Alles zum Thema Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

Lokales
So oder so ähnlich wie in dieser Simulation könnte die Bücher-Zelle aussehen, wenn sie bemalt und hergerichtet ist.

Kulturausschuss
Marktoberdorf bekommt eigene Bücher-Telefonzelle

In den hellgrün-weißen Stadtfarben wird sie angemalt, das Stadtlogo beziehungsweise das Bücherei-Logo soll sie schmücken. Leser sollen aus ihr Bücher zum Schmökern holen, während sie einen Kaffee trinken oder einen Happen essen: Die Rede ist von Marktoberdorfs erster Bücher-Telefonzelle. Zu deren Aufstellung an prominenter Stelle am Stadtplatz haben sich Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell, städtische Kulturverwaltung und Stadtbücherei nun durchgerungen. „Wir machen das ausgehend von der...

  • Marktoberdorf
  • 13.02.19
  • 580× gelesen
Lokales
Ein Bücherregal ersetzt ab sofort den Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof. Der Betreiber, die Firma Rewa, und der Landkreis hatten die Bücherecken in Buchloe, Marktoberdorf und Füssen abgeschafft. Nach zahlreichen Beschwerden von Bürgern wurden dann die Bücherregale angeschafft und aufgestellt.

Beschwerden
Landratsamt reagiert auf Kritik: Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück

Gute Nachrichten für Literatur-Fans: Der zum Jahreswechsel abgeschaffte Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück. Jedoch in anderer Gestalt als bisher: Anstatt auf Tische setzt der Landkreis nun auf Regale. Das teilte Pressesprecher Thomas Brandl auf Anfrage mit. Auch die Abfallentsorgungszentren in Marktoberdorf, Füssen und Obergünzburg wurden mit den neuen Tauschstationen ausgestattet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom 21.01.2019. Die Allgäuer Zeitung...

  • Buchloe
  • 20.01.19
  • 765× gelesen
Lokales
So ähnlich wie das öffentliche Bücherregal in Nesselwang könnte die neue Lösung an einigen Ostallgäuer Wertstoffhöfen aussehen.

Lesestoff
Bald wieder Büchertausch am Markoberdorfer Wertstoffhof: Landratsamt reagiert auf Bürger-Kritik

Die beliebte Bücher-Tauschstation am Marktoberdorfer Wertstoffhof kommt in anderer Form zurück. Damit reagiert das Landratsamt auf die Kritik etlicher Bürger, die sich über die plötzliche Abschaffung im Dezember beschwert hatten. Anstatt Tische stellt der Landkreis nun Regale auf. Auch die Abfallentsorgungszentren in Füssen, Buchloe und Obergünzburg werden mit den neuen Tauschstationen ausgestattet. Bald kann also wieder losgetauscht werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.19
  • 719× gelesen
Lokales
Besucher des Herbstmarktes und Bücherbasars in Buchloe

Herbstmarkt
Herbstmarkt und Bücherbasar locken am Wochenende in die Buchloer Innenstadt

Es ist auf jeden Fall wieder etwas für jeden Geschmack geboten – beim großen Kirchweihmarkt am Sonntag in der Buchloer Innenstadt. Wo sonst Autos fahren, wird dann flaniert und geschlendert, gekauft und gegessen. Allerdings kommen heuer etwa 20 Händler weniger als in den vergangenen Jahren. Von 10:30 bis 17:30 Uhr werden etwa 120 Händler zwischen Rathaus und Bahnhof ihre Stände aufbauen und ihre Waren anbieten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung...

  • Buchloe
  • 18.10.18
  • 575× gelesen
Lokales
Kabarettist und Lions-Mitglied Wolfgang Krebs widmete sich dem Jubiläum auf humorvolle Art.

Jubiläum
Schmökern und Gutes tun: 20 Jahre Lions-Büchermarkt in Kaufbeuren

Wer einen Kabarettisten in seinen Reihen hat, wird bei einem Jubiläum gerne auf dessen Künste zurückgreifen. Wolfgang Krebs ließ sich zum 20-jährigen Bestehen des Lions-Büchermarktes auf dem Momm-Gelände nicht lange bitten und nahm zum Festakt am Freitag als Seehofer in der Götterdämmerung, selfie-verrückter Söder und stammelnder Stoiber das Geburtstagskind und die turbulenten Wochen vor der Landtagswahl aufs Korn. Sein Fazit: „Kaufbeuren, Lions und Büchermarkt sind immer die richtige Wahl.“...

  • Kaufbeuren
  • 05.10.18
  • 420× gelesen
Lokales
Liebesromane, Lyrik, Krimis: Beim Bücherbasar im Stadtsaal wird es auch heuer Vieles zu entdecken geben. Die Bücher, die dort nicht verkauft werden landen nicht in der Tonne, sondern werden sinnvoll weiterverwendet.

Lesen
Freundeskreis des Buchloer Gymnasiums organisiert Bücherbasar

Schon das Lesen dieses Artikels kann ein paar Lebensminuten schenken. Bücher machen nämlich unser Leben nicht nur reicher, sie können es offenbar auch verlängern. Forscher der Eliteuniversität Yale haben nachgewiesen: Wer mehr als dreieinhalb Stunden pro Woche liest, lebt bis zu zwei Jahre länger. Nichts wie lesen also. Aber was? Romane, Lyrik, Sachbücher? Eine große Auswahl an Büchern gibt es auch in diesem Jahr am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Oktober, beim Buchloer Bücherbasar. Zum...

  • Buchloe
  • 29.09.18
  • 277× gelesen
Lokales
11 Bilder

Umzug
Die Buchloer Stadtbibliothek zieht um

Die Buchloer Stadtbibliothek zieht derzeit um. Ab 6. November ist die beliebte Einrichtung nicht mehr im Rathaus II, sondern im ehemaligen Postgebäude direkt neben dem Bahnhof zu finden. Weil der Umzug der etwa 12.000 Medien – Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, CD-Roms, Konsolenspiele und Gesellschaftsspiele und Sprachkurse – mit viel Arbeit und Aufwand verbunden ist, ist die Bücherei drei Wochen geschlossen. Bibliotheksleiterin Sabine Schneider, ihre drei Mitarbeiterinnen und...

  • Buchloe
  • 20.10.17
  • 135× gelesen
Lokales

Lesen
Die Bücherei Röthenbach zieht erneut um und verlässt das Schulhaus: Gemeinde investiert 50.000 Euro in den Umbau

Die Bücherei Röthenbach bekommt wieder ein neues Domizil. Diesmal sollen die Regale und Schmöker aber dauerhaft in dem neuen Raum bleiben, hofft Bürgermeister Stephan Höß. Nachdem die Bücherei in der Vergangenheit im Röthenbacher Schulhaus öfters umgezogen ist, soll sie nun in der Nachbarschaft unterkommen. Die Gemeinde baut derzeit die ehemalige Feuerwehrgarage neben der Grundschule um. Von einem Klassenzimmer ins nächste, vom Erdgeschoss in den ersten Stock: Die Bücherei ist schon viel im...

  • Kaufbeuren
  • 13.04.17
  • 15× gelesen
Lokales

Bücher aus der Irseer Klosterzeit

Katholische Aufklärer zurück in Kloster Irsee – Ausstellung ist zur Jahreswende 2018/19 geplant Mit dem philosophischen Hauptwerk des Irseer Mönchs Ulrich Weiß (1713 – 1763) und einem umfangreichen dogmatischen Lehrbuch von Pater Ulrich Peutinger (1751 – 1817) konnte das Schwäbische Bildungszentrum Irsee zwei wichtige Bücher der katholischen Aufklärung aus der ehemaligen benediktinischen Reichsabtei Irsee zurück erhalten. Das Konvolut aus Privatbesitz umfasst darüber hinaus ein bereits 1624 in...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.17
  • 39× gelesen
Lokales

Bücher
Die Stadtbibliothek Kempten braucht mehr Platz

Eine Leseecke, in der Kinder in Ruhe ihr Buch lesen könnten, gibt es in der Stadtbücherei nicht – nur einen Tisch mit Stühlen. Es fehlt einfach ein gemütlicher Lesebereich. Auch viele andere Dinge, die eine zeitgemäße Bibliothek ausmachen, wie eine 24 Stunden Rückgabe, Barrierefreiheit oder kindgerechte Regale, gibt es in der Orangerie nicht, sagt Leiterin Andrea Graf. Die Bücherei sei einfach zu klein. Auf etwa 1500 Quadratmetern sind in der Bücherei 80 000 Bücher, DVDs, Spiele und CDs...

  • Kempten
  • 13.03.17
  • 299× gelesen
Lokales

Flohmärkte in Kempten sind sehr beliebt

Sie fördern die Idee des Teilens und sind ideale Kontaktbörsen – Auch in der Nachbarschaft beliebt Der Frühjahrsputz steht an, da kann der Keller gleich mit ausgemistet werden. Warum also nicht einen Flohmarkt besuchen oder auf die Beine stellen? Viele Sachen sind einfach noch richtig schön und zu gut erhalten, um sie wegzuwerfen. Ein Flohmarkt (oder Trödelmarkt) ist im ursprünglichen Sinne ein Markt, auf dem gebrauchte Gegenstände von Privatleuten für andere Privatleute angeboten werden....

  • Kempten
  • 07.03.17
  • 157× gelesen
Lokales

Geschäftsaufgabe
Kerstin Stowasser schließt die Köselsche Buchhandlung in Kempten

Der Mut zum Ungewöhnlichen Kerstin Stowasser schließt in Kempten Deutschlands zweitälteste Buchhandlung, die Köselsche. Nicht wegen der Internet-Konkurrenz. Denn gegen die vermögen sich kleinere Läden zu behaupten. Wie, zeigt Alice Sodeur in Sonthofen 'Es tut richtig weh.' Mit diesen Worten verabschiedet sich die Kundin von Kerstin Stowasser und verlässt mit traurigem Gesichtsausdruck den Laden. Eine Ära geht zu Ende. Deutschlands zweitälteste Buchhandlung schließt an diesem Samstag für...

  • Altusried
  • 13.01.17
  • 378× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Schwäbischer Literaturpreis

2017 ist das Thema 'Spielen' Der Bezirk Schwaben fördert schriftstellerisches Schaffen im schwäbisch-alemannischen Sprachraum mit Veröffentlichung in einer Anthologie und drei dotierten Preisen. Der Sonderpreis für 'Junge Autoren bis 25 Jahre' unterstützt den literarischen Nachwuchs und ist als Einladung zur 'Meisterklasse Literatur' beim Schwäbischen Kunstsommer 2018 an der Schwabenakademie Irsee eingerichtet. Die Förderung der Literatur nimmt seit Beginn der Kulturarbeit des Bezirks Schwaben...

  • Marktoberdorf
  • 27.12.16
  • 16× gelesen
Lokales

Geschichte
Jüngste Bände der Kaufbeurer Schriftenreihe zur Aufarbeitung der NS-Zeit vor Ort

Hitler vor der Haustüre Wenn gerade jetzt im November wieder bei diversen Gedenktagen an die Schrecken der jüngeren deutschen Geschichte erinnert wird, dann scheint es oft so, als ob das nationalsozialistische Regime in nahezu all seinen Facetten aufgearbeitet sei. Doch im Umgang mit der Vergangenheit ist auch in und um Kaufbeuren in den vergangenen Jahren eine neue Zeit angebrochen. Denn nachdem sich die Forschung lange der 'großen' Geschichte und den führenden Protagonisten gewidmet hat,...

  • Kaufbeuren
  • 15.11.16
  • 12× gelesen
Lokales

Lesen
Bürgerprojekt: Seit sieben Jahren gibt es in Maierhöfen eine Dorfbücherei

Die Bürger aus Maierhöfen haben vor sieben Jahren einen großen Schritt gewagt. Beinahe im Alleingang haben sie eine Dorfbücherei aus dem Boden gestampft. In Zeiten von Computer, Internet und E-Book-Reader haben sie Zweiflern getrotzt. Und einen Treffpunkt in der 1.600-Seelen-Gemeinde im Landkreis Lindau geschaffen. Gezwungene Stille, nur geraunte Gespräche, ein böse gezischtes 'Psst' gibt es dort nicht. Die Leser sollen sich dort zum Plausch treffen und vor allem die Kinder herzhaft kichern,...

  • Kaufbeuren
  • 31.08.16
  • 14× gelesen
Lokales
33 Bilder

Lebensgefühl
Romance 4 U: Hauptsächlich weibliche Besucher bei Messe über erotische Literatur in Kempten

Ihren wirklichen Namen verrät Don Both nicht, in der Kemptener Bigbox liest sie aber bei einer Lesemesse öffentlich aus ihren Büchern vor, Marke nicht jugendfrei, derb, mit pornografischen Anflügen. 'Bei mir geht es nicht um Blümchen-Sex, man muss Tabus brechen.' 16 Autoren präsentieren sich am Wochenende gut gelaunt ihren Fans. Von wegen Klischee, 'Männer wollen immer nur das eine'. Das Erotik-Special entpuppt sich als reiner Frauentreff. Besucherinnen stecken Bücher mit Titeln wie 'Komm...

  • Kempten
  • 30.05.16
  • 78× gelesen
Lokales

Bücher
Marktoberdorfer haben weniger Zeit zum Lesen

Wer zu Weihnachten ein Buch geschenkt bekam, hat es oft noch gar nicht gelesen. Nicht, weil es uninteressant ist, sondern weil schlichtweg die Zeit fehlt. Das spürt auch die Stadtbücherei Marktoberdorf. Die Zahl der Ausleihen ist insgesamt gesunken. Vor allem dicke Schwarten bleiben in den Regalen liegen. Aber es zeigt sich auch: Zeitschriften, dünnere Bücher und die vor allem bei Pendlern beliebten Hörbücher stehen hoch im Kurs. Marktoberdorf sei nicht allein von dieser Entwicklung betroffen,...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.16
  • 11× gelesen
Lokales

Lesen
In Haldenwang verwaltet Christl Hörmann (68) den Bücherei-Bestand ohne Computer

26 Büchereien, 17 öffentliche und neun kirchliche, gibt es im Oberallgäu und in Kempten. Praktisch überall sind die Bestände digitalisiert, gibt es Computer, sind die Mitarbeiter übers Internet mit der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen in München vernetzt. Doch nicht in Haldenwang. In Christl Hörmanns Bücherei gibt es Büroklammern in vier Farben: rot, gelb, grün und schwarz. Jede Farbe steht für eine Woche und jede Woche wechselt die 67-Jährige die farbigen Büroklammern auf...

  • Kempten
  • 21.03.16
  • 23× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Integration zwischen Bücherregalen für Asylbewerber in Kaufbeuren

Vor allem im vergangenen Jahr haben die Büchereien in Kaufbeuren und Neugablonz etliche neue Nutzer mit besonderen Bedürfnissen bekommen. Die Bibliotheken seien für Flüchtlinge eine beliebte Informationsquelle, aber auch ein Treffpunkt, hat Michaela Gemkow festgestellt. Die Leiterin der Stadtbücherei stellte dem Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Stadtrates den Jahresbericht 2015 ihrer Einrichtung vor. Warum viele Flüchtlinge so gerne die Kaufbeurer Büchereien kommen, lesen Sie in der...

  • Kempten
  • 03.03.16
  • 6× gelesen
Lokales

Lesen
Im Reich der Pubertiere: Jan Weiler liest am Freitag, 11. März, ab 20 Uhr in Kempten

Jan Weiler ist mit 'Im Reich der Pubertiere' am Freitag, 11. März, ab 20 Uhr, in der Buchhandlung Dannheimer in Kempten, Bahnhofstraße, zu Gast. Die lang ersehnte Fortsetzung des Nr.-1-Bestsellers 'Das Pubertier' erzählt, wie der Wahnsinn in der Familie weitergeht. Inzwischen hat es der Vater nicht mehr nur mit einem weiblichen, sondern auch mit einem männlichen Exemplar der Gattung Pubertier zu tun. Was ihn auch als Pubertier-Forscher vor neue Herausforderungen stellt. Zu einigen Ergebnissen...

  • Kempten
  • 17.02.16
  • 2× gelesen
Lokales

Literatur
Kleiner Verlag in kleinem Ort: Ellen und Gerhard Bernecker führen den Om-Verlag in Albisried

Knapp zwei Dutzend Einträge im Telefonbuch hat der Lengenwanger Ortsteil Albisried. Einer von ihnen führt zu Ellen und Gerhard Bernecker und ihrem Om-Verlag. Aber was hat das Om zu bedeuten? Ein ganz spezielles Interesse von Ellen Bernecker ist die Erklärung. Seit ihrem Studium des Sanskrit, der alten Sprache der Inder, beschäftigt sie sich intensiv mit der Spiritualität des Hinduismus. Ihr Wissen und ihre Übersetzungen zahlreicher Mantren – also Lieder und Verse des Hinduismus –...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.16
  • 123× gelesen
Lokales

Buchhandlung
Kaum Interesse an Hitlers Mein Kampf in Füssener Buchmärkten

Die kommentierte Ausgabe von Adolf Hitlers 'Mein Kampf' in großer Menge in ihrem Geschäft auszustellen, das hatte Marianne Heichele-Bruhns von der gleichnamigen Buchhandlung in Füssen ohnehin nicht vor. Zum Erscheinungstag am Freitag hält sich die Nachfrage zudem in Grenzen, lediglich auf ein bestelltes Exemplar wartet sie. Der Kunde? – Ein Historiker. 'Wer es möchte, für den wird es natürlich bestellt', sagt sie. Dafür sei der Buchhandel ja da. Für Otto Normalverbraucher hält...

  • Füssen
  • 10.01.16
  • 8× gelesen
Lokales

Om-Verlag
Marktoberdorferin veröffentlicht Buch über ihren Vater August Hampel

Als die drei Söhne aus dem Gröbsten heraus waren, bekann die Lehrerin Ellen Bernecker, Sanskrit, die alte Sprache der Inder, zu studieren. Inzwischen hat sie zwei Bücher aus diesem Bereich veröffentlicht: eines, das sich mit Mantren befasst, die sie übersetzt und kommentiert hat, ein anderes beschäftigt sich mit den hinduistischen Gesängen von Sathia Sai Baba, der als Erleuchteter gilt. Dazu gibt es 21 CDs. Aus der Reihe fällt ihr drittes Buch. Es beinhaltet die Erinnerungen ihres Vaters,...

  • Marktoberdorf
  • 08.01.16
  • 68× gelesen
Lokales

Angebot
Die Stadtbücherei Immenstadt wird digital

Die Stadtbücherei Immenstadt erweitert ihr Angebot um elektronische Medien. Am Montag, 2. November, startet die Ausleihe von digitalen Büchern ('E-Books'), Zeitungen, Videos und Hörbüchern. Kunden der Bücherei können kostenlos von zu Hause aus am Computer die Dateien runterladen und über einen festgelegten Zeitraum nutzen. E-Book-Reader können in der Bücherei ausgeliehen werden. Wie man sie verwendet, kann man in eigens angebotenen Seminaren lernen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.10.15
  • 27× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019