Bäcker

Beiträge zum Thema Bäcker

75×

Profi-Tipp
Ist dunkles Brot gesünder als Weißbrot?

Nein, ob Weizenmehl oder Roggenmehl verwendet wird hat keine Auswirkung auf den gesundheitlichen Aspekt. Wer jedoch Wert auf eine ballaststoffreiche Ernährung legt, kann auf Vollkornbrote zurückgreifen, die dann den ganzen Keimling sowie die ganzen Schalenanteile enthalten. Durch den groben Ausmahlungsgrad enthält es auch mehr von den vielen B- Vitamine und Vitalstoffe.

  • Kempten
  • 19.10.17
3.231×

Profi-Tipp
Wie wird Schwarzbrot so dunkel?

Wer heute Schwarzbrot sagt, meint meistens Roggenbrot. Roggenmehl ist dunkler als Weizenmehl und gibt dem Brot eine etwas dunklere Farbe. Umso höher die Typenzahl beim Mehl ist, umso mehr Schalenanteile sind im Mehl enthalten und färben das Brot entsprechend dunkler. Wird Malz dann noch hinzugefügt, bekommt das Brot eine dunkle Färbung.

  • Kempten
  • 19.10.17
44×

Profi-Tipp
Was kann ich schnell und einfach aus hartem Brot und Semmel zaubern?

Wenn mal was übrig bleibt, muss man es nicht wegwerfen. Brotsuppe: altes Brot in dünne Scheiben schneiden, Speckwürfel und Zwiebeln in Topf anrösten, Brotscheiben dazugeben, anrösten und dann mit Fleischbrühe aufgießen. Eine halbe Stunde köcheln lassen. Grillbeilage: Alte Semmel in dicke Scheiben schneiden, in Backrohr 5 - 10 Minuten hellbraun anrösten, warm servieren Salatcroutons: Weißbrot oder Semmel in Würfel schneiden, in Sonnenblumenöl anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch...

  • Kempten
  • 10.10.17
96×

Profi-Tipp
Wie bleiben mein Brot und Semmel länger frisch und wie wird es am besten gelagert?

Brot bleibt länger frisch wenn es im Brotkasten aus Holz, Ton und dergleichen bei Raumtemperatur aufbewahrt wird. Da die Luftfeuchtigkeit im Brottopf relativ hoch ist, sollte er regelmäßig mit Essigwasser ausgeputzt werden, damit sich kein Schimmel ansetzen kann. Auf keinen Fall sollte Brot im Kühlschrank aufbewahrt werden, da bei diesen Temperaturen die Alterung des Brotes am schnellsten vonstattengeht.

  • Kempten
  • 10.10.17
27×

Innung
Elfmal Gold und zehnmal Silber für Bäckereien in Kempten und im Oberallgäu

Stollen und Birnenbrot unter der Lupe Die Allgäuer Bäckermeister bereiten sich schon auf die bevorstehende Weihnachtszeit vor. Dazu gehört auch die jährliche Stollenprüfung der Bäckerinnung Kempten-Oberallgäu: Dort können die Innungsbetriebe ihre Stollen durch einen unabhängigen Sachverständigen prüfen lassen. Geschmack, Geruch, Form sowie Lockerung und Krumenbild waren die Kriterien, die bei der Prüfung in der Berufsschule III in Kempten bewertet wurden. Daneben konnten die Innungsbetriebe...

  • Kempten
  • 22.11.11
901×

Frühstück
Semmeln, Brezen und Brot kosten mehr

Samstagmorgen: Ausschlafen, Zeitung holen, dann zum Bäcker, Semmeln kaufen. Vier Vollkorn-Semmeln und zwei Brezen, macht 3,08 Euro. Bisher. Dieses Wochenende müssen die Kunden fürs Frühstück ein wenig tiefer in den Geldbeutel greifen. In dem Fall kostet es 3,38 Euro. Denn diese Woche haben die meisten Bäcker im Oberallgäu ihre Preise erhöht. Sie begründen das mit gestiegenen Herstellungskosten.

  • Kempten
  • 06.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ