Bad Grönenbach

Beiträge zum Thema Bad Grönenbach

1.031×

Alter Feuerbrauch
Jetzt lodern sie wieder: Funkenfeuer im Unterallgäu

Unterallgäu (stz/ex). In zahlreichen Gemeinden im Unterallgäu gibt es am kommenden Wochenende wieder ein Funkenfeuer. Es ist ein alter Feuerbrauch, der heute noch im schwäbisch-alemannischen Raum Allgäu und Oberschwaben weit verbreitet ist. • Das Benninger Funkenfeuer findet am Freitag, 28. Februar, um 19 Uhr auf dem Parkplatz des Sportgeländes des FC Benningen (Triebweg 97) statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Treffpunkt für den Fackelzug zum Funkenfeuer ist hinter der Sport- und...

  • Memmingen
  • 25.02.20
Zum achten Mal dreht die Schwarze Schaar e.V. vom 13. bis 15. September in Bad Grönenbach die Zeit an den Beginn des 16. Jahrhunderts zurück.
915×

Bis die Funken sprühen
Hephaistos‘ Schmiedezunft wird bei ANNO 1525 in Bad Grönenbach für Aufsehen sorgen

Unterallgäu (jpf). Bei diesen fünf Männern geht es heiß her! Sie haben sich zur Gruppe Hephaistos‘ Schmiedezunft zusammengeschlossen und sorgen auf Mittelaltermärkten für sprühende Funken und beeindruckende Lichteffekte. Dabei zeigen sie lediglich die traditionelle Schmiedekunst. Nun ist Hephaistos zum ersten Mal zu Gast bei ANNO 1525, das vom 13. bis 15. September in Bad Grönenbach stattfindet. In der griechischen Antike war Hephaistos der Gott des Feuers und der Schmiede. Unter seinem Namen...

  • Memmingen
  • 27.08.19
Polizei kontrolliert Fahrzeuge (Symbolbild)
3.414×

Kontrolle
Lindauer Grenzpolizei erwischt mit Haftbefehl gesuchten Rumänen (48)

Einige gute Aufgriffe konnte die Lindauer Grenzpolizei am Montag verzeichnen. So wurde am Memminger Bahnhof ein 48-jähriger Rumäne verhaftet, der aufgrund seines Haftbefehls nun 100 Tage in einer Justizvollzugsanstalt absitzen muss. Kurz darauf stieg den Fahndern Marihuana Geruch in die Nase. Eine 18-jährige Schülerin hatte sich einen Joint angezündet und nicht bemerkt, dass sie unmittelbar neben den Zivilfahndern stand. In ihrem Rucksack wurde dann noch eine kleine Menge Marihuana aufgefunden....

  • Memmingen
  • 26.03.19
Die Ursprünge des Hohen Schlosses in Bad Grönenbach reichen zurück bis ins 13. Jahrhundert. Das alte Gemäuer ist Zeuge und Gegenstand einer bewegten Geschichte. Nun soll ein neues Kapitel in dieser Geschichte aufgeschlagen werden: Die Gemeinde sucht einen Investor, der das Schloss kauft und mit Leben füllt.
1.805×

Denkmal
Bad Grönenbach sucht Konzept und Investor für das Hohe Schloss

Hier haben Fürstäbte aus Kempten residiert – und Herrschaften des Hauses Fugger. Die Burg wurde während des Bauernkriegs beschädigt und im Dreißigjährigen Krieg geplündert, sie wurde erweitert, umgebaut, diente als königlich-bayerisches Landgericht, als Sonderschulheim des Klosters Ursberg und als Heim für Erwachsene mit geistiger Behinderung. Wie das nächste Kapitel in der Geschichte des Hohen Schlosses in Bad Grönenbach (Unterallgäu) aussieht? Diese Frage beschäftigt seit über zwei...

  • Memmingen
  • 11.03.19
Rainer Graf aus Schwabmünchen wandert barfuß über 91 Kilometer des Meraner Höhenwegs Nord und sammelt so Spenden für das Kinderhospiz Bad Grönenbach.
2.349×

Wanderung
Barfuß für das Kinderhospiz Bad Grönenbach: Schwabmünchener (51) sammelt Spenden mit außergewöhnlicher Aktion

91 Kilometer und über 6.000 Höhenmeter und dass ohne Schuhe - der Schwabmünchener Rainer Graf will im Sommer den Meraner Höhenweg Nord barfuß wandern und so Spenden für das Kinderhospiz Bad Grönenbach sammeln. "An allem ist eigentlich der Deal mit dem Universum schuld“, so Rainer Graf. „Ich nahm 2014, alleine mit Ernährungsumstellung, in sieben Monaten 60 Kilogramm ab. Und damit begann ein neues und unglaublich interessantes Leben für mich, das mit dem vorherigen kaum mehr etwas gemein hatte....

  • Memmingen
  • 06.03.19
1.360×

Alkohol
Betrunkener Autofahrer (26) streift in Bad Grönenbach zwei Passanten

Donnerstagnacht befuhr ein 26-jähriger Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit die Herbisrieder Straße in Bad Grönenbach und streifte hierbei zwei Passanten leicht am Arm. Der Autofahrer hielt daraufhin an und wurde bis zum Eintreffen der Polizei von den anwesenden Personen festgehalten. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von über einem Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt. Zum Glück wurden die...

  • Memmingen
  • 01.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ