

Der Verdacht hat sich heute bestätigt: Der Große Alpsee bei Immenstadt ist mit Blaualgen belastet. Das Wasserwirtschaftsamt hat Wasserproben genommen und die Blaualgen nachgewiesen, die in bestimmten Fällen bei Menschen Übelkeit, Durchfall oder Hautreizungen verursachen können. Ob und wie stark dadurch tatsächlich Badegäste gefährdet sind, kann das Oberallgäuer Gesundheitsamt bisher noch nicht sagen. Dazu sind weitere Untersuchungen nötig. Aber vorsichtshalber sollen morgen Schilder aufgestellt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.07.15
287×

Baden
DLRG-Kreisverband Oberallgäu-Sonthofen erinnert an Regeln beim Schwimmen

Mit den Pfingstferien steht dem Oberallgäu eine Hitzewelle bevor. Viele Menschen zieht es ins Freibad, an den Badesee, an einen Fluss oder ans Meer. Doch Vorsicht: Die meisten tödlichen Unfälle ereignen sich an unbewachten Ufern. 'Voriges Jahr sind in Bayern 90 Menschen ertrunken', sagt Manfred Dörr. Darum erinnert der Sprecher des Kreisverbands Oberallgäu-Sonthofen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) an einige Regeln: Vor dem Baden grundsätzlich keinen Alkohol trinken. Er kann...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.06.14
24×

Baden
Haifisch soll im Becken der Freizeitanlage Altstädten für Ordnung sorgen

Badegäste wird er nicht beißen, sondern eher Spielkamerad der kleinen Gäste sein. Ein aufgeblasener Plastikhai soll künftig in der Freizeitanlage Altstädten symbolisieren, wann es keine Badeaufsicht gibt: Treibt er im Becken, ist Baden tabu - von 18 bis 8 Uhr. Wobei die Vorgabe relativ wirkt; zumindest äußerte sich Bürgermeister Hubert Buhl eher umschreibend als rigoros. Das Wort 'Verbot' für die Zeit von 18 bis 21 Uhr (da schließt die Anlage) kam ihm nicht über die Lippen. Dafür betonte er bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.08.13
49×

Zeugenaufruf
Exhibitionist an Baggersee in Sonthofen

Gestern, in der Zeit zwischen 16.00 und 16.30 Uhr, hielt sich am Ostufer des Sonthofer Baggersees offensichtlich eine männliche Person auf, die den Badegästen durch exhibitionistische Handlungen unangenehm auffiel. Eine Geschädigte erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei in Sonthofen. Bislang ist nur eine vage Beschreibung des Täters bekannt. Er soll ca. 55 Jahre alt, schlank und ca. 170 cm groß sein. Er trug schwarzes, welliges , kurzes Haar. Weitere Details sind derzeit nicht bekannt....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.08.13
28×

Baden
Freibad: Probebetrieb in Altstädten hat begonnen

Freude bei den Badegästen, Ärger im Stadtrat Endlich wieder im kühlen Wasser planschen - die Freude in Altstädten ist groß. Die Freizeitanlage ist fertig. Ein Wermutstropfen für die Stadt: Die Anlage braucht entgegen den ursprünglichen Planungen eine 'qualifizierte Badeaufsicht'. Das teilte Bürgermeister Hubert Buhl am Donnerstag dem erstaunten Stadtrat mit - Hintergrund ist eine neue Bade- und Schwimmordnung. Laut Buhl springen fürs erste im August ehemalige städtische Schwimmmeister und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.08.13
195×

Sommer
Endlich Badewetter: Wasserqualität im Oberallgäu auch nach dem Hochwasser unbedenklich

Viele Menschen genießen Sonnenschein pur an den Seen Endlich wieder raus, endlich wieder baden und am See liegen! An den Oberallgäuer Seen können Wasserratten den Badespaß ganz ungetrübt genießen. Sorge wegen Kolibakterien, die laut Landesamt für Gesundheit wegen des Hochwassers in die Seen gelangt sein könnten, muss sich im Oberallgäu niemand machen. Das langatmiges Schlechtwetter hatte auch Auswirkungen auf die Gastronomie. 'Uns sind bisher die Badegäste schon abgegangen', betont Karin Otten,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.06.13
40×

Schwimmbad-Saison
Nur der August lockt Badefreunde an

Regen und niedrige Temperaturen machen den meisten Freizeitstätten einen Strich durch die Rechnung - Schönwettertage können Verluste nicht ausgleichen Eine durchwachsene Saison verzeichnen die Freibäder im Oberallgäu. Die Monate Juni und Juli waren zu kalt und zu nass, um viele Besucher ins Bad zu locken. Darunter haben vor allem die größeren Freizeiteinrichtungen in Hindelang, Fischen und am kleinen Alpsee in Immenstadt gelitten. Lediglich einige heiße Tage im August sorgten für volle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ