Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Jürgen Schweikart ist seit 18 Jahren der Chef im Aitranger Rathaus. Er ist ein ehrenamtlicher Bürgermeister und gehört damit zu einer immer kleiner werdenden Spezies: Die Zahl hauptamtlicher Rathauschefs steigt ständig.
 1.477×

Steigende Anforderungen
Immer mehr Allgäuer Gemeinden entscheiden sich für hauptamtlichen Bürgermeister

Hochwasser-Schutz, Ausweisen von Wohngebieten, Straßenbau, Kindergarten-Erweiterung – Die Aufgaben eines Bürgermeisters sind vielfältig. Sie lassen sich heute nicht mehr in zwei, drei Tagen pro Woche erledigen, erklärte Jürgen Schweikart, Bürgermeister von Aitrang (Ostallgäu), gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Er hatte bereits zweimal vergeblich versucht, dass er sein Amt hauptberuflich ausüben kann. Im vergangenen Jahr fand deshalb ein Bürgerentscheid zu dieser Frage statt. Mit großer...

  • Aitrang
  • 08.02.20
Archivbild: Das Ikarus-Festival auf dem Gelände des Allgäu Airports in Memmingerberg.
 3.483×   2 Bilder

Elektro-Festival
Ikarus 2020: Mehr Besucher, mehr Bühnen, mehr Beats

Elektronische Beats, die ganze Nacht tanzen und dabei den Alltag vergessen: Das ist am Pfingstwochenende wieder auf dem Gelände des Allgäu Airports in Memmingerberg möglich. Vom 29. Mai bis 1. Juni findet dort zum sechsten Mal das Ikarus-Festival statt. Gäste können sich auf einige Neuerungen freuen. Das ändert sich 2020 "Kein Ikarus ist wie das andere", sagte Ralf Schmid, Geschäftsführer des Flughafens, bei einer Pressekonferenz zum Festival. Allein im Hinblick auf die immer wieder...

  • Memmingerberg
  • 27.01.20
Der Grünten: Streitobjekt von Ausbau-Befürwortern und -Gegnern.
 8.948×

Grünten-Ausbau
Mit Lärm und Fackeln: Grünten-Gegner „Mountain Wilderness Deutschland“ planen Aktion

Funklautsprecher sollen am Samstag, 30.11.2019 Rettenberg mit Lärm beschallen. Der Verein „Mountain Wilderness Deutschland“ will mit bis zu 90 Dezibel „ein deutliches Zeichen gegen den geplanten Ausbau des Grünten setzen", so der Verein auf seiner Homepage. Die Bürger von Rettenberg sollen so die Zunahme des Verkehrslärms kennenlernen. Zwei Stunden soll die Lärmaktion dauern. Im Anschluss ist eine Fackelwanderung auf den Grünten geplant. Nicht einverstanden mit der Lärmaktion ist der...

  • Rettenberg
  • 23.11.19
Das Anwesen des Unterallgäuer Landwirts, gegen den Ermittlungen wegen eines möglichen Tierskandals laufen, wird von einer Polizeistreife überwacht. Denn ein Unbekannter hatte laut Staatsanwaltschaft einen Mann „aus dem Umfeld“ des Landwirts mit einem Messer bedroht.
 40.428×  5

Drohung
Nach Tierquälerei in Bad Grönenbach: Landwirt mit Messer bedroht

Nach mehreren Drohungen und Hassnachrichten gegen einen Bad Grönenbacher Landwirt und sein Umfeld steht der Hof nun unter polizeilicher Beobachtung. Das hat die Staatsanwaltschaft Memmingen auf Anfrage unserer Zeitung mitgeteilt. Wie berichtet, hatte der Verein „Soko Tierschutz“ Videos von Tiermisshandlungen in dem Betrieb veröffentlicht. Dessen Kunden ziehen nun Konsequenzen. Am Mittwoch fuhr ein Unbekannter auf das Grundstück. Dort drohte er laut Staatsanwaltschaft einem Mann „aus dem...

  • Bad Grönenbach
  • 11.07.19
Um die Zukunft des maroden Memminger Bahnhofsareals geht es beim Bürgerentscheid am Sonntag.
 1.733×

Abstimmungen
Bürgerentscheid zum maroden Bahnhofsquartier in Memmingen und Bürgermeisterwahl in Bolsterlang

Die Europawahl ist am Sonntag nicht die einzige Abstimmung im Allgäu: Bei einem Bürgerentscheid in Memmingen geht es um die Zukunft des maroden Bahnhofsquartiers und in Bolsterlang (Oberallgäu) wird ein neuer Bürgermeister gewählt. Im Februar vergangenen Jahres hatte die Mehrheit des Memminger Stadtrats entschieden, dass der private Investor Ten Brinke das Bahnhofsareal neu gestalten soll. Ten Brinke will 45 Millionen Euro auf dem knapp 7.700 Quadratmeter großen Areal investieren. Gegen...

  • Memmingen
  • 25.05.19
Symbolbild Wahl.
 6.270×

Politik
Kommunalwahl 2020: Wer macht weiter, wer hört auf?

Am 15. März 2020 ist es soweit. Dann stehen die nächsten Kommunalwahlen an und die Amtszeit der meisten Bürgermeister-/innen im Allgäu geht zu Ende. Bei vielen Rathauschefs ist die Entscheidung bereits gefallen, ob sie weiter machen oder aufhören wollen. Auch Landrätin Maria-Rita Zinnecker und die Landräte Anton Klotz, Elmar Stegmann und Hans-Joachim Weirather haben bereits entschieden, ob sie ihr Amt weiter ausführen möchten.  Wir haben in einer Karte den aktuellen Stand der Dinge in den...

  • Kempten
  • 19.05.19
Protest gegen Straßenausbau
 1.294×

Städtetag
Bürgermeister diskutieren in Kaufbeuren über Straßenausbau

Sollen manche Anwohner noch zur Kasse gebeten werden? Kommunen vermissen klare Regeln Kaufbeuren Wie sie es auch machen: Irgendjemand ist immer sauer. Seit in Bayern die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) gekippt worden ist, herrscht große juristische Unsicherheit bei den Bürgermeistern. Sollen beim Ausbau von alten Straßen die Anlieger zur Finanzierung noch herangezogen werden? Müssen solche Beiträge, die früher schon für eine immer noch nicht fertiggestellte Straße bezahlt worden...

  • Kaufbeuren
  • 16.02.19
Bolsterlanger Bürgermeisterin Monika Zeller: Rücktritt
 3.611×

Nach überstandener Suspendierung
Rücktritt: Bolsterlanger Bürgermeisterin Monika Zeller (58) zieht Konsequenzen aus dem Disziplinarverfahren

Ihren sofortigen Rücktritt vom Amt der Bürgermeisterin der Gemeinde Bolsterlang hat Monika Zeller gestern erklärt. Sie zieht damit die Konsequenzen aus dem Disziplinarverfahren gegen sie. „Die nunmehr zwei Jahre andauernden Ermittlungen und Vorkommnisse gegen mich haben mich derart angegriffen, dass ich mich nicht mehr dazu in der Lage sehe, dieses verantwortungsvolle Amt bis zum Ende der Wahlperiode mit der erforderlichen Kraft auszufüllen“, begründet die 58-Jährige ihre Entscheidung....

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 01.02.19
Bürgermeisterin Monika Zeller sitzt seit gestern wieder im Rathaus der Oberallgäuer Gemeinde Bolsterlang.
 2.461×

Kommunalpolitik
Bolsterlanger Bürgermeisterin Monika Zeller kehrt ins Rathaus zurück

Nachdem ihre Suspendierung aufgehoben ist, nimmt die Bolsterlanger Bürgermeisterin Monika Zeller die Amtsgeschäfte wieder auf. Nicht einmal 24 Stunden nach der Entscheidung der Münchner Richter stand sie am Freitag wieder im Rathaus. „Ich habe durch einen Anruf des Bayerischen Rundfunks davon erfahren“, sagt Zeller. Die 58-Jährige sagt offen, was sie von dieser Reihenfolge hält: „Ich hätte es gut gefunden, wenn ich wenigstens einen halben Tag vorher Bescheid bekommen hätte.“ Schon die...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 26.01.19
Die Bürgermeisterin von Bolsterlang, Monika Zeller, darf vorerst ihre Amtsgeschäfte wieder führen. Sie wurde wegen Reichsbürger-Verdachts suspendiert.
 1.709×

Reichsbürger-Verdacht
Suspendierung von Bolsterlangs Rathauschefin Monika Zeller aufgehoben

Monika Zeller darf wieder als Bürgermeisterin arbeiten. Die Rathauschefin der Gemeinde Bolsterlang war suspendiert worden, weil sie im Verdacht steht, der Reichsbürger-Bewegung nahezustehen. Jetzt entschied das Verwaltungsgericht München, die Dienstenthebung auszusetzen. Das gab die Behörde am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt. Damit darf Zeller ihre Amtsgeschäfte sofort wieder aufnehmen. Diese Entscheidung hatte ihr Anwalt in einem Eilverfahren herbeigeführt. Das...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 25.01.19
Oliver Kunz, Bürgermeister von Rettenberg, fordert Vereinfachung der Entnahme von Wölfen
 1.331×  1

Wolf
Bürgermeister von Rettenberg: "Entnahme von einzelnen Wölfen muss ermöglicht werden"

Das Allgäu diskutiert weiter kontrovers über das Thema Wolf. Oliver Kunz, Bürgermeister von Rettenberg und Kreisvorsitzender im Kreisverband Oberallgäu des des Bayerischen Gemeindetages, hat jetzt in einem Brief an den Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder die Lockerung des Bundesnaturschutzgesetzes gefordert.  Für die Oberallgäuer Landwirte und die gesamte Alpwirtschaft sei die Gefahr besonders groß. Die Oberallgäuer Landwirte würden mit ihrer Arbeit die Landschaft pflegen,...

  • Rettenberg
  • 06.12.18
Die diesjährigen Festivalbesucher feiern zur Musik von „Gotthard“.
 887×

Open Air
Online-Petition für „Rock the King“ findet bisher über 1.000 Unterstützer

Die 18-jährige Buchenbergerin Nastasja Grömling hat im Internet eine Petition für den Erhalt des Festivals „Rock the King“ gestartet. Bisher haben – Stand Donnerstagabend – 1.015 Personen unterzeichnet, 273 von ihnen kommen aus Buchenberg. Ende Juli war bekannt geworden, dass in der Buchenberger Arena des Veranstalters Allgäu Concerts künftig keine Konzerte mehr stattfinden können. Davon betroffen ist unter anderem auch das Rockfestival. Grund seien baurechtliche Vorgaben, wie Bürgermeister...

  • Kempten
  • 17.08.18
Martin Heinz
 967×

Amtsaufgabe
Hawanger Bürgermeister tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück

Der Hawanger Bürgermeister Martin Heinz (CSU) legt sein Amt nieder. Dies geschehe aus „gesundheitlichen Gründen“, sagt der 68-Jährige. Bis zur Neuwahl, die innerhalb der nächsten zwei bis drei Monate stattfinden werde, bleibe er aber noch Rathauschef. Den Wahltermin stimme die Gemeinde mit dem Landratsamt ab. Heinz steht bereits seit 34 Jahren an der Spitze Hawangens: „Zusammen mit dem Markt Rettenbacher Alfons Weber bin ich der dienstälteste Bürgermeister im Landkreis.“ Zuletzt hatte sich...

  • Hawangen
  • 16.08.18
 920×

Finanzen
Bürgermeister von Immenstadt erlässt Haushaltssperre

Haushaltssperre in Immenstadt: Weil Einnahmen ausfallen, die fest für dieses Jahr eingeplant waren, und neue Ausgaben hinzukommen, hat die Stadt Probleme, ihre vorgesehenen Investitionen zu finanzieren. Bürgermeister Armin Schaupp hat deshalb ab sofort eine Haushaltssperre erlassen. Nachdem aber die Rücklagen üppiger sind als gedacht, müssen nur 400 000 Euro eingespart werden – hauptsächlich mit kleineren Posten. „Doch in den nächsten Jahren wird es dramatisch“, glaubt Schaupp. Es fehlen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.18
 3.494×

Suche
Bürgermeisterwahl in Bad Hindelang am 1. Juli

Vor einer Woche war die Trauerfeier für den nach langer Krankheit, aber dennoch für viele unerwartet verstorbenen Bürgermeister von Bad Hindelang, Adi Martin (58). Seit acht Monaten führt Zweite Bürgermeisterin Editha Kuisle (67) die Verwaltung in Bad Hindelang - und tut dies auch weiterhin. So lange, bis ein neuer Bürgermeister gewählt wurde. Der Wahltermin steht nun fest: Sonntag, 1. Juli. Bürgermeisterkandidaten gibt es noch keine. Die werden jetzt - parteiübergreifend (unter anderem...

  • Oberstdorf
  • 24.03.18
Bad Hindelangs Bürgermeister Adi Martin ist nach schwerer, langer Krankheit im Alter von 58 Jahren gestorben.
 15.777×

Trauer
Bad Hindelangs Bürgermeister Adi Martin nach langer Krankheit im Alter von 58 Jahren gestorben

„Tief erschüttert“ zeigte sich über seinen plötzlichen Tod Landrat Anton Klotz. „Ich habe ihn sehr geschätzt. Er war ein feiner Mensch und fachlich hoch qualifiziert.“ Bevor er für die CSU als Bürgermeisterkandidat in Bad Hindelang antrat, war Adi Martin Stadtbaumeister in Immenstadt. Er arbeitete 20 Jahre unter Bürgermeister Gerd Bischoff, der ihn als „sehr tüchtigen und engagierten Kommunal beamten“ erlebt hatte. Vor ein paar Wochen hatten sie noch telefoniert, sagt Bischoff. „Er war...

  • Oberstdorf
  • 12.03.18
 865×

Verhandlung
Bolsterlanger Bürgermeisterin Monika Zeller unter Reichsbürger-Verdacht: Prozess zieht sich hin

Die Polizei macht im Allgäu immer mehr sogenannte Reichsbürger aus, die die Bundesrepublik als Staat ablehnen: Innerhalb von zwei Monaten hat sich die Zahl von 313 auf 386 Personen erhöht. Seit nunmehr neun Monaten läuft gegen die Bolsterlanger Bürgermeisterin Monika Zeller ein Disziplinarverfahren der Landesanwaltschaft wegen des Verdachts, dass sie das staatsgefährdende Gedankengut teilt. Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz (CSU) bezeichnete es jetzt als 'untragbar', dass sich das Verfahren...

  • Oberstdorf
  • 23.01.18
 37×

Projekte
Ziele des Füssener Bürgermeisters 2018 unter dem Diktat der Finanzen

Ideen hat er viele, doch der finanzielle Spielraum ist nach wie vor begrenzt: 'Alles hängt vom Haushalt ab', sagt Füssens Bürgermeister Paul Iacob, wenn man ihn zu den Schwerpunkten der städtischen Aktivitäten in diesem Jahr befragt. Als gesetzt gelten bei den kommunalen Projekten der Skate- und Bikepark sowie der erste Spatenstich für den Kindergarten im Weidach. Und die städtische Infrastruktur will Iacob in vielen Bereichen wieder in Schuss bringen: 'Da stammt einiges aus vergangenen...

  • Füssen
  • 14.01.18
 109×

Gala
Glanzvoller Auftakt im Kaufbeurer Eis-Palast

Bei der Eröffnungsfeier sorgen internationale Künstler für einen Hauch von Olympia Mit ratlosen Blicken glitt Kaiser Maximilian I. auf Schlittschuhen über die frische Eisfläche: 'Nackte Wände, keine Kronleuchter, kein Gold – was ist das nur für ein seltsamer Palast?', fragte sich der Herrscher mit der besonderen Beziehung zu Kaufbeuren. Tatsächlich findet sich in der neuen Erdgas Schwaben Arena kein prächtiger Prunk wie in einstigen Kaisersälen – umso glanzvoller war aber die Gala im...

  • Kaufbeuren
  • 09.10.17
 192×

Ermittlungen
Reichsbürger: Verfahren gegen Bolsterlanger Bürgermeisterin Zeller läuft noch

Im Disziplinarverfahren gegen Bürgermeisterin Monika Zeller aus Bolsterlang ermittelt die Landesanwaltschaft immer noch. Auf Nachfrage unserer Zeitung erklärte Oberlandesanwalt Dr. Jörg Spennemann, 'dass sich im Zuge unserer Prüfungen und Sachverhaltsfeststellungen weiterer Ermittlungsbedarf ergeben hat'. Wann die Ermittlungen abgeschlossen sind, könne er nicht sagen. Auch das Innenministerium wollte sich mit dem Hinweis auf das laufende Verfahren nicht äußern. Die Landesanwaltschaft ermittelt...

  • Oberstdorf
  • 20.09.17
 58×

Vorschau
In einer Woche findet das Käse- und Gourmetfest in Lindenberg statt

Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Niederlande, Italien, Spanien, Ungarn und Irland: 80 Anbieter aus neun Nationen sind beim 17. Internationalen Käse- und Gourmetfest vertreten, das am 25./26. August in Lindenberg stattfindet. Das Fest wird am Freitag in einer Woche um 14.30 Uhr durch die Böllerschützen und Bürgermeister Eric Ballerstedt eröffnet. Die Käse- und Gourmetmeile rund um den Stadtplatz hat von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Die Lindenberger Alphornbläser spielen ab 15 Uhr. Am...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.08.17
 239×

Spatenstich
E-Netze Allgäu investieren 3,4 Millionen Euro in Bauprojekt in Lindenberg

Lindenbergs Bürgermeister Eric Ballerstedt sieht im Baubeginn des neuen Betriebsgebäudes für die E-Netze Allgäu auch den Startschuss für das Großprojekt am Gierenbach. 3,4 Millionen Euro werden im Zentrum investiert Das Projekt wird ein Stück Innenstadt in Lindenberg verändern. Die Baugrube für die neue Betriebsstelle der Elektrizitätsnetze Allgäu GmbH ist bereits ausgehoben. Der Neubau an der Sedanstraße soll ab dem kommenden Jahr das aktuelle, 1967 entstandene Gebäude ersetzen. Dabei wird...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.05.17
 141×

Justiz
Disziplinarverfahren gegen Bolsterlanger Bürgermeisterin wurde eingeleitet

Die Landesanwaltschaft Bayern hat gestern ein Disziplinarverfahren gegen die Bürgermeisterin der Gemeinde Bolsterlang, Monika Zeller, eingeleitet. 'Es liegen zureichende tatsächliche Anhaltspunkte vor, die den Verdacht eines Dienstvergehens rechtfertigen', teilt Landesanwalt Dr. Jörg Spennemann mit. Gegen die kommunale Wahlbeamtin bestehe der Verdacht, der sogenannten Reichsbürgerbewegung nahe zu stehen – und damit auch Folgendes in Abrede zu stellen: die Gründung und das Fortbestehen...

  • Oberstdorf
  • 07.04.17
 379×

Politik
Ermittlungen gegen Bolsterlangs Rathauschefin Monika Zeller

Steht Monika Zeller, Bürgermeisterin der Oberallgäuer Gemeinde Bolsterlang, dem Gedankengut der Reichsbürger nahe? Diese Frage hat in den vergangenen Monaten Bürger und Behörden beschäftigt. Nun erhält das Thema eine neue Dimension: Laut Landrat Anton Klotz (CSU) wird sich in Kürze die Landesanwaltschaft Bayern mit dem Sachverhalt befassen. Sie soll als übergeordnete Instanz begutachten, ob das Verhalten Zellers mit ihrem exponierten kommunalen Amt vereinbar ist. 'Das ist ein in ganz Bayern...

  • Oberstdorf
  • 31.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ