Baby

Beiträge zum Thema Baby

Symbolbild.
 4.535×

Prozessauftakt
Säugling in Kaufbeuren getötet: Vater (22) schweigt vor Gericht

Weil ein 22-Jähriger im August 2018 seinen Sohn getötet haben soll, muss er sich nun vor dem Kemptener Landgericht verantworten. Am Donnerstag hat der Prozess begonnen, drei weitere Verhandlungstage sind angesetzt. Am Mittwoch kommender Woche könnte das Urteil verkündet werden. Im August 2018 sollte der Vater laut Anklage auf sein acht Monate altes Baby aufpassen, weil die Mutter zum Sport gehen und eine Freundin besuchen wollte. Am Tatabend hatte der Mann das Kind so schwer misshandelt,...

  • Kaufbeuren
  • 01.08.19
Tanja Weber und Dr. Franz Heigl vom MVZ während einer der im Durchschnitt sieben Stunden dauernden Apherese-Behandlungen. Neben enormen technischen Aufwand war dazu auch viel Geduld vonseiten der Patientin nötig.
 20.677×   2 Bilder

Blutwäsche
Medizinische Sensation: Kemptener Ärzte retten Baby Mira das Leben

Tanja Weber hält ihre kleine Mira im Arm, als wenn nie etwas gewesen wäre. Das gut drei Monate alte Kind ist kerngesund, geduldig und ruhig. Natürlich lässt es sie noch völlig kalt, dass Dr. Alexander Puhl, leitender Oberarzt für Geburtshilfe und Pränataldiagnostik am Kemptener Klinikum und Dr. Franz Heigl, ärztlicher Leiter des gegenüberliegenden Medizinischen Versorgungszentrums Dres. Heigl, Hettich & Partner (MVZ) begeistert von ihr erzählen. Besser gesagt, sie berichten davon, wie die...

  • Kempten
  • 24.10.18
Eine Packung der Antibaby-Pille kostet mindestens 25 Euro.
 1.383×

Familienplanung
Finanzielle Probleme sind einer der häufigsten Gründe für Abtreibungen im Oberallgäu

Die Zahl der Abtreibungen in Deutschland ist 2017 um 2,5 Prozent gestiegen. Das liegt zunehmend daran, dass sich Frauen die Antibaby-Pille nicht leisten können und deshalb ungewollt schwanger werden, sagt die Leiterin der Kemptener Schwangerenberatungsstelle des Vereins Pro Familia, Anne-Doris Roos. Bei der Beratungsstelle des Landratsamts Oberallgäu wird ein Zusammenhang mit den Preisen für die Pille zwar nicht gesehen. Dennoch war 2017 einer der am häufigsten dort genannten Gründe für eine...

  • Kempten
  • 10.04.18
 17×

Bedarf
Babyboom wirkt sich aus: Kempten braucht mehr Krippenplätze

Der Babyboom schlägt auf die Kinderbetreuung durch: In Heiligkreuz entstehen zwölf neue Krippenplätze für Kleinkinder unter drei Jahren. Der Jugendhilfeausschuss der Stadt machte dafür den Weg frei, sprich: Er erkannte dort einen Bedarf. Das ist Voraussetzung dafür, dass Fördergelder für Krippenplätze fließen. Die Plätze sollen in einem Neubau am Kindergarten St. Hildegard entstehen. Wegen des eher dörflichen Charakters des Stadtteils seien diese bislang nicht notwendig gewesen. Berufstätige...

  • Kempten
  • 27.10.16

Anzeige
Junge Familie

Das Magazin 'Junge Familie' begleitet Familien, Erwachsene, Kids und Teens durch die aufregendsten Jahre und Themen des jungen Lebens. Es dient nicht nur zur Information, sondern ist auch eine Botschaft an alle jungen Mütter und Väter. Das Magazin 'Junge Familie' steht unter dem Motto 'Wir sind Familie… und wir sind nichts lieber als das!' Junge Familie bietet Ihnen Informationen rund um KiTa und KiGa, Haustiere, Sprechstörung, Reiseapotheke, eine Wickel Seite, viele Tipps für werdende...

  • Kempten
  • 27.07.16
 162×

Pädagogik
Wenn das Baby nur noch schreit: Kinderschutzbund Kempten bietet allgäuweit Beratung an

Schreikinder können Eltern an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringen. Bis zu 30 Prozent der Säuglinge sind davon betroffen, sagt die Hebamme Ursula Weber aus Stiefenhofen, die im Auftrag des Kinderschutzbundes Kempten versucht, Eltern zu helfen. 'Es ist wichtig, dass die Betroffenen möglichst früh zu uns kommen, sonst besteht die Gefahr, dass das Problem chronisch wird.' Es gebe gute Methoden, wie Eltern das Schreien in den Griff bekommen können. Die Schreisprechstunde des...

  • Kempten
  • 18.02.16
 156×

'Winner'
Memminger Neujahrsbaby ist ein Flüchtlingskind

Ein Flüchtlingskind ist das Memminger Neujahrsbaby 2016. Das Mädchen erblickte das Licht der Welt im Klinikum um 10.10 Uhr, wog 3.280 Gramm und ist 50 Zentimeter groß. Die Eltern Beatrice Ugwu und Ujbejia Harrison kommen aus Nigeria und leben in einem Memminger Asylbewerberheim. Für ihr erstes Kind haben sie sich einen besonderen Namen ausgedacht: 'Winner', also Gewinnerin, soll die Tochter heißen und mit Zweitnamen Nwakeho. Glücklich über den Familienzuwachs hoffen die Eltern auf eine gute...

  • Kempten
  • 02.01.16
 12×

Namenlose Mütter
Vertrauliche Geburt: Bislang noch kein Fall im Oberallgäu, Fachstellen sind aber vorbereitet

Gesetz ermöglicht es Frauen, anonym und dennoch medizinisch betreut zu entbinden Das Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt soll Frauen in einer Notlage helfen: Sie können medizinisch begleitet anonym entbinden und geben ihr Kind dann zur Adoption frei. Seit Mai 2014 ist das Gesetz in Kraft. Im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu gab es zwar noch keinen Fall, in dem es angewendet wurde. Doch man möchte gerüstet sein. Deshalb veranstalteten die...

  • Kempten
  • 20.08.15
 170×

Aufwärtstrend
Babyboom am Memminger Klinikum

Immer mehr Kinder erblicken in Memmingen das Licht der Welt: Entgegen dem deutschlandweiten Trend ist die Zahl der Geburten am Klinikum in den vergangenen neun Jahren um knapp 32 Prozent angestiegen. 'Das ist gewaltig', betont Oberarzt Thomas Riederle. Diesen Aufwärtstrend führt der Frauenarzt auf die 'gute wirtschaftliche Situation in der Region' zurück. Auch gehe die Zahl der Zweit- und Drittgeburten zurück. Das heißt im Umkehrschluss, dass wieder mehr Frauen Kinder bekommen. Mehr über das...

  • Kempten
  • 27.07.15
 170×   10 Bilder

Tiere
Erste Bilder von Känguru-Baby Mikey aus Sulzberg - Bruder Diego bleibt verschwunden

Luzi und Maxl, Diegos Eltern, haben mittlerweile wieder Nachwuchs bekommen: Vor etwa einem halben Jahr kam Mikey zur Welt. Die Allgäuer Zeitung durfte die ersten Fotos von ihm machen. Neun Monate ist es jetzt her, dass Känguru-Bub Diego aus seinem Gehege im Oberallgäuer Sulzberg verschwand – und bis heute nicht nach Hause zurückkehrte. Alle Versuche, die Pia und Richard Fuchs, Diegos Besitzer, unternahmen, um ihn zu finden, blieben bislang erfolglos. Jetzt gab es eine neue Spur: Ein...

  • Kempten
  • 27.08.14

Manege frei
Löwenbaby sucht Namen: Circus Rudolf Busch gastiert mit Russischem Staatszirkus in Kempten

Tierbabies sind einfach süß und im Zoo sorgen sie für einen großen Besucherandrang. Oft werden die Besucher auch in die Namensgebung mit eingebunden. Zuletzt hatte der Münchner Zoo für seine Eisbärenzwillinge Namen gesucht. Ein Fotograf und ein Unternehmer haben jetzt die Patenschaft für die kleinen Eisbären übernommen und sie auf die Namen Nobby und Nela getauft. Aber auch in Kempten sucht ein Tierbaby noch nach einem Namen!

  • Kempten
  • 11.04.14
 38×

Tierwelt
Känguru-Nachwuchs in Sulzberg!

Grund zur Freude bei Pia und Richard Fuchs aus Sulzberg: Ihre beiden Kängurus Maxl und Luzi haben wieder Nachwuchs bekommen: Luzi trägt seit Kurzem ein Känguru-Baby in ihrem Beutel. Weiter macht sich das Ehepaar Fuchs aber große Sorgen um Diego, den kleinen Känguru-Buben, der wie berichtet Ende Dezember aus dem Gehege ausbüxte und seither verschollen ist. Immer wieder gingen bei Pia und Richard Fuchs Hinweise ein, doch eine heiße Spur war bislang nicht dabei. Das Ehepaar will jedoch nicht...

  • Kempten
  • 01.04.14
 39×

Ökologie
Babykleidung aus Naturtextilien - Geldmacherei oder tatsächlicher Nutzen?

Bio ist Trend: Immer mehr Verbraucher vertrauen auf die Qualität von Produkten, die nach ökologischen Richtlinien hergestellt wurden. Es sind vorwiegend die jüngeren Leute, die Wert auf entsprechende Siegel legen - nicht nur beim Essen, sondern auch und gerade bei der Pflege des Körpers. Da liegt es nahe, für den Nachwuchs Babykleidung aus Bio-Wolle zu kaufen. Aber bietet diese wirklich mehr Schutz für Babys empfindliche Haut? Besonderheiten der Babyhaut Die Haut von Säuglingen und...

  • Kempten
  • 28.03.14
 20×

Familie
Die Kemptener bekommen wieder mehr Babys

Im Jahr 2013 hat es in Kempten so viele Neugeborene wie zuletzt vor acht Jahren gegeben. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Insgesamt haben im letzten Jahr 563 Kinder das Licht der Welt erblickt. Die vergangenen zwei Jahre wurden Tiefstände bei den Geburtenzahlen registriert, nun gibt es den erfreulichen Gegentrend. Zu den beliebtesten Vornamen gehörten Sofia und Jakob.

  • Kempten
  • 27.01.14
 15×

Nachwuchs
Babyboom in Haldenwang

Lag es am Stromausfall Anfang des Jahres oder generell am langen kalten Winter? Gesichert beantworten lässt sich diese Frage nicht. Fest steht jedenfalls: In der Oberallgäuer Gemeinde Haldenwang gab es in diesem Jahr einen echten Babyboom: 41-mal landete dort 2013 der Klapperstorch, im Jahr davor gab es nur 19 Geburten. Stolzer Opa geworden ist am Sonntag übrigens auch Haldenwangs Bürgermeister Toni Klotz: Sein erstes Enkelkind erblickte nur zwei Tage vor Klotz eigenem Geburtstag an...

  • Kempten
  • 23.12.13
 15×

Aktion
Willkommenstüte an 50 frischgebackene Eltern in Kaufbeuren verteilt

Babyschühchen, Einkaufsgutscheine und vieles mehr findet sich in der Willkommenstüte der Koordinierungsstelle in Kaufbeuren - kurz Koki. Jedes Baby, das dort das Licht der Welt erblickt, bekommt ein solches Geschenk. Bereits über 50 Eltern konnten die Willkommenstüte bei der Stadt bereits abholen. Der Gutschein für die Willkommenstüte kommt zusammen mit dem Glückwunschschreiben des Oberbürgermeisters Stefan Bosse, das die Eltern bei der Eintragung ihres Neugeborenen beim Standesamt überreicht...

  • Kempten
  • 15.07.13
 17×

Baby
Polizei rettet in Wangen Baby aus überhitztem Auto

In Wangen (württembergisches Allgäu) hat die Polizei ein Seitenfenster eines geparkten Pkw einschlagen müssen, um ein darin befindliches fünf Monate altes Baby zu befreien. Die 35-jährige Mutter hatte selbst die Rettungsleitstelle informiert, da sich das Fahrzeug wohl aufgrund eines technischen Defektes selbst verriegelt hatte und die Schlüssel im Fahrzeug lagen. Weil das Auto in der prallen Sonne stand, musste die Polizei zum Wohle des Kindes schnell handeln. Nach der Befreiung ging es...

  • Kempten
  • 02.07.12
 29×

Ernährung
Projekt des Landwirtschaftsamtes: Wie man fürs Baby richtig kocht

Projekt des Landwirtschaftsamtes kommt bei jungen Eltern und Familien gut an Vor knapp einem Jahr wurde das Netzwerk 'Junge Eltern/Familien' unter Federführung von Rosa- Maria Naderer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten initiiert. Das Ziel: Organisationen und Verbände, die mit jungen Eltern und Familien arbeiten, sollen vernetzt, der Erfahrungsaustausch gefördert und neue Projekte im Bereich 'Ernährung und Bewegung' vor allem für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren auf...

  • Kempten
  • 12.06.12
 21×   2 Bilder

Rettung
Kemptener Feuerwehr befreit vier Tierbabys aus Häuserspalt

Zahlreiche Nachtschwärmer umringten am Samstagabend die Feuerwehr, als diese bei ihrem Einsatzort in der Promenadestraße eintraf: Aufmerksame Bürger hatten die Brandschützer alarmiert, weil sie das Wimmern einer Katze gehört hatten. Sie vermuteten, dass das Tier im Fallrohr einer Regenrinne steckte. Nicht ganz: Die Feuerwehrleute stellten fest, dass sich ein Katzenbaby in einem etwa 15 Zentimeter breiten Spalt zwischen zwei Häusern befand. Um an das Tier zu kommen, musste mit Hilfe der...

  • Kempten
  • 04.06.12
 32×

Babyausstattung
Mehr Geld für bedürftige Mütter in Memmingen

Betrag für einmalige Baby-Erstausstattung steigt auf 420 Euro Jetzt ist es beschlossene Sache: Wer ein Kind bekommt und Hartz IV oder Sozialhilfe bezieht, erhält ab 1. Juli mehr Geld für seinen Nachwuchs. Die Pauschale für die einmalige Baby-Erstausstattung steigt von 300 auf 420 Euro. Das hat der Memminger Finanzsenat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig befürwortet. Seit 2004 war der Betrag unverändert. SPD-Stadträte hatten jüngst gefordert, die Leistungen auf 450 Euro zu erhöhen. 'Das ist...

  • Kempten
  • 19.05.12
 19×

Bistum Augsburg
Weihbischof Losinger äußert weiterhin Bedenken zu künstlicher Befruchtung

Genau 30 Jahre nachdem das erste deutsche Retortenbaby auf die Welt gekommen ist, unterstreicht der Augsburger Weihbischof Anton Losinger seine ethischen Bedenken zum Thema Künstliche Befruchtung. Er sagt: Überall dort, wo künstlich befruchtet wird, ist das Thema Präimplantationsdiagnostik, kurz PID, nicht weit. Dabei werden künstliche erzeugte Embryonen auf genetische Defekte hin untersucht. Der Mensch habe deshalb vom ersten Augenblick seiner Zeugung an Würde und Lebensrecht, auch wenn...

  • Kempten
  • 16.04.12
 74×

Friedrichshafen
Erste Babyklappe am Klinikum Friedrichshafen

Am Klinikum Friedrichshafen gibt es jetzt eine Babyklappe. Sie ist die erste im Bodenseekreis. Eltern können ihren Säugling dort anonym abgeben. Über einen Alarm wird anschließend ein Mitarbeiter des Krankenhauses informiert, der sich dann um das Baby kümmert. Später übernimmt das Jugendamt die Fürsorge. Innerhalb von acht Wochen hat die Mutter die Möglichkeit sich zu melden, falls sie ihr Kind doch selbst aufziehen will. Ist dies nicht der Fall, wird das Kleinkind zur Adoption...

  • Kempten
  • 08.02.12
 412×

Pflege
Schreiambulanz bietet Eltern im Unterallgäu Hilfe an

Wenn Babys nicht aufhören zu weinen Wenn Babys schreien, dann ist das in der Regel normal. Es gibt aber auch Säuglinge, die kaum mehr damit aufhören und die Eltern an ihre Grenzen bringen. Die Schreiambulanz für den Landkreis Unterallgäu bietet Eltern in solchen Fällen ihre Hilfe an – sofern medizinische Gründe ausgeschlossen sind. 'In der Schreiambulanz in Mindelheim wird laut Pädagogin Christina Hirschberger und Diplom-Psychologe Dr. Dietmar Stett nach der Ursache des Problems gesucht...

  • Kempten
  • 26.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ