Bücherei

Beiträge zum Thema Bücherei

Biessenhofen
«Hauptschüler fürs Lesen gewinnen»

Leseförderung wird in der Bücherei Biessenhofen groß geschrieben. Vier Schulklassen und drei Kindergartengruppen besuchten die Bücherei 2009, von 328 Lesern (Kasten) sind 146 unter zwölf Jahre alt und an den fast 5400 Medien haben die 1785 Kinderbücher den größten Anteil.

  • Kempten
  • 22.01.10
18×

Marktoberdorf
In Schwaben ganz vorne

«In der Bücherei geht es zu wie in einem Taubenschlag», diese Bemerkung von Bürgermeister Werner Himmer ist durchaus positiv gemeint. Denn er ist stolz auf diese «gut bestückte und gut geführte Einrichtung», die pro Jahr 57000 Besucher verzeichnet und bei 172760 Ausleihvorgängen Lesestoff unters Volk bringt. Das zieht auch viele Ostallgäuer aus dem Umland an.

  • Kempten
  • 30.12.09

Halblech
Lesefreude ist ungebrochen

Über 55000 Bücher, DVDs, Spiele, Zeitschriften und weitere Medien haben die Besucher der Bücherei im vergangenen Jahr ausgeliehen. Das erfuhren die Halblecher Gemeinderäte, als sie die Bücherei nun besuchten. Die Lesefreude im Ort sei ungebrochen, freute sich Bürgermeister Bernd Singer. Positiv vermerkt wurde die enge Zusammenarbeit zwischen Bücherei und Schule.

  • Kempten
  • 20.11.09

Sonthofen
Kinder und Jugendliche gehen gerne in die Stadtbücherei

Immer mehr Anklang findet Sonthofens Stadtbücherei. Die Zahl der Entleihungen steigt kräftig an: Holten sich die Bürger im Jahr 2005 noch 56116 Bücher, Tonträger und Filme, so waren es 2008 72355. Heuer stiegen die Ausleihzahlen bis Ende August um gut neun Prozent, so die Leiterin der Stadtbücherei, Cornelia Stöckle.

  • Kempten
  • 10.11.09

Maierhöfen
Mundart, Märchen und Romane

Mundart, Märchen, Romane, Sach-, Kinder- und Jugendbücher: Mindestens 2000 Bände stehen in der neuen Maierhöfener Dorfbibliothek im Ibergzentrum künftig zum Ausleihen bereit. Am Sonntag ist offizielle Eröffnung, immer mittwochs kann dann eifrig geschmökert werden. Damit gibt es ein neues Angebot im Dorf; eine Bücherei hat es in dieser Form bisher nicht gegeben.

  • Kempten
  • 25.09.09

Waal
Mehr Schmöker und mehr Leser

Die Bücherei in Waal wächst - und das nicht nur auf den Umfang ihres Bestandes, sondern auch die Zahl ihrer Mitglieder bezogen. Diese positive Nachricht überbrachte Leiter Peter Schrey dem Gemeinderat Waal, als er in dessen jüngster Sitzung die Bilanz des vergangenen Jahres vorstellte. So verfügte die Bücherei zum Ende des Jahres 2008 über einen Bestand von 4134 Medien, darunter 4093 Bücher und 41 Spiele. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Zuwachs von 1117 Medien (Zukauf und...

  • Kempten
  • 03.08.09
30×

Kaufbeuren
«Manche kamen gleich mit der Bananenkiste»

«Gefühlte zwei Monate» war die Kaufbeurer Stadtbücherei wegen Umbaus geschlossen, wie Oberbürgermeister Stefan Bosse meint. Tatsächlich waren es «nur» fünf Wochen. Für Leseratten aber eine lange Zeit. Denn schon vor der üblichen Öffnungszeit, 10 Uhr, strömen gestern viele Bürger in die Bibliothek, die ihre Pforten wieder aufgesperrt hat - und nun aufgeräumter, übersichtlicher, heller und etwas größer wirkt. «Superstrukturiert» findet denn auch die Germaringer Lehramtsstudentin Kristina Martin...

  • Kempten
  • 24.06.09

Marktoberdorf
Mit Findus in der Bücherei stöbern

Ab sofort können alle Lesehungrigen, Wissensdurstigen und Neugierigen den Bestand der Stadtbücherei Marktoberdorf im Internet einsehen. «Findus» heißt das neu installierte Programm, mit dem vom heimischen Computer aus Bücher und alle anderen Medien der Stadtbücherei zu finden sind. Und es kann noch viel mehr.

  • Kempten
  • 05.06.09
33×

Kaufbeuren
Eine Zwangspause für Bücherwürmer

Ein wenig graut es Verena Bickel schon, wenn sie an die kommenden Wochen denkt. «Das wird eine logistische Herausforderung», sagt die Leiterin der Kaufbeurer Stadtbücherei. Deren Hauptstelle in der Hauberrisserstraße wird ab 15. Mai wegen Umbaus für fünf Wochen geschlossen sein - eine lange Zeit, doch es werde sich lohnen, hofft Bickel. Bevor die Handwerker loslegen können, muss zunächst Platz geschaffen und rund 40000 Bücher, CD, Kassetten, DVD und Zeitschriften müssen verpackt und ausgelagert...

  • Kempten
  • 17.04.09

Lindenberg
Bücherei verleiht mehr Medien als je zuvor

Die Stadtbücherei kann auf ein Rekordjahr zurückblicken: Die 1660 Benutzer liehen gegenüber dem Vorjahr 4000 Medien mehr aus, insgesamt nämlich 61000. Das ging aus dem Jahresbericht hervor, den die Büchereileiterin Anne Schneider am Montag im Lindenberger Stadtrat vorstellte.

  • Kempten
  • 01.04.09
70× 2 Bilder

Weicht
Dorf- und Pfarrfest mitten in der Fastenzeit

Öffentliche Feste und Feiern finden normalerweise nicht in der Fastenzeit statt. In Weicht gab es am Sonntag aber einen guten Grund dafür: die offizielle Einweihung der neuen Räumlichkeiten der katholischen öffentlichen Bücherei, des neuen Lagerhaus-Anbaus sowie das 50-jährige Jubiläum eines katholischen Bücherei-Angebots.

  • Kempten
  • 24.03.09

Buchloe
Viele gemütliche Leseecken

Wochenlang wurde gehämmert, gemalert und geputzt - jetzt ist es so weit: Am Sonntag, 15. März, ab 11 Uhr kann die neue Stadtbücherei in Augenschein genommen werden. Wie berichtet, haben die Verantwortlichen die Kinder- und Jugendbücher in den ersten Stock verlegt. «Junge Leute sind einfach fitter und besser zu Fuß», erklärt Bibliothekarin Sabine Schneider. Dort können sich die Leser auch in eine neue Sitzecke zurückziehen und schmökern. Neben spannenden Romanen gibt es auch Bücher für die...

  • Kempten
  • 13.03.09

Scheidegg
Kuchen, Kerzen, Kinderlachen

| sen | Wer Geburtstag feiert, der lädt sich auch Gäste ein, denn alleine zu feiern macht keinen Spaß. Das dachten sich auch Gabi Gebath und Christina Stepien von der Scheidegger Gemeindebücherei und holten stellvertretend für alle 1200 registrierten Leser die Kirschbaumgruppe des Kindergartens St. Gallus in die Bücherei. Bei Kuchen, Kerzen und vielen Vorlesegeschichten wurde den Kindern schnell ein Lachen ins Gesicht gezaubert.

  • Kempten
  • 10.03.09

Buchloe
Die Bücherregale sind leer, die Gänge voll

Gerade schleppen Bauhofleiter Hermann Steinle und seine Mitarbeiter noch die letzten Bücherkisten aus den Räumen der Bücherei am Postberg. «Rund 300 Kisten mit je 30 Büchern haben wir bereits verräumt», sagt Steinle. Insgesamt knapp 9000 Bücher sind demnach in ordentlich beschrifteten Stapelboxen in den Gängen und im Obergeschoss gelagert. Die Kistentürme reichen zum Teil bis knapp unter die Decke.

  • Kempten
  • 12.02.09

Waal
Bayerische und nordische Geschichten

Bayerische Geschichten, Nordisches und selbst verfasste Märchen lasen kürzlich Bürger aus den Waaler Ortsteilen in der Bücherei. Peter Schrey, der die Bücherei Waal ehrenamtlich leitet, begrüßte die Gäste in stilvollem Ambiente und leitete die zahlreichen Zuhörer durch die Lesung. Besonders stolz begrüßte er Maria Leitner (Waal), die selbst Märchen verfasst und den Abend mit ihrer Geschichte «Waldfee» eröffnete. «Leitner erzählt in ihren Märchen von alltäglichen Situationen und immer in Achtung...

  • Kempten
  • 11.02.09

Unterthingau | ram
Bücherei will das Bewährte erhalten

Einen Jahresrückblick gab die Leiterin der Gemeinde- und Pfarrbücherei Unterthingau, Rosemarie Schwab, im Marktrat in dessen Jahresabschlusssitzung. Dabei betonte sie, dass die Bücherei «weiterhin erhalten will, was sich bewährt hat». Zu den Aktionen gehörte die Autorenlesung für die Grund- und Hauptschüler des Schulverbandes, die heuer mit dem Kinderbuchautoren Josef Koller aus Schwangau wieder großen Zuspruch fand. Rosemarie Schwab sprach von einem «Lesegenuss» der Koller-Bücher, die zu den...

  • Kempten
  • 02.01.09

Das außergewöhnliche Präsent für Leseratten

Kaufbeuren | mab | Günstiger soll der Bücherei-Jahresbeitrag für Soldaten im Grundwehrdienst und für Zivildienstleistende werden. Sie mussten bislang den vollen Jahresbeitrag von zehn Euro zahlen. Künftig werden - sofern nach dem Verwaltungsausschuss auch der Stadtrat sein Placet gibt - nur noch fünf Euro (also der ermäßigte Satz) fällig.

  • Kempten
  • 12.12.08

Bücherei macht länger auf

Sonthofen | uw | Mehr Besucher, mehr verliehene Bücher, DVDs und Videofilme - die Stadtbücherei Sonthofen ist weiter auf Erfolgskurs. Dem trug der städtische Kulturausschuss jetzt in einem Punkt Rechnung: Die Bücherei darf ab Januar wöchentlich zwei Stunden länger öffnen - statt 18 dann 20 Stunden. Die Stadt kostet das monatlich rund 380 Euro mehr. Freuen wird es die Kunden: Da montags und freitags (die Tage mit dem Hauptandrang) die Öffnungszeit verlängert wird, dürften sich die Warteschlangen...

  • Kempten
  • 29.11.08

Büchereiteam stößt an seine Grenzen

Waal | cg | Zwei Jahre nach der Wiedereröffnung der Waaler Gemeindebücherei und etwa ein Jahr nach der Einführung eines Computer gestützten Ausleihverfahrens, stoßen die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bibliothek schon wieder an ihre Grenzen. Bücherei-Leiter Peter Schrey hatte sich deshalb im Namen des ganzen Teams an die Marktgemeinde gewandt.

  • Kempten
  • 06.09.08

Eigene Bücherkiste im Klassenzimmer

Roßhaupten | pas | Die kostenlose Ausleihe von Büchern ist ein besonderer Service der Gemeindebücherei Roßhaupten. Deren vielseitigen Bücherbestand will Leiterin Marlene Köberle vor allem den Kindern nahe bringe. Dazu finden regelmäßig Schnupperbesuche von Grundschulklassen statt. Die Viertklässler bekamen außerdem eine eigene Bücherkiste in ihrem Klassenzimmer eingerichtet. Daraus können sie Bücher leihweise mit nach Hause nehmen.

  • Kempten
  • 24.01.08

25 Jahre Spaß für Leseratten

Sulzberg (mr). 'Lesen gefährdet die Dummheit', steht in großen Lettern auf einem Plakat in der Sulzberger Gemeindebücherei. Wenn das so ist, dann fristet diese wenig geschätzte menschliche Eigenschaft dort ein kärgliches Dasein: Denn seit vor allem Dekan Georg Endres und der heutige Altbürgermeister Günther Steinle vor einem Vierteljahrhundert die Bücherei auf den Weg brachten, erfreut sich das Leseratten-Zentrum im alten Rathaus anhaltend großer Beliebtheit.

  • Kempten
  • 03.02.07

Mehr Geld für neue Bücher gewünscht

Pfronten (dim). 'Aus der Bücherei gibt es wieder fast nur Erfreuliches zu berichten', teilte Leiterin Lore Hörmann im Jugend- und Kulturausschuss Pfronten mit. So sahen es auch die Kommunalpolitiker, die die erfolgreiche Arbeit in der Bücherei stärken wollen: Einstimmig empfahlen sie dem Gemeinderat, den Etat für neue Medien um 2000 auf 10 000 Euro aufzustocken.

  • Kempten
  • 06.12.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ