Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Lokales
Symbolbild.

Kommunalwahl 2020
Bürgermeisteramt in Gestratz bleibt ehrenamtlich

Wer künftig Bürgermeister von Gestratz wird, ist noch offen. Sicher ist aber: Der Gemeindechef wird auch künftig ehrenamtlich tätig sein. Der Gemeinderat hat mit klarer Mehrheit (2: 10) eine Umstellung auf das Hauptamt abgelehnt. Mit weniger als 1.300 Einwohnern ist Gestratz die kleinste Kommune im Landkreis. Der Bürgermeister ist seit Jahr und Tag ehrenamtlich tätig. Auch Johannes Buhmann, der bei der Bürgerversammlung im Juli angekündigt hat, bei der Wahl im März nach dann 18 Jahren...

  • Gestratz
  • 26.10.19
  • 338× gelesen
Lokales
Stefan Schneider, Bürgermeisterkandidat in Oberreute

Kommunalwahl 2020
Stefan Schneider stellt sich als erster Bürgermeisterkandidat in Oberreute öffentlich vor

Die Bürgermeisterwahl mobilisiert die Menschen in Oberreute. Als erster Bewerber hat sich Stefan Schneider am Donnerstagabend vor deutlich mehr als 300 Bürgern öffentlich vorgestellt. „Es ist Zeit, dass die Bürger wissen, wer ich bin“, nennt Scheider den Grund für den Abend. Der Adler-Saal ist schon 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung bis auf den letzten Platz gefüllt. Es ist ein Heimspiel für den 32-Jährigen. Schneider ist im Ort aufgewachsen, er ist Zweiter Kommandant der Ortswehr und...

  • Oberreute
  • 19.10.19
  • 1.658× gelesen
Lokales
Markus Wipper, Bürgermeisterkandidat der ÖDP in Weiler-Simmerberg

Kommunalwahl 2020
ÖDP schickt Markus Wipper als Bürgermeisterkandidat in Weiler-Simmerberg ins Rennen

Markus Wipper möchte Bürgermeister der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg mit Ellhofen werden. Der 46-Jährige hat zu diesem Zweck mit den Kreisverbänden der Grünen und der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Kontakt aufgenommen. Letztere will ihn am nächsten Freitag als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2020 nominieren. Ob auch die Grünen die Kandidatur unterstützen, ist noch offen. Der gebürtige Weilerer, der mit seiner Frau und den beiden Kindern in Lindenberg wohnt und beim TSZ...

  • Weiler-Simmerberg
  • 19.10.19
  • 474× gelesen
Lokales
Der derzeitige Heimertiger Rathauschef Jürgen Schalk will Bürgermeister von Wasserburg werden. Bei der örtlichen Nominierungsveranstaltung setzte er sich gegen Thomas Kleinschmidt durch.

Kommunalwahl 2020
Heimertinger Rathauschef will Bürgermeister von Wasserburg werden

Derzeit ist Jürgen Schalk noch Rathauschef der Unterallgäuer Gemeinde Heimertingen. Bei den Kommunalwahlen 2020 tritt er allerdings als Bürgermeisterkandidat in Wasserburg an. Die Mitglieder der örtlichen CSU hatten sich bei der Nominierungsversammlung für den 61-Jährigen und gegen den bisherigen Amtsinhaber Thomas Kleinschmidt entscheiden. Die Auszählung der Stimmen viel mit 25:6 deutlich für Schalk aus. Kleinschmidt wird damit bei den kommenden Kommunalwahlen in Wasserburg nicht für die...

  • Heimertingen
  • 18.09.19
  • 781× gelesen
Lokales
Die neue Wasserleitung in Grünenbach ist am Dienstagabend aus bisher unbekannten Gründen gebrochen.
10 Bilder

Wasserversorgung
Neu verlegte Wasserleitung in Grünenbach gebrochen

Eine erst wenige Stunden zuvor verlegte neue Wasserleitung in Grünenbach ist am Dienstagabend aus bisher unbekannten Gründen gebrochen und hat die Wasserversorgung der 1.500-Einwohner-Gemeinde im Westallgäu zunächst komplett unterbrochen. Durch den Austritt großer Wassermengen in die Baustellengrube nahe von Kindergarten und Schule fiel der Wasserdruck im Gemeindegebiet stark ab. Als die Ursache bekannt war, konnte der betroffene Bereich durch das Schließen von Schiebern auf die westlich...

  • Grünenbach
  • 04.09.19
  • 4.323× gelesen
Lokales
Reinhold Lampater (46) will Bürgermeister in Hergatz werden.

Kommunalwahl 2020
Reinhold Lampater (46) will Nachfolger des Hergatzer Bürgermeisters werden

„Wer für Transparenz und Offenheit steht, sollte seinen Hut nicht als Letzter in den Ring werfen“, sagt Reinhold Lampater. Nun ist er sogar der Erste: Der 46-Jährige möchte Bürgermeister in Hergatz werden – und ist der erste Anwärter, der dieses Ziel auch öffentlich formuliert. Der zweifache Familienvater ist parteilos. „Ich will unabhängig und offen sein“, bekräftigt er. Freilich braucht er jemanden, der ihn offiziell nominiert. Sollte ihn keine bestehende politische Gruppierung bei seinem...

  • Hergatz
  • 30.08.19
  • 410× gelesen
Lokales
Standesbeamte kümmern sich unter anderem um Trauungen. Die Tätigkeit setzt entsprechende Schulungen voraus.

Verwaltung
Hergatz will Standesamt abgeben

Die Heimenkircher Verwaltung wird keine Standesamtsaufgaben von der Nachbargemeinde Hergatz übernehmen. Einen entsprechenden Antrag aus dem Rathaus Hergatz hat der Gemeinderat einstimmig abgelehnt. Nach Information von Bürgermeister Markus Reichart besitzt in Hergatz derzeit allein sein Amtskollege Uwe Giebl die Qualifikation als Standesbeamter. Im Vertretungsfall übernehme eine Mitarbeiterin der Gemeinde Opfenbach die Aufgaben. Als Vergütung für die Übernahme ihres Standesamtes hat...

  • Hergatz
  • 26.08.19
  • 222× gelesen
Lokales
Rund um das Wildrosenmoos soll ein Premium-Spazierweg führen.

Urlaub
Oberreute beteiligt sich mit zwei Wegen am Projekt "Premiumwandern"

Die Gemeinde Oberreute beteiligt sich am Projekt Premiumwandern im Westallgäu. Ein Wanderweg und ein Spazierweg sollen entsprechend zertifiziert werden. Gut 21.000 Euro will der Fremdenverkehrsort dafür investieren. Bürgermeister Gerhard Olexiuk sprach von einem „herausragenden Produkt“ im Westallgäu. Die Gemeinderäte sehen das überwiegend genauso und stimmten dem Projekt gegen eine Stimme zu. Für die meisten Räte gibt es aber mittlerweile zu viele verschiedene Wegweiser. Sie fordern...

  • Oberreute
  • 02.08.19
  • 338× gelesen
Lokales
Symbolbild. In der Stadt Lindenberg fehlt es in den nächsten Jahren vor allem an Krippenplätzen.

Untersuchung
Prognosen wissenschaftlich bestätigt: In Lindenberg fehlt es vor allem an Krippenplätzen

Die Stadt Lindenberg richtet auf dem Nadenberg eine provisorische Kindertagesstätte ein. Geplant ist auch der Bau eines neuen Kindergartens. Doch das alles wird mittelfristig nicht reichen, um den Bedarf zu decken. Vor allem an Krippenplätzen fehlt es. Diesen Schluss lässt die Bachelorarbeit von Veronika Paredes zu. Sie stellte die Ergebnisse im Stadtrat vor. „Wir werden perspektivisch Plätze schaffen müssen“, schloss Bürgermeister Eric Ballerstedt. Das bedeutet Investitionen in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.07.19
  • 367× gelesen
Lokales
Die Gemeinde Gestratz lässt Luftballone in die Luft steigen.

Auszeichnung
Gemeinde Gestratz punktet bei Dorfwettbewerb und erhält Preisgeld

Die Bemühungen haben sich gelohnt: Die Gemeinde Gestratz hat beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Bundesebene eine Goldauszeichnung erhalten und bekommt damit ein Preisgeld von 15.000 Euro. Die Freude bei Bürgermeister Johannes Buhmann und der Gemeinde ist groß. „Wir haben das Allgäu gut vertreten.“ Die Hoffnung auf eine Spitzenplatzierung sei von Anfang an groß gewesen, sagte Buhmann. Schließlich hat die Gemeinde die Anregungen der Jury in den vergangenen Jahren konsequent umgesetzt....

  • Gestratz
  • 12.07.19
  • 729× gelesen
Lokales
In einer lockeren Gesprächsrunde standen die vier Bürgermeisterkandidaten (von links) Harald Voigt, Rainer Jung, Christoph Fleschhut und Christian Hauber dem Moderator Thomas Bergert (Mitte) Rede und Antwort. Ausgeklammert wurden politische Themen. Es ging in erster Linie um eine persönliche Vorstellung. Alle machten deutlich, dass ihnen das Vereinsleben und ein gutes Miteinander am Herzen liegen.

Kommunalwahlen
Stiefenhofener Bürgermeister-Kandidaten stellen sich vor

Etwa 400 Stiefenhofener sind in die Mehrzweckhalle geströmt, um von Bürgermeister Anton Wolf zu erfahren, wer die Kandidaten sind, die seine Nachfolge nach 30 Jahren im Bürgermeisteramt antreten wollen. Für einen amüsanten Lacher im Saal sorgte ein kleiner Versprecher Wolfs, der zunächst sagte, er woll nun „die vier neuen Gemeinderatskandidaten“ vorstellen. Begeistert zeigte sich der noch amtierende Rathauschef von dem Andrang. „Im Saal sind fast ein Viertel der Wahlberechtigten.“ In einer...

  • Stiefenhofen
  • 12.07.19
  • 921× gelesen
Lokales
Symbolbild Wahl.

Politik
Kommunalwahl 2020: Wer macht weiter, wer hört auf?

Am 15. März 2020 ist es soweit. Dann stehen die nächsten Kommunalwahlen an und die Amtszeit der meisten Bürgermeister-/innen im Allgäu geht zu Ende. Bei vielen Rathauschefs ist die Entscheidung bereits gefallen, ob sie weiter machen oder aufhören wollen. Auch Landrätin Maria-Rita Zinnecker und die Landräte Anton Klotz, Elmar Stegmann und Hans-Joachim Weirather haben bereits entschieden, ob sie ihr Amt weiter ausführen möchten.  Wir haben in einer Karte den aktuellen Stand der Dinge in den...

  • Kempten
  • 19.05.19
  • 3.991× gelesen
Lokales
Die Wertstoffinsel in der Alois-von-Brinz-Straße in Weiler ist selten so sauber wie auf diesem Bild. Die Gemeinde will sie deshalb verlegen.
2 Bilder

Entsorgung
Wertstoffinsel in Weiler ist ein „Sorgenkind“

Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph sprach beim Ortstermin von einem „Sorgenkind“. Gemeint ist die Wertstoffinsel in der Alois-von-Brinz-Straße in Weiler auf Höhe der Bushaltestelle. Immer wieder legen dort Unbekannte vor allem nachts Müll ab. Deshalb überlegt sich die Gemeinde, die Container zu verlegen. Im Gespräch sind drei mögliche Standorte auf der anderen Straßenseite. Illegal entsorgter Müll an Wertstoffinseln sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Auch in der Marktgemeinde...

  • Weiler-Simmerberg
  • 22.03.19
  • 494× gelesen
Lokales
Das bestehende Feuerwehrhaus in Maria Thann hat bald ausgedient

Feuerwehrhaus
Erneuter Eklat um neues Feuerwehrhaus in Maria-Thann

Läuft alles nach Plan, soll der Bau des neuen Feuerwehrhauses in Maria-Thann im April beginnen. Für den Herbst 2020 rechnet der Hergatzer Bürgermeister Uwe Giebl dann mit der Fertigstellung. Vor diesem Hintergrund könnte Vorfreude herrschen bei den 36 aktiven Feuerwehrlern in Maria-Thann. Doch die sprechen angesichts der Pläne für den Neubau von einer „Krücke“. Und Giebl sorgte bei der Jahresversammlung der Feuerwehr für einen weiteren Eklat: Er hoffe, dass die Feuerwehr das Gebäude nach der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.02.19
  • 793× gelesen
Lokales
Um Lindenberg vor dem Verkehrslärm durch die künftig vierspurige B12 zu schützen, soll im Zuge des Ausbaus ein 1,4 Kilometer langer Lärmschutzwall errichtet werden. Die Stadt Buchloe will diesen notfalls auf eigene Kosten bis zur A96 ziehen. Die Brücke im Bild Richtung Buchloe wird erneuert.

Verkehr
Stadt Buchloe will Lärmschutzwall für B12 bis zur A 96 erweitern

Ein 1,4 Kilometer langer Lärmschutzwall soll die Lindenberger künftig von der Geräuschquelle B 12 abschirmen. Im Schnitt werde dieser etwa 2,5 Meter hoch sein. Damit werden alle Grenzwerte eingehalten, sagte Thomas Hanrieder vom Staatlichen Bauamt und Leiter des riesigen Straßenausbau-Projekts bei der Infoveranstaltung in Lindenberg. Bürgermeister Josef Schweinberger bestand darauf, den Lärmschutzwall bis zur A 96 zu schließen – notfalls in Eigenregie. „Die Mehrheit der Stadträte haben wir...

  • Buchloe
  • 18.01.19
  • 423× gelesen
Lokales
Der Kamin an der Kulturfabrik beschäftigt die Stadt seit dem vergangenen Winter. Aufgrund von Frostschäden sind in regelmäßigen Abständen Teile abgeplatzt.

Planung
Wie geht es mit dem Kamin an der Lindenberger Kulturfabrik weiter?

Der Kamin an der Lindenberger Kulturfabrik bereitet der Stadt Kopfzerbrechen. Seit gut einem Jahr platzen an dem Bauwerk Teile der Klinker ab. Ob und wie der Kamin repariert werden kann, ist unklar. Mittlerweile ist aber auch ein Abriss und möglicher Neubau nicht mehr ausgeschlossen. Für Bürgermeister Eric Ballerstedt wäre es der „schlechtest denkbare Fall“. Allerdings sorgt die Stadt für diesen Fall finanziell vor. 300.000 Euro sind dafür in diesem und im nächsten Jahr im Haushalt vorgesehen....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.01.19
  • 377× gelesen
Lokales
Symbolbild. Der Beschluss, ein neues Hallenbad zu bauen, hat aus Sicht von Bürgermeister Eric Ballerstedt alles überstrahlt.

Stadtpolitik
Lindenberger Bürgermeister spricht über Millionen-Projekt und seine Ambitionen auf eine zweite Amtszeit

Eric Ballerstedt kann ein wenig durchschnaufen. Hinter dem Bürgermeister der Stadt Lindenberg liegen arbeitsreiche Monate. Vor allem der Hallenbad-Neubau und das Baugebiet am Nadenberg haben den 42-Jährigen, seine Verwaltung und die Stadträte beschäftigt. Im Interview spricht er aber auch über den Lärmaktionsplan, das „Kesselhaus“, die Stimmung im Gremium und seinen Ambitionen hinsichtlich einer zweiten Amtszeit.  Mit welchem Wort würden Sie das Jahr 2018 charakterisieren? Eric Ballerstedt:...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.12.18
  • 666× gelesen
Lokales
Center Parcs bietet vor allem eine riesige Badelandschaft. Urlauber geben meist bereitwillig Geld aus und so ist den Allgäuern daran gelegen, dass die Gäste auch die Region erkunden: Zum Beispiel die Altusrieder Freilichtbühne, Sportevents in Oberstdorf, Schloss Neuschwanstein und Bergbahnen.

Freizeitangebot
Kommunen betreiben eigene Touristeninformationsstelle im Center Parcs Leutkirch

Der neue Ferienpark von Center Parcs zwischen Altusried und Leutkirch bringt Urlaubsgäste ins Allgäu, die bisher in Resorts anderswo ihre Ferien verbracht haben. Das Konzept mit „tropischem Badeparadies“ und wetterunabhängigen Spielwelten für Kinder ist allerdings darauf ausgerichtet, die Urlauber in der Ferienanlage zu halten. Daher stellt sich für Allgäuer Touristiker und Politiker die Frage, ob sie den Gästen das Erkunden der Umgebung überhaupt schmackhaft machen können. Gemeinsam mit der...

  • Leutkirch
  • 29.11.18
  • 559× gelesen
Lokales
Die Gemeinde Scheidegg will eine Feuerstelle in der Nähe der Wasserfälle anlegen. Sie erfüllt damit einen Wunsch von Jugendlichen.

Jugend
Gemeinde plant Grillplatz in Scheidegg

Scheidegger Jugendliche wünschen sich einen Grillplatz. Die Gemeinde will den Wunsch erfüllen. Sie plant eine Grillstelle am Waldrand in der Nähe der Wasserfälle. Einen entsprechenden Vorschlag von Verwaltung und dem Jugendbeauftragten Ralf Arnold hieß der Gemeinderat gegen eine Stimme für gut. „Wir versuchen es mal. Wenn es nicht klappt, ist der Platz schnell wieder weggerissen“, sagte Bürgermeister Uli Pfanner. Zuvor hatte vor allem Hans Rädler die Lage des Platzes als „völlig ungeeignet“...

  • Scheidegg
  • 23.10.18
  • 456× gelesen
Lokales
Anton Wolf, der amtierende Bürgermeister von Stiefenhofen, betreibt sein Amt ehrenamtlich. Sein Nachfolger wird hauptamtlich angestellt.

Politik
Nächster Bürgermeister wird in Stiefenhofen ab 2020 hauptamtlich beschäftigt

Der nächste Bürgermeister von Stiefenhofen wird hauptamtlich tätig sein. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Für die 1.700-Einwohnergemeinde ist das eine Neuheit: Amtsinhaber Anton Wolf ist genauso ehrenamtlich tätig wie es sein Vorgänger Ventur Lacher 18 Jahre lang war. Anton Wolf ist seit 1990 Bürgermeister in Stiefenhofen. Mit seiner Familie betreibt er noch ein Gasthaus in Harbatshofen. Bereits bei seiner letzten Wahl hatte er angekündigt, 2020 nicht wieder zu kandidieren....

  • Stiefenhofen
  • 09.08.18
  • 796× gelesen
Lokales
Jesus Christus am Kreuz

Diskussion
Söders Kruzifix-Anordnung stößt im Westallgäu überwiegend auf Kritik

Markus Söders Anordnung, im Eingangsbereich jedes Dienstgebäudes im Freistaat „deutlich wahrnehmbar“ ein Kreuz anzubringen, stößt auf geteilte Resonanz im Westallgäu. Neben klarer Ablehnung gibt es vereinzelt verhaltene Zustimmung. Das förderte eine Umfrage des Westallgäuers unter kirchlichen und weltlichen Amtsträgern zutage. Nicht als Verpflichtung, sondern als Empfehlung hat der Ministerrat das Anbringen eines Kreuzes den kommunalen Behörden, also Landratsamt, Stadt- und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.04.18
  • 1.530× gelesen
  •  3
Lokales

Politik
Heimenkircher Bürgermeister tritt bei den Grünen ein

Markus Reichart wird der erste grüne Bürgermeister im Landkreis Lindau sein. In nichtöffentlicher Sitzung informierte der Heimenkircher am Montag seinen Gemeinderat über seine Entscheidung, zum 1. Januar der Partei 'Bündnis 90/Die Grünen' beizutreten. Der mit dem Ergebnis der Bundestagswahl sichtbar gewordene Rechtsruck in der Gesellschaft habe den Ausschlag für seine Entscheidung gegeben, erklärt Reichart, der seit 2008 Bürgermeister der Marktgemeinde Heimenkirch ist. Seinen Beitritt zu den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.11.17
  • 496× gelesen
Lokales

Vorschau
In einer Woche findet das Käse- und Gourmetfest in Lindenberg statt

Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Niederlande, Italien, Spanien, Ungarn und Irland: 80 Anbieter aus neun Nationen sind beim 17. Internationalen Käse- und Gourmetfest vertreten, das am 25./26. August in Lindenberg stattfindet. Das Fest wird am Freitag in einer Woche um 14.30 Uhr durch die Böllerschützen und Bürgermeister Eric Ballerstedt eröffnet. Die Käse- und Gourmetmeile rund um den Stadtplatz hat von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Die Lindenberger Alphornbläser spielen ab 15 Uhr. Am...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.08.17
  • 46× gelesen
Lokales

Politik
Landtagswahl: Scheideggs Bürgermeister Uli Pfanner sagt ab, Hanni Windhaber aus Lindenberg sagt zu

Der Scheidegger Bürgermeister Uli Pfanner wird sich 2018 nicht um einen Sitz im Landtag bewerben. 'Ich kann und will es meiner Familie nicht zumuten', sagt der 50-Jährige. Stattdessen soll Hannelore Windhaber als Direktkandidatin der CSU antreten. Das hat der Kreisvorstand der CSU nach Informationen des Westallgäuers einstimmig beschlossen. Die 53-Jährige ist Vorsitzende des Lindenberger CSU-Ortsverbandes und Kulturreferentin der Stadt. Damit wird es nach Stand der Dinge eine Kampfabstimmung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.05.17
  • 258× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019