Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Weihnachtsmarkt (Symbolbild).
1.627× 2

Coronavirus
Obergünzburg sagt Weihnachtsmarkt 2020 ab

Der Weihnachtsmarkt in Obergünzburg ist abgesagt. Das hat Bürgermeister Lars Leveringhaus in einem gemeinsamen Schreiben mit dem stellvertretenden Bürgermeister Florian Ullinger und der stellvertretenden Bürgermeisterin Christine Räder bekannt gegeben. Angesichts der aktuellen Infektionszahlen im Landkreis sei man zu dem Entschluss gekommen, den Weihnachtsmarkt für dieses Jahr abzusagen. Weihnachtsmarkt soll Veranstaltung der Begegnung sein Die wegen des Infektionsgeschehens geänderten...

  • Obergünzburg
  • 22.10.20
Maximilian Eichstetter, Erster Bürgermeister von Füssen
1.510×

Transparenz
Füssens Bürgermeister Eichstetter: Warum es nicht-öffentliche Sitzungen gibt

Stadträte und Gemeinderäte haben Sitzungen, in denen die Belange der jeweiligen Kommune diskutiert werden. Manche dieser Sitzungen sind öffentlich, andere nicht. Warum ist das so? Füssens Erster Bürgermeister Maximilian Eichstetter hat jetzt in einem Interview diese und andere Fragen beantwortet. Das Interview führte Felix Blersch. Herr Eichstetter, viele Bürger fragen sich, warum gewisse Themen in nichtöffentlichen Sitzungen behandelt werden. Woran liegt das? Eichstetter: Artikel 52 der...

  • Füssen
  • 07.09.20
Altstadt Füssen (Archivbild)
1.128×

Aufwertung der Innenstadt
Wofür die Stadt Füssen eine Förderung von 852.000 Euro unter anderem benutzt

Die Stadt Füssen hat im Rahmen des Förderprogramms "Lebendige Zentren" 852.000 Euro für die Aufwertung der Innenstadt erhalten. Das Bund-Länder Städteförderungsprogramm bezuschusst diverse Maßnahmen, die die im Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet wurden, teilt die Stadt mit. Dafür will die Stadt die Gelder einsetzen:Finanzierung der Projektsteuerung ISEK Aufbau eines kommunalen Förderungsprogramms Erstellen eines Gestaltungshandbuchs Umsetzung des Konzepts...

  • Füssen
  • 12.08.20
Gastronomie (Symbolbild)
3.470×

Nach Beschwerden
Füssens Bürgermeister bittet Gastronomen um Einhaltung der Hygieneregeln

Füssens erster Bürgermeister Maximilian Eichstetter hat in einem Brief und in persönlichen Gesprächen die Gastronomen gebeten, die Hygieneregeln noch genauer einzuhalten, "als diese das ohnehin schon machen." Hintergrund sind laut der Stadt Beschwerden von Bürgern und Gästen, die die Verwaltung immer wieder erreichen würden. Beschwerden von Bürgern und Gästen Die Besucher bemängelten, dass in verschiedenen Cafés und Restaurants insbesondere der durch die Corona-Pandemie vorgeschriebene...

  • Füssen
  • 30.07.20
(Von links) Erwin Hipp, Freiwillige Feuerwehr Füssen, Alexander Hackl, stellvertretender Dienststellenleiter Polizeiinspektion Füssen, Oliver Trelenberg, Dennis Öztürk, Polizeimeister, und der Erste Bürgermeister der Stadt Füssen, Maximilian Eichstetter.
468× 1

Spenden
Füssens Bürgermeister radelt für guten Zweck

Für einen guten Zweck schwingt sich der Bürgermeister aufs Rad: So wie kürzlich, als Maximilian Eichstetter Oliver Trelenberg auf einem Teil von dessen Etappe nach Füssen begleitete. Seit 2015 unternimmt Trelenberg jährlich Spendenradtouren zu Gunsten krebs- und schwerstkranker Menschen. Die Spenden gehen direkt an eine jährlich wechselnde Institution und kommen zu 100 Prozent dem guten Zweck zu Gute, schreibt Trelenberg auf seiner Homepage. Bis August 2019 seien dadurch insgesamt mehr als...

  • Füssen
  • 30.07.20
(Von links) Der Erste Bürgermeister der Stadt Füssen, Maximilian Eichstetter, Stephan Stracke (MdB), Angelika Schorer (MdL) und Stadtkämmerer Marcus Eckert.
473× 1

Bundesstützpunkt für Eishockey und Curling
Allgäuer Abgeordnete überzeugen sich in Füssen von Baufortschritt

Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke und die Allgäuer Landtagsabgeordnete Angelika Schorer (beide CSU) haben am Freitag den Bundesstützpunkt für Eishockey und Curling Füssen (BSP) besucht, um sich über den aktuellen Stand der Sanierung zu informieren. Laut Stadtverwaltung führte der Erste Bürgermeister der Stadt Füssen, Maximilian Eichstetter, die beiden Abgeordneten durch den BSP. Wie berichtet, hatten sich Stracke und Schorer persönlich dafür stark gemacht, dass Bund und Land...

  • Füssen
  • 28.07.20
Verdacht der Untreue gegen Füssens Ex-Bürgermeister Paul Iacobs (Archivbild).
6.049× 1

Über 400.000 Euro Schaden?
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Füssener Ex-Bürgermeister Paul Iacob

Gegen Füssens ehemaligen Bürgermeister Paul Iacob ermittelt die Kemptener Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Untreue, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe. Laut eines Gutachtens des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes (BKPV) ist es demnach zu einem Schaden von mindestens 400.000 Euro gekommen, den die Stadt Füssen aufgrund einer Vermietung unter Wert erlitten hat. Es handelt sich um einen Verstoß gegen kommunal- und haushaltsrechtliche Vorschriften.  Die...

  • Füssen
  • 07.07.20
Die Kandidaten für den Bürgermeisterposten in Füssen: Erich Nieberle (SPd), Maximilian Eichstetter (CSU) und Christine Fröhlich (FW).
5.586× 1

Bürgermeisterwahl
Stichwahl in Füssen: Maximilian Eichstetter (CSU) gegen Christine Fröhlich (Freie Wähler)

Bei der Bürgermeisterwahl in Füssen kommt es zur Stichwahl zwischen Maximilian Eichstetter (CSU, 49,8 Prozent) und Christine Fröhlich (FW, 37,4 Prozent). Eichstetter meint im Hinblick auf die Stichwahl: "Wir liegen deutlich vorne mit 49,8 Prozent und daher sind wir positiver Dinge. Wir schauen, dass wir die Bürger in den nächsten zwei Wochen noch einmal intensiv überzeugen können und dann hoffen wir auf das Beste." Christine Fröhlich freut sich, dass es zur Stichwahl kommt. "Die Karten...

  • Füssen
  • 16.03.20
Drei der vier Bürgermeisterkandidaten in Marktoberdorf (von links): Stefan Elmer (SPD), Michael Eichinger (Freie Wähler) und Jörg Schneider (Grüne). Amtsinhaber Wolfgang Hell (CSU) steht derzeit unter Quarantäne und konnte am Wahlabend deshalb nicht erscheinen.
2.586× 2 Bilder

Bürgermeisterwahl
Stichwahl in Marktoberdorf: Wolfgang Hell (CSU) gegen Michael Eichinger (Freie Wähler)

Bei der Bürgermeiterwahl in Marktoberdorf kommt es zur Stichwahl zwischen Wolfgang Hell (CSU, 49,5 Prozent), der seit 2014 im Amt ist und Michael Eichinger (Freie Wähler, 26,3 Prozent). Jörg Schneider von den Grünen erhielt 17,7 Prozent und Stefan Elmer (SPD) 6,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp über 60 Prozent. Trotz des deutlichen Rückstands auf Hell zeigte sich Eichinger am Wahlabend gegenüber all-in.de optimistisch, dass er die Stimmen der Grünen und SPD Wähler für sich...

  • Marktoberdorf
  • 16.03.20
Stichwahl-Konkurrenten bei der Bürgermeisterwahl in Buchloe: Pöschl CSU vs Hartleitner FDP
5.862×

Kommunalwahl 2020
Bürgermeisterwahl in Buchloe: Es geht in die Stichwahl "Pöschl gegen Hartleitner"

Das war verdammt knapp! Robert Pöschl (CSU) muss wegen noch nicht mal einem Prozent in die Stichwahl. Mit 49,26 Prozent hat er die absolute Mehrheit gerade so verfehlt. Sein Gegner in zwei Wochen: Maximilian Hartleitner (FDP, 14,28 Prozent). Hartleitner zeigte sich gegenüber all-in.de nicht wirklich überrascht: "Von der Stimmung, die mir im Wahlkampf entgegenschlug, habe ich durchaus damit gerechnet, dass das möglich ist." Er erhoffe sich jetzt Unterstützung von dem einen oder anderen...

  • Buchloe
  • 15.03.20
Symbolbild.
864×

Kommunalwahl 2020
Immer mehr Menschen nutzen Briefwahl: Stadt Marktoberdorf stockt Brief-Wahllokale auf

Immer mehr Menschen in Marktoberdorf nutzen die Briefwahl. Das liegt laut Allgäuer Zeitung (AZ) einerseits daran, dass die 14.345 wahlberechtigten Marktoberdorfer dazu aufgerufen sind, auf vier Stimmzetteln bis zu 86 Kreuze zu machen. Neben der Wahl von Bürgermeister und Landrat hat jeder Stadtbürger auch 24 Stimmen für den Stadtrat und sogar 60 für den Kreistag. Andererseits sei auch die Angst vor dem neuartigen Coronavirus ein Grund für die steigende Zahl der Briefwähler. Laut Carolin...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.20
Handdesinfektion (Symbolbild)
21.295×

Coronavirus
Landratsamt bestätigt fünften Coronavirus-Fall im Ostallgäu

Im Ostallgäu ist nun der fünfte Fall einer Covid-19-Erkrankung bekannt. Beim Infizierten handelt es sich um einen 43-jährigen Mann aus Marktoberdorf. Beim zuletzt festgestellten Coronavirus-Fall handelte es sich um einen Mann aus Augsburg, welcher sich in Marktoberdorf aufhielt. Der Neuinfizierte war mit seiner Familie in Südtirol im Urlaub, als er leichte grippeartige Symptome bemerkte. Zurück in Deutschland erfolgte durch das Gesundheitsamt Ostallgäu ein Test, welcher dem Amt am...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.20
Überreste des Sensationsfundes "Udo" in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen.
698×

Planung
Wanderausstellung für Sensationsfund "Udo" aus Pforzen im Herbst denkbar

Der Sensationsfund "Udo" aus der Tongrube Hammerschmiede ist nicht nur in Pforzen ein großes Thema, sondern auch in der Nachbarschaft, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Deshalb stellte sich der Arbeitskreis Hammerschmiede in der letzten Sitzung des Gemeinderates in Rieden vor, zu der auch Pforzens Bürgermeister Herbert Hofer eingeladen war. Für die Gemeinde Pforzen sei es sehr überraschend gewesen, dass der Fund solche Ausmaße annimmt, erklärte Hofer in der Sitzung. Weil man "Udo" als...

  • Rieden
  • 06.03.20
Mit seiner Lola geht Grünen-Bürgermeisterkandidat Jörg Schneider gern spazieren. Der Schulleiter will sich als Politiker für alle Marktoberdorfer einsetzen.
2.453×

Kommunalwahl 2020
Der grüne Bürgermeisterkandidat in Marktoberdorf ist ein Quereinsteiger

Unabhängig, sozial, naturverbunden, musikalisch: Diese Eigenschaften machen Jörg Schneider, Marktoberdorfer Bürgermeisterkandidat der Grünen, aus und ziehen sich wie ein roter Faden durch seine Vita. Sie kennzeichnen auch seinen Wohnstil in dem 200 Jahre alten Bauernhaus, dessen Obergeschoss Schneider mit Hündin Lola, einem Golden-Retriever-Mischling, bewohnt. Draußen gackern Hühner. Schneider (53), der seit 16 Jahren die Grundschule St. Martin leitet und im Carl-Orff-Chor Bass singt, ist eine...

  • Marktoberdorf
  • 11.02.20
Symbolbild.
1.159×

Ferienwohnugen
Ehemaliges Hallenbad-Areal in Füssen soll jetzt reines Wohngebiet werden

Die Umwandlung von dauerhaft genutztem Wohnraum in Ferienwohnungen ist derzeit häufiges Thema in den Füssener Bauausschuss-Sitzungen. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, häufen sich die Anträge seit der Ankündigung seitens der Kommunalpolitik, in Zukunft schärfer gegen Ferienwohnungen vorgehen zu wollen. Darunter seien aber oft Ferienwohnungen, die bereits seit Jahren oder sogar Jahrzehnten betrieben würden – ohne baurechtliche Genehmigung. Und das Bauamt wisse in vielen Fällen nicht, ob...

  • Füssen
  • 08.02.20
Jürgen Schweikart ist seit 18 Jahren der Chef im Aitranger Rathaus. Er ist ein ehrenamtlicher Bürgermeister und gehört damit zu einer immer kleiner werdenden Spezies: Die Zahl hauptamtlicher Rathauschefs steigt ständig.
1.495×

Steigende Anforderungen
Immer mehr Allgäuer Gemeinden entscheiden sich für hauptamtlichen Bürgermeister

Hochwasser-Schutz, Ausweisen von Wohngebieten, Straßenbau, Kindergarten-Erweiterung – Die Aufgaben eines Bürgermeisters sind vielfältig. Sie lassen sich heute nicht mehr in zwei, drei Tagen pro Woche erledigen, erklärte Jürgen Schweikart, Bürgermeister von Aitrang (Ostallgäu), gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Er hatte bereits zweimal vergeblich versucht, dass er sein Amt hauptberuflich ausüben kann. Im vergangenen Jahr fand deshalb ein Bürgerentscheid zu dieser Frage statt. Mit großer...

  • Aitrang
  • 08.02.20
Auch im Kindergarten Tauschergasse in Reutte werden die Eltern angehalten, Deutsch zu sprechen. Die Aktion sorgt in Österreich und Deutschland für viel Gesprächsstoff.
13.153× 4 2 Bilder

Erziehung
„Deutschpflicht“ in Reuttener Kindergärten: Gemeinde hängt Schilder auf

"Liebe Eltern, ab hier wird Deutsch gesprochen!" Dieses Schild ziert derzeit die Eingangsbereiche der Kindergärten in der Gemeinde Reutte in Tirol. Bürgermeister Alois Oberer möchte dadurch erreichen, dass in den Erziehungseinrichtungen nur noch Deutsch gesprochen wird. Die Reaktionen zu dieser Aktion sind gespalten.  Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben Erzieherinnen in Reutte zusehends Probleme, Kinder und Eltern zu verstehen. In einem der drei Reuttener Kindergräten liege der Anteil...

  • Reutte
  • 05.02.20
Symbolbild.
2.047× 2 Bilder

Engagement
Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Füssen: Lob für die Einsatzkräfte, Kritik am Verhalten mancher Bürger

Die Freiwillige Feuerwehr Füssen blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Sie wurden im vergangenen Jahr zu insgesamt 335 Einsätzen gerufen. Das sei für eine Freiwillige Feuerwehr wie die in Füssen grenzwertig. Mehr sollten es nicht werden, erklärte Kommandant Thomas Roth bei der Jahresversammlung am Freitagabend. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) mitteilt, hoben viele Redner das Engagement der Einsatzkräfte hervor. Neben viel Lob sprachen die Mitglieder auch darüber, dass sich manche...

  • Füssen
  • 27.01.20
Wahl (Symbolbild)
2.624× 4 Bilder

Kommunalwahl 2020
Bürgermeister-Wahl in Füssen: Das sind die Kandidaten

Am 15. März ist Kommunalwahl in Bayern. An diesem Tag wählt Füssen einen neuen Bürgermeister. Amtsinhaber Paul Iacob von der SPD tritt aus Altersgründen nicht mehr an. Insgesamt gibt es drei mögliche Nachfolge-Kandidaten. Erich Nieberle (SPD) Einstimmig hat die SPD Erich Nieberle nominiert. Der 58-Jährige möchte bei einer erfolgreichen Wahl unter anderem für mehr Bürgerbeteiligung sorgen. Wohnraum ist für ihn aber das zentrale Thema. Hier weist Nieberle auf das große Potenzial der Flächen...

  • Füssen
  • 22.01.20
Wahl (Symbolbild)
3.664× 5 Bilder

Kommunalwahl 2020
Oberbürgermeister-Wahl in Kaufbeuren: Das sind die Kandidaten

Bei der Kommunalwahl am 15. März wählt auch die Stadt Kaufbeuren ihren Oberbürgermeister bzw. ihre Oberbürgermeisterin. Drei Kandidaten und eine Kandidatin stehen zur Wahl. Stefan Bosse (CSU) Einstimmig nominierte die CSU den amtierenden Oberbürgermeister erneut. Unterstützt wird er außerdem von der Kaufbeurer Initiative. Schon seit 15 Jahren ist Bosse Oberbürgermeister und strebt nun seine vierte Amtszeit an. Die Ziele der CSU sind unter anderem der barrierefreie Neubau des Bahnhofes, ein...

  • Kaufbeuren
  • 20.01.20
Elfi Klein (Archivbild)
1.087×

Kommunalwahl 2020
Elfi Klein von den Grünen tritt als Bürgermeisterkandidatin in Buchloe an

Elfi Klein (64) von den Grünen tritt zur Bürgermeisterwahl in Buchloe an. Am Donnerstagabend wurde sie laut Buchloer Zeitung bei der Versammlung ihrer Partei im Stadthotel einstimmig nominiert. „Weil ich eine leidenschaftliche Kommunalpolitikerin bin und gerne hier lebe“, mit dieser Begründung nahm Klein die Nominierung an. „Damit hat Buchloe die erste Bürgermeisterkandidatin, die hoffentlich gewinnen wird“, zitiert die Buchloer Zeitung Wahlleiter Dr. Günther Räder, Landratskandidat der...

  • Buchloe
  • 18.01.20
Wilma Hofer
1.912×

Kommunalwahl 2020
Günzacher Bürgermeisterin entschuldigt sich und wird wieder zur Bürgermeisterkandidatin nominiert

„Ich habe einen Fehler gemacht, den ich mir sehr schwer verzeihe und den ich sehr bedaure“: Diese eindringliche Entschuldigung hat Bürgermeisterin Wilma Hofer bei der Nominierungsversammlung der Wählergruppe Pro Günzach am Donnerstagabend vor mehr als 200 Zuhörern vorgebracht. Hofer (54) hatte im Dezember öffentlich im Gemeinderat ihre erneute Kandidatur ums Bürgermeisteramt kundgetan – dabei aber gesagt, es gebe keine weiteren Bewerber. Dabei hatte sich zu dem Zeitpunkt Regine Herz (46)...

  • Günzach
  • 10.01.20
Die Luft ist derzeit etwas raus bei den Genossen in Füssen: Nach der Kritik an Füssens Bürgermeister Paul Iacob hatten Stadträte ihren Rückzug angekündigt und es gab Irritationen innerhalb der Jusos. (Symbolbild)
1.442×

Kommunalpolitik
Ferienwohnungs-Streit in Füssen: Bürgermeister Iacob will sich nicht aus der Partei drängen lassen

Noch im Dezember 2019 hatte Füssens Bürgermeister Paul Iacob mit dem Austritt aus der SPD gedroht. Wie er jetzt gegenüber der Allgäuer Zeitung erklärte, will er nun doch in der Partei bleiben, stellt aber die Spitze des Orts- und Kreisverbandes in Frage. Er sei über die Feiertage in sich gegangen und zu dem Schluss gekommen, dass man nach über 40 Jahren nicht einfach eine Partei verlasse. Durch eine Frau, die die SPD-Politik anders auslege als er, wolle er sich nicht aus der Partei drängen...

  • Füssen
  • 10.01.20
Der Bürgermeister von Obergünzburg Lars Leveringhaus möchte eine weitere Amtszeit.
860×

Kommunalwahl 2020
Bürgermeister von Obergünzburg tritt erneut an

Der amtierende Bürgermeister von Obergünzburg, Lars Leveringhaus möchte eine dritte Amtszeit. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hat ihn die CSU Obergünzburg zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 einstimmig aufgestellt.  Neben der städtebaulichen Weiterentwicklung des Marktes Obergünzburg, der Stärkung des Einzelhandels und der Fortführung des Radwegbaus sieht Leveringhaus das Schaffen von Wohnraum als Hauptaufgabe. Daueraufgabe seien unter anderem die Fortführung der...

  • Obergünzburg
  • 07.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ