Bürgerversammlung

Beiträge zum Thema Bürgerversammlung

Symbolbild
812×

Finanzen
Mehrere Millionenprojekte stehen in Füssen an

Der finanzielle Gestaltungsspielraum der Stadt Füssen wird laut einem Bericht der Füssener Bürgerversammlung in Zukunft erheblich eingeschränkt sein. Bürgermeister Paul Iacob meint, dass gewaltige Ausgaben anstehen. Die Sanierung und Erweiterung der Grund- und Mittelschule wurde bereits genehmigt. Dort wird neben einer Dreifachturnhalle auch eine Tiefgarage errichtet. Die Arbeiten sollen bis zu sieben Jahre dauern und die Stadt Füssen voraussichtlich 21,7 Millionen Euro kosten. Des Weiteren...

  • Füssen
  • 14.11.19
Verkehr in Marktoberdorf
1.750×

Bürgerversammlung
Verkehr in Marktoberdorf bleibt ein Ärgernis

Es war der Dauerbrenner, der im Mittelpunkt der Bürgerversammlung im Modeon in Marktoberdorf stand: der Verkehr. Sei es in der Meichelbeckstraße, im Norden der Stadt oder in der Ennenhofener Straße. Es war ein Gleichklang der Klagen: zu viel, zu schnell, zu laut, klagten mehrere Anwohner. Doch Abhilfe stellte Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell nicht in Aussicht. Baulich sei kaum etwas zu machen. So blieb es beim Appell an die Vernunft und das vorausschauende Mitdenken der Autofahrer. Mehr über das...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.19
Die Pläne für das Dorfgemeinschaftshaus in Kraftisried sind schon geschmiedet, aber noch fehlen konkrete Daten. Bei der Versammlung spricht der Bürgermeister über wichtige Einnahmen und Projekte.
677×

Bürgerversammlung
Pläne für das Dorfgemeinschaftshaus in Kraftisried vorgestellt

Der geplante Bau des Dorfgemeinschaftshauses stand im Mittelpunkt der gut besuchten Bürgerversammlung im Gasthof Grüner Baum in Kraftisried. Bürgermeister Michael Abel freute sich, dass auch eine ganze Reihe von Frauen gekommen waren, die ihr Interesse am Dorfgeschehen zeigten. Zu den auf einem auf den Tischen ausliegenden Blatt zusammengefassten Haupteinnahmen und -ausgaben der letzten drei Jahre gab der Bürgermeister Erläuterungen. Die gute Konjunktur müsse zum Schuldenabbau genutzt werden,...

  • Kraftisried
  • 15.04.19
Der Höhenunterschied zwischen Geh- und Radweg vor dem Hotel Hasen sehen viele Frauen als Gefahrenstelle.
1.373×

Weibliche Perspektive
Kaufbeurerinnen diskutieren auf Bürgerinnenversammlung

Oberbürgermeister Stefan Bosse war an diesem Abend einer der wenigen Männer im Saal. Etwa 50 Frauen lockte die Bürgerinnenversammlung ins Haus St. Martin, um die Entwicklung der Stadt Kaufbeuren aus weiblicher Perspektive zu betrachten. Dabei wurde deutlich, dass die Kaufbeurerinnen so einiges umtreibt: das knappe Angebot an Sozialwohnungen, die Geh- und Radwege, laute Laubbläser und verdreckte Müllsammelstellen. Radwege: Irmgard Nieckau beschwerte sich über den Höhenunterschied zwischen Fuß-...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.19
Leerstand in der Kaufbeurer Innenstadt.
3.570×

Geschäftesterben
Der Einzelhandel in Kaufbeuren ist unter Druck

Das Geschäftesterben in der Altstadt war ein zentrales Thema bei der Bürgerversammlung im Kaufbeurer Stadtsaal. Bosse betonte, dass es „seit vielen Jahren“ um die 40 Leerstände in der Altstadt gebe. Auch wenn das Thema derzeit in aller Munde sei, habe sich die Anzahl nicht verändert. An die 17 leere Gebäude seien marode und im jetzigen Zustand nicht mehr nutzbar. Der OB räumte ein, dass der „Handel unter Druck ist“. Die Stadt müsse versuchen, zu unterstützen. Als Gründe machte Bosse zum einen...

  • Kaufbeuren
  • 28.03.19
Für den Ausbau der B12 bei Jengen soll möglichst wenig Fläche verbraucht werden.
1.200×

Bürgerversammlung
Weniger Landverbrauch: West-/Ost-Variante der B12 bei Jengen vom Bauamt Kempten entschieden

Wie Bürgermeister Franz Hauck bei einer Besprechung im Landratsamt kurz vor der Bürgerversammlung erfuhr, hat sich das Straßenbauamt in Kempten für die West/Ost-Variante beim B12-Ausbau in Höhe von Jengen entschieden. Gründe dafür sind vor allem, der um 2,1 Hektar verringerte Landverbrauch und Umweltbelange. Von der A96 bis Jengen soll die Trasse ostwärts, danach auf der Westseite verlaufen. Die Bürger sollen laut Hauck bei einer Info-Veranstaltung am Donnerstag, 17. Januar, um 20 Uhr in Jengen...

  • Jengen
  • 10.12.18
Das Füssener Festspielhaus soll um ein Hotel erweitert werden.
1.268×

Unverständnis
Hotelbau am Füssener Festspielhaus: Naturschützer und Bürger üben Kritik

Die Pläne für das neue Hotel am Füssener Festspielhaus liegen inzwischen offen auf dem Tisch – und so manchem gefallen sie ganz und gar nicht. Nachdem einige Bürger bereits in Leserbriefen an die Allgäuer Zeitung ihr Unverständnis über das Ausmaß äußerten oder sogar das ganze Projekt in Frage stellten, meldet sich auch Michael Käs, Vorsitzender der Füssener Ortsgruppe des Bundes Naturschutz, mit deutlicher Kritik zu Wort. Auch bei der Bürgerversammlung im Schützenhaus Roßmoos standen die Pläne...

  • Füssen
  • 30.11.18
VWEW-Zentrlae in Kaufbeuren
259×

Energie
VWEW-Fusion: Bürger üben Kritik an Plänen

Mehr Auswahl für die Kunden, harter Wettbewerb und Kostendruck für die Anbieter: Seitdem 1998 der Energiemarkt liberalisiert worden ist, suchen kleine Energieversorger ihr Heil in Kooperationen und Fusionen. Das Thema hat nun auch den Versorger VWEW-Energie erreicht, den viele Kaufbeurer liebevoll E-Werk nennen. Die kommunalen Gesellschafter planen die Fusion mit der Betriebsstätte Kaufbeuren von Erdgas Schwaben. Ein Vorhaben, das nicht unumstritten ist. Das zeigte sich bei der...

  • Kaufbeuren
  • 29.11.18
Bürgermeister Thomas Pihusch präsentiert eine Überraschung bei der Bürgerversammlung.
596×

Bürgerversammlung
Nicht offizielle Ausfahrt Süd auf die B 16 bei Roßhaupten wird ausgebaut

Eine Überraschung hat Bürgermeister Thomas Pihusch bei der Bürgerversammlung im vollen Gemeindesaal in Roßhaupten präsentiert: Das Straßenbauamt Kempten sei mit dem Plan an die Gemeinde herangetreten, die nicht offizielle Ausfahrt Süd von der Füssener Straße auf die B 16 auszubauen. Ursprünglich hatte das Amt die Leitplanke an der Bundesstraße durchziehen wollen. Jetzt sollen je eine Ein- und Ausfahrt-Abbiegespur entstehen. Die Gemeinde habe die notwendigen Grundstücksregelungen bereits...

  • Roßhaupten
  • 29.11.18
798×

Bürger besorgt
Verursacher der Wasserverschmutzung in Aitrang weiterhin unbekannt

Das Hauptthema der gut besuchten Bürgerversammlung in Aitrang war die Wasserversorgung – beziehungsweise die Probleme, die es damit in der jüngsten Vergangenheit gegeben hatte. Laut Bürgermeister Jürgen Schweikart konnte aber nicht herausgefunden werden, wer schuld an der Verschmutzung des Trinkwassers im Jahr 2017 war. Die Ermittlungen dazu verliefen demnach erfolglos. Die Staatsanwaltschaft Kempten stellte das Ermittlungsverfahren im Juli 2018 ein. Wegen der anhaltenden Trockenheit fiel dann...

  • Aitrang
  • 24.11.18
730×

Bürgerversammlung
Kein Bedarf für einen Nettomarkt in Eisenberg?

Einige Skepsis wegen des geplanten Nettomarktes in Eisenberg ist bei der dortigen Bürgerversammlung laut geworden. Die Bedenkenträger argumentierten in der gut besetzten Speidener Mehrzweckhalle damit, dass es in der Gemeinde keine Versorgungsengpässe gebe und ein solches Vorhaben mit 6.000 Quadratmetern nicht nur unnötig viel Grünlandflächen-Verbauung nach sich ziehe, sondern die Gegend auch an einer sensiblen Stelle verschandle. In Bezug auf vorhandene Geschäfte zeigten sich die drei...

  • Eisenberg
  • 17.11.18
Begehrt: Bauplätze in Honsolgen
1.507×

Bürgerversammlung
Bauplatzvergabe in Honsolgen: Gleiche Chancen für alle Buchloer

Kompromisslos zeigte sich Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger bei einem der Hauptthemen der gewohnt gut besuchten Bürgerversammlung im Ortsteil Honsolgen – dem Neubaugebiet „Honsolgen West I“ an der Kohlstattstraße: Eine vorrangige Vergabe der Bauplätze an Honsolgener Bürger, erklärte Schweinberger, werde es garantiert nicht geben. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 29.10.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Buchloe
  • 28.10.18
Rund 120.000 Euro steckt die Gemeinde Halblech in laufende Arbeiten am Freibad in Trauchgau. Nun werden auch neue Pächter gesucht.
1.486×

Bürgerversammlung
Neue Pächter für Trauchgauer Freibad gesucht

Die Zukunft des Alpenfreibads in Trauchgau, die Wasserversorgung der Gemeinde und der Breitbandausbau – das waren die markantesten Themen, die bei der Bürgerversammlung in Halblech zur Sprache kamen. Bürgermeister Johann Gschwill gab in seinem rund anderthalbstündigen Rechenschaftsbericht einen kurzen Abriss dessen, was die Gemeinde im vergangenen Jahr beschäftigte. Die Anliegen der anwesenden Bürger waren sehr unterschiedlicher Natur und gingen von Straßensperrungen über schnelles Internet bis...

  • Füssen
  • 19.04.18
Anwohner in der Meichelbeckstraße stören sich am Verkehr. Der habe zugenommen, seit in der parallel verlaufenden Bahnhofstraße Tempo 30 gilt. Sie wollen ebenfalls Tempo 30 oder Flüsterasphalt.
1.394×

Bürgerversammlung
Autos ärgern Anwohner in der Meichelbeckstraße in Marktoberdorf

Ausgerechnet, als Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell nach dem Aufzeigen „einiger Meilensteine“ zum Höhepunkt seines Vortrags anheben wollte, streikte im Modeon der Beamer. Nach kurzer Pause konnte er in der gut besuchten Marktoberdorfer Bürgerversammlung dann doch Martin Richenhagen, Chef der Fendt-Mutter AGCO, zitieren: „Die Lebensqualität in der Stadt ist hoch. Leute, die dort arbeiten, wollen gar nicht mehr weg“, hatte er im Interview mit der AZ gesagt. Am Punkt Lebensqualität hakte Josef Dolp...

  • Marktoberdorf
  • 14.04.18
Die Parksituation am Klinikum ist für viele Patienten und Besucher ein Ärgernis. Das Kommunalunternehmen sucht nach Lösungen.
1.540×

Bürgerversammlung
Parkhaus am Kaufbeurer Klinikum rückt näher

Die Neugablonzer blicken über ihren Stadtteil hinaus. Bei der Bürgerversammlung im Gablonzer Haus am Dienstagnachmittag wurde vor allem über die aus Sicht vieler Besucher prekäre Parksituation am Klinikum diskutiert. Oberbürgermeister Stefan Bosse stellte eine Lösung in Aussicht. Im Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren werde über ein Parkhaus nachgedacht. Ein Bau sei allerdings frühestens im Jahr 2020 denkbar. „Dann allerdings kann es sehr schnell gehen.“ Welche Themen in der...

  • Kaufbeuren
  • 14.03.18
273×

Landwirtschaft
Wer kümmert sich um die Feldwege in Ummenhofen?

Sie sind immer wieder ein Aufreger: kaputte Feld- und Waldwege. Ein Problem, das es in jeder Gemeinde gibt – zuletzt kam es in der Bürgerversammlung in Ummenhofen zur Sprache. Die Wegesanierung ist häufig so geregelt: Die Jagdgenossenschaften und die ortsansässigen Landwirte reparieren die Wege selbst. Die Kommunen stellen den Kies zur Verfügung. Allerdings hören immer mehr Landwirte auf oder verpachten ihre Äcker. Fremdunternehmer bewirtschaften dann die Felder. 'Es fühlt sich niemand mehr...

  • Buchloe
  • 18.12.17
32×

Bürgerversammlung
Bauverzögerungen beim Hallenbad in Buchloe

Es war laut Josef Schweinberger die am besten besuchte Bürgerversammlung in seiner Amtszeit. Etwa 80 Bürger waren ins Gasthaus Eichel gekommen, um sich über die Stadtentwicklung zu informieren. Ein großes Problem in Buchloe ist der fehlende, bezahlbare Wohnraum, sagte Schweinberger. Er gab zu bedenken, dass mit der Elektrifizierung der Bahnstrecke der Andrang auf Buchloe noch steigen werde. Größtes Sorgenkind sei derzeit das Hallenbad. Dort gab es wie berichtet erhebliche Bauverzögerungen. Doch...

  • Buchloe
  • 28.11.17
34×

Verkehr
Bürgerversammlung: Staus beschäftigen Schwangauer

'Vielleicht sagt mancher Schwangauer, dass wir nun doch eine gemeinsame Umgehungsstraße machen.' Das hatte Bürgermeister Paul Iacob kürzlich bei der Füssener Bürgerversammlung erklärt. Denn 'scheinbar bringen im Moment bestimmte Ampelanlagen für Schwangau einen Nachteil' – nämlich in Form von langen Staus. Iacobs Äußerungen haben nun Reaktionen auf Schwangauer Seite ausgelöst. 'Es stimmt natürlich, dass man sich Gedanken macht. Ich möchte, dass das Thema mehr in den Fokus der Gemeinde gerät',...

  • Füssen
  • 24.11.17
36×

Bürgerversammlung
Zinsgeschäfte beunruhigen einige Füssener

Die kürzlich bekannt gewordenen Zinssicherungsgeschäfte der Stadt Füssen beunruhigen mehrere Füssener. Das wurde bei der Bürgerversammlung im Soldatenheim deutlich. Wie , hat die Stadt Füssen ab 2005 sogenannte Swap-Geschäfte abgeschlossen. Nun will die Kommune vor Gericht um Schadenersatz kämpfen, da sie Beratungsfehler auf Seiten einer Münchner Privatbank sieht. Sollten Richter der Stadt nicht Recht geben, droht nach aktuellen Berechnungen ein Schaden von bis zu 4,5 Millionen Euro. Warum...

  • Füssen
  • 15.11.17
112×

Diskussion
Füssener sparen nicht mit Kritik bei der Bürgerversammlung im Soldatenheim

Wie geht es in Sachen Swap-Geschäfte der Stadt Füssen weiter? Wann tritt der Bebauungsplan Uferstraße-Nord in Hopfen in Kraft? Diese Fragen und noch mehr beschäftigten die Füssener bei der Bürgerversammlung am Montagabend im Soldatenheim. Darüber hinaus beschwerten sich Bürger über parkende Busse beim Seehotel Weißensee. Zudem meldete sich Harald Vauk von der Füssener Gruppe 'Aktive Bürger' zu Wort und wiederholte seine Vorwürfe gegen Hauptamtsleiter Andreas Rist wegen dessen angeblichem...

  • Füssen
  • 14.11.17
285×

Planung
Kaufbeurer diskutieren über umstrittenen Moschee-Neubau

Der Kaufbeurer Stadtrat entscheidet in seiner Sitzung nächste Woche, ob und zu welchen Bedingungen die Stadt der türkisch-islamischen Kulturgemeinde ein Grundstück für einen Moschee-Neubau zur Verfügung stellen wird. Am Montagabend diskutierten das Vorhaben bei einer Bürgerversammlung rund 300 Besucher. Im Zentrum der weitgehend sachlich geführten Debatte stand die Sorge vor Lärm und einer möglichen hohen Verkehrsbelastung im Kaufbeurer Norden, wo der Neubau in einem Gewerbegebiet entstehen...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.17
88×

Bürgerversammlung
Buchloes Bürgermeister verweist auf die Jahresbilanz der Stadt

Vor knapp 40 interessierten Besuchern eröffnete Bürgermeister Josef Schweinberger den Reigen der diesjährigen Bürgerversammlungen im Schützenheim von Lindenberg. Seinem ausführlichen Bericht schloss sich eine recht kurze Frage- und Antwortrunde an. 'Ich hoffe, wir können heute ein wenig abkürzen', meinte der hörbar angeschlagene Bürgermeister gleich zu Beginn der Versammlung. Dann allerdings ließ er es sich nicht nehmen, mithilfe ausführlichen Zahlen- und Bildermaterials auf die bisherige...

  • Buchloe
  • 07.11.17
40×

Diskussion
Bürgerversammlung: Marktoberdorfer ärgern sich über manche Autofahrer

Sie parken ihre Autos vor privaten Einfahrten, blockieren Schulbusse und manchmal auch Rettungsfahrzeuge, sie sorgen morgens und mittags vor Kindergärten für chaotische Verhältnisse auf den Straße: Manche Autofahrer werden in Marktoberdorf für Anlieger zu einem Problem. Das wurde einmal mehr bei der gut besuchten Bürgerversammlung im Marktoberdorfer Modeon deutlich, wo Bürger ihr Leid klagten. Das Thema Verkehr war ein Schwerpunkt der Versammlung. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell setzte mit...

  • Marktoberdorf
  • 28.04.17
42×

Planungen
Weißenseer Probleme stehen im Fokus der Bürgerversammlung in Füssen

Die schrumpfende Infrastruktur im Stadtteil und die noch immer fehlende Lösung für den maroden Kiosk im Freibad-Bereich: Weißenseer Probleme haben einen Schwerpunkt bei der Füssener Bürgerversammlung gebildet, die am Montagabend im Haus Hopfensee über die Bühne ging. Beim Kiosk, dessen bisheriger Pächter im kommenden Jahr aufhören wird, versprühte Bürgermeister Paul Iacob vorsichtigen Optimismus: Er habe bereits potenzielle Investoren angesprochen, die einen Neubau in Erbpacht errichten sollen....

  • Füssen
  • 08.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ