Bach

Beiträge zum Thema Bach

1.807×

Natur
Kaufbeuren ergreift Schutzmaßnahmen vor Überflutungen

Bei trockenem Wetter vermag sich kaum jemand vorstellen, wie der Grund- und Zeisenbach den Kaufbeurer Stadtteil Oberbeuren überschwemmen könnten. Doch andernorts in Deutschland hat sich schon oft schmerzlich gezeigt, wie schnell kleine Gewässer zu reißenden Fluten anschwellen können. Die Stadt möchte ihren Bürgern im südwestlichen Ortsteil nun möglichst großen Schutz vor einem hundertjährlichen Hochwasser bieten und ließ ein Konzept dafür ausarbeiten. Es ist bereits mit dem Wasserwirtschaftsamt...

  • Kaufbeuren
  • 14.05.18
170×

Natur
Hochwasserschutz: Der Wildbach in Oberstdorf ist gezähmt

Schlamm und Geröll spülte der Roßbichlbach am 14. Juni 2015 ins Tal. Zwei Murstöße drangen bis in die Oberstdorfer Dummelsmoos-Siedlung vor und beschädigten mehrere Wohnhäuser schwer. Jetzt ist der Wildbach, der seinen Ursprung an der Westflanke des Niederecks und des Roßbichls auf rund 1760 Metern Höhe hat, gezähmt. Für 630.000 Euro wurden verschiedene Schutzbauwerke errichtet. 'Das Ziel ist, künftige Muren an der Siedlung vorbeizuführen', erklärte David Kempter vom Wasserwirtschaftsamt...

  • Oberstdorf
  • 17.11.17
78×

Projekt
Schlammlawine: Oberstdorfer Siedlung wird vor Murenabgängen geschützt

Die Arbeiten zum Schutz der Dummelsmoos-Siedlung in Oberstdorf können beginnen. Die Marktgemeinde Oberstdorf einigte sich mit einer Gruppe von Grundeigentümern auf den Tausch von Flächen in dem Gebiet. Voraussetzung für die Schutzbauten ist, dass die Gemeinde über die benötigten Flächen verfügt. Das Ziel des Projektes ist es, die Betroffenen der Schlammlawine vom Juni 2015 vor weiteren Murenabgängen zu bewahren. Jetzt soll der Roßbichlbach bereits im oberen Bereich durch ein sogenanntes...

  • Oberstdorf
  • 01.09.16
87×

Baumaßnahme
Hochwasserschutz bei Röthenbach fast fertiggestellt: Tobelbach fließt schon durch den neuen Damm

Mancher Lkw ist in den letzten Monaten durch Röthenbach gerollt - und mancher wird noch folgen. Inzwischen ist im Wald, rund einen Kilometer von der Dorfmitte entfernt, zu erkennen, wohin die Lkw das zum großen Teil von der Liebherr-Baustelle in Lindenberg stammende Aushubmaterial liefern: Zu einem Erddamm, der künftig gemeinsam mit dem bereits fertig gestellten Betonbauwerk den Hochwasserschutz der Gemeinde sicherstellen soll. Mit maximal 18,6 Kubikmetern pro Sekunde soll der Tobelbach künftig...

  • Kaufbeuren
  • 30.11.15
33×

Flutschutz
Hochwasserschutz am Bachtelbach in Kempten soll verbessert werden

Besonders Anwohnern in der Füssener Straße ist die Nacht auf 2. Juni noch lebhaft in Erinnerung. Beim angekündigten Hochwasser blieb zwar die Iller im Stadtgebiet brav in ihrem Bett. Der Bachtelbach dagegen trat über die Ufer. Bis zu 50 Zentimeter hoch stand das Wasser zwischen St.-Mang-Brücke und Lenzfrieder Straße. Vermessungsfachleute und Ingenieure sammeln zurzeit Daten rund um Abflussmengen, Rohrdurchmesser und Retentionsräume. Ende des Jahres sollen konkrete Verbesserungsmöglichkeiten...

  • Kempten
  • 10.10.13
43×

Bauarbeiten
Der Ausbau des Tobelbachs in Röthenbach kann beginnen: Vier Millionen Euro für Hochwasserschutz

Seit weit über zehn Jahren wird in Röthenbach über den Hochwasserschutz geredet. Dass hierfür ein Millionenprojekt notwendig ist, wissen Gemeinde und Freistaat seit Langem - und der Gemeinderat unter Bürgermeister Bert Schädler hatte die Ausgaben bei Finanzplanung und Haushaltsaufstellung immer im Auge. Der Freistaat, der als Vorhabensträger den Löwenanteil der 4,3 Millionen Euro-Maßnahme bezahlt, signalisierte noch im Juni, er habe heuer kein Geld mehr für die Argentalgemeinde übrig. Und jetzt...

  • Kaufbeuren
  • 13.09.13
166×

Hochwasserschutz
Mühlbach in Nesselwang schöner und sicherer

Abschnitt am Minigolfplatz naturnaher gestaltet Sicherer und schöner – so präsentiert sich jetzt ein 125 Meter langer Abschnitt des Mühlbachs in Nesselwang. Sicherer, weil der Bach durch eine Aufweitung seines Betts um rund zwei Meter jetzt auch ein hundertjähriges Hochwasser schadlos ableiten kann. Und schöner, weil Hauptflussmeister Gerhard Mayer auch hier seiner Maxime folgte, Gewässer so natürlich wie möglich zu gestalten und zugleich erlebbar zu machen. Besonders über das attraktive...

  • Oy-Mittelberg
  • 18.07.12

Unterallgäu
Landrat will für Hochwasserschutz im Günztal am Ball bleiben

Einen qualifizierten Hochwasserschutz für die Günztal-Gemeinden zu schaffen, dieses Ziel will Landrat Hans-Joachim Weirather weiterverfolgen - auch wenn der Bürgerentscheid in Erkheim das vorläufige Aus für das Projekt in der seit Jahren geplanten Form bedeutet hat. Geplant sei deshalb Ende März eine Besprechung im Wasserwirtschaftsamt in Kempten, in der verschiedene Möglichkeiten ausgelotet werden sollen. 'Ich will mich einfach nicht damit abfinden, dass wieder jede Gemeinde auf sich gestellt...

  • Mindelheim
  • 24.02.12

Wochenende
Hochwasserschutz im Günztal - Wie geht es weiter?

Nach dem Erkheimer 'Nein' sind die sieben Gemeinden an den Bürgerentscheid ein Jahr gebunden Hochwasser und der Schutz davor sind aktueller denn je. Denn mit dem Klimawandel kommen auch immer heftigere Witterungen und Regenfälle zu uns ins Allgäu. Betroffen sind hier unter anderem am meisten die Bewohner des Günztals. Sieben Gemeinden haben sich deswegen sieben Jahre lang Gedanken zum gemeinschaftlichen Hochwasserschutz gemacht. Dann, vor zwei Wochen die Ernüchterung: Erkheim hat in seinem...

  • Mindelheim
  • 26.01.12
68×

Hochwasserschutz
Mehrere Optionen für den Mühlbach in Baisweil

Gemeinderat muss für die Planung einige Klippen umschiffen Nach Friesenried und Eggenthal will nun auch Baisweil das Hochwasserproblem durch den Mühlbach praktisch angehen. Bei den Schutzmaßnahmen ist ein möglicher Damm im Südwesten Baisweils nur eine von vielen Optionen, denn zunächst soll das Problem innerorts gelöst und der Bach verbreitert werden. «Wir müssen etwas tun», betonte Bürgermeister Thomas Steinhauser angesichts der maroden Bachmauern. Vor allem ab der Brücke am Angerweg in...

  • Kaufbeuren
  • 01.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ