Autounfall

Beiträge zum Thema Autounfall

Zwei Personen bei Unfall zwischen Trunkelsberg und Schwaighausen verletzt.  (Symbolbild)
1.413×

Mann (64) in Auto eingeklemmt
Missglücktes Überholmanöver bei Trunkelsberg: Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

Am Freitag, gegen 16:15 Uhr, befuhr ein 64-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Volkswagen die MN 15 in Fahrtrichtung Schwaighausen. Eine 22-Jährige folgte hinter ihm mit ihrem BMW. Kurz vor der Einfahrt in einen Waldweg auf der linken Seite wurde der vorausfahrende Pkw langsamer und blinkte nach erster Aussage rechts. Kollision auf Gegenfahrbahn In der Annahme, dass der VW-Fahrer rechts am Straßenrand stehen bleiben würde, begann die BMW-Fahrerin den Überholvorgang. Jedoch bog in diesem Moment der...

  • Trunkelsberg
  • 11.06.21
Ein 57-jähriger Opel-Fahrer verlor am Mittwochnachmittag bei Wangen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Ein Insekt hatte sich in sein Auto verirrt.
2.064×

Allergische Reaktion befürchtet
Insekt im Auto: Fahrer (57) kollidiert in Wangen mit Zaun und Auto

Weil sich ein größeres Insekt in das Innere seines Fahrzeugs verirrt hat und er eine allergische Reaktion befürchtete, hat ein 57-jähriger Opel-Fahrer am Mittwochnachmittag bei Wangen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.  In Zaun und gegen Auto gepralltDas Auto prallte zwischen Beutelsau und Wangen erst gegen einen eisernen Zaun und krachte dann gegen einen geparkten Daimler. Dieser wurde wiederum auf einen daneben abgestellten Mini geschoben, teilt die Polizei weiter mit.  Der 57-Jährige...

  • Wangen
  • 11.06.21
Bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen ist eine Familie zum Teil schwer verletzt worden.
5.474× Video 10 Bilder

Unfall auf der A8
Auto kommt bei Regen von der Straße ab und überschlägt sich: Familie teils schwer verletzt

Bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen ist eine Familie zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, ist der 51-jährige Fahrer bei anhaltendem, teils starkem Regen, ins Schleudern geraten und rechts von der Straße abgekommen. Das Auto überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach zum Liegen. Kinder können sich selbst aus dem Auto befreienEine Polizeistreife, die zufällig vor Ort war, half den Verunglückten....

  • 07.06.21
Weil sie von der Sonne geblendet wurde, hat eine Autofahrerin einen Jungen auf einem Zebrastreifen übersehen und ist mit ihm zusammengestoßen. (Symbolbild)
1.004×

Von der Sonne geblendet
Autofahrerin (34) kollidiert mit Bub (8) auf Zebrastreifen in Mäder (Vorarlberg)

Am Dienstagmorgen ist eine 34-jährige Autofahrerin in Mäder (Vorarlberg) mit einem achtjährigen Jungen zusammengestoßen, der gerade über den Zebrastreifen ging. Der Junge wurde unbestimmten Grades verletzt, so die Polizei. Autofahrerin fährt an stehendem Moped vorbei Der Achtjährige wollte um 7:25 Uhr die Straße queren. Bevor er über den Zebrastreifen ging, hob er am Straßenrand die Hand, um auf sich aufmerksam zu machen. Ein Moped-Fahrer blieb vor dem Zebrastreifen stehen. Die nachfolgende...

  • 02.06.21
Ein 77-Jähriger fuhr an einem Parkplatz in falscher Richtung auf die Autobahn auf. (Symbolbild)
1.017×

Tödlicher Unfall in Schleswig-Holstein
Geisterfahrer rast in entgegenkommendes Auto: Zwei Tote, Hund überlebt

Ein 77-jähriger Geisterfahrer fuhr am Sonntag gegen 19:30 Uhr auf der A24 zwischen Hornbek und Talkau (Schleswig-Holstein) frontal in ein entgegenkommendes Auto. Dessen zwei Insassen wurden bei dem Unfall getötet. Wie die Polizei berichtet, war der 77-jährige Berliner von einem Parkplatz aus verkehrt auf die Autobahn aufgefahren. Er fuhr auf der linken Spur, als er mit dem entgegenkommenden Ford frontal zusammenstieß. Bei dem Unfall wurden der 77-Jährige und die 58-jährige Beifahrerin aus dem...

  • 01.06.21
Polizei (Symbolbild)
1.975×

Verletzt ins Krankenhaus
Rieder: Kind (7) läuft auf Straße und wird von Auto erfasst

In Rieder (Ostallgäu) ist am Sonntagnachmittag ein siebenjähriger Junge von einem Auto erfasst und verletzt worden. Das Kind war über die Hauptstraße gerannt, drehte dann unerwartet wieder um und lief auf die Straße zurück. Dabei wurde der Siebenjährige frontal von einem herannahenden PKW-Fahrer (37) erfasst. Der Junge erlitt bei dem Zusammenstoß eine Platzwunde über dem linken Auge und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Marktoberdorf
  • 31.05.21
Bei einem Unfall auf de A8 nahe Günzburg sind mehrere Personen verletzt worden (Symbolbild).
1.840×

Drei Autos beteiligt
Mehrere Leichtverletzte nach Unfall auf A8 bei Günzburg

Am frühen Samstagabend hat es auf der A8 in Richtung Stuttgart auf Höhe der Anschlussstelle Günzburg einen Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos gegeben. Mehrere Personen wurden leicht verletzt.  Unfallverursacher übersieht Audi Der 72-jährige Fahrer eines Ford wollte vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechseln, um einen vor ihm fahrendes Auto zu überholen. Laut Polizei übersah er hierbei die auf dem linken Fahrstreifen befindliche 18-jährige Fahrerin eines Audi. Die beiden Autos...

  • 29.05.21
Weil sie einer Autofahrerin ausweichen musste, ist eine 19-jährige Autofahrerin aus dem Ostallgäu gegen einen Baum geprallt. (Symbolbild)
4.796×

Wirtschaftlicher Totalschaden
Leicht verletzt: Ostallgäuerin (19) prallt bei Ausweichmanöver mit Auto gegen Baum

Am Freitagnachmitttag, gegen 12:50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung St2055/Isargebirgsstraße. Eine 20-jährige Fahrerin eines Krankentransportwagens bog von der Isargebirgsstraße nach links auf die St2055 ein und übersah dabei eine 19-jährige Ostallgäuerin, die mit ihrem Pkw in Richtung Germaringen unterwegs war. Diese musste ausweichen, kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die 19-jährige Fahrzeugführerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und...

  • Germaringen
  • 29.05.21
Bei einem Unfall zwischen Hittisau und Lingenau wurde ein 30-Jähriger schwer verletzt.
4.674× 1 2 Bilder

Kein anderes Auto beteiligt
Betrunken von der Straße abgekommen und überschlagen: Autofahrer (30) schwer verletzt

Am Mittwoch gegen 22 Uhr wurde ein 30-jähriger betrunkener Autofahrer aus Alberschwende bei einem Unfall auf dem Weg von Hittisau nach Lingenau schwer verletzt. Er war laut Polizei von der Straße abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen, bis er nach 60 Metern auf einer Wiese zum Stehen kam. Ein anderes Auto war an dem Unfall nicht beteiligt. Der 30-Jährige wurde schwer verletzt, konnte sich aber noch selbst aus dem Autowrack befreien. Eine Autofahrerin bemerkte den Unfall, leistete Erste...

  • 27.05.21
In Oberstdorf ist eine E-Bikerin gestürzt, nachdem sie zu stark abgebremst hatte. (Symbolbild)
3.248× 3

Mehrere Unfälle in Oberstdorf
E-Bikerin bremst zu stark und stürzt über den Lenker: Brüche am Arm, Verletzungen im Gesicht

Im Verlauf des gesamten Dienstags ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle in Oberstdorf: Im Bereich der Landesgrenze begegneten sich zwei Fahrzeuge im Gegenverkehr und touchierten aneinander. Dadurch entstand 4.500 Euro Sachschaden. Da beide Fahrzeugführer nicht rechts fuhren wurden sie verwarnt.Im Bereich Skiflugschanze/Zimmeroybrücke bremste eine E-Bike-Fahrerin zum Abbiegen zu stark ab und stürzte über den Lenker. Hierbei erlitt sie starke Verletzungen im Gesicht und Brüche am Unterarm.Im...

  • Oberstdorf
  • 27.05.21
Bei einem Unfall in Vorarlberg wurden am Dienstag zwei Personen verletzt.
2.022× 1 3 Bilder

Crash in Vorarlberg
Zwei Fahrer wollen gleichzeitig überholen: Fahranfänger (18) verliert Kontrolle über sein Auto

Weil zwei Autos gleichzeitig überholen wollten, kam es am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr in Kennelbach (Vorarlberg) zu einem Unfall. Ein 59-jähriger Autofahrer aus der Schweiz fuhr von Bregenz in Richtung Langen. Hinter ihm fuhr ein 18-Jähriger aus Langen mit seinem Auto. Der Führerscheinneuling wollte überholen. Auch der 59-Jährige setzte zum Überholvorgang an. Dabei stießen die beiden Autos seitlich zusammen. Der 59-Jährige lenkte daraufhin wieder nach rechts, wobei er mit der rechten...

  • 26.05.21
Auf der B12 zwischen Eglosftal und Beuren hat es einen schweren Unfall gegeben. Eine Person starb, zwölf weitere wurden verletzt, zwei davon schwer.
22.638× 1 23 Bilder

Auto überschlägt sich
Ein Toter (86) und zwölf Verletzte: Schwerer Unfall auf B12 bei Mühlholz

+++Update um 21:19 Uhr+++  Kurz nach dem schweren Unfall am Sonntagnachmittag auf der B12 ist ein 86-jähriger Mitfahrer in Folge seiner Verletzungen gestorben, teilt die Polizei mit. Zwölf weitere Personen wurden verletzt, zwei davon schwer. Fünf Fahrzeuge waren am Unfall beteiligt.  Unfallverursacher (81) erkennt Situation zu spätWie die Polizei mitteilt, erkannte ein 81-jähriger Unfallverursacher zu spät, dass die vor ihm fahrenden Autos verkehrsbedingt halten mussten. Er fuhr auf das vor ihm...

  • Argenbühl
  • 09.05.21
Eine 15-Jährige ist am Sonntag bei einem Autounfall in Krumbach gestorben. (Symbolbild)
9.237×

Die Straße war nass
Fahranfänger (18) verliert die Kontrolle über sein Auto: Jugendliche (15) stirbt in Krumbach

Ein 18-jähriger Fahranfänger verlor am Sonntag gegen 19:30 Uhr in einer Kurve in Krumbach die Kontrolle über sein Auto, kam von der Straße ab und überschlug sich. Bei dem Unfall kam eine 15-jährige Insassin ums Leben. Nach Angaben der Polizei war der Jugendliche zusammen mit vier Insassen (15, 17 und 18 Jahre alt) mit dem Auto seines Vaters unterwegs gewesen. In einer Linkskurve verlor er - vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und der nassen Fahrbahn - die Kontrolle über das Fahrzeug,...

  • 03.05.21
Ein verkanteter Gullydeckel hat den Reifen eines Autos auf der A96 bei Mindelheim aufgeschlitzt. (Symbolbild)
5.030× 2

Verkanteter Kanaldeckel
Gullydeckel schlitzt Autoreifen auf A96 bei Mindelheim auf: Fahrer bleibt unverletzt

Am Donnerstag befuhr ein 52-jähriger Pkw-Lenker die BAB A96 in Richtung München. Auf Höhe Mindelheim befand er sich gerade auf dem linken Fahrstreifen, als er über einen dort offensichtlich verkanteten Gullydeckel fuhr. Dieser schlitzte den Reifen des Pkw regelrecht auf. Trotzdem gelang es dem 52-Jährigen, sein Fahrzeug sicher auf dem Standstreifen anzuhalten. Er blieb unverletzt. Gullydeckel fliegt durch die LuftDen Kanaldeckel schleuderte es aus der Bodeneinlassung heraus und blieb im Bereich...

  • Mindelheim
  • 30.04.21
Auf dem Weg zu einem Einsatz kam ein Feuerwehrmann von der Straße ab. (Symbolbild)
6.456× 1

Eine Stunde später gefunden
Feuerwehrmann verunglückt bei Westendorf auf dem Weg zum Einsatz

Ein Feuerwehrmann hatte am Mittwoch in der Früh einen Unfall bei Westendorf auf der Anfahrt zu einem Einsatz mit seinem privaten Auto. Er war laut Polizei aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und hatte sich daraufhin überschlagen.  Als eine Autofahrerin eine Stunde später an der Unfallstelle vorbeikam, entdeckte sie das Auto uns den verletzten Fahrer. Sie übernahm die Erstversorgung. Anschließend wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Sachschaden in...

  • Westendorf
  • 29.04.21
Der Audi-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß mit dem Lkw  leichte Verletzungen. (Symbolbild)
1.432×

Totalschaden
Spur gewechselt und Audi übersehen: Ein Verletzter (28) nach Unfall in Friedrichshafen

In Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 20.45 Uhr in Friedrichshafen im Bereich des Maybachplatzes ereignete, musste ein 28-jähriger Autofahrer vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Audi-Fahrer wird leicht verletztEin 45-jähriger Lkw-Lenker befuhr die linke der beiden Fahrspuren der Maybachstraße in Fahrtrichtung Überlingen. Aufgrund einer roten Ampel musste er verkehrsbedingt anhalten. Als diese auf grün umschaltete, wechselte er mit seinem Gespann auf den...

  • Friedrichshafen
  • 28.04.21
Ein Kleintransporter ist auf der A96 bei Memmingen einem Auto aufgefahren. Dessen Fahrerin fuhr einfach weiter. Sie meldete sich erst eine Dreiviertelstunde später bei Polizei (Symbolbidl).
2.435×

A96 bei Memmingen
Kleintransporter fährt Pkw auf: Autofahrerin (58) fährt einfach weiter

Obwohl ein Kleintransporter ihrem Auto aufgefahren war, ist am Dienstagvormittag eine 58-jährige Autofahrerin auf der A96 bei Memmingen einfach weitergefahren. Erst eine Dreiviertelstunde später meldete sie sich bei der Polizei. Verletzt wurde niemand.  Frau fährt einfach weiter Die Frau war im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Nord und Memmingen-Ost in Richtung München unterwegs. Als der Verkehr vor ihr stockte, musste sie abbremsen. Ein 44-jähriger Kleintransporter...

  • Memmingen
  • 28.04.21
Weil er zu schnell war, verlor ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Pkw. (Symbolbild)
3.345×

Zu schnell unterwegs
Autofahrer (39) schleudert gegen Schutzplanke und überschlägt sich - keine Verletzungen

Am frühen Donnerstagnachmittag war ein 39-jähriger Pkw-Fahrer auf der B12 aus Richtung Weitnau kommend in Richtung Waltenhofen unterwegs. Die Fahrbahn war zu diesem Zeitpunkt nass, stellenweise hagelte es. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Mann die Kontrolle über seinen Pkw, schleuderte gegen die rechte Schutzplanke, überschlug sich zweimal seitlich und kam neben der Schutzplanke im Grundstreifen zum Stehen. Verletzt wurde der Fahrer nicht. Der Pkw wurde mit Totalschaden...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 23.04.21
Schwerer Unfall auf A96 bei Wangen am Donnerstagabend
15.132× 2 Video 24 Bilder

Bildergalerie
Schwer verletzt: Autofahrer (55) prallt in Sattelzug

Bei einem schweren Unfall auf der A96 bei Wangen ist am Donnerstagabend ein 55-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein ebenfalls 55-jähriger Fahrer eines Nissan auf der rechten Spur unterwegs und wollte einem LKW das Auffahren auf die Autobahn ermöglichen. Dazu wechselte der Mann auf die linke Spur. 55-Jähriger in Fahrzeug eingeklemmtBei dem Spurwechsel übersah der 55-Jährige allerdings einen herannahenden BMW. Dessen Fahrer versuchte dem vorausfahrenden PKW...

  • Wangen
  • 22.04.21
Bei einem Unfall in Bad Grönenbach gab es einen Schwerverletzten. (Symbolbild)
2.035×

Auto gegen Baum geschleudert
Autofahrer (19) missachtet Stoppschild: Schwerer Unfall in Bad Grönenbach

Weil ein 19-jähriger Autofahrer am Montag ein Stoppschild in Bad Grönenbach missachtete, stieß er mit einem Auto zusammen, dessen Fahrer bei dem Unfall schwer verletzt wurde. Laut Polizei wurde der vorfahrtsberechtigte Pkw erst gegen einen Denkmalstein und dann gegen einen Baum geschleudert. Autofahrer schwerverletzt in die Unfallklinik nach MurnauDer Insasse musste mit schweren Verletzungen am Unfallort behandelt werden und wurde im Anschluss in die Unfallklinik Murnau verlegt. Der...

  • Bad Grönenbach
  • 20.04.21
Ein Lastwagenfahrer konnte einen schlimmeren Unfall bei Erkheim verhindern. (Symbolbild)
1.897×

Zwischen Frickenhausen und Erkheim
Weil Tochter weint: Autofahrerin (32) kommt auf Gegenfahrbahn - Lkw kommt entgegen

Eine 32-jährige Autofahrerin kam am Montagmittag zwischen Frickenhausen und Erkheim auf die Gegenfahrbahn und streifte deshalb einen entgegenkommenden Lastwagen. Wie die Polizei berichtet, hatte ihre zweijährige Tochter in einer Kurve zu weinen begonnen und die Mutter kurz nach hinten geblickt. Der 50-jährige entgegenkommende Lkw-Fahrer konnte schnell reagieren und damit einen Frontalzusammenstoß verhindern. Es kam laut Polizei "nur noch zu einem massiven Streifzusammenstoß". Beide Fahrer...

  • Erkheim
  • 20.04.21
Ein Auto ist gegen eine Laterne und später an eine Hauswand geprallt. (Symbolbild)
335×

Autounfall
Mit Laterne kollidiert und gegen Hauswand geschleudert: Zwei Verletzte in Ichenhausen

Am Sonntagmittag ist ein 54-jähriger Autofahrer und seine Beifahrerin in Ichenhausen mit einer Straßenlaterne und einer Hausmauer kollidiert. Die beiden Insassen kamen ins Krankenhaus, so die Polizei.  Mit Laterne kollidiert und gegen Hauswand geschleudertDer Autofahrer kam demnach aus ungeklärter Ursache von der Straße ab. Dort kollidierte das Auto mit einer Straßenlaterne, die daraufhin abbrach. Das Auto zog die Laterne dann weiter. Anschließend kollidierte das Fahrzeug mit einer Hausmauer....

  • 19.04.21
Ein 78-Jähriger hat beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen. (Symbolbild)
496×

15.000 Euro Schaden
Beim Abbiegen Auto übersehen: Mann (78) verursacht Unfall in Kempten

Am Montagnachmittag ereignete sich an der Kreuzung Memminger Straße / Adenauerring ein Verkehrsunfall. Ein 78-jähriger Fahrzeuglenker wollte an der Kreuzung nach links in den Adenauerring abbiegen. Hierbei übersah er ein ihm entgegenkommendes, stadteinwärts fahrendes Fahrzeug. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Kempten verbracht. Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 15.000...

  • Kempten
  • 13.04.21
Eine 33-Jährige geriet auf der nassen Straße ins Schleudern. (Symbolbild)
8.537×

46.000 Euro Schaden
A7 eineinhalb Stunden gesperrt: Autofahrerin (33) gerät am Dreieck Allgäu ins Schleudern

Am Montagmorgen gegen 7:40 Uhr ist eine 33-jährige Autofahrerin auf der regennassen A7 beim Autobahndreieck Allgäu ins Schleudern geraten und hat dabei einen Unfall mit einem Kleintransporter verursacht. Nach Angaben der Polizei fuhren beide Fahrzeuge Richtung Füssen. Als die 33-Jährige auf der linken Spur ins Schleudern geriet, kam sie auf die rechte Spur - direkt vor den Kleintransporter eines 46-Jährigen. Der konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und die beiden Autos stießen zusammen....

  • Durach
  • 12.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ