Automobil

Beiträge zum Thema Automobil

55×

Benefizveranstaltung
Scheidegger Gespräche: VdA-Präsident macht Bogen um den Dieselskandal

Eine Stunde redet Matthias Wissmann über die Zukunft des Automobils, Elektroantrieb, teilautomatisiertes Fahren. Um das Thema Dieselskandal macht der Präsident der Bundesvereinigung der Automobilindustrie (VdA) bei den Scheidegger Gesprächen im Kurhaus einen Bogen, vermeiden kann er es nicht. Gäste der Benefizveranstaltung bringen es aufs Tapet. 'Ich kann mir nicht vorstellen, dass der VW-Vorstand nichts von den Manipulationen gewusst hat', sagt einer von ihnen. Das Automobil prägt die deutsche...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.12.17
312×

Auszeichnung
Oberallgäuer Bosch-Werke erhalten europaweiten Award für effiziente Produktion

Wie das Unternehmen Elektronik und Mitarbeiter vernetzt und dadurch Probleme schneller löst Effiziente Produktion in einem Unternehmen – das erinnert Johannes Lauterbach an einen guten Sportler: 'Der sollte auch keine überflüssigen Kilos haben, denn durch die wird er langsamer.' In den Bosch-Werken Blaichach und Immenstadt-Seifen, die täglich zigtausende Einzelkomponenten für die Automobilbranche herstellen, ist Langsamkeit seit jeher ein Fremdwort. Dort entstehen ABS- und ESP-Systeme im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.12.16
35×

Abgas-Skandal
Oberallgäuer Autoverkaufer spüren die Folgen der schlechten Nachrichten aus der Branche

Die Kunden geben sich beim verkaufsoffenen Sonntag in Immenstadt gelassen und setzen weiter auf Diesel-Fahrzeuge Nach dem Abgas-Skandal um Volkswagen zwingen jetzt Nachmessungen durch das Kraftfahrt-Bundesamt alle deutschen Autobauer bis auf BMW zu einem Rückruf. 630.000 Wagen müssen in die Werkstatt. Aber was bedeutet das für die Autohändler in der Region und wie reagieren die Oberallgäuer Kunden? Das Allgäuer Anzeigeblatt hat sich beim verkaufsoffenen Sonntag in Immenstadt umgehört, wo die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.04.16
616×

Wirtschaft
Firma ASP in Röthenbach baut großen Teil der Belegschaft ab

Die Firma ASP Kunststoff und Elastomertechnik wird im Lauf des Jahres den größten Teil ihrer Belegschaft abbauen. Grund: Das 1999 gegründete Röthenbacher Unternehmen stellt die Serienfertigung für die Automobilindustrie ein und konzentriert sich auf das Projektgeschäft. 20 Angestellte und 50 Zeitarbeitskräfte verlieren nach Stand der Dinge ihre Arbeit. Die Belegschaft ist gestern über die Pläne informiert worden. Geschäftsführer Reinhard Ewae spricht von einem 'schweren Schritt'. ASP hatte sich...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ