Bürger

Beiträge zum Thema Bürger

121×

Isny
Bürgerentscheid über neues Stadttor in Isny rückt näher

Bekommt Isny ein neues Stadttor oder nicht? Darüber stimmen die Bürger an diesem Sonntag in einem Bürgerentscheid ab. Der Schweizer Stararchitekt Peter Zumthor will das neue Stadttor als eine Art Leuchtturm mit Säulen errichten. Das Tor aus Glasziegeln soll eine riesige Kuppel tragen und Platz für 120 Menschen bieten. Kostenpunkt des neuen Projekts: rund 20 Millionen Euro. Die Berfürworter sehen das geplante neue Stadttor als Tourismusmagnet, die Gegner prangern die finanziellen Risiken des...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.02.12
69×

Mobilfunk-Ausbau
Heimenkircher Bürger und Gemeinderäte hören Experten und äußern Sorgen - Anwohner von Oberhäuser skeptisch

«Ich werde bestrahlt, ob ich will oder nicht» Vodafone will im Heimenkircher Ortsteil Oberhäuser LTE-Technik installieren, die Telekom plant einen UMTS-Sender in Berg. Beides bereitet einigen Bürgern Sorgen und sie äußerten die Bedenken bei der Bürgerversammlung. Bürgermeister Markus Reichart griff sie auf und lud mit Clemens Mehnert einen Experten des Bayerischen Landesamtes für Umwelt in die jüngste Gemeinderatssitzung ein. Gut drei Stunden nahm sich das Gremium für Vortrag und Diskussion...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.05.11
24×

Ortsputz
Wilde Müllhalde im Wald bei Siebers - 50 Bürger beteiligen sich an der Aktion in den Ortschaften Weilers

Rund 50 Bürgerinnen und Bürger, darunter viele Kinder und Jugendliche, haben sich Samstagvormittag am Weilerer Ortsputz beteiligt. Die Organisation hatte der «Arbeitskreis Miteinander»zusammen mit dem Gästeamts-Team übernommen. Unter anderem wurde eine wilde Müllhalde in einem Waldstück bei Siebers gefunden sowie rostige Blecheimer mit der Aufschrift «Gefahrgut». Ausgerüstet mit Mühllsäcken, Behältern und Warnwesten, wurden die Teilnehmer von der Feuerwehr in die entfernteren Ortsteile...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.04.11

Klatsch
Ellhofer Waschweiber nehmen Bürger in die Mangel

Skandal im Waschhaus Als ob die Fastenpredigt von Bruder Jakob nicht schon genug gewesen wäre, setzten die «Ellhofer Waschweiber» noch eins drauf. Sie hatten genügend schmutzige Wäsche zu waschen und machten auch vor Ehrenbürger Heribert Riedmüller nicht Halt. Seine Regenschirmattacke auf dem Fußballplatz wurde passend mit der Hitmelodie der Spider Murphy Gang «Skandal im Sperrbezirk» unterlegt. > Aber auch in eigener Sache wurden die Waschweiber um Maria Rasch, Marion Satzger und Angelika...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.03.11
77×

Kneipp
Deckel drauf oder Seerosen rein

Heimenkircher Gemeinderäte bezweifeln, ob sich der Aufwand für Tretbecken lohnt und sehen die Bürger in der Pflicht - Letzter Aufruf soll Zukunft der Anlage beim Freibad klären Rund viereinhalb Jahre ist es her, dass Heimenkircher Gemeinderäte und der damalige Bürgermeister Rudi Janisch die Hosenbeine hochkrempelten und ins kalte Wasser stiegen. Im Storchenschritt weihten sie die neue Kneippanlage am Freibad ein. Damit war ein Wunsch vieler Bürger erfüllt, die ihrem Anliegen sogar mit einer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.02.11
19×

Planungen
Über 100 Bürger kritisieren aktuelle Konzepte

Unterschriftenliste vorgelegt - Gemeinderat Hergatz billigt Entwürfe Über 100 Bürger haben sich mit ihrer Unterschrift gegen die aktuellen Pläne der Dorferneuerung Wohmbrechts ausgesprochen. Trotzdem hat der Hergatzer Gemeinderat die Entwürfe mit vier Gegenstimmen gebilligt. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich die Gemeinde Hergatz nun schon mit dem Thema Dorferneuerung. Doch konkrete Ergebnisse kann sie bisher nicht vorweisen. Unstimmigkeiten in Dorf und Gemeinderat und auch die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.01.11

Anschlusszwang
Nicht gegen den Willen der Bürger

AOL wird nur dann Leerrohre nach Staudach verlegen, wenn der Gemeinderat Hergatz ein Signal gibt Muss der Hergatzer Ortsteil Staudach über kurz oder lang an die Kanalisation angeschlossen werden, obwohl weder die Mehrheit der Bürger noch der Gemeinderat es wollen? Der Abwasserverband Obere Leiblach (AOL) wurde vorsorglich von Bürgermeister Uwe Giebl gebeten, das Verlegen von Leerrohren im kommenden Jahr ins Auge zu fassen, wenn die Gemeinde die Straße von Beuren nach Staudach richtet. Das käme...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.12.10
16×

Interview
«Friedensgedanke muss vom Einzelnen ausgehen»

Opfenbach will den Volkstrauertag neu gestalten - Helmut Forster sagt warum - Zuletzt kamen nur noch 20 Bürger Seit 1952 gibt es in Deutschland den Volkstrauertag, an dem der Toten der beiden Weltkriege gedacht werden soll. Auch im Westallgäu finden dazu regelmäßig Gedenkveranstaltungen statt - mit zunehmend weniger Interesse der Bevölkerung. Dagegen möchte der zweite Bürgermeister von Opfenbach, Helmut Forster, etwas unternehmen. Er ist gleichzeitig Vorsitzender der Krieger- und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.11.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ