Bürger

Beiträge zum Thema Bürger

Täglich um die 1.000 Anrufe (Symbolbild)
2.400× 2 Bilder

Täglich rund 1.000 Anrufe
Veröffentlichung wöchentlicher Infektionszahlen des Landkreises Lindau

Wie der Landkreis Lindau mitteilt, wird es ab sofort einmal pro Woche (freitags) auf der Landkreis-Webseite unter dem Navigationspunkt "Aktuelle Informationen zum Coronavirus" Zahlen zur aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Landkreis Lindau geben. Die Infektionszahlen werden pro Gemeinde veröffentlicht. Auch die Anzahl der getesteten Personen in der Teststation wird angegeben. Mehr TransparenzDie Zuordnung in den kleinen Gemeinden sei aufgrund des hohen Niveaus der Infektionszahlen...

  • Lindau
  • 30.10.20
Trotz der corona-bedingten Absage des Leutkircher Kinderfests, soll die Stadt in der Zeit vom 17. bis 24. Juli ein festliches Bild erhalten.
860× 1

Statt Kinderfest
Mit Fahnen und Girlanden: Leutkirch trotzt der Corona-Absage

Seit Ende April ist klar: Das Leutkircher Kinderfest findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise nicht statt. Zu der Zeit, in der das Kinderfest eigentlich hätte stattfinden sollen, soll die Stadt nun trotzdem festlich und bunt mit Fahnen und Girlanden geschmückt werden, teilte die Stadt Leutkirch mit. Demnach bittet der Ausschuss des Kinderfestes alle Leutkircher, ihre Häuser vom 17. bis 24. Juli zu schmücken, "um der Stadt gerade in der aktuellen Situation ein festliches Bild zu...

  • Leutkirch
  • 02.07.20
Bei der Flüchtlingsunterkunft in Goßholz gibt es keine Parkplätze, weshalb die Bewohner ihre Fahrzeuge auf der Staatsstraße abstellen. Das führt dort teilweise zu kritischen Verkehrssituationen, beklagen Anwohner.
754×

Anliegen
Bürgerfragestunde in Lindenberg: Anwohner kritisieren Verkehrssituation

Das gibt es selten: Gleich mehrere Lindenberger haben sich in der Bürgerfragestunde des Stadtrates zu Wort gemeldet. Eine Anwohnerin aus Goßholz sprach dabei die aktuelle Verkehrssituation am Stadtrand an. Dort parken Bewohner der Flüchtlingsunterkunft ihre Fahrzeuge auf der Straße. Das führe zu Behinderungen, mit der Folge, „dass nachts um 4 Uhr Lkws hupen“, wie die Anwohnerin schilderte. Auch andere Bürger aus Goßholz hatten sich schon bei der Stadt gemeldet, informierte Bürgermeister Eric...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.05.19
Tiny Houses werden als Ferienwohnungen genutzt, als Übergangsbleibe, aber manche Menschen leben auch dauerhaft in solchen kleinen Häusern. Vor allem junge Menschen interessieren sich für Konzepte, wie sie die Betzigauer Firma „Tiny House Allgäu“ entwickelt.
23.514× 1 1

Bürgerwerkstatt
„Tiny House Allgäu“ stellt Wohnen im Kleinformat in Heimenkirch vor

Erstaunlich viel Zulauf hatte die zweite Bürgerwerkstatt zum Thema „Gut wohnen in Heimenkirch“. Unter den etwa 50 Besucherinnen und Besuchern im Saal des Paul-Bäck-Hauses waren auch viele junge Leute. Ihr Interesse galt vor allem innovativen Wohnideen, wie sie als Anbieter aus der Region das Betzigauer Unternehmen „Tiny House Allgäu“ vorstellte. Dieses baut kleine Häuser, die keinen dauerhaften Standort brauchen, also bei Bedarf an einen neuen Ort bewegt werden. Die Gemeinde will sondieren, ob...

  • Heimenkirch
  • 14.05.19
27×

Diskussion
Von Kinderbetreuung bis Christbaum-Aktion: Bürgerversammlung in Weiler-Simmerberg

Die Zukunft der Heimatstube und ein zweiter Brunnen auf dem Friedhof in Simmerberg, die Erweiterung des Winterwanderweges in Ellhofen und der schlechte Zustand des Kriegerdenkmals in Weiler lösten bei der Bürgerversammlung in Simmerberg Wortmeldungen von Bürgern aus. Darüber hinaus gab es nach dem eineinhalbstündigen Vortrag von Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph keinen Diskussionsbedarf der 100 Besucher. Der Rathauschef selber ging unter anderem auf die Kinderbetreuung im Ort ein. Helga Schwarz...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.06.17
278×

Verleihung
Gemeinde Opfenbach vergibt erstmals Bürgerpreis

Die Gemeinde Opfenbach hat erstmals einen Bürgerpreis vergeben. Die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung wurde auf zwei Preisträger aufgeteilt: Jugendleiterin Ingrid Sinz vom Trachtenverein wurde bei der Bürgerversammlung ebenso gewürdigt wie die Initiatoren des im Herbst 2015 eröffneten Dorfladens. Ulrich Rief, Martin Bischof, Peter Straubinger und Georg Straub nahmen den Preis als Gruppe entgegen. Im Vorfeld konnten die Opfenbacher Vorschläge machen. Geehrt werden sollen Bürger, die sich um...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.04.17
88×

Soziales
Die Lebensräume für Jung und Alt in Hergensweiler halten verstärkt Angebote bereit

Lob hat es in der jüngsten Hergensweilerer Ratssitzung für die Arbeit von Alwine Appenmaier gegeben. Seit knapp zwei Jahren ist sie Gemeinwesenarbeiterin in den 'Lebensräumen für Jung und Alt' der Stiftung Liebenau. Im Gegensatz zu vorher werde die Gemeinwesenarbeit wahrgenommen, stellte Ratsmitglied Johannes Schneider fest. Das sei ein guter Weg. 'Sie haben viel draus gemacht', lobte Constanze Heim. 'Das Haus wird mit mehr Leben erfüllt', sagte Bürgermeister Wolfgang Strohmaier zu den...

  • Lindau
  • 28.02.17
81×

Eröffnung
Lindenberger nutzen ihr neues Bürgerbüro schnell

Wo einst Feuerwehrfahrzeuge und Leichenwagen standen, gibt es jetzt den Ausweis oder Wahlunterlagen Die Stadt Lindenberg hat am Montag erstmals ihr neues Bürgerbüro geöffnet. Und da der Montag ein 'Brückentag' zwischen Wochenende und Feiertag waren, nutzten das viele Lindenberger, die nicht arbeiten mussten, um verschiedenste Angelegenheiten auf dem Rathaus zu erledigen. Genau dafür ist das Bürgerbüro auch gedacht: Es bildet ab sofort den zentralen Anlaufpunkt in der Stadtverwaltung. Leiterin...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.11.16
57×

Umfrage
Marktgemeinde Scheidegg befragt Bürger über den örtlichen Sanierungsbedarf

Mal schnell beim Einkauf auf dem Wochenmarkt über die zukünftige Gestaltung der Heimatgemeinde mitentscheiden – das hat die Marktgemeinde Scheidegg ihren Bürgern am Markttag ermöglicht. Bauamtsleiter Roland Schlechta war mit der Resonanz aus der Einwohnerschaft hochzufrieden: 'Viele füllten den zweiseitigen Fragebogen gleich an unserem Stand aus, andere nahmen ihn mit nach Hause, um die Fragen daheim in Ruhe zu beantworten.' Grund für die Aktion ist die von der Gemeindeverwaltung beabsichtigte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.10.16
22×

Baustelle
Die Eröffnung des Bürgerbüros in Lindenberg rückt näher

Derzeit wird im Erdgeschoss des Rathauses noch gewerkelt. Doch ab 31. Oktober sollen die Lindenberger hier ihre Amtsgänge erledigen können. Was wo zu finden sein wird, beschreibt die Stadtbaumeisterin bei einem Rundgang Das neue Bürgerbüro im Rathaus nimmt weiter Gestalt an. In der einen Ecke legen Elektriker noch Hand an, in der anderen schaut Architekt Erich Deufel-Elhardt nach dem Rechten. Und obwohl noch Möbel, Trennwände und Türen fehlen, zeichnet sich schon ab, wo und wie die Lindenberger...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.09.16
40×

Kundgebung
In Lindenberg gibt es Gegenwind für die AfD

Der geplante Besuch der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry am 11. Juni im Löwensaal in Lindenberg bleibt nicht ohne Gegenbewegung. Unter dem Motto 'Lindenberg bleibt bunt' laden die Ortsvereine der SPD, der Grünen und die Jusos Lindau/Westallgäu zu einer Kundgebung auf dem Lindenberger Stadtplatz. Organisator Martin Holderied rechnet mit 300 Teilnehmern. 'Wir wollen allen Bürgern die Möglichkeit geben, zu zeigen, dass sie anders denken', sagt der SPD-Vorsitzende. Er wolle mit der Kundgebung, die um...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.05.16
24×

Vorschlag
Ein Bürgergarten für Lindenberg?

Hier kann jeder ernten. Der Grünen-Fraktionssprecher Thomas Kühnel hat im Bauausschuss die Idee eines Bürgergartens ins Spiel gebracht. Das Konzept: Jeder kann mitmachen, Gemüse und Kräuter anpflanzen – und natürlich ernten. Ganz neu ist die Idee in Lindenberg nicht. Engagierte Bürger hatten sie schon einmal im Energieteam vorgebracht. Umgesetzt wurde sie bisher nicht. Dabei wäre das gar nicht mit so großem Aufwand verbunden, erläutert Kühnel nach der Sitzung gegenüber unserer Zeitung. Mehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.12.15
27×

Diskussion
Gemeinderat Heimenkirch beschließt: Jeden Monat erhalten die Bürger das Wort

An welcher Stelle einer Sitzung kann ein Mitglied des Gemeinderats ein Thema ansprechen, das ihm auf den Nägeln brennt? Diese Frage hat der Gemeinderat Heimenkirch angeregt diskutiert. Anlass war eine E-Mail an Bürgermeister Markus Reichart, in der die CSU-Fraktion Vorschläge zu Vorbereitung und Ablauf der Sitzungen formulierte – darunter den Wunsch, in jeder nichtöffentlichen Sitzung den Tagesordnungspunkt 'Sonstiges' anzusetzen, um Gemeinderatsmitgliedern die Möglichkeit für Anregungen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.11.15
25×

Stadtverwaltung
Lindenberger Rathaus bekommt neuen Eingang und ein Bürgerbüro

Das Lindenberger Rathaus wird im nächsten Jahr sein Aussehen Richtung Stadtplatz verändern. Der Haupteingang wird verlegt, gleichzeitig ein Bürgerbüro und öffentliche WCs in dem denkmalgeschützten Bau eingerichtet. Den Stand der Planungen stellte Stadtbaumeisterin Marlen Walser im Stadtrat vor. Seit einigen Jahren trägt sich die Verwaltung mit dem Gedanken, ein Bürgerbüro einzurichten. Die Möglichkeit dazu hat sich mit dem Auszug des Gästeamtes aus dem Rathaus ergeben. In dessen früheren Räumen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.10.15
29×

Asyl
Große Bedenken bei Bürgerversammlung zu geplanter Flüchtlingsunterkunft in Seltmans

Bürgermeister verspricht, sich dafür einzusetzen, dass weniger Menschen kommen. Landrat winkt ab: 'Wir brauchen jeden Platz' Emotional, teils unsachlich und polemisch wurde es am Mittwochabend im Dorfsaal in Sibratshofen bei einem Infoabend zum Thema Asyl. Viele der etwa 200 Besucher formulierten, dass deutlich weniger als die bisher geplanten 70 Flüchtlinge in einem Gebäude des Seltmanser Gewerbeparks unterkommen sollen. Die Gemeinderatsmitglieder der Überparteilichen Wählervereinigung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.10.15
241×

Protest
Zu viele Flüchtlinge in Lindenberg-Goßholz? Widerstand gegen geplanten Neubau einer Flüchtlingsunterkunft

Bürger sind nicht grundsätzlich gegen die Unterbringung von Flüchtlingen Im Lindenberger Stadtteil Goßholz (Westallgäu) gibt es Widerstand gegen den geplanten Neubau einer Flüchtlingsunterkunft. Bürger haben 157 Unterschriften gegen das Vorhaben gesammelt. Bedenken werden auf den Listen vor allem wegen der Zahl der Flüchtlinge geäußert. Das Landratsamt will in dem kleinen Ort Holzhäuser für 70 Flüchtlinge errichten lassen. Das sei für den kleinen Ort zu viel, argumentieren Bürger aus dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.09.15
30×

Wettbewerb
Aus Heimenkircher Bürgeridee wird ein Forschungsprojekt

Mit einer Idee aus der Heimenkircher Bürgerwerkstatt befassen sich ab Oktober Architekturstudenten der Technischen Universität München. In einer Art Wettbewerb entwickeln sie Vorschläge für die Realisierung des 'I-muss-nach…-Bänkles'. Das Prinzip ist ganz einfach: In jedem Ortsteil von Heimenkirch steht eine Sitzbank. Wer mit seinem Auto vorbeifährt in Richtung Heimenkirch-Ort, lädt den dort Wartenden zur Mitfahrt ein. Und im Ortszentrum wiederum gibt es unterschiedliche Bänke, deren Gestaltung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.06.15
66×

Bürgerprojekt
Dorfladen Opfenbach erhält Leader-Zuschuss über 57.000 Euro

145 Quadratmeter Verkaufsfläche mit Backwaren, Milch, Butter, Nudeln sowie Wurst vom heimischen Metzger. Dazu eine kleine Imbiss- und Kaffeeecke als Treffpunkt für Jung und Alt, im Sommer sogar draußen an der frischen Luft. So könnte er aussehen: der neue Dorfladen in Opfenbach. Bei der Umsetzung des Bürgerprojekts können die Macher wie erhofft auf Geld aus dem Förderprogramm Leader zurückgreifen. Einstimmig hat das Entscheidungsgremium der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Regionalentwicklung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.05.15
37×

Asyl
Westallgäuer wollen, dass Flüchtlinge bleiben

In Weiler im Westallgäu machen sich Frauen und Männer für die Flüchtlinge stark. Nachdem drei Syrern die Rückführung nach Italien droht, setzen sie alle Hebel in Bewegung, um dies zu verhindern. Denn die jungen Männer, die seit einem halben Jahr in Weiler leben, sind bereits bestens integriert. Sie können nach einem halben Jahr in Deutschland erstaunlich gut Deutsch, bewähren sich in Praktika, im Fußballverein und bei Sozialdiensten im Seniorenheim und haben richtige Freundschaften mit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.04.15
27×

Bahn
Bürger informieren sich in Westerheim zur Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Memmingen-Lindau

Wenn der Lärmschutz im Zuge der Elektrifizierung tatsächlich kommt, sind Thomas und Marita Albrecht aus Westerheim (Unterallgäu) froh über den Ausbau der Bahnstrecke München-Memmingen-Lindau. 'Fährt im Sommer eine Diesellok vorbei und wir sitzen im Garten, dann müssen wir uns die Ohren zuhalten', sagt Thomas Albrecht zur bisherigen Situation. Er und seine Frau sind wie weitere rund 150 bis 200 Bürger zum Dialogforum der Deutschen Bahn (DB) in die Westerheimer Festhalle gekommen, um sich über...

  • Lindau
  • 04.02.15
36×

Selbsthilfe
Dorfladen für Opfenbach: Bürger ergreifen die Initiative

Die Bürger der 2.300-Einwohner-Gemeinde Opfenbach im Landkreis Lindau greifen zur Selbsthilfe. 141 haben Anteile an einer Betreibergesellschaft für einen Dorfladen gezeichnet. Insgesamt 53.000 Euro sind so an einem Abend zusammengekommen. Möglich ist entweder der Bau eines neuen Dorfladens oder die Miete entsprechender Flächen. Zum Thema geworden ist der Dorfladen in Opfenbach, weil das bisherige Geschäft geschlossen wird. Mehr über die Bürgerinitiative finden Sie in Der Westallgäuer vom...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.05.14
48×

Nahversorgung
Opfenbacher wollen eigenen Dorfladen

Eindrucksvoll haben die Opfenbacher ihr Interesse an der Weiterführung des Dorfladens gezeigt: Statt der erwarteten 150 kamen über 250 Bürger zu einem Informationsabend ins Kultur- und Sportzentrum. Über drei Stunden hörten sie dort, was der auf Dorfladen-Gründungen spezialisierte Unternehmensberater Wolfgang Gröll zu sagen hatte. Die Initiatoren des Abends vom Arbeitskreis Nahversorgung waren angesichts der Resonanz geradezu euphorisch und setzten eine Gründungsversammlung für eine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.05.14
16×

Bürgerdialog
Windkraftanlagen im Westallgäu: Vor allem Vorarlberger sind dagegen

Gar zu sehr scheint das Thema Windenergie die Scheidegger nicht zu beschäftigen - oder das Spiel Madrid gegen Bayern versprach schlicht mehr Spannung als der Bürgerdialog im Kurhaus. Die knapp 80 Gäste, die sich am Mittwochabend am Bürgerdialog Windenergie im Kurhaus beteiligten, stammten in der Mehrheit aus den österreichischen Nachbarorten. Dort scheinen die Emotionen seit Kurzem hoch zu kochen. Während die Verantwortlichen von der Initiative 'Energieregion Leiblachtal' bei einer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.04.14
13×

Kommunal- und Europawahlen
Nur jeder 10. EU-Bürger macht von seinem Wahlrecht Gebrauch

Der Integrationsbeirat und Lindaus Landrat Elmar Stegmann haben alle EU-Bürger zur Wahlteilnahme bei den kommenden Kommunal- und Europawahlen aufgerufen. Laut eines Berichts der Europäischen Kommission aus dem Jahr 2012 mache nur jeder 10. EU-Bürger von seinem Wahlrecht Gebrauch. Ein Zustand, den die Mitglieder des Integrationsbeirats gemeinsam mit Landrat Elmar Stegmann ändern möchten.

  • Lindau
  • 25.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ