AWO

Beiträge zum Thema AWO

Gute Nachrichten für die Mitarbeiter der AWO Schwaben. Als Dankeschön und zur Pandemiebekämpfung gibt es einen zusätzlichen freien Tag. (Archivbild)
1.556× 1

Es geht auch ohne politischen Beschluss
Arbeiterwohlfahrt Schwaben beschließt Extra-Urlaubstag zur Pandemiebekämpfung

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) macht in Sachen Pandemiebekämpfung kurzerhand Nägel mit Köpfen: Zwar sind Bund und Länder mit ihren Plänen eines Quasi-Feiertags am Gründonnerstag vor dem Osterfest gescheitert, dafür aber setzt die AWO Schwaben dieses Vorhaben jetzt dennoch um. Zwar nicht am besagten Gründonnerstag, sondern am Freitag, 30. April 2021. Pandemiebekämpfung und ein Danke für die BeschäftigtenGemeinsam mit dem Gesamtbetriebsrat hat sich die AWO Schwaben für einen gesonderten freien Tag...

  • Kempten
  • 31.03.21
Seit dieser Woche gibt es in Bayern die sogenannte "Schnelle Einsatzgruppe Pflege". (Symbolbild)
1.013× 5

Scharfe Kritik von Pflege-Verbänden
Neue staatliche Einsatzgruppe in Pflegeheimen: "Pflegeheim-Polizei"?

Seit dieser Woche gibt es in Bayern die sogenannte "Schnelle Einsatzgruppe Pflege". Laut Bayerns Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek soll die Einsatzgruppe die Alten- und Pflegeheime bei einem Corona-Fall unterstützen und einen größeren Ausbruch verhindern. Demnach wird die neue Einsatzgruppe bereits bei einem einzigen Corona-Fall in einem Pflegeheim aktiv. Neben beraterischen Tätigkeiten soll die Einsatzgruppe die Pflegeheime auch kontrollieren.  "Pflegeheim-Polizei": scharfe Kritik von...

  • 23.12.20
Nicht nur Frauen, sondern auch Männer sind von häuslicher Gewalt betroffen. (Symbolbild)
3.357× 2 1

Hilfstelefon
Häusliche Gewalt: Jeder fünfte Betroffene ist männlich

Nicht nur Frauen, sondern auch Männer sind von häuslicher Gewalt betroffen. Laut einer Pressemitteilung der Arbeiterwohlfahrt Augsburg zeigt die Kriminalstatistik, dass bei rund 20 Prozent aller Meldungen von häuslicher Gewalt Männer betroffen sind. Dabei spielt neben der physischen auch die psychische Gewalt – wie beispielsweise beleidigen, niederbrüllen oder das Kontrollieren des Partners – eine zentrale Rolle.   Bayernweites Netzwerks zur Bekämpfung häuslicher und/oder sexualisierter Gewalt...

  • Kempten
  • 19.11.20
Die Würde unserer Heimbewohnerinnen und Heimbewohner muss gewährleistet bleiben (Symbolbild).
2.451× 1

"An Einsamkeit statt Covid-19 verstorben"
Die AWO Schwaben zieht Zwischenbilanz: Würde der Heimbewohner muss bewahrt werden

In den Seniorenheimen wird es nach der Pandemie nicht mehr sein wie zuvor. Wie Dr. Heinz Münzenrieder, Vorsitzender des Präsidiums der AWO Schwaben in einer Zwischenbilanz mitteilt, lebte die Hälfte aller in Deutschland an Covid-19 verstorbenen in Heimen. Dies müsse sich dringen ändern.  Man müsse die Heime fest im Fokus behalten. "Wir müssen gewappnet sein, mit solchen uns wahrscheinlich auch künftig belastenden Epidemien zu 'leben'", so Münzenrieder. Die Vorkommnisse des Jahres 2020 sind aber...

  • 18.08.20
Dr. Heinz Münzenrieder, Vorsitzender der schwäbischen Arbeiterwohlfahrt (AWO), fordert, das Phänomen der Corona -"Hotspot-Einrichtungen" näher zu untersuchen (Symbolbild).
4.187× 1 2

Todesfälle in Seniorenheimen
AWO-Vorsitzender fordert mehr Tests in Corona-Hotspot-Einrichtungen

In Kempten und Aichach hat es in den vergangenen Monaten in den AWO-Seniorenheimen "hotspotmäßig" mehrere Corona bedingte Todesfälle gegeben. Dr. Heinz Münzenrieder, Vorsitzender der schwäbischen Arbeiterwohlfahrt (AWO), fordert deshalb, das Phänomen der Corona -"Hotspot-Einrichtungen" näher zu untersuchen. Laut einer Pressemitteilung dürften Seniorenheime "jetzt nicht allein gelassen werden".  Demnach bestehe immer noch "ein qualifizierter Handlungsbedarf": Und zwar besonders für mehr...

  • Kempten
  • 16.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ