Alles zum Thema Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Allgäu
Symbolbild Wahl.

Politik
Kommunalwahl 2020: Wer macht weiter, wer hört auf?

Am 15. März 2020 ist es soweit. Dann stehen die nächsten Kommunalwahlen an und die Amtszeit der meisten Bürgermeister-/innen im Allgäu geht zu Ende. Bei vielen Rathauschefs ist die Entscheidung bereits gefallen, ob sie weiter machen oder aufhören wollen. Auch Landrätin Maria-Rita Zinnecker und die Landräte Anton Klotz, Elmar Stegmann und Hans-Joachim Weirather haben bereits entschieden, ob sie ihr Amt weiter ausführen möchten.  Wir haben in einer Karte den aktuellen Stand der Dinge in den...

  • Kempten
  • 19.05.19
  • 2.057× gelesen
Lokales
Optimistisch blickt die Pfrontner Liste den Kommunalwahlen im kommenden Jahr entgegen, hier Vorsitzender Sebastian Nöß (links) mit Bürgermeisterkandidat Alfons Haf bei der Generalversammlung.

Kommunalpolitik
Stellvertreter tritt bei Bürgermeisterwahl in Pfronten gegen Amtsinhaberin an

Alfons Haf wird bei den Kommunalwahlen im kommenden März in Pfronten gegen Amtsinhaberin Michaela Waldmann antreten. Bei der Generalversammlung der Pfrontner Liste im Gasthof Aggenstein präsentierte ihn Vorsitzender Sebastian Nöß unter starkem Beifall der 40 Mitglieder und Gäste als Kandidaten. „Es ist Zeit für einen eigenen Kandidaten“, fasste Nöß das Ergebnis längerer Diskussionen innerhalb der Wählergemeinschaft, aber auch mit Bürgern zusammen. Es ist der erste eigene Kandidat, den die...

  • Pfronten
  • 17.05.19
  • 788× gelesen
Lokales
Obwohl die Ansprüche gestiegen sind, will Aitrang nun doch keinen hauptamtlichen Bürgermeister.

Politik
Kehrtwende: In Aitrang gibt es künftig doch keinen Vollzeit-Bürgermeister

In der Frage, ob Aitrang einen haupt- oder ehrenamtlichen Bürgermeister braucht, hat der Gemeinderat eine Kehrtwende hingelegt. Nachdem das Gremium im März bereits mehrheitlich für einen hauptamtlichen Bürgermeister gestimmt hatte, ruderten die Räte jetzt wieder zurück. Mit nur einer Stimme Mehrheit entschieden sie, dass alles so bleibt, wie es ist. Auch in der nächsten Legislaturperiode arbeitet der (dann neue) Rathauschef ehrenamtlich. Der Grund für den erneuten Beschluss: Bei einer...

  • Aitrang
  • 08.05.19
  • 614× gelesen
Lokales
Gregor Bayrhof

Kommunalpolitik
In Hopferau endet eine Ära: Gregor Bayrhof hört nach 29 Jahren als Bürgermeister auf

Eine Ära endet. Dieser Satz wird zwar manchmal überstrapaziert, doch auf ihn trifft er wirklich zu: Gregor Bayrhof, der 29 Jahre lang als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde Hopferau gelenkt hat. Bald nicht mehr: Der 74-Jährige wird Ende April sein Amt niederlegen, dann übernimmt Rudi Achatz als Nachfolger die Geschäfte im Rathaus. Zeit für einen Rückblick mit Bayrhof, auch wenn er meint, das sei nicht nötig – im Grunde sei das Meiste doch bereits gesagt worden. Wie sehr ihn der Bau der...

  • Hopferau
  • 28.04.19
  • 372× gelesen
Lokales
Das denkmalgeschützte Gebäude in Memmingen muss abgerissen werden.
21 Bilder

Evakuierung
Kontrollierter Einsturz: Dach des denkmalgeschützen Gebäudes in Memmingen ist nicht zu retten

Entgegen ersten Angaben kann das denkmalgeschützte Haus in Memmingen vermutlich doch gerettet werden. Der einsturzgefährdete Dachstuhl des Gebäudes konnte am Donnerstag vorerst gesichert werden. Die darunter liegenden Geschosse können wohl erhalten bleiben. Am Donnerstag, 25. April, kam die Führungsgruppe Katastrophenschutz unter Leitung von Oberbürgermeister Manfred Schilder am einsturzgefährdeten Gebäude in Memmingen neben dem Westertor zusammen, um die Situation zu begutachten. Am...

  • Memmingen
  • 25.04.19
  • 20.081× gelesen
Lokales
Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer

Breitbandausbau
Wegen Telekom: Missener Bürgermeister ist stocksauer

Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer ist stocksauer. In der jüngsten Gemeinderatssitzung machte er seinem Ärger zum Thema Breitbandausbau Luft. Und er beschrieb, was sich diesbezüglich seit 2016 abgespielt hat. So habe sich nach der Ausschreibung der förderfähigen Bereiche im Gemeindegebiet beim Angebot des einzigen Bieters, nämlich der Telekom, im Oktober 2017 eine Wirtschaftlichkeitslücke in Höhe von 2,4 Millionen Euro aufgetan. Weil im Angebot einige der aufgeführten Posten völlig...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 16.04.19
  • 2.381× gelesen
Lokales
Die Pläne für das Dorfgemeinschaftshaus in Kraftisried sind schon geschmiedet, aber noch fehlen konkrete Daten. Bei der Versammlung spricht der Bürgermeister über wichtige Einnahmen und Projekte.

Bürgerversammlung
Pläne für das Dorfgemeinschaftshaus in Kraftisried vorgestellt

Der geplante Bau des Dorfgemeinschaftshauses stand im Mittelpunkt der gut besuchten Bürgerversammlung im Gasthof Grüner Baum in Kraftisried. Bürgermeister Michael Abel freute sich, dass auch eine ganze Reihe von Frauen gekommen waren, die ihr Interesse am Dorfgeschehen zeigten. Zu den auf einem auf den Tischen ausliegenden Blatt zusammengefassten Haupteinnahmen und -ausgaben der letzten drei Jahre gab der Bürgermeister Erläuterungen. Die gute Konjunktur müsse zum Schuldenabbau genutzt...

  • Kraftisried
  • 15.04.19
  • 557× gelesen
Lokales
Johann Gschwill (links), Bürgermeister von Halblech

Kommunalwahl
Halblechs Bürgermeister tritt wieder zur Wahl an

Lange hatte Halblechs Bürgermeister Johann Gschwill offen gelassen, ob er bei der Kommunalwahl im Jahr 2020 nochmals antritt. Bei der Bürgerversammlung am Donnerstag verkündete er nun, für eine weitere Amtsperiode antreten zu wollen. „Wenn mich die Wählerversammlung nominiert, stehe ich wieder zur Verfügung“, sagte Gschwill. Der 52-Jährige hatte vor fünf Jahren mit 77 Prozent der Stimmen das Bürgermeisteramt erobert und ist seitdem der erste hauptamtliche Rathaus-Chef in der...

  • Halblech
  • 12.04.19
  • 452× gelesen
Lokales
Wer zieht 2020 ins Buchloer Rathaus ein? Josef Schweinberger wird nicht mehr zur Wahl antreten. Die Stadt sucht jetzt nach möglichen Kandidaten.

Kommunalwahl
Buchloer Parteien und Fraktionen halten Ausschau nach Bürgermeister-Kandidaten

Wer wird im nächsten Jahr neuer Buchloer Bürgermeister? Steht vielleicht eine Frau an der Spitze der Stadt? Wer sitzt im Stadtrat? Welche langjährigen Mitglieder treten nicht mehr an? Wer will es noch einmal wissen? Und wie ist es um den Nachwuchs bestellt? Fragen wie diese treiben derzeit nicht nur die Kommunalpolitiker um. Auch viele Buchloer Bürger beschäftigen sich damit. Auf Antworten – so ergab eine Umfrage der Buchloer Zeitung – müssen sie wohl noch längere Zeit warten. Mehr über...

  • Buchloe
  • 08.04.19
  • 782× gelesen
Lokales
Das schreibt Leni Kubutsch im Namen des „Fridays-for-Future“-Teams auf der ersten Seite ihres Briefes an Oberbürgermeister Thomas Kiechle und die Stadträte.

Klimaschutz
Rathausgespräch mit Kemptener Gruppe von „Fridays for Future“: Jugendliche fühlen sich nicht verstanden

„Das war enttäuschend“, sagte Leni Kubutsch vom Kemptener „Fridays-for-Future“-Team am Rande der Aktion „Earth Hour“ am Forum Allgäu am Samstagabend. Gemeint ist das Rathausgespräch mit Vertretern der Stadtratsfraktionen, zu dem, wie berichtet, Oberbürgermeister Thomas Kiechle Jugendliche eingeladen hatte. „Wir hatten nicht das Gefühl, verstanden zu werden“, setzt Kubutsch nach. Zuvor hatte sie einen Brief an Kiechle und die Stadträte abgeschickt, in dem sie im Namen des Teams ihre Enttäuschung...

  • Kempten
  • 02.04.19
  • 1.585× gelesen
Lokales
Neu aufgestellt hat sich die Füssener CSU bei ihrer Ortshauptversammlung. Unser Bild zeigt den Vorstand mit Gästen (von links): Schriftführerin Jutta Ehlermann (neu), der stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Dr. Alois Kling, Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke, Landrätin Maria Rita Zinnecker, die stellvertretende Vorsitzende Melanie Matl, der Vorsitzenden Maximilian Eichstetter (neu), Schatzmeister Peter Hartung (bisheriger Vorsitzender) und der stellvertretende Vorsitzenden Christoph Weisenbach. Es fehlt die stellvertretende Vorsitzende Nicole Eikmeier.

Politik
Füssens CSU stellt sich neu auf und bläst zum Angriff aufs Rathaus

„Nach drei Jahren Vorbereitung sind wir bereit für den Wahlkampf.“ Das versicherte Maximilian Eichstetter am Samstagabend bei der Ortshauptversammlung der Füssener CSU, bei der er als Nachfolger von Peter Hartung zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde. Wen die Partei bei der Wahl 2020 als Bürgermeister-Kandidaten ins Rennen schicken will oder ob er selbst antritt, sagte der 33-Jährige nicht: „Das werden wir zu gegebener Zeit tun.“ Klar sei aber, dass die Partei den Chefsessel im Rathaus...

  • Füssen
  • 31.03.19
  • 1.403× gelesen
Lokales
Im Jahr 1973 wurde die Halle 1 des Füssener Bundesleistungszentrums erbaut. War sie anfangs nur als Trainingsstätte gedacht, trägt der EV Füssen bis heute dort seine Heimspiele aus. Insbesondere das Flachdach des Anbaus (im Vordergrund) ist undicht.

Diskussion
Ministerpräsident Söder äußert sich zu Schäden am Füssener Eisstadion

In der Diskussion um die Schäden am Füssener Bundesleistungszentrum (BLZ) für Eishockey und Curling hat sich nun auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder geäußert. Bei einer Veranstaltung der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung in München sagte Söder, er wolle sich darum kümmern, weshalb das Stadion derzeit so katastrophal ausschaut. „Da muss man auch den Bürgermeister fragen, warum er das nicht auf die Reihe kriegt“, sagte Söder. Zu sehen ist das in einem Video, das unserer Redaktion...

  • Füssen
  • 30.03.19
  • 4.658× gelesen
Lokales
Christine Fröhlich von den Freien Wählern möchte Bürgermeisterin von Füssen werden.

Kommunalwahl 2020
Freie Wähler Füssen schicken Christine Fröhlich ins Rennen ums Bürgermeisteramt

Als erste politische Gruppe in Füssen haben sich die Freien Wähler bei der Frage, wer den aus Altersgründen nicht mehr antretenden Bürgermeister Paul Iacob im nächsten Jahr im Rathaus beerben soll, eindeutig positioniert: Sie schicken ihre Vorsitzende Christine Fröhlich ins Rennen. Einstimmig wurde die 58-Jährige bei der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend nominiert. Für Vorstand und Stadtratsfraktion sei früh klar gewesen, einen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl aufzustellen,...

  • Füssen
  • 29.03.19
  • 457× gelesen
Lokales
Archivbild: Das Eindringen von Wasser hat in der Zwischenzeit dazu geführt, dass der Gymnastikraum im Füssener Eisstadion gesperrt worden ist. Die Deckenverkleidung ist dort ausgehöhlt, sie droht einzustürzen. Doch das ist noch nicht alles: Die Fitnessgeräte haben durch die Nässe schon Rost angesetzt.

Sanierung
Erste Arbeiten am undichten Flachdach des Füssener Eisstadions

Auf dem undichten Flachdach der Halle 1 im Füssener Bundesleistungszentrum sind inzwischen erste Arbeiten erfolgt: Verstopfte Wasserabläufe wurden gereinigt und beschädigte Folien abgedichtet, teilte Kämmerer Marcus Eckert den Stadträten mit. Bürgermeister Paul Iacob betonte: „Wir wollen das Dach noch dieses Jahr sanieren.“ Doch könne das die Stadt nicht alleine entscheiden, man brauche grünes Licht auch von den weiteren Geldgebern Bund und Land. Ein Zuwendungsantrag sei in Arbeit. Was die...

  • Füssen
  • 28.03.19
  • 544× gelesen
Lokales
Rathaus Sonthofen

Rathauschefs
Oberallgäuer Bürgermeister kritisieren Bezirksregierung bei der Städtebauförderung

Zwischen Oberallgäuer Bürgermeistern und der Regierung von Schwaben knirscht es. Bei einer Versammlung in Blaichach machten mehrere Rathauschefs ihrem Frust Luft: Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm kritisierte, die Abteilung für Städtebauförderung agiere „weniger beratend als vielmehr mitbestimmend“. Sein Immenstädter Kollege Armin Schaupp sagte, der Mehraufwand für manche Projekte sei höher als das, was für die Stadt am Ende herauskomme. Von anderer Seite gab es allerdings auch Lob für...

  • Blaichach
  • 26.03.19
  • 588× gelesen
Lokales
Die Wertstoffinsel in der Alois-von-Brinz-Straße in Weiler ist selten so sauber wie auf diesem Bild. Die Gemeinde will sie deshalb verlegen.
2 Bilder

Entsorgung
Wertstoffinsel in Weiler ist ein „Sorgenkind“

Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph sprach beim Ortstermin von einem „Sorgenkind“. Gemeint ist die Wertstoffinsel in der Alois-von-Brinz-Straße in Weiler auf Höhe der Bushaltestelle. Immer wieder legen dort Unbekannte vor allem nachts Müll ab. Deshalb überlegt sich die Gemeinde, die Container zu verlegen. Im Gespräch sind drei mögliche Standorte auf der anderen Straßenseite. Illegal entsorgter Müll an Wertstoffinseln sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Auch in der Marktgemeinde...

  • Weiler-Simmerberg
  • 22.03.19
  • 398× gelesen
Lokales
Wo jetzt noch entlang der Bahnhofstraße alte Häuser stehen und eine Baulücke klafft, soll in etwa einem Jahr mit dem Bau eines Hotels begonnen und das gesamte Areal für rund 45 Millionen Euro komplett umgestaltet werden. So möchten es zumindest die Stadt und der Investor. Rund 2700 Bürger sehen das anders.

Großprojekt
Bürgerinitiative sammelt 2.756 Unterschriften gegen Umgestaltung des Memminger Bahnhofareals

Mit zwei dicken Aktenordnern kamen Jakob Gutermann und Franziska Mamitzsch ins Rathaus. Darin Material, das eines der großen Memminger Bauprojekte zu Fall bringen könnte: 2.756 Unterschriften. Die hat die Bürgerinitiative „Zukunft Bf/4“ seit Ende November gesammelt. Sie geht davon aus, mit ihrem Bürgerbegehren „Zukunftsfähiges Bahnhofsareal – wir fordern Mitbestimmung“ die nötige Hürde übersprungen zu haben. Oberbürgermeister Manfred Schilder und Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh (beide...

  • Memmingen
  • 18.03.19
  • 1.649× gelesen
Lokales
Gregor Bayrhof (rechts) gratuliert seinem bisherigen Stellvertreter und jetzigem Nachfolger als Bürgermeister, Rudi Achatz.

Wahl
Rudi Achatz wird Bürgermeister in Hopferau

Rudi Achatz hat sich bei der Wahl zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Hopferau durchgesetzt. Der 61-Jährige holte 51,7 Prozent aller Stimmen und gewann damit vor Karl Hitzelberger und Josef Dopfer. Insgesamt wurden bei der Wahl 656 gültige Stimmen abgegeben. Achatz war zuletzt bereits Stellvertreter von Gregor Bayrhof. Der legt sein Amt als Bürgermeister nach insgesamt 29 Jahren ab. Was Achatz zu seinem Sieg sagt und wie seine unterlegenen Kontrahenten reagieren, lesen Sie in der...

  • Hopferau
  • 17.03.19
  • 2.396× gelesen
Lokales
Er führt seit Juli die Geschäfte – und möchte nun als Bürgermeister von Bolsterlang gewählt werden: Rolf Walter.

Bürgermeisterwahl
Bolsterlang: Rolf Walter als Kandidat nominiert

Rolf Walter, derzeit in Bolsterlang amtierender Rathauschef, stellt sich am 26. Mai zur Wahl des Ersten Bürgermeisters. Die „Freie Wählergemeinschaft“ nominierte ihn am Donnerstagabend bei der Aufstellungsversammlung im Gemeindezentrum Kitzebichl. Es war eine klare Sache, obendrein gut organisiert. Nach einer Dreiviertelstunde waren nach der geheimen Wahl die Stimmen ausgezählt. Rolf Walter (46) wird Bürgermeisterkandidat. „Ein kompetenter Mann“, urteilte ein Bolsterlanger. Ein anderer...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 16.03.19
  • 430× gelesen
Lokales
Der Fördervereinsvorsitzender vermisst die Unterstützung der Stadt.

Unterstützung
Lindenberg im Ostallgäu: Was geschieht mit dem Armenhaus?

Der Putz am Westgiebel bröckelt, an den Fenstern nagt der Zahn der Zeit. Der Kirchberg schiebt und immer wieder müssen die Mitglieder des „Fördervereins Armenhaus“ gegen Feuchtigkeit im Gebäude ankämpfen. Wie geht es weiter mit dem Lindenberger Armenhaus? Bei einem Ortstermin am Dienstag, 19. März, um 17 Uhr soll sich der Bauausschuss der Stadt ein Bild von dem denkmalgeschützten Gebäude machen, sagte Bürgermeister Josef Schweinberger auf Anfrage der Buchloer Zeitung. Mehr über das Thema...

  • Buchloe
  • 15.03.19
  • 1.042× gelesen
Lokales
Der Obi-Baumarkt in Füssen hat seit vergangenem Jahr geschlossen.

Idee
Wie geht es weiter mit dem ehemaligen Obi-Baumarkt in Füssen?

Seit Oktober 2018 hat der Obi-Baumarkt in Füssen geschlossen. Der damalige Franchise-Partner der Baumarktkette hatte das Handtuch geworfen. Denn nach der Eröffnung des V-Baumarktes in Füssen habe man mit drastischen Umsatzrückgängen zu kämpfen gehabt, hieß es damals. 38 Mitarbeiter verloren durch die Schließung ihren Job. Im Hintergrund führt der Eigentümer der Immobilie viele Gespräche, wie es nun weitergeht. Unterdessen macht der Füssener Bürgermeister Paul Iacob einen Vorschlag, wie es...

  • Füssen
  • 07.03.19
  • 5.631× gelesen
Lokales
Buchloes Bürgemeister Josef Schweinberger blickt voraus in ein Jahr voller Veränderungen.

Veränderung
Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger zu den anstehenden Herausforderungen im neuen Jahr

Normalerweise nutzt Bürgermeister Josef Schweinberger den Buchloer Neujahrsempfang, um auf die Herausforderungen des neuen Jahres zu blicken. Weil dieser erste gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres heuer ausgefallen ist, traf sich die Buchloer Zeitung mit dem Bürgermeister in dessen Amtszimmer zum Interview, ließ ihn zurück-, vor allem aber voraus schauen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 23.02.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Buchloe
  • 22.02.19
  • 577× gelesen
Lokales
Früher ein beliebtes China-Restaurant, wird das „Lotos“ jetzt neuen Wohnungen und einem Parkplatz weichen. Rechts neben dem Baum befindet sich das Grundstück, das die Stadt in das Bauprojekt einbringt.

Projekt
Das „Lotos“ in Immenstadt weicht 24 Wohnungen und einem Parkplatz

Es gab schon mehrere Anläufe, um das Areal des früheren Restaurants „Lotos“ an der Straße „Untere Kolonie“ in Immenstadt in eine Wohnfläche umzuwandeln. Allerdings fanden die Entwürfe bei den Stadträten keine Zustimmung. Mittlerweile hat die Stadt jedoch ihren Grund im westlichen Teil dazugegeben, und mit der jüngsten Planung des Bauherrn zeigten sich die Stadträte im Bauausschuss weitgehend einverstanden: Zwei Mehrfamilienhäuser mit je zwölf Wohnungen und ein öffentlicher Parkplatz sollen nun...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.02.19
  • 3.015× gelesen
Lokales
Bolsterlang wählt am 26. Mai ein neues Gemeindeoberhaupt.

Beschluss
Bürgermeisterwahl in Bolsterlang findet am 26. Mai 2019 statt

Am Donnerstagabend entließ der Gemeinderat Bolsterlang Monika Zeller offiziell als Bürgermeisterin. Sie hatte ihren Rücktritt am 1. Februar eingereicht. Amtierender Bürgermeister Rolf Walter ließ im Gemeinderat durchblicken, dass er als Kandidat zur Verfügung stehen würde, allerdings nur, wenn der Rathauschef künftig nicht mehr ehrenamtlich, sondern hauptamtlich arbeitet. Der Gemeinderat stimmte zu, künftig auf einen berufsmäßigen Bürgermeister zu setzen. Auch der Wahltermin steht fest:...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 16.02.19
  • 634× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019