Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Klaus King ist neuer Bürgermeister der Marktgemeinde Oberstdorf. Bei der Wahl am Sonntag erhielt er  52,2 Prozent der Stimmen.
 5.537×

Bürgermeisterwahl
Klaus King gewinnt Wahl gegen Laurent Mies in Oberstdorf

Mit 52,2 Prozent ist Klaus King zum neuen Bürgermeister der Marktgemeinde Oberstdorf gewählt worden. Er wird von der CSU, den Grünen, der FDP, der Oberstdorfer Allianz und der unabhängigen Oberstdorfer Liste unterstützt. Der seit 2008 amtierende Bürgermeister Laurent Mies (FW, SPD) erhielt nur 47,8 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei über 60 Prozent.

  • Oberstdorf
  • 16.03.20
Die Kandidaten für den Bürgermeisterposten in Füssen: Erich Nieberle (SPd), Maximilian Eichstetter (CSU) und Christine Fröhlich (FW).
 5.505×  1

Bürgermeisterwahl
Stichwahl in Füssen: Maximilian Eichstetter (CSU) gegen Christine Fröhlich (Freie Wähler)

Bei der Bürgermeisterwahl in Füssen kommt es zur Stichwahl zwischen Maximilian Eichstetter (CSU, 49,8 Prozent) und Christine Fröhlich (FW, 37,4 Prozent). Eichstetter meint im Hinblick auf die Stichwahl: "Wir liegen deutlich vorne mit 49,8 Prozent und daher sind wir positiver Dinge. Wir schauen, dass wir die Bürger in den nächsten zwei Wochen noch einmal intensiv überzeugen können und dann hoffen wir auf das Beste." Christine Fröhlich freut sich, dass es zur Stichwahl kommt. "Die Karten...

  • Füssen
  • 16.03.20
Tobias Paintner ist neuer Bürgermeister in Weiler-Simmerberg.
 2.640×

Bürgermeisterwahl
Tobias Paintner (CSU) löst Karl-Heinz Rudolph (FW) als Bürgermeister in Weiler-Simmerberg ab

Seit 2002 war Karl-Heinz Rudolph (Freie Wähler) Bürgermeister in Weiler-Simmerberg. Am Sonntag erhielt er jedoch nur 27,8 Prozent der Stimmen. Das reichte nicht aus, um sein Amt zu behalten. Mit 64,9 Prozent wurde Tobias Paintner (nominiert von CSU und Jungen Aktiven) zum neuen Bürgermeister gewählt. Der dritte Kandidat Markus Wipper (ÖDP) kam auf 7,35 Prozent.

  • Weiler-Simmerberg
  • 16.03.20
Eric Ballerstedt ist als Bürgermeister von Lindenberg wiedergewählt.
 767×

Bürgermeistewahl
Ohne Gegenkandidat: Eric Ballersedt in Lindenberg und Ulrich Pfanner (CSU) in Scheidegg wiedergewählt

Eric Ballerstedt bleibt Bürgermeister in Lindenberg. Seit 2014 ist er bereits im Amt. Bei der Wahl erhielt er 91,09 Prozent der Stimmen. Einen Gegenkandidaten hat es nicht gegeben.  Ebenfalls ohne Gegenkandidat trat auch Ulrich Pfanner (CSU) in Scheidegg an. Der seit 2006 amtierende Bürgermeister kam auf 93,11 Prozent der Stimmen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.03.20
Stefan Welzel (CSU) erhielt die meisten Stimmen am Wahlsonntag. Trotzdem muss er in die Stichwahl.
 2.175×   2 Bilder

Bürgermeisterwahl
Stichwahl in Bad Wörishofen: Stefan Welzel (CSU) gegen Paul Gruschka (Freie Wähler)

In Bad Wörishofen kommt es bei der Bürgermeisterwahl zur Stichwahl zwischen Stefan Welzel (CSU, 32,59 Prozent) und Amtsinhaber Paul Gruschka (Freie Wähler, 29,48 Prozent). Für Gruschka wäre es seine zweite Amtszeit. Dominic Kastner von der Generation Fortschritt kam auf 21,57 Prozent, Doris Hofer (Grüne) auf 11,49. Abgeschlagen sind Regine Glöckner (Pro Kneippstadt, 3,73 Prozent) und Alexandra Wiedemann (FDP, 1,13 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 52,56 Prozent.

  • Bad Wörishofen
  • 16.03.20
Drei der vier Bürgermeisterkandidaten in Marktoberdorf (von links): Stefan Elmer (SPD), Michael Eichinger (Freie Wähler) und Jörg Schneider (Grüne). Amtsinhaber Wolfgang Hell (CSU) steht derzeit unter Quarantäne und konnte am Wahlabend deshalb nicht erscheinen.
 2.545×   2 Bilder

Bürgermeisterwahl
Stichwahl in Marktoberdorf: Wolfgang Hell (CSU) gegen Michael Eichinger (Freie Wähler)

Bei der Bürgermeiterwahl in Marktoberdorf kommt es zur Stichwahl zwischen Wolfgang Hell (CSU, 49,5 Prozent), der seit 2014 im Amt ist und Michael Eichinger (Freie Wähler, 26,3 Prozent). Jörg Schneider von den Grünen erhielt 17,7 Prozent und Stefan Elmer (SPD) 6,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp über 60 Prozent. Trotz des deutlichen Rückstands auf Hell zeigte sich Eichinger am Wahlabend gegenüber all-in.de optimistisch, dass er die Stimmen der Grünen und SPD Wähler für sich...

  • Marktoberdorf
  • 16.03.20
Stichwahl-Konkurrenten bei der Bürgermeisterwahl in Buchloe: Pöschl CSU vs Hartleitner FDP
 5.812×

Kommunalwahl 2020
Bürgermeisterwahl in Buchloe: Es geht in die Stichwahl "Pöschl gegen Hartleitner"

Das war verdammt knapp! Robert Pöschl (CSU) muss wegen noch nicht mal einem Prozent in die Stichwahl. Mit 49,26 Prozent hat er die absolute Mehrheit gerade so verfehlt. Sein Gegner in zwei Wochen: Maximilian Hartleitner (FDP, 14,28 Prozent). Hartleitner zeigte sich gegenüber all-in.de nicht wirklich überrascht: "Von der Stimmung, die mir im Wahlkampf entgegenschlug, habe ich durchaus damit gerechnet, dass das möglich ist." Er erhoffe sich jetzt Unterstützung von dem einen oder anderen...

  • Buchloe
  • 15.03.20
Wahl (Symbolbild)
 2.514×   4 Bilder

Kommunalwahl 2020
Bürgermeister-Wahl in Füssen: Das sind die Kandidaten

Am 15. März ist Kommunalwahl in Bayern. An diesem Tag wählt Füssen einen neuen Bürgermeister. Amtsinhaber Paul Iacob von der SPD tritt aus Altersgründen nicht mehr an. Insgesamt gibt es drei mögliche Nachfolge-Kandidaten. Erich Nieberle (SPD) Einstimmig hat die SPD Erich Nieberle nominiert. Der 58-Jährige möchte bei einer erfolgreichen Wahl unter anderem für mehr Bürgerbeteiligung sorgen. Wohnraum ist für ihn aber das zentrale Thema. Hier weist Nieberle auf das große Potenzial der Flächen...

  • Füssen
  • 22.01.20
Wahl (Symbolbild)
 5.374×   6 Bilder

Kommunalwahl 2020
Oberbürgermeister-Wahl in Kempten: Das sind die Kandidaten

Kempten wählt bei der Kommunalwahl am 15. März den Oberbürgermeister bzw. die Oberbürgermeisterin. Insgesamt gibt es fünf Kandidaten für den Posten.  Thomas Kiechle (CSU) Der amtierende Oberbürgermeister peilt eine zweite Amtszeit an. Seine Entscheidung begründet der 51-Jährige damit, dass ihm die Arbeit Spaß mache und er zahlreiche Projekte angeschoben habe, deren Verwirklichung er bis zum Ende begleiten möchte. Gabriela Büssemaker (FDP) Für die FDP geht Gabriela Büssemaker ins Rennen....

  • Kempten
  • 21.01.20
Wahl (Symbolbild)
 3.563×   5 Bilder

Kommunalwahl 2020
Oberbürgermeister-Wahl in Kaufbeuren: Das sind die Kandidaten

Bei der Kommunalwahl am 15. März wählt auch die Stadt Kaufbeuren ihren Oberbürgermeister bzw. ihre Oberbürgermeisterin. Drei Kandidaten und eine Kandidatin stehen zur Wahl. Stefan Bosse (CSU) Einstimmig nominierte die CSU den amtierenden Oberbürgermeister erneut. Unterstützt wird er außerdem von der Kaufbeurer Initiative. Schon seit 15 Jahren ist Bosse Oberbürgermeister und strebt nun seine vierte Amtszeit an. Die Ziele der CSU sind unter anderem der barrierefreie Neubau des Bahnhofes, ein...

  • Kaufbeuren
  • 20.01.20
Andi Haid will zum dritten Mal Bürgermeister in Mittelberg werden.
 675×

Kommunalwahl 2020
Bürgermeister Andi Haid in Mittelberg kandidiert für die offene Bürgerliste

Der seit 2010 in Mittelberg amtierende Bürgermeister Andi Haid will erneut Bürgermeister in Mittelberg werden. Für die Kommunalwahl im März 2020 kandidiert er für die offene Bürgerliste.  Für den Rathauschef ist es besonders wichtig, dass es "für das Tal gut weitergeht", so Haid gegenüber all-in.de. Sowohl für die Kinder, als auch für die Kindeskinder. Deshalb kandidiert der 62-Jährige auch für die dritte Amtsperiode in der Gemeinde. Er mache die Aufgaben als Bürgermeister gerne, so...

  • Riezlern
  • 15.01.20
Jürgen Schalk bewirbt sich erneut um das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Heimertingen.
 1.048×

Kommunalwahl 2020
Jürgen Schalk will nun doch Rathauschef in Heimertingen bleiben

Jürgen Schalk bewirbt sich um eine weitere Amtszeit als Bürgermeister von Heimertingen. Zunächst war das nicht so geplant, denn der 61-Jährige wollte eigentlich Rathauschef für die CSU in Wasserburg werden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, habe Schalk die Kandidatur nun aber aus privaten Gründen zurückgezogen. Mithilfe der neu gegründeten Wählervereinigung „BgmH – Bürgermeister Heimertingen“ möchte er eine weitere Amtszeit in Heimertingen. CSU und Heimertinger Liste, für die Schalk noch...

  • Memmingen
  • 07.01.20
 473×

Reaktionen
Erleichterung nach Aitranger Bürgerentscheid

Die Aitranger haben beim Bürgerentscheid mit großer Mehrheit für einen hauptamtlichen Bürgermeister votiert. 654 Ja-Stimmen wurden für einen Vollzeit-Bürgermeister abgegeben, 254 Bürger stimmten dagegen. Zwei Stimmen waren ungültig. Die Erleichterung über das eindeutige Wahlergebnis ist am Montag, einen Tag später, in Aitrang fast mit Händen zu greifen. Immerhin war sich der Gemeinderat bei dem Thema bis zuletzt völlig uneinig. Auch der amtierende Bürgermeister Jürgen Schweikart ist...

  • Aitrang
  • 22.07.19
Symbolbild
 2.939×

Wahl
Trotz Fehlen auf dem Wahlzettel: Uwe Gelhardt ist neuer Bürgermeister in Stetten

Sein Name stand nicht auf dem Wahlzettel, trotzdem wurde er mit 52,28 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister in Steten gewählt: der Parteilose Uwe Gelhardt hat das Ehrenamt nun nicht mehr nur kommissarisch inne. Gelhardt, der das Amt nach dem Tod des bisherigen Bürgermeisters Richard Linzing im April übernommen hatte, hatte sich erst für eine Kandidatur entschieden, als der Wahlzettel bereits gedruckt war. So mussten die rund 1.100 Wähler in Stetten den Namen des Kandidaten per Hand...

  • Stetten
  • 22.07.19
Nico Sentner, Immenstädter Bürgermeisterkandidat von JA Immenstadt und CSU.
 4.257×

Kommunalwahl 2020
Bürgermeisterwahl in Immenstadt: Nico Sentner tritt auch für die CSU an gegen Vera Huschka (SPD)

Im Zuge der Kommunalwahlen im März 2020 wählt Immenstadt eine(n) neue(n) Bürgermeister(in). Die Immenstädter CSU hat jetzt entschieden, wen sie zur Wahl aufstellt: Nico Sentner (33), Diplom-Bankbetriebswirt aus Immenstadt. Die politische Gruppierung JA Immenstadt hatte Sentner bereits nominiert, die CSU schließt sich dem an. "Nico Sentner bringt tolle Voraussetzungen mit und vor allem sprechen wir wieder um Immenstadt und nicht um Personen oder Befindlichkeiten“, so die Immenstädter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.07.19
Rolf Walter wurde mit 93 Prozent der Stimmen als Bürgermeister von Bolsterlang gewählt.
 2.068×

Wahl
Nach Reichsbürgervorwürfen gegen Vorgängerin: Bolsterlanger wählen neuen Bürgermeister

Zunächst war sie suspendiert worden, dann kam sie zurück, nur um eine Woche später zurück zu treten: Nach den Ermittlungen gegen die ehemalige Bolsterlanger Bürgermeisterin Monika Zeller, ob sie der Reichsbürgerbewegung nahe steht, wurde in Bolsterlang am Sonntag ein neuer Bürgermeister gewählt. Der neue ist auch der bis dahin amtierende, denn Zellers früherer Stellvertreter Rolf Walter hatte das Amt zunächst während der Suspendierung, Anfang des Jahres dann auch nach ihrem Rücktritt...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 27.05.19
Optimistisch blickt die Pfrontner Liste den Kommunalwahlen im kommenden Jahr entgegen, hier Vorsitzender Sebastian Nöß (links) mit Bürgermeisterkandidat Alfons Haf bei der Generalversammlung.
 1.339×

Kommunalpolitik
Stellvertreter tritt bei Bürgermeisterwahl in Pfronten gegen Amtsinhaberin an

Alfons Haf wird bei den Kommunalwahlen im kommenden März in Pfronten gegen Amtsinhaberin Michaela Waldmann antreten. Bei der Generalversammlung der Pfrontner Liste im Gasthof Aggenstein präsentierte ihn Vorsitzender Sebastian Nöß unter starkem Beifall der 40 Mitglieder und Gäste als Kandidaten. „Es ist Zeit für einen eigenen Kandidaten“, fasste Nöß das Ergebnis längerer Diskussionen innerhalb der Wählergemeinschaft, aber auch mit Bürgern zusammen. Es ist der erste eigene Kandidat, den die...

  • Pfronten
  • 17.05.19
Gregor Bayrhof (rechts) gratuliert seinem bisherigen Stellvertreter und jetzigem Nachfolger als Bürgermeister, Rudi Achatz.
 2.731×

Wahl
Rudi Achatz wird Bürgermeister in Hopferau

Rudi Achatz hat sich bei der Wahl zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Hopferau durchgesetzt. Der 61-Jährige holte 51,7 Prozent aller Stimmen und gewann damit vor Karl Hitzelberger und Josef Dopfer. Insgesamt wurden bei der Wahl 656 gültige Stimmen abgegeben. Achatz war zuletzt bereits Stellvertreter von Gregor Bayrhof. Der legt sein Amt als Bürgermeister nach insgesamt 29 Jahren ab. Was Achatz zu seinem Sieg sagt und wie seine unterlegenen Kontrahenten reagieren, lesen Sie in der...

  • Hopferau
  • 17.03.19
Er führt seit Juli die Geschäfte – und möchte nun als Bürgermeister von Bolsterlang gewählt werden: Rolf Walter.
 846×

Bürgermeisterwahl
Bolsterlang: Rolf Walter als Kandidat nominiert

Rolf Walter, derzeit in Bolsterlang amtierender Rathauschef, stellt sich am 26. Mai zur Wahl des Ersten Bürgermeisters. Die „Freie Wählergemeinschaft“ nominierte ihn am Donnerstagabend bei der Aufstellungsversammlung im Gemeindezentrum Kitzebichl. Es war eine klare Sache, obendrein gut organisiert. Nach einer Dreiviertelstunde waren nach der geheimen Wahl die Stimmen ausgezählt. Rolf Walter (46) wird Bürgermeisterkandidat. „Ein kompetenter Mann“, urteilte ein Bolsterlanger. Ein anderer...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 16.03.19
Bolsterlang wählt am 26. Mai ein neues Gemeindeoberhaupt.
 787×

Beschluss
Bürgermeisterwahl in Bolsterlang findet am 26. Mai 2019 statt

Am Donnerstagabend entließ der Gemeinderat Bolsterlang Monika Zeller offiziell als Bürgermeisterin. Sie hatte ihren Rücktritt am 1. Februar eingereicht. Amtierender Bürgermeister Rolf Walter ließ im Gemeinderat durchblicken, dass er als Kandidat zur Verfügung stehen würde, allerdings nur, wenn der Rathauschef künftig nicht mehr ehrenamtlich, sondern hauptamtlich arbeitet. Der Gemeinderat stimmte zu, künftig auf einen berufsmäßigen Bürgermeister zu setzen. Auch der Wahltermin steht fest:...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 16.02.19
Neuer Bürgermeister von Hawangen: Ulrich Ommer (51, CSU)
 2.592×

Wahlergebnis
Der neue Bürgermeister von Hawangen heißt Ulrich Ommer (CSU)

Ulrich Ommer hat das Rennen um das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Hawangen (Unterallgäu) zu seinen Gunsten entschieden. Bei der Wahl setzte sich der Kandidat der CSU am Sonntag gegen Martin Albrecht (Freie Bürgerliste) durch. Ommer erhielt 69,7 Prozent der gültigen Stimmen, Albrecht 30,3 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 74,41 Prozent. Ommer ist damit Nachfolger von Martin Heinz (CSU), der bereits Ende Oktober wegen gesundheitlicher Probleme zurückgetreten war. Der neue Rathauschef ist...

  • Hawangen
  • 27.01.19
Die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl in Hawangen: Martin Albrecht (l., Freie Bürgerliste) und Ulrich Ommer (CSU)
 1.409×

Wahl-Sonntag
Albrecht oder Ommer? Hawangen wählt einen neuen Bürgermeister

Über 34 Jahre lang hieß der Bürgermeister von Hawangen Martin Heinz (CSU/Unabhängige Wähler). Ende Oktober ist er aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt geschieden. Am Sonntag, 27. Januar wählt Hawangen daher einen neuen Bürgermeister. Die Neuerung: Der Gemeinderat hat entschieden, dass es künftig einen hauptamtlichen Bürgermeister geben wird.  Zur Wahl stehen: Ulrich Ommer (51, CSU) aus Memmingen Martin Albrecht (47, Freie Bürgerliste) aus Hawangen

  • Hawangen
  • 26.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ