Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

31×

Bücher
Marktoberdorfer haben weniger Zeit zum Lesen

Wer zu Weihnachten ein Buch geschenkt bekam, hat es oft noch gar nicht gelesen. Nicht, weil es uninteressant ist, sondern weil schlichtweg die Zeit fehlt. Das spürt auch die Stadtbücherei Marktoberdorf. Die Zahl der Ausleihen ist insgesamt gesunken. Vor allem dicke Schwarten bleiben in den Regalen liegen. Aber es zeigt sich auch: Zeitschriften, dünnere Bücher und die vor allem bei Pendlern beliebten Hörbücher stehen hoch im Kurs. Marktoberdorf sei nicht allein von dieser Entwicklung betroffen,...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.16
345×

Literatur
Kleiner Verlag in kleinem Ort: Ellen und Gerhard Bernecker führen den Om-Verlag in Albisried

Knapp zwei Dutzend Einträge im Telefonbuch hat der Lengenwanger Ortsteil Albisried. Einer von ihnen führt zu Ellen und Gerhard Bernecker und ihrem Om-Verlag. Aber was hat das Om zu bedeuten? Ein ganz spezielles Interesse von Ellen Bernecker ist die Erklärung. Seit ihrem Studium des Sanskrit, der alten Sprache der Inder, beschäftigt sie sich intensiv mit der Spiritualität des Hinduismus. Ihr Wissen und ihre Übersetzungen zahlreicher Mantren – also Lieder und Verse des Hinduismus –...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.16
183×

Om-Verlag
Marktoberdorferin veröffentlicht Buch über ihren Vater August Hampel

Als die drei Söhne aus dem Gröbsten heraus waren, bekann die Lehrerin Ellen Bernecker, Sanskrit, die alte Sprache der Inder, zu studieren. Inzwischen hat sie zwei Bücher aus diesem Bereich veröffentlicht: eines, das sich mit Mantren befasst, die sie übersetzt und kommentiert hat, ein anderes beschäftigt sich mit den hinduistischen Gesängen von Sathia Sai Baba, der als Erleuchteter gilt. Dazu gibt es 21 CDs. Aus der Reihe fällt ihr drittes Buch. Es beinhaltet die Erinnerungen ihres Vaters,...

  • Marktoberdorf
  • 08.01.16
21×

Konkurrenz
Kreative Geschäftsmodelle gefragt: Versandhandel macht Buchhändlern im Allgäu Probleme

Viele Leseratten kaufen inzwischen ihre Bücher im Internet. Versandhändler wie Amazon haben ihren Marktanteil auf 18 Prozent erhöht. Tendenz steigend. Das macht zunehmend den Buchhändlern in Städten und größeren Gemeinden Probleme. Einige haben schon aufgegeben und ihre Läden dicht gemacht. Aber es gibt auch Lichtblicke. Manche Buchläden bieten mehr als nur Bücher verkaufen an: Kaffee für die Kunden, Lese-Ecken zum Schmökern oder Spielflächen für die Kinder. Was sich die Buchhändler im Allgäu...

  • Kempten
  • 29.03.15
76×

Literatur
Konkurrenz für Kluftinger: Allgäu-Krimis boomen

Mord ist ein lukratives Geschäft in Allgäuer Buchhandlungen. Immer noch. 2002 veröffentlichte die gebürtige Kemptenerin Nicola Förg den ersten Allgäu-Krimi ('Schussfahrt'). Dann setzte 2003 das Allgäuer Autoren-Duo Volker Klüpfel und Michael Kobr mit seinen Kluftinger-Romanen zu einem sagenhaften Höhenflug an. Allgäu-Krimis sind bei den Lesern nach wie vor gefragt. Und gekauft werden bei Weitem nicht nur die Kluftinger-Bücher, sondern auch die Krimis zahlreicher anderer Autoren. Und nicht alle...

  • Kempten
  • 16.01.15
498×

Schriftstelllerin
Pferdeliebhaberin und Schriftstellerin aus Niederrieden mit Ihren Werken sehr erfolgreich

'Das ist die Pferdefrau', sagen die Leute im Dorf über sie. Susanne Wiegleb freut das. Sie wohnt mit drei Pferden in Niederrieden im Unterallgäu. Pferde sind ihr Leben. Pferde und Bücher. Pferde reitet, pflegt, therapiert sie. Bücher liest, verkauft, schreibt sie. Und veröffentlicht sie auch, muss man hinzufügen. Schließlich schreiben viele, sagt Susanne Wiegleb über ihre Kolleginnen und Kollegen im Buchhandel. Aber nur wenige schaffen den Weg in einen Verlag. Wiegleb hat sieben ihrer acht...

  • Memmingen
  • 04.11.14

Schriftsteller
Junger Schriftsteller: Drittklässler unterstützt mit seinem Buch einen guten Zweck

Ein Achtjähriger, der ein Buch schreibt und in kurzer Zeit mehrere hundert Euro damit verdient - das ist sicher nicht alltäglich. Wenn er das Geld dann auch noch einer Einrichtung für Obdachlose spendet - dann ist das wirklich eine einzigartige Geschichte. Passiert ist sie in den letzten Monaten in Kaufbeuren. Jonas Habermeier heißt der junge Autor und Spender. Wir haben den Jungen in seiner Heimatstadt besucht.

  • Kempten
  • 11.02.14
27×

Kinderbücher
Ausstellung im Gablonzer Haus im Frühjahr über verstorbenen Autor Otfried Preußler

Der Räuber Hotzenplotz und die kleine Hexe machten Otfried Preußler berühmt. Zur Erinnerung an den im Frühjahr verstorbenen Autor beliebter Kinderbücher gibt jetzt im Gablonzer Haus in Neugablonz einer Ausstellung. Unter dem Titel "Zauberkraft der Worte - Hommage an Otfried Preußler" wird heute um 19 Uhr die Ausstellung eröffnet. Dabei wird unter anderem aus Briefen Preußlers an seine Mutter gelesen.

  • Kempten
  • 24.10.13
1.366×

Bücherei
Online-Ausleihe der Bücherei Memmingen häufig genutzt

Die erste Bilanz von Bibliotheksleiter Franz Schneider nach einem Jahr fällt äußerst positiv aus: Die 'Onleihe Schwaben' werde von den Kunden der Stadtbibliothek rege beansprucht. Die Leser können seit Juli 2012 über das „Onleihe“-Portal an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr aus rund 7500 Medien auswählen und die gewünschten Titel für eine bestimmte Zeit auf ihre Computer, Tablets oder Smartphones herunterladen. E-Books zum Beispiel für 21 Tage. Danach werden sie wieder automatisch...

  • Kempten
  • 19.07.13
46×

Literatur
Kaufbeurerin schreibt erotische Romane

Lilly Grünberg ist Schriftstellerin und schreibt selbst erotische Romane. Heuer will die 53-Jährige wieder einen auf den Markt bringen. Lilly Grünberg nicht ihr richtiger Name. Den will sie nicht verraten. 'Wer sich hinter diesem Pseudonym verbirgt, wissen nur wenige Eingeweihte', sagt sie. 'Natürlich sollte auch ein Erotikroman eine von der Erotik abgekoppelte Erzählung aufweisen, die als roter Faden durch die Handlung leitet und die Protagonisten zusammenführt', erklärt Grünberg. Die Erotik...

  • Kempten
  • 19.01.13
360×

Zur Person Betz
Neue Arbeitsrecht-Bücher des Ex-Verdi-Chefs Allgäu Christian Betz

Bis Ende 2008 war er Geschäftsführer der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) Allgäu. Aber auch im Ruhestand lässt ihn die Materie nicht los: Vor Kurzem sind zwei neue Bücher zum Arbeitsrecht erschienen, an denen Christian Betz (68) aus Kempten maßgeblich mitgewirkt hat. Zum einen handelt es sich um die Loseblattsammlung „Arbeitsrecht für Betriebsräte“ mit rund 500 Seiten, die laufend ergänzt wird. Beigefügt sind viele digitale Arbeitshilfen für Betriebsräte. Vier Autoren...

  • Kempten
  • 31.10.12
55×

Abendlesung
Nesselwanger Bücherstube Kosch gut besucht

Gespanntes Lauschen Gabi Lauck wird auf jeden Fall in nächster Zeit in der Bücherstube Kosch vorbeischauen und den Roman 'Die Erfindung des Lebens' von Hanns-Josef Ortheil kaufen. Das versprach die Nesselwangerin während der Pause der herbstlichen Vorlesestunde in der Bücherstube Kosch. Sie war begeistert, wie Wolfgang Schneider daraus vorgelesen hatte. Ein weiterer Favorit ist für sie das Buch 'QQ' von Max Goldt, mit seiner herrlichen Komik, es gebe bestimmt kein besseres Mittel gegen...

  • Oy-Mittelberg
  • 30.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ