Bäcker

Beiträge zum Thema Bäcker

Nachrichten
127×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Montag, 28. Juni 2021

Die Themen: • Lichtgeschwindigkeit und schwarze Löcher: wissenschaftlicher Austausch bei der 70. Lindauer Nobel-preis-träger-tagung • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Aus dem Ort für den Ort: Initiative „Weitnauer Kalb“ setzt sich für regionale Fleischproduktion ein • Corona in Bayern: Statements vom Impfgipfel mit Söder und Holetschek • die besten Bäcker Bayerns: Wertacher erhält Auszeichnung

  • Kempten
  • 29.06.21
Auch Bäcker und Metzger im Allgäu sind von der Coronakrise immer mehr betroffen.
31.574×

Coronavirus
Die Wirtschaft im Allgäu leidet: Auch Bäckereien und Metzgereien immer mehr davon betroffen

Das Coronavirus hat auch die Wirtschaft im Allgäu fest im Griff. Hotels sind geschlossen, Restaurants dürfen nur noch To-Go verkaufen. Immer mehr betroffen sind auch Betriebe wie Bäckereien und Metzgereien: Verantwortliche schicken Fahrer, Bäcker und Verkäuferinnen in Kurzarbeit. Es fehlt die Arbeit. Knapp 50 Prozent der Mitarbeiter schickt er in Kurzarbeit, weil es einfach keine Arbeit gibt, sagt ein Bäckermeister aus dem Oberallgäu gegenüber all-in.de. Seinem Betrieb fehlen mehr als die...

  • Kempten
  • 22.03.20
Die neue Lehrwerkstatt in Kempten
839×

Handwerk
Neue Lehrwerkstätten für schwäbische Bäcker befinden sich in Kempten

Brezen schlingen ist gar nicht so einfach und will gut geübt sein. Das stellten die Gäste bei der gestrigen Einweihung der neuen Lehrwerkstätten für Bäcker und Bäckereifachverkäufer im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Kempten fest. Dort durften sie sich unter fachmännischer Anleitung selbst an den Teigrohlingen versuchen. Damit das auch die Auszubildenden künftig in einer hochmodernen Umgebung lernen können, hat die Handwerkskammer Schwaben zwei Millionen Euro in die neuen Räume...

  • Kempten
  • 12.05.18
516× 1

Handwerk
Bäckerinnung: Landesversammlung tagt in Kempten

Knapp 2.000 Bäckereien gibt es derzeit in Bayern, im bayerischen und württembergischen Allgäu sind es 150. Die Struktur sei im Freistaat im Vergleich zu anderen Gegenden Deutschlands noch relativ stabil, sagte der bayerische Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann (München) am Rande der Verbandstagung in Kempten. Dennoch seien die Probleme der Branche unübersehbar: Konkurrenz drohe zunehmend vor allem durch den Lebensmittel-Einzelhandel, der ebenfalls Backwaren anbietet – beispielsweise an Back-...

  • Kempten
  • 23.04.18
309×

Profi-Tipp
Wie rollt man Croissants richtig?

Gute Croissants fertigt man aus Butter. Die Butter muss angewirkt werden und genau zum richtigen Zeitpunkt touriert werden, damit es nicht schmiert aber auch nicht bricht. Der gekühlte Teig muss dünn ausgerollt werden, dann in Stücke schneiden und einfach aufwickeln. Fertig ist ein Allgäuer Croissant.

  • Kempten
  • 19.10.17
72×

Profi-Tipp
Ist dunkles Brot gesünder als Weißbrot?

Nein, ob Weizenmehl oder Roggenmehl verwendet wird hat keine Auswirkung auf den gesundheitlichen Aspekt. Wer jedoch Wert auf eine ballaststoffreiche Ernährung legt, kann auf Vollkornbrote zurückgreifen, die dann den ganzen Keimling sowie die ganzen Schalenanteile enthalten. Durch den groben Ausmahlungsgrad enthält es auch mehr von den vielen B- Vitamine und Vitalstoffe.

  • Kempten
  • 19.10.17
2.902×

Profi-Tipp
Wie wird Schwarzbrot so dunkel?

Wer heute Schwarzbrot sagt, meint meistens Roggenbrot. Roggenmehl ist dunkler als Weizenmehl und gibt dem Brot eine etwas dunklere Farbe. Umso höher die Typenzahl beim Mehl ist, umso mehr Schalenanteile sind im Mehl enthalten und färben das Brot entsprechend dunkler. Wird Malz dann noch hinzugefügt, bekommt das Brot eine dunkle Färbung.

  • Kempten
  • 19.10.17
43×

Profi-Tipp
Was kann ich schnell und einfach aus hartem Brot und Semmel zaubern?

Wenn mal was übrig bleibt, muss man es nicht wegwerfen. Brotsuppe: altes Brot in dünne Scheiben schneiden, Speckwürfel und Zwiebeln in Topf anrösten, Brotscheiben dazugeben, anrösten und dann mit Fleischbrühe aufgießen. Eine halbe Stunde köcheln lassen. Grillbeilage: Alte Semmel in dicke Scheiben schneiden, in Backrohr 5 - 10 Minuten hellbraun anrösten, warm servieren Salatcroutons: Weißbrot oder Semmel in Würfel schneiden, in Sonnenblumenöl anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch...

  • Kempten
  • 10.10.17
95×

Profi-Tipp
Wie bleiben mein Brot und Semmel länger frisch und wie wird es am besten gelagert?

Brot bleibt länger frisch wenn es im Brotkasten aus Holz, Ton und dergleichen bei Raumtemperatur aufbewahrt wird. Da die Luftfeuchtigkeit im Brottopf relativ hoch ist, sollte er regelmäßig mit Essigwasser ausgeputzt werden, damit sich kein Schimmel ansetzen kann. Auf keinen Fall sollte Brot im Kühlschrank aufbewahrt werden, da bei diesen Temperaturen die Alterung des Brotes am schnellsten vonstattengeht.

  • Kempten
  • 10.10.17
100×

Zukunft
Das Besondere bei einer Ausbildung bei einem Allgäuer Bäcker: Übertarifliche Bezahlung

Wir bezahlen unseren Auszubildenden freiwillig nach dem Allgäu-Tarif bis zu 20% mehr als beim landesweit gültigen Tarif. Ab 1. September 2017 erhöht sich die Ausbildungsvergütung für alle Azubis auf folgende Beträge: 1. Lehrjahr: 650,– € 2. Lehrjahr: 780,– € 3. Lehrjahr: 900,– € Vier Gute Gründe für eine Ausbildung bei den Allgäuer Bäckern: 1. Qualifizierte Ausbildung Da sich der Allgäuer Bäcker verpflichtet, alles selbst herzustellen, lernen die Auszubildenden in unseren Betrieben noch echte...

  • Kempten
  • 26.09.17
192× 3 Bilder

Zusammenschluss
Wie werde ich Der Allgäuer Bäcker - Kriterienkatalog der Marke Allgäu

Es ist eines der ältesten Gewerke überhaupt: Das Bäckerhandwerk. Mit seinen Produkten und seiner Struktur steht es für die Lebensweise und die Bräuche im Allgäu. Deshalb ist es besonders wichtig, dieses Traditionshandwerk zu bewahren. Dazu haben sich 22 Allgäuer Bäcker zusammen geschlossen und den Verein "Der Allgäuer Bäcker" gegründet. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, dieses traditionsreiche Handwerk neu zu gestalten und gleichzeitig die Tradition zu bewahren. Gemeinsam mit der Allgäu...

  • Kempten
  • 26.09.17
813× 2 Bilder

Lebensmittel
Das Handwerk mit seinen Traditionen zu bewahren ist Ziel der Allgäuer Bäcker

Die Allgäuer Bäcker sind eine Vereinigung von regionalen Bäckereifachbetrieben, die sich dem Erhalt des traditionellen Bäckerhandwerks verschrieben haben. Und damit auch dem Geschmack ursprünglich hergestellter Backwaren. Wir als Allgäuer Bäcker setzen auf Familienrezepte, althergebrachte Backweisen, hochwertige Zutaten und lange Teigreifezeiten. Industriell gefertigte Teiglinge haben in unseren guten Backstuben keinen Platz. Tun Sie sich etwas gutes - Entscheiden Sie sich für das Beste! Backen...

  • Kempten
  • 26.09.17
156×

Dorfläden
Wenn Bäcker und Metzger schließen, entstehen vielerorts im Allgäu neue Geschäfte

In Zeiten, in denen es immer weniger Bäcker und Metzger gibt und immer mehr große Supermärkte auf der grünen Wiese entstehen, sieht es mit der Nahversorgung in ländlichen Gebieten oft mau aus. Um das zu ändern, haben viele Allgäuer die Sache selbst in die Hand genommen und Dorfläden gegründet, in denen es von Rasierklingen bis zum Bergkäse alles gibt – und das sozusagen vor der Haustür. Die Geschäfte sind aber viel mehr als nur Einkaufsmöglichkeiten für die jeweiligen Dorfbewohner. Sie sind vor...

  • Kempten
  • 26.08.17
278×

Regionalität
Bäcker aus der Region stellen neu gegründeten Verein Der Allgäuer Bäcker in Kempten vor

In Kempten sind am Dienstag Bäcker aus der Region zusammen mit der Allgäu GmbH an die Öffentlichkeit gegangen und haben ihren neu gegründeten Verein 'Der Allgäuer Bäcker' vorgestellt. Inzwischen gibt es 24 Mitglieder. Die Qualitätskriterien wurden zusammen mit der Allgäu GmbH entwickelt. Die Bäcker seien die ersten Handwerker, die sich unter dem Dach des Allgäu-Logos zusammengeschlossen haben, sagte Christian Gabler, Markenmanager bei der Allgäu GmbH. Soweit wie möglich, wollen die Allgäuer...

  • Kempten
  • 09.08.17
49×

Ernährung
Sind Brezen vegetarisch?

Die Breze gehört zur bayerischen Esskultur. Klassische Laugenbrezen bestehen aus Weizenmehl, Malz, Salz, Hefe und Wasser. Je nach Rezeptur kann auch Fett zugesetzt werden. Es macht den Teig elastisch und dient als Geschmacksträger. Welche Art von Fett hier verwendet werden darf, ist nicht vorgeschrieben. Traditionell setzte man bei der Herstellung von Brezen Schweineschmalz ein. "Das erstaunt viele Verbraucher, die bei Brezen von einem vegetarischen oder gar veganen Produkt ausgehen", sagt...

  • Kempten
  • 28.07.17
32×

Umwelt
Kaffee in Kempten zum Mitnehmen – aber nicht im Pappbecher

Ob morgens zum wach werden, bei einem Plausch mit Freunden oder als Energiebringer: Kaffee ist für die Meisten kaum wegzudenken. Häufig wird der Muntermacher ebenso wie andere Getränke in Pappbechern zum Mitnehmen verkauft. Der Müll, der dadurch entsteht, ist vielen ein Dorn im Auge. Drei Stadträte fordern deshalb ein Pfandsystem für Kempten, um Müll zu vermeiden. Einzelne Geschäfte bieten bereits Mehrweggeschirr an. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 14.12.16
19× 2 Bilder

Bäckerhandwerk
Bäckerhandwerk im Westallgäu stirbt laut Obermeister der Innung nicht aus

Vier Bäckereien haben in den vergangenen vier Jahren im Landkreis Lindau ihre Backstuben geschlossen. Erst vor kurzem hat in Wangen wieder ein eigenständiger Bäcker geschlossen. Mittlerweile verzeichnet die Kreishandwerkerschaft Lindau noch 14 Betriebe. Doch das Bäckerhandwerk stirbt nicht aus, sagt Markus Holderied, Obermeister der Innung im Westallgäu. Steigende Kosten, andere Essgewohnheiten, Konkurrenz vom Discounter: Die heimischen Bäcker müssen sich laut Holderied auf viel einstellen....

  • Kempten
  • 08.01.15
481×

Überraschung
Unterjöchler schicken ihre Bäcker nach Abu Dhabi

Ihre Familie, die Vereine in Unterjoch und die Dorfgemeinschaft. Alle legten zusammen, um Anni und Richard Halder ein außergewöhnliches Geschenk zu spendieren: eine einwöchige Reise in das Emirat Abu Dhabi – inklusive zweier Karten für das Formel-1-Saisonfinale auf der Haupttribüne. Die beiden freuten sich 'unbeschreiblich' über die Überraschung, die sie beim Fest zum 65-jährigen Jubiläum ihrer Bäckerei in Unterjoch bekamen. Und waren kurz davor sichtlich baff, als plötzlich ein Scheich die...

  • Kempten
  • 06.10.14
109×

Lebensmittel
Feneberg hat Zusatzstoffe aus der Backstube verbannt

'Das Backen wieder gelernt' Es war ein langer und schwieriger Weg. Fast ein 'Leidensweg', den das regionale Lebensmittelunternehmen Feneberg da ging. Doch jetzt, wenn alle Backprodukte in Feneberg-Filialen, Kaufmärkten und Sinz-Filialen unter dem Motto 'Na, pur. Wir backen Klartext' angeboten werden, habe sich der steinige Weg gelohnt. Denn Feneberg verkaufe nur noch Back- und Konditoreiprodukte, die ohne künstliche Zusatzstoffe, ohne Backmittel hergestellt werden. Backmittelfrei backen - damit...

  • Kempten
  • 30.04.14
169× 5 Bilder

Wettbewerb
Kemptener ist schnellster Bäcker Schwabens - Qualifikation zum Landesentscheid

An den Teig, fertig, los! Vier Teilnehmer stehen in der Berufsschulküche bereit und kämpfen um den schnellsten Bäcker Schwabens. Darunter die Kemptener Ercan Karademir und Dennis Cloidt, die nur mit wenigen Sekunden Unterschied den Sieg unter sich ausmachen sollten. In den fünf 'Disziplinen' werden Geschwindigkeit und Qualität der Produkte zu gleichen Teilen benotet. In einer knappen Stunde wird dann Teig ausgerollt, werden Zöpfe geflochten und Brezeln im Sekundentakt geschlungen. Gleich zu...

  • Kempten
  • 15.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ