Bürger

Beiträge zum Thema Bürger

Zwei Mädchen der Ferienbetreuung des Stadtjugendrings dekorieren die Wand mit selbstgemalten Weihnachtsbildern.
187× 1

Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Kinder gestalten Wand in Memminger Bürgerstif mit Weihnachtsbildern

Um den Bewohnerinnen und Bewohnern des Memminger Bürgerstifts eine Freude zu machen, gestalteten die Kinder der Ferienbetreuung des Stadtjugendrings gemeinsam eine weihnachtliche Wand. „Gerade in der Pandemiezeit, in der die älteren Menschen nur wenig Besuch empfangen dürfen, soll damit unsere Verbundenheit zu den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern ausgedrückt werden!“ erklärt Andreas Thiel, Geschäftsführer des Stadtjugendrings. Die Bilderwand steht ab sofort noch bis Anfang 2021 im...

  • Memmingen
  • 10.11.20
Archivbild: Das Bahnhofsareal in Memmingen.
637×

Online statt Stadthalle
Zweite Themenwerkstatt zum Memminger Rosenviertel findet virtuell statt

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung des Rosenviertels geht es nach der Auftaktveranstaltung und der ersten Themenwerkstatt in die nächste Runde. Geplant war die zweite Themenwerkstatt am Donnerstag, 7. Mai 2020, in der Stadthalle. Durch die derzeitige Situation und die daraus resultierenden Beschränkungen ist die Veranstaltung in dieser Form leider nicht durchführbar. Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger ist der Stadt Memmingen weiterhin sehr wichtig, deshalb sollen die...

  • Memmingen
  • 30.04.20
Archivbild: Das Memminger Bahnhofsareal.
3.789×

Online-Abstimmung
Das Memminger Bahnhofsareal hat einen neuen Namen

Memminger Bürger haben abgestimmt: Das Bahnhofsareal wird künftig "Rosenviertel" heißen. Der Name bezieht sich auf die im Areal verlaufende Rosengasse, so die Stadt Memmingen in einer Mitteilung. Insgesamt 737 Personen nahmen an der Online-Abstimmung vom 8. bis 29. Februar teil. Zur Auswahl standen elf Namen, die bei einer Themenwerkstatt zweimal vorgeschlagen wurden. Die meisten Stimmen erhielt laut Angaben der Stadt das "Rosenviertel". Auf den Plätzen zwei und drei folgten "ForuMM" und...

  • Memmingen
  • 23.03.20
Was soll auf dem Areal entstehen? Was passt gar nicht? Sachlich, aber auch mit viel Herzblut engagieren sich die Bürger in der Themenwerkstatt.
1.929×

Planung
Bürger entwickeln Ideen für das Memminger Bahnhofareal

Rund 150 Bürger haben sich am Samstag an der ersten von drei Themenwerkstätten zur Neugestaltung des Memminger Bahnhofareals beteiligt. Rund vier Stunden lang entwickelten sie Ideen und Empfehlungen für das Großprojekt, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Die ursprünglichen Pläne eines privaten Investors, auf dem 7.700 Quadratmeter großen Areal Wohnungen, Geschäfte, ein Hotel und einen Supermarkt zu bauen, waren bei einem Bürgerentscheid gekippt worden.  Bei der Nutzung des Areals soll der...

  • Memmingen
  • 10.02.20
Archivbild: Das Bahnhofsareal in Memmingen.
2.009× 2 Bilder

Bürgerbeteiligung
Neues Bahnhofsareal in Memmingen: Erste Themenwerkstatt findet im Februar statt

Nach der Auftaktveranstaltung im November 2019 zur Bürgerbeteiligung für das neue Bahnhofsareal in Memmingen, findet im Februar nun die erste Themenwerkstatt statt. Dort sollen auch die Ergebnisse der Online-Befragung zum neuen Bahnhofsareal vorgestellt werden. Zusammen mit den Bürgern sollen die inhaltlichen Rahmenbedingungen für ein Wettbewerbsverfahren erarbeitet werden. Wie das Bahnhofsareal in Zukunft genutzt werden soll und wie das Stadtbild mit einzubinden ist, soll Schwerpunkt der...

  • Memmingen
  • 28.01.20
Ministerpräsident Markus Söder (links) war am Montag im Café Klatschmohn in Memmingen zu Gast, um mit Bürgern über verschiedenste Themen zu sprechen. Unter anderem die Landwirtschaft und die Situation an den Schulen standen auf der Agenda.
1.332×

Politik
Ministerpräsident Söder sucht in Memmingen engen Kontakt zu den Bürgern

So voll ist das Café Klatschmohn der Unterallgäuer Werkstätten nicht jeden Tag. Am Montag platzte die Behinderteneinrichtung aus allen Nähten – Ministerpräsident Markus Söder hatte sich angekündigt, um mit Lesern der Allgäuer Zeitung fast anderthalb Stunden zu reden und zu diskutieren. „Auf einen Kaffee mit dem Ministerpräsidenten“ heißt das neue Format, mit dem der CSU-Chef auf Initiative unserer Zeitung und des Bürgerbeauftragten der Staatsregierung, Klaus Holetschek, mehr Bürgernähe schaffen...

  • Memmingen
  • 22.10.19
Der Chor „Silk Roads“ wurde unterstützt von Annette Weber am Akkordeon, Hüseyin Aksu an der Naj und Jakob Wasserman am Cajon.
350× 3 Bilder

Empfang
Ein klares Bekenntnis zu Deutschland: Erste Memminger Einbürgerungsfeier im Rathaus

Oberbürgermeister Manfred Schilder empfing im Memminger Rathaus Bürgerinnen und Bürger, die in den vergangenen zwölf Monaten die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen bekamen, zu einer kleinen Feier. Er bedankte sich bei den Anwesenden für ihren Entschluss, die Rechte und Pflichten eines deutschen Staatsbürgers zu übernehmen. „Damit bekennen Sie sich deutlich zu unserer politischen Ordnung, unserem Grundgesetz und unserer Kultur“, unterstrich Schilder. „Das ist mehr als nur ein...

  • Memmingen
  • 21.11.18
Ottobeuren
5.056×

Information
Besuch von Angela Merkel und Kundgebungen in Ottobeuren: Polizei richtet extra Bürgertelefon ein

Zum Besuch von Angela Merkel am Sonntag wurden in Ottobeuren mehrere Kundgebungen angemeldet. Extra für dieses Wochenende hat die Polizei ein Bürgertelefon eingerichtet. Ziel der Polizei ist es, die Beeinträchtigungen durch den Hohen Besuch und die Kundgebungen zu minimieren.  Das Bürgertelefon ist am Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 0831/9909-1111 erreichbar. Außerdem informiert die Polizei laufend über ihren Twitterkanal (@polizeisws).

  • Ottobeuren
  • 27.09.18
1.583× 2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Kundgebung der Ottobeurer Bürger am 30.09.2018 auf dem Marktplatz

Es soll eine Kundgebung der Bürger Ottobeurens stattfinden, um zu zeigen, wie vielfältig, friedlich und herzlich Ottobeuren ist. Die Bürger wollen zeigen, wofür sie stehen, welche Werte sie vertreten und welche Werte sie in Gefahr sehen. Ottobeuren ist bunt. Wir haben eine starke Vereinskultur mit vielen engagierten Ehrenamtlichen, wir haben Partnerschaften in Orten weltweit. Die Arbeit zur Integration der Flüchtlinge, die sich bei uns Schutz erbeten, wird mit viel Einsatz und Erfolg geleistet....

  • Ottobeuren
  • 24.09.18
An der Bahnlinie in Ungerhausen (oben) soll ein zusätzlicher, 35 Meter hoher Sendemast der Telekom errichtet werden. Gegen diesen Standort wehrt sich eine Bürgerinitiative und hat Unterschriften gesammelt.
631×

Widerstand
Ungerhausener Initiative sammelt 477 Unterschriften gegen Funkmast

Die Diskussion um einen Mobilfunkmast direkt an der Bahnlinie in Ungerhausen geht weiter. Nun hat die „Bürgerinitiative Ungerhausen für einen besseren Mobilfunk-Standort“ 477 Unterschriften von Bürgern an Rathauschef Josef Fickler übergeben, die sich gegen die Errichtung der 35 Meter hohen Anlage an dieser Stelle aussprechen. Am heutigen Donnerstag will das Ratsgremium entscheiden, ob die Gemeinde eine Prognoseberechnung für diesen Mobilfunkstandort in Auftrag geben wird. Laut Ludwig...

  • Ungerhausen
  • 13.09.18
Überall im Land warten marode Straßen auf eine Sanierung. Werden die Ausbaubeiträge für Anlieger in Bayern abgeschafft, könnte es Kommunen immer schwerer fallen, Straßen wieder auf Vordermann zu bringen. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Memminger Bausenats deutlich.
610×

Senat
Straßenbau sorgt in Memmingen für Sorgenfalten

Mit einem kitzligen Thema haben sich die Mitglieder des Memminger Bausenats in ihrer jüngsten Sitzung befasst: Es ging um die Beteiligung von Bürgern beim Straßenbau. Nach der Ankündigung der CSU, die umstrittenen Ausbaubeiträge für Grundstückseigentümer abzuschaffen, hat sich die Stadt laut Kämmerer Jürgen Hindemit dazu entschlossen, vorerst keine Bescheide mehr an Bürger zu schicken. Zudem sollen heuer keine neuen Bauprojekte begonnen werden, bei denen Ausbaubeiträge fällig wären. Das...

  • Memmingen
  • 02.03.18
660×

Baustelle
Bürgerpark in Niederrieden nimmt Gestalt an

Neben Pfarrkirche und Rathaus entsteht in Niederrieden ein Bürgerpark. Die auf rund 250.000 Euro veranschlagte Anlage soll Begegnungsstätte werden: mit Kinderspielplatz und Multifunktionsspielfeld. Basketball und Fußball sollen hier möglich sein, später auch einmal Eislaufen. Der Bürgerpark soll das Ensemble mit dem renovierten Pfarrhof und dem neuen Pfarrstadel abrunden. Was sonst noch rund um den 'Josef-Nowak-Pfarrgarten' geplant ist, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger...

  • Memmingen
  • 28.12.17
26×

Projekt 'Soziale Stadt'
Bürger packen bei Verschönerung des Memminger Ostens an

Stift und Papier liegen bereit. Gespannt warten die Bürger auf die Vorstellung des Ideenkatalogs für ihren Stadtteil. Das Projekt 'Soziale Stadt Ost' (SSO) soll ihm einen neuen Anstrich verpassen, um ihn für seine Bewohner attraktiver zu gestalten. Dazu hat ein Stadtplanungsteam mit Bürgern zusammen gearbeitet. Denn 'die Bürger kennen ihre Stadt und wir haben die Erfahrung, was man wie und wo umsetzten kann', sagt Planer Jan Weber-Ebnet. Beim dritten Treffen des Stadtteilarbeitskreises werden...

  • Memmingen
  • 18.07.17
64×

Initiative
159 Legauer unterstützen Bürgerantrag

Eine Initiative von Legauern hat bei der Marktgemeinde einen Bürgerantrag nach Artikel 18 b der Bayerischen Gemeindeordnung eingereicht: Kurt Gabriel, Moritz Heckler und August Gerblinger haben jetzt nach eigenen Angaben im Rathaus 159 Unterschriften von Legauern übergeben, die diesen Antrag unterstützen. Die Unterzeichner fordern darin, 'dass durch Beschluss des Gemeinderates Legau eine Untersuchung der Bausubstanz des gemeindeeigenen Gebäudes Marktplatz 3 (ehemaliger Gasthof Löwen) durch ein...

  • Memmingen
  • 01.06.17
61×

Bürgerversammlung
Straßensanierung und viele weitere Themen beschäftigen Woringer

Das neue Feuerwehrhaus ist fertiggestellt, dafür muss die Gemeinde beispielsweise eine Lösung für Platzmangel im Kindergarten suchen: Bei der Bürgerversammlung berichtete Rathauschef Volker Müller vor rund 80 Besuchern, dass viele Großprojekte in der 2003 Einwohner zählenden Gemeinde Woringen im vergangenen Jahr abgeschlossen oder fortgeführt wurden. Die Schulden werden nun 'im elften Jahr ohne Kreditaufnahme' weiter abgebaut, Sondertilgungen sind angestrebt – zugleich warten auf die...

  • Memmingen
  • 05.05.17
49×

Verkehr
Neue Variante für Hurren-Trasse in Memmingen im Gespräch

In die festgefahrene Diskussion um die sogenannte Hurren-Trasse bei Memmingen kommt wieder Bewegung: Der Bürgerausschuss des Stadtteils Dickenreishausen bringt eine neue Variante für das Straßenbau-Projekt ins Spiel. Die Trasse würde weiter nördlich verlaufen als die bisher geplante Streckenführung. Die CSU-Stadtratsfraktion unterstützt diesen Vorstoß. Die Verwaltung werde Gespräche mit den betroffenen Grundeigentümern führen, kündigt Tiefbauamtsleiter Gernot Winkler an. Seit vielen Jahren...

  • Memmingen
  • 06.03.17
31×

Ehrenamt
Ein Dankeschön für Memminger Bürger

Die Stadt Memmingen wird die Bayerische Ehrenamtskarte einführen. Das hat der Finanzsenat des Stadtrats jetzt einstimmig beschlossen. Die Karteninhaber erhalten für ihr freiwilliges Engagement zum Wohle der Gesellschaft bestimmte Vergünstigungen. Wann die ersten Karten in Memmingen ausgegeben werden, steht noch nicht fest. Wie Alexandra Störl vom Stadtmarketing den Senatsmitgliedern erläuterte, können unter anderem Einzelhändler, Dienstleister, Gaststätten, Freizeiteinrichtungen und...

  • Memmingen
  • 15.02.17
38×

Nachruf
Memmingen trauert um Ehrenbürger Max Ziegelbauer

Die Stadt hat einen großen Sohn verloren: Ehrenbürger Max Ziegelbauer ist am Montagnachmittag nach kurzer Krankheit verstorben. Der emeritierte Weihbischof wurde 93 Jahre alt. In einer ersten Reaktion sagte der neue Oberbürgermeister Markus Kennerknecht: 'Die Stadt verliert mit ihrem Ehrenbürger Weihbischof Max Ziegelbauer einen Fürsprecher für Memmingen, der sich jahrzehntelang für seine Heimatstadt eingesetzt hat.' Mehr über den verstorbenen Max Ziegelbauer erfahren Sie in der...

  • Memmingen
  • 22.11.16
47×

Strategie-Seminar
Bürger aus Pleß beteiligen sich an Entwicklung ihrer Gemeinde

Wie soll die Gemeinde Pleß im Jahr 2030 aussehen? Mit dieser Frage hat sich das Strategie-Seminar 'Pleß 2030' beschäftigt. Im Rahmen des vom Bundesumweltministerium finanzierten Forschungsobjekts 'Baukultur konkret' beteiligten sich rund 70 Bürger an strategischen Planungsansätzen, Zielvorstellungen und Visionen für die Weiterentwicklung der Gemeinde. 'Interessant ist die Konstellation, dass es sich um ein kleines, kompakt gebautes Dorf mit noch vielen aktiven Landwirten, aber auch schon...

  • Memmingen
  • 05.04.16
26×

Widerspruch
Abwasser sorgt in Erkheim für Ärger: Bürger wollen gegen Bescheide klagen

Eine Interessengemeinschaft (IG) will in Erkheim gegen die im Jahr 2013 erlassenen Kanalherstellungsbescheide beim Verwaltungsgericht Augsburg klagen. Bei einer Gemeinderatssitzung Mitte Oktober sollen insgesamt 220 Widersprüche behandelt werden. Laut Geschäftsstellenleiterin Ingrid Friedrich wurden seit dem Bau der Kläranlage 'Oberes Günztal' im Jahr 1995 und deren Erweiterung 2004 sowie dem Bau der gemeindlichen Kanalisation ab 1995 nur 'Vorauszahlungsbescheide' erlassen. Erst vor 20 Monaten...

  • Mindelheim
  • 25.09.15
33×

Soziales
Bürgerwerkstatt: Bürger und Experten wollen Senioren in Ottobeuren das Leben erleichtern

Was wünschen sich alte Menschen im Ort eigentlich? Bei der Bürgerwerkstatt 'Wohnen und Leben in Ottobeuren' haben sich Experten gemeinsam mit Bürgern diese Frage gestellt und versucht, konkrete Ideen dazu zu erarbeiten. Unter der Moderation von Sabine Wenng von der Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung (AfA) wurde an Thementischen über vier Bereiche diskutiert. Die Bürgerwerkstatt fand im Rahmen der Umsetzung des seniorenpolitischen Gesamtkonzepts des Landkreises Unterallgäu...

  • Memmingen
  • 08.12.14
37×

Verkehr
Mobile Redaktion: Heimertinger Bürger drängen auf Umgehung

Klagen über hohes Verkehrsaufkommen im Ort. Gemeinde muss auf Entscheidung des Bundes warten Das Thema Ortsumgehung beschäftigt die Heimertinger sehr. Das ist bei der 50. Mobilen Redaktion der Memminger Zeitung klar zum Ausdruck gekommen. Rund 50 Bürger tauschten sich am Dienstagabend mit Rathauschef Jürgen Schalk, Mitgliedern des Gemeinderats und Redakteuren der Memminger Zeitung über kommunalpolitische Themen aus. Als Fazit beim Thema Umfahrung kam heraus, dass die Gemeinde auf eine...

  • Memmingen
  • 26.11.14
322×

Kommunalpolitik
Keine Ehrenbürger-Würde für Lautracher Bürgermeister Arthur Dorn

Der ehemalige Lautracher Bürgermeister Arthur Dorn wird kein Ehrenbürger der Gemeinde. Dafür hat sich der Gemeinderat in nicht öffentlicher Sitzung ausgesprochen, wie Rathauschef Reinhard Dorn auf Nachfrage erläuterte. 'Wir haben entschieden, dass das Thema zum derzeitigen Zeitpunkt nicht weiterverfolgt wird', betonte Dorn. Die Gründe dafür wollte der amtierende Rathauschef nicht nennen. Auch nicht, ob es ein knappes Abstimmungsergebnis gab. 'Ich habe kein Problem damit', sagte der 78-jährige...

  • Memmingen
  • 04.11.14
22×

Seniorenarbeit
Zahlreiche Vorschläge bei erster Bürgerwerkstatt in Lautrach

Die Seniorenarbeit in Lautrach kommt immer mehr in Fahrt: Das wurde im Rahmen der Bürgerwerkstatt 'Dahoim in Lautrach' deutlich, die im Rahmen der Umsetzung des seniorenpolitischen Gesamtkonzepts des Landkreises Unterallgäu stattfand. Rund 60 Bürger nahmen daran teil. 'Wir wollen heute den Grundstein legen, dass man in Lautrach gut alt werden kann', betonte Moderatorin Sabine Wenng von der Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung. Nach rund zwei Stunden engagierter und vor allem...

  • Memmingen
  • 17.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ