Bürger

Beiträge zum Thema Bürger

Ihre glücklichen Eltern Cathérine und Michael tragen Fanny, die dreitausendste Einwohnerin Seegs, auf Händen. (Aufgrund des Persönlichkeitsschutzrechtes wurde das Gesicht des Babys unkenntlich gemacht.)
 3.176×

Nachwuchs
Gemeinde Seeg begrüßt Fanny als 3.000. Einwohnerin

Franziska „Fanny“ Dopfer heißt die 3.000. Einwohnerin Seegs. Bürgermeister Markus Berktold hat sie nun offiziell als neue Mitbürgerin willkommen geheißen. Er hatte im Einwohnerverzeichnis nachgeforscht und war dabei auf diese runde Zahl gestoßen. Dass es Fanny gibt, liegt auch an der „Nacht der tausend Lichter“ in Seeg. Bei der hat nämlich die Liebe zwischen ihren Eltern Cathérine und Michael Dopfer gezündet. Zwar waren sich die gebürtige Berlinerin und der gelernte Schreiner aus Seeg schon...

  • Seeg
  • 16.08.19
Tiny Houses werden als Ferienwohnungen genutzt, als Übergangsbleibe, aber manche Menschen leben auch dauerhaft in solchen kleinen Häusern. Vor allem junge Menschen interessieren sich für Konzepte, wie sie die Betzigauer Firma „Tiny House Allgäu“ entwickelt.
 22.405×  1  1

Bürgerwerkstatt
„Tiny House Allgäu“ stellt Wohnen im Kleinformat in Heimenkirch vor

Erstaunlich viel Zulauf hatte die zweite Bürgerwerkstatt zum Thema „Gut wohnen in Heimenkirch“. Unter den etwa 50 Besucherinnen und Besuchern im Saal des Paul-Bäck-Hauses waren auch viele junge Leute. Ihr Interesse galt vor allem innovativen Wohnideen, wie sie als Anbieter aus der Region das Betzigauer Unternehmen „Tiny House Allgäu“ vorstellte. Dieses baut kleine Häuser, die keinen dauerhaften Standort brauchen, also bei Bedarf an einen neuen Ort bewegt werden. Die Gemeinde will sondieren,...

  • Heimenkirch
  • 14.05.19
 20×

Diskussion
Von Kinderbetreuung bis Christbaum-Aktion: Bürgerversammlung in Weiler-Simmerberg

Die Zukunft der Heimatstube und ein zweiter Brunnen auf dem Friedhof in Simmerberg, die Erweiterung des Winterwanderweges in Ellhofen und der schlechte Zustand des Kriegerdenkmals in Weiler lösten bei der Bürgerversammlung in Simmerberg Wortmeldungen von Bürgern aus. Darüber hinaus gab es nach dem eineinhalbstündigen Vortrag von Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph keinen Diskussionsbedarf der 100 Besucher. Der Rathauschef selber ging unter anderem auf die Kinderbetreuung im Ort ein. Helga Schwarz...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.06.17
 137×

Serie
Ein Dorf hält zusammen: Lamerdinger bauen Mehrzweck-Stadel auf

Und im Ortsteil Kleinkitzighofen gründen sie einen Verein, um Gastronomisches bieten zu können Der Wandel in der Landwirtschaft, die steigenden Ansprüche an die Infrastruktur sowie deren Schaffung und Unterhalt machen den ländlichen Kommunen zu schaffen. Daran hat auch die Ostallgäuer Gemeinde Lamerdingen zu knabbern. Doch dort tut sich Ungewöhnliches: Gleich zwei Vereine entstanden heuer und nehmen die Geschicke im Dorf selbst in die Hand. Die Mitglieder des Fördervereins 'Stadel der Vereine'...

  • Buchloe
  • 07.09.16
 46×

Strategie-Seminar
Bürger aus Pleß beteiligen sich an Entwicklung ihrer Gemeinde

Wie soll die Gemeinde Pleß im Jahr 2030 aussehen? Mit dieser Frage hat sich das Strategie-Seminar 'Pleß 2030' beschäftigt. Im Rahmen des vom Bundesumweltministerium finanzierten Forschungsobjekts 'Baukultur konkret' beteiligten sich rund 70 Bürger an strategischen Planungsansätzen, Zielvorstellungen und Visionen für die Weiterentwicklung der Gemeinde. 'Interessant ist die Konstellation, dass es sich um ein kleines, kompakt gebautes Dorf mit noch vielen aktiven Landwirten, aber auch schon...

  • Memmingen
  • 05.04.16
 12×

Ausbau
Zufriedene Bürger bei Bürgerversammlung: Schwangauer brauchen (fast) keine Aussprache

Lediglich eine Frage eines Bürgers war es, der sich Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke bei der Bürgerversammlung im Schlossbrauhaus stellen musste. Zuvor hatte der Rathaus-Chef über den Haushalt des Jahres 2014 und abgeschlossene sowie anstehende Projekte innerhalb der Gemeinde berichtet. Ob denn für den Ausbau der Breitbandverbindung in Ortsteilen, in denen die Internetversorgung bislang mangelhaft ist, ein Zeitraum absehbar sei, wollte Michael Merath, Sprecher der Ortsgemeinde Brunnen,...

  • Füssen
  • 25.11.15
 25×

Widerspruch
Abwasser sorgt in Erkheim für Ärger: Bürger wollen gegen Bescheide klagen

Eine Interessengemeinschaft (IG) will in Erkheim gegen die im Jahr 2013 erlassenen Kanalherstellungsbescheide beim Verwaltungsgericht Augsburg klagen. Bei einer Gemeinderatssitzung Mitte Oktober sollen insgesamt 220 Widersprüche behandelt werden. Laut Geschäftsstellenleiterin Ingrid Friedrich wurden seit dem Bau der Kläranlage 'Oberes Günztal' im Jahr 1995 und deren Erweiterung 2004 sowie dem Bau der gemeindlichen Kanalisation ab 1995 nur 'Vorauszahlungsbescheide' erlassen. Erst vor 20 Monaten...

  • Mindelheim
  • 25.09.15
 26×

Energie
Vier Windkraft-Anlagen im Kingholz stehen vor der Genehmigung: Jetzt können die Bürger investieren

Für Juni oder Juli rechnet man in Fuchstal mit den Genehmigungsbescheiden für die vier im Kingholz geplanten Windkraftanlagen im südwestlichen Gemeindegebiet. Dies gab Bürgermeister Erwin Karg am Montag bei einem Pressegespräch im Rathauskeller bekannt. Zusammen mit Kämmerer Gerhard Schmid und Planer Robert Sing informierte er zudem über die zu erwartende Wirtschaftlichkeit und die Möglichkeiten, in das Projekt mit einem Kostenvolumen von etwa 21 Millionen Euro zu investieren. Unmittelbar...

  • Buchloe
  • 15.05.15
 25×

Verkehr
Mobile Redaktion: Heimertinger Bürger drängen auf Umgehung

Klagen über hohes Verkehrsaufkommen im Ort. Gemeinde muss auf Entscheidung des Bundes warten Das Thema Ortsumgehung beschäftigt die Heimertinger sehr. Das ist bei der 50. Mobilen Redaktion der Memminger Zeitung klar zum Ausdruck gekommen. Rund 50 Bürger tauschten sich am Dienstagabend mit Rathauschef Jürgen Schalk, Mitgliedern des Gemeinderats und Redakteuren der Memminger Zeitung über kommunalpolitische Themen aus. Als Fazit beim Thema Umfahrung kam heraus, dass die Gemeinde auf eine...

  • Memmingen
  • 26.11.14
 29×

Selbsthilfe
Dorfladen für Opfenbach: Bürger ergreifen die Initiative

Die Bürger der 2.300-Einwohner-Gemeinde Opfenbach im Landkreis Lindau greifen zur Selbsthilfe. 141 haben Anteile an einer Betreibergesellschaft für einen Dorfladen gezeichnet. Insgesamt 53.000 Euro sind so an einem Abend zusammengekommen. Möglich ist entweder der Bau eines neuen Dorfladens oder die Miete entsprechender Flächen. Zum Thema geworden ist der Dorfladen in Opfenbach, weil das bisherige Geschäft geschlossen wird. Mehr über die Bürgerinitiative finden Sie in Der Westallgäuer vom...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.05.14
 10×

Technik
Behördengang in Denklingen bequem per Smartphone möglich

Die Denklinger können nun auch von ihrem Smartphone aus mit einem Klick Nachrichten aus dem Rathaus erfahren: mit der neuen Bürger-App der Gemeinde. Zwar sei die Internetseite der Gemeinde auch über das Smartphone erreichbar, aber mit der App seien die Inhalte speziell für die Nutzung auf dem Handy angepasst worden. Das Handyprogramm bietet laut Pressemitteilung unter anderem Termine und Neuigkeiten, die Online-Fundbüroabfrage, einen Mängelreporter mit Foto- und GPS-Standortübermittlung sowie...

  • Kaufbeuren
  • 06.03.14
 7×

Förderung
Westallgäuer Gemeinden unterstützen Bürger beim Bau von Passivhäusern

Wer im Lindenberger Baugebiet 'Nadenberg West Teil 2' sein Gebäude im Passivhaus-Standard baut, bekommt von der Stadt einen Zuschuss. Dies hat kürzlich der Bauausschuss beschlossen. Auch andere Orte im Westallgäu haben sich Gedanken darüber gemacht, wie man eine besonders energiesparende Bauweise fördern und unterstützen könnte. Eine Umfrage in den Rathäusern der Region zeigt: Scheidegg sowie die beiden Argental-Gemeinden Grünenbach und Maierhöfen sind hier Vorreiter. Schon im März 2010 hat...

  • Kempten
  • 02.12.13
 21×

Bauarbeiten
Der Ausbau des Tobelbachs in Röthenbach kann beginnen: Vier Millionen Euro für Hochwasserschutz

Seit weit über zehn Jahren wird in Röthenbach über den Hochwasserschutz geredet. Dass hierfür ein Millionenprojekt notwendig ist, wissen Gemeinde und Freistaat seit Langem - und der Gemeinderat unter Bürgermeister Bert Schädler hatte die Ausgaben bei Finanzplanung und Haushaltsaufstellung immer im Auge. Der Freistaat, der als Vorhabensträger den Löwenanteil der 4,3 Millionen Euro-Maßnahme bezahlt, signalisierte noch im Juni, er habe heuer kein Geld mehr für die Argentalgemeinde übrig. Und jetzt...

  • Kaufbeuren
  • 13.09.13
 27×

Abstützmaßnahmen
Salzstadel in Wohmbrechts muss geräumt werden

Beim denkmalgeschützten Salzstadel in Wohmbrechts, der sich inzwischen mit dem Prädikat 'baufällig' schmücken kann, muss sich noch in diesem Jahr was tun. Das ist das Ergebnis eines Ortstermins Ende August mit Vertretern von Landesdenkmalamt, Landratsamt, Gemeinde und Ortsheimatpflege. Das Gebälk der Decke im Erdgeschoss muss im Bereich Nordwand bis Ende November abgestützt werden - also noch vor Schneefall. So lauten die klaren Ansagen von Robert Fischer, Bauamtsleiter beim...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.09.13
 10×

Mobile Redaktion
Mobile Redaktion kommt in die Gemeinde Böhen

Man kommt miteinander ins Gespräch und redet über das, was den Bürgern auf den Nägeln brennt: Die Mobile Redaktion der Memminger Zeitung ist auch im neuen Jahr wieder unterwegs. Die erste Station ist heuer die Gemeinde Böhen. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 16. Januar, ab 19.30 Uhr im örtlichen Gasthaus Rössle. Auch Bürgermeister Hans Gropper wird dabei sein und sich zur aktuellen Gemeindepolitik äußern. Dabei könnte es unter anderem um die Wasserversorgung, Baugebiete und...

  • Kempten
  • 05.01.13
 31×

Bürgerversammlungen
Rathauschef Kerler informiert Bürger in Bad Grönenbach

In der Marktgemeinde Bad Grönenbach finden in diesem Monat Bürgerversammlungen statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Die Termine im Überblick: Ziegelberg: Mittwoch, 7. November, Feuerwehrhaus Ittelsburg: Donnerstag, 8. November, Schützenheim Herbisried: Montag, 12. November, Café Alpenblick Zell: Mittwoch, 14. November, Dorfgemeinschaftshaus (Gasthof Adler) Bad Grönenbach: 15. November, Haus des Gastes

  • Altusried
  • 05.11.12
 16×

Kein Lebensmittelmarkt im Ortskern Altusried

Die Altusrieder Bürger haben für den Erhalt des Gemeindeparks hinter dem Rathaus gestimmt. Beim ersten Bürgerentscheid in Altusried hatten gestern die Bürger die Möglichkeit, über den hinter dem Rathaus geplanten Lebensmittelmarkt abzustimmen. Mit 50,42 % stimmten die Bürger für den Park. Bei einer Wahlbeteiligung von 56,82 Prozent konnten sowohl das "Ratsbegehren" als auch das "Bürgerbegehren" das erforderliche Stimmenquorum erreichen und bei der jeweiligen...

  • Altusried
  • 24.09.12
 20×

Od Bauprojekt
Oberstdorfer wenden sich gegen Pläne im Süden des Ortes

Bürgerantrag gegen Bauprojekt Eine Gruppe von Oberstdorfer Bürgern kämpft gegen ein Bauprojekt im Oberstdorfer Süden. Rund 200 Unterschriften haben sie laut Initiatoren für einen Bürgerantrag gesammelt, der bei der Marktgemeinde Oberstdorf eingereicht wurde. Die Initiative wendet sich gegen einen Beschluss des Oberstdorfer Marktgemeinderates, einen neuen Bebauungsplan an der Promenadestraße aufzustellen.

  • Oberstdorf
  • 06.07.12
 19×

Versammlung
Lengenfelder kritisieren, zu wenig aus der Gemeinde mitzubekommen

Bürger wollen besser informiert werden 'Viel zu knapp informiert' fühlt sich mancher Bürger des kleinsten Oberostendorfer Ortsteils Lengenfeld über die Entscheidungen und Beschlüsse des Gemeinderates. Im Vergleich zu den anderen vier Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Westendorf sei Oberostendorf im amtlichen Bekanntmachungsblatt der VG nur 'schlecht vertreten'. Einig war man sich bei der Bürgerversammlung mit der Gemeindespitze beim Thema Energiewende und Windkraft: Wenn es in der...

  • Buchloe
  • 19.04.12
 12×

Rege Beteiligung
Bürgerversammlung: Rückblick auf die letzten eineinhalb Jahre in der Gemeinde Stiefenhofen

Bürgermeister Anton Wolf lässt keine Frage offen Besonders ereignisreich waren die zurückliegenden anderthalb Jahre in Stiefenhofen. So blieb seit April 2010 keine Zeit für eine Bürgerversammlung. Jetzt aber wurde dazu eingeladen. Und – nicht untypisch für Stiefenhofen – 140 Bürger kamen. Sie wurden von Bürgermeister Anton Wolf in anderthalb Stunden mit Bildern und Informationen auf den aktuellen Stand gebracht – so umfassend, dass am Ende keine einzige Frage mehr gestellt...

  • Kaufbeuren
  • 17.11.11
 22×

Wasserversorgung
Drei Bezahlmodelle für Wasserversorgung in Rieden denkbar

Bürger sind in der Pflicht Die geplante Umstellung von Riedens Trinkwasserversorgung auf den Bezug aus Kaufbeuren wird die Gemeinde wohl noch einige Zeit beschäftigen. Diesen Eindruck konnte man in der gut besuchten Bürgerversammlung gewinnen, zu der Bürgermeister Ludwig Landwehr ins Musikerheim eingeladen hatte. Zu diesem Thema gab es nicht nur Fragen an den Bürgermeister, sondern es wurde auch Kritik laut. Unstrittig war, dass aus den Riedener Zapfstellen künftig Wasser fließen muss, das...

  • Füssen
  • 02.11.11
 15×

Kurhaus
Gästeinfo Bad Hindelang: Neue Umbaukosten ärgern Gemeinderäte

Für Umbau jetzt eine Million Euro veranschlagt - Gemeinde will Bürger einbinden Es sollte die einfachste aller Lösungen sein: Der Umzug der Gästeinformation ins Kurhaus. Hier ein leer stehendes großes Kurhaus, für das man keinen Pächter findet - Da eine Gästeinformation und Kurverwaltung in beengten Räumen am Bauernmarkt. Bringt man beides zusammen: Ein Synergieeffekt. Doch jetzt scheiden sich die Geister an den Kosten. Im Rahmen der Haushaltsberatungen (Bericht folgt) stellte das Ingenieurbüro...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.03.11
 35×

Silberner Schwan
Aus dem Hintergrund in die erste Reihe

Gemeinde Schwangau ehrt drei Bürger - Pfarrer Gleich erhält Medaille Premiere in Schwangau: Bei der Weihnachtssitzung des Gemeinderates wurde erstmals drei Bürgern der «silberne Schwan» verliehen. Das handgefertigte Schmuckstück mit dem eingravierten Wappentier der Gemeinde ging an Max Lori, Roswitha Broedner sowie «Heimatforscher» Hermann Pfeiffer. Die Auszeichnung, betonte Bürgermeister Reinhold Sontheimer Dienstagabend im Kurhaus, solle jene Menschen ehren, die «normalerweise im...

  • Füssen
  • 23.12.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ