Autofahrer

Beiträge zum Thema Autofahrer

Ein Audi-Fahrer leistete sich eine gefährliche Verfolgungsfahrt bei Landsberg. (Symbolbild)
1.816× 3

Lebensgefährliche Fahrmanöver
Wilde Verfolgungsfahrt bei Landsberg: Polizei nimmt Audi-Fahrer (43) vorläufig fest

Die Polizei hat am Donnerstag einen 43-jährigen Audi-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg vorläufig festgenommen. Bei Landsberg hatte er andere Verkehrsteilnehmer gefährdet und sich anschließend eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geleistet.  Wilde Verfolgungsfahrt Gegen 14:15 Uhr riskierte der 43-jährige Autofahrer auf der A96 andere Verkehrsteilnehmer, indem er bei erlaubten 120 km/h gefährliche Überholmanöver auf dem Seitenstreifen durchführte und teilweise mit 200km/h fuhr, so die Polizei in...

  • 31.05.21
Zwei Autofahrer haben sich am Mittwoch in Waal gestritten. (Symbolbild)
3.348×

Nach Überholvorgang
Verfolgt, beleidigt, mit Golfschläger bedroht: Streit zwischen Autofahrern in Waal eskaliert

Am Mittwochnachmittag sind zwei Autofahrer in Waal aneinandergeraten. Laut Polizei hatte ein 32-Jähriger einen 52-Jährigen kurz nach Holzhausen an der der abknickenden Vorfahrt nach Buchloe überholt. Der Ältere ärgerte sich darüber und fuhr dem 32-Jährigen bis zu einer Bäckerei in Waal hinterher. Dort kam es zum Streit zwischen den beiden mit wechselseitigen Beleidigungen. Anschließend holte der 52-Jährige einen Golfschläger aus seinem Kofferraum und bedrohte seinen Widersacher. Passanten...

  • Waal
  • 30.04.21
Ein Autofahrer hat am Mittwoch einen anderen Autofahrer beleidigt und beschimpft. (Symbolbild)
2.220×

Zeugen gesucht
Autofahrer bedroht und beleidigt anderen Autofahrer in Burgberg

Am Mittwoch, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 61-Jähriger mit seinem Pkw die B19 von Sonthofen in Richtung Immenstadt. Hier wurde er durch den Fahrer eines schwarzen VW Passat bis zum Stillstand ausgebremst. Der Fahrer des VW Passat stieg aus und bedrohte und beleidigte den 61-Jährigen. Als dieser dann weiterfuhr, schlug der Unbekannte noch auf das Fahrzeug des 61-Jährigen ein. Ein Sachschaden ist jedoch nicht entstanden. Der unbekannte Fahrer war ca. 175 cm groß, ca. 45 Jahre alt und kräftig (ca....

  • 29.04.21
Am Donnerstagabend hat sich bei einem Unfall zwischen Hawangen und Benningen ein 18-jähriger Autofahrer mittelschwer verletzt.
4.176× 5 Bilder

Rettungshubschrauber
Mittelschwer verletzt: Autofahrer (18) kommt bei Hawangen von Straße ab

Am Donnerstagabend hat sich bei einem Unfall zwischen Hawangen und Benningen ein 18-jähriger Autofahrer mittelschwer verletzt. Fahrer setzt selbst Notruf abWie die Polizei mitteilt, kam der 18-jährige Memminger auf Höhe des Bachs nach rechts von der Straße ab. Im Feld daneben kam er schließlich zum Stehen. Der Autofahrer befand sich alleine im Auto und setzte selbst den Notruf ab. Ein Rettungshubschrauber flog ihn eine Unfallklinik.  Totalschaden am AutoAm Auto entstand zudem Totalschaden in...

  • Hawangen
  • 09.04.21
Zwei Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfall auf der A96
(Symbolbild)
1.240×

Gesamtschaden rund 73.000 Euro
Zwei Autofahrer (83 und 71 Jahre) nach Autounfall bei Buchloe verletzt

Zwei leicht verletzte Fahrer und drei stark beschädigte Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der A 96 Richtung Lindau ereignet hatte. Der 83-jährige Fahrer eines Mercedes kam im Bereich einer leichten Senke nach der Anschlussstelle Jengen aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte zunächst die rechte Leitplanke, schleuderte dann quer über alle Fahrbahnen und prallte schließlich frontal in die Mittelschutzplanke. Der Pkw...

  • Buchloe
  • 28.03.21
Senior verwechselt Gas- und Bremspedal und knallt in die Hausmauer einer Bäckerei. (Symbolbild)
2.094×

Da ist wohl etwas schief gelaufen
Sulzberg: Senior (89) verwechselt Gaspedeal mit Bremse und knallt in Hausmauer

Ein 89-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag aus versehen das Gaspedal mit der Bremse verwechselt und knallte dabei gegen die Hausmauer einer Bäckerei. Gas und Bremse verwechselt Wie die Polizei mitteilt, wollte der 89-Jährige in der Bahnhofstraße in Sulzberg vor einer Bäckerei vorwärts einparken. Dabei hatte er dann aufs Gaspedal gedrückt statt auf die Bremse. Der Mann fuhr über den angrenzenden Grünstreifen und knallte dann gegen die Hausmauer, wurde dabei aber glücklicherweise nicht...

  • Sulzberg
  • 26.03.21
Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und knallt gegen einen Baum. Der 49-jährige Autofahrer schwebt in Lebensgefahr. (Symbolbild)
4.798×

Gegen Baum geknallt
Autofahrer (40) schwebt nach Autounfall bei Ulm in Lebensgefahr

Ein 49-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend einen Unfall verursacht und wurde dabei lebensbedrohlich verletzt.  Zu weit nach links geraten Der Mann fuhr auf dem linken Fahrstreifen zwischen der Anschlussstelle Senden und dem AD Neu-Ulm in Richtung Ulm auf der B28 und überholte mehrere Autos. Im Zuge dieser Überholvorgänge kam er laut Polizei aus bislang unbekannter Ursache zu weit nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelschutzplanke. Der Autofahrer musste notoperiert werden...

  • 25.03.21
Radler in der Buxacher Straße.
568× 2 2 Bilder

Verlängerung der Fahrradstraße
Platz drei für die Stadt Memmingen beim ADFC Fahrradklimatest

Drei Viertel der Radfahrenden die am Fahrradklimatest des ADFC teilgenommen haben, sagen, dass sie beim Radeln in Memmingen Spaß haben. Dieses gute Ergebnis gefällt Urs Keil, den Radfahrbeauftragten und Tiefbauamtsleiter natürlich sehr. Insgesamt sei es sehr erfreulich, dass Memmingen nicht nur den bayernweit dritten Platz im Vergleich zu anderen Städten dieser Größe belege. Auch dass sich diesmal wieder mehr Bürgerinnen und Bürger an der Online-Befragung beteiligt haben als in den vergangenen...

  • Memmingen
  • 24.03.21
Autofahrer passt nicht auf und kommt auf der B19 von der Straße ab. (Symbolbild)
4.890×

Totalschaden
Autofahrer (24) passt nicht auf und überschlägt sich auf der B19 bei Immenstadt

Ein 24-jähriger Autofahrer ist am Montagnachmittag auf der B19 aus Sonthofen kommend in Richtung Kempten gefahren, als er bei der Anschlussstelle Immenstadt laut Polizei nach rechts von der Straße abgekommen ist. Dabei stieß er gegen eine Richtungstafel und einen Leitpfosten, wodurch sich sein Auto überschlug und im angrenzenden Grünstreifen zum Stehen kam.  Nicht aufgepasstAugenscheinlich wurde der Fahrer wohl nicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, hat man ihn jedoch zur Untersuchung ins...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.03.21
Polizei (Symbolbild)
3.403×

Mehrere Anzeigen
Junger Autofahrer (28) mit fast 2 Promille in Kaufbeuren unterwegs

Die Polizei in Kaufbeuren hat in der Nacht zum Samstag einen 28-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war kurz vor Mitternacht in der Augsburger Straße unterwegs. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Den Mann erwarten jetzt mehrere Anzeigen. Neben einem Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr muss er sich auch wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten. Der Mann war nach 22 Uhr vom nördlichen Ostallgäu nach Kaufbeuren...

  • Kaufbeuren
  • 20.03.21
Autofahrer übersieht beim Rückwärtsfahren Bub. (Symbolbild)
3.256×

Mann übersieht Mutter und Kinder
Autofaher fährt Bub (4) in Sonthofen an

Ein 43-jähriger Mann hat am Donnerstagmittag einen vierjährigen Jungen angefahren. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 43-Jährige aus dem Grundstück einer Firma nach rechts in die Grüntenstraße und hatte dabei die 32-jährige Fußgängerin mit Kinderwagen und den vorauslaufenden Jungen übersehen. Der Junge wurde seitlich vom Auto erfasst und zu Boden gestoßen. Vierjähriger Bub zum Glück nur leicht verletzt  Die 32-jährige Mutter und ihr zweijähriges Kind blieben unverletzt. Der vierjährige wurde...

  • Sonthofen
  • 19.03.21
Autounfall mit drei beteiligten Autos (Symbolbild)
2.466×

In zwei Autos geknallt
Unaufmerksamer Autofahrer (34) schleudert bei Hergensweiler in den Gegenverkehr

Am Montagmittag hat ein 34-jähriger Autofahrer auf der B12 einen Unfall verursacht. Der 34-Jährige hatte ein verkehrsbedingt stehendes Fahrzeug übersehen und fuhr diesem auf. Nach dem Zusammenprall mit dem Auto der 56-jährigen Frau, schleuderte das Auto in den Gegenverkehr und rammte dort ein weiteres Auto einer 24-jährigen entgegenkommenden Autofahrerin. Fahrzeuginsassen glücklicherweise nur leicht verletztDer Unfallverursacher und die Autofahrerin wurden laut Polizei leicht verletzt ins...

  • Hergensweiler
  • 17.03.21
Betrunkener Radfahrer gerät mit betrunkenem Autofahrer aneinander. (Symbolbild)
3.478× 2

Vor Angst versteckt bei Neuravensburg
Betrunkener Radfahrer (25) gerät mit betrunkenem Autofahrer (26) aneinander

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es bei Neuravensburg zu einem kuriosen Polizeieinsatz gekommen. Ein 25-jähriger Pedelec-Fahrer hatte bei der Polizei angerufen, weil er zwischen Roggenzell und Neuravensburg fast in ein Auto gefahren wäre, das in einer Einmündung stand. Nach einem kurzen Gespräch mit den Fahrzeuginsassen habe man ihn dann verfolgt. Aus Angst habe er sich dann versteckt und die Polizei um Hilfe gebeten. Autofahrer wollte den Pedelec-Fahrer nach Hause fahren Wie die...

  • Wangen
  • 15.03.21
Opel-Fahrer nötigt zwei 16-jährige Mädchen und versucht diese zu stoppen. (Symbolbild)
6.156×

Nötigung
"Stopp Polizei!": Opel-Fahrer "zwingt" zwei Jugendliche (16) bei Wertach anzuhalten

Zwei 16-jährige Jugendliche sind am Sonntagabend mit einem Leichtfahrzeug in Richtung Wertach gefahren, als ein nachfolgender schwarzer Opel ihnen dicht auffuhr und versuchte, mit Warnsignalen auf sich aufmerksam zu machen.  LED-Schild: "Stopp Polizei!" Wie die Polizei mitteilt, überholte der Opel die jungen Frauen und scherte knapp vor ihnen wieder ein. Nur durch eine Bremsung konnten sie eine Kollision verhindern. Im Anschluss fuhr der Opelfahrer wieder hinter den Frauen her und versuchte mit...

  • Wertach
  • 15.03.21
Ein "Geisterradler" oder auch Fahrradfahrer in falscher Fahrtrichtung hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt. (Symbolbild)
5.362× 8 1

Falsche Fahrtrichtung
"Geisterradler" (49) stößt mit Auto zusammen und wird schwer verletzt in Mindelheim

Bei einem Zusammenprall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Autofahrer wurde ein 49-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Ein 54-jähriger Autofahrer wollte laut Polizei von einem Autowaschpark nach rechts in die Allgäuer Straße in Mindelheim einfahren und hatte dabei den von rechts kommenden Radfahrer übersehen. "Geisterradler"Der 49-jährige Radfahrer fuhr auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg als "Geisterfahrer", also entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Bei dem Zusammenstoß hat sich...

  • Mindelheim
  • 27.02.21
Rehe springen über die Straße und mindestens eins wurde dabei tödlich verletzt (Symbolbild)
1.787× 3

Sprung vors Auto
Zwei Wildunfälle im Oberallgäu: Reh in Wertach kommt ums Leben

Zwei Wildunfälle innerhalb von 24 Stunden im Raum Oberallgäu. Am Dienstagabend war ein 27-jähriger Autofahrer auf der Gemeindestraße von Rettenberg in Richtung Kalchenbach unterwegs, als plötzlich ein Reh vor ihm auf die Straße sprang. Am Mittwochmorgen dann selbiges in Wertach. Dort fuhr ein 38-jähriger Autofahrer auf der B310 von Oberjoch in Richtung Wertach, als auch dort plötzlich ein Reh vors Auto sprang. Reh beim Zusammenprall erfasst Das Reh in Wertach überlebte den Zusammenprall laut...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 26.02.21
Ein 17-Jähriger hat bei seinem Überholversucht ein Unfall gebaut und ist einem Autofahrer in die Fahrertür geknallt. (Symbolbild)
2.984×

Mehr Glück als Verstand
Überholmanöver in Füssen missglückt: Motorradfahrer (17) knallt in Auto

Nochmal glimpflich ausgegangen: Ein 17-Jähriger hatte am Mittwochvormittag versucht, mit seinem kleinen Motorrad zwei Autos auf Höhe eines Schnellrestaurants auf der inneren Kemptener Straße zu überholen. Den ersten konnte er laut Polizei noch gefahrlos überholen. Beim zweiten hatte der 17-Jährige wohl übersehen, dass dieser bereits mit dem Abbiegevorgang begonnen hatte. Der 17-Jährige knallte in die Fahrertüre des Autos und stürzte.  Auffallendes Fahrverhalten des 17-Jährigen Der 17-Jährige...

  • Füssen
  • 26.02.21
Verkehrsunfall bei Stöttwang mit zwei Verletzten (Symbolbild)
958×

Auf glatter Straße ins Schleudern geraten
Autofahrer (19) und Beifahrer verletzt nach Frontalzusammenstoß bei Stöttwang

Zu zwei verletzten Personen ist es am Donnerstagmorgen auf glatter Fahrbahn zwischen Stöttwang und Osterzell gekommen. Ein 19-jähriger Autofahrer kam wegen der Glätte ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug eines 26-Jährigen. Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro Der 19-jährige Unfallverursacher und dessen Beifahrer wurden bei dem Zusammenstoß mittelschwer verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 26-Jährige blieb unverletzt. An den beiden...

  • Stöttwang
  • 19.02.21
Ein Fahranfänger gefährdete in Nesselwang mehrere Fußgänger. (Symbolbild)
2.519× 1

Zu schnell und rücksichtslos gefahren
Mehrere Fußgänger gefährdert: Polizei sucht rabiaten Fahranfänger in Nesselwang

Am vergangenen Donnerstag befuhr ein Fahranfänger mit seinem Pkw verbotswidrig einen gesperrten Bereich des Besinnungsweges in Nesselwang. Hierbei fuhr er mit nicht angepasster Geschwindigkeit und derart rücksichtlos, so dass mehrere Fußgänger gefährdet wurden. Nur durch eine Vollbremsung konnte Schlimmeres verhindert werden. Ein 50-Jähriger sowie ein 38-jähriger Fußgänger mit seinem dreijährigen Sohn sprangen sicherheitshalber auf die Seite, um nicht angefahren zu werden. Die Polizei Pfronten...

  • Nesselwang
  • 19.02.21
Symbolbild
9.404× 10

Kontrolle in Haldenwang
Mann (19) pfeift auf mehrere Fahrverbote und Ausgangssperre

Verbote waren einem 19-jährigen Autofahrer in Haldenwang wohl völlig egal. Anders ist es nicht zu erklären, dass der Mann trotz mehrerer Fahrverbote von verschiedenen Behörden mit dem Auto unterwegs war. Nach Angaben der Polizei zeigte er auch bei der Polizeiontrolle in der Nacht von Freitag auf Samstag wenig Interesse für die Verbote.  Auch konnte er keinen triftigen Grund angeben, warum er trotz nächtlicher Ausgangssperre noch unterwegs war. Mit den Konsequenzen muss der 19-Jährige nun...

  • Haldenwang
  • 07.02.21
Zwei Reiterinnen wurden in Burgberg von einem Autofahrer bedrängt. (Symbolbild)
1.038× 1

Zu schnell und ohne Sicherheitsabstand
Autofahrer bedrängt Reiterinnen in Burgberg

Am zurückliegenden Dienstag, 02.02.2021, gegen 16.45 Uhr, wurden zwei Reiterinnen in der Rauhenzeller Straße von einem entgegenkommenden Pkw-Fahrer gefährdet. Auf ein Zeichen einer der Reiterinnen doch langsamer zu fahren, erhöhte der Fahrer seine Geschwindigkeit und hielt keinen Sicherheitsabstand. Dabei berührte die seitlich mitgeführte Gerte der voraus Reitenden die Seitenscheibe des Fahrzeuges. Daraufhin bremste der Fahrer bis zum Stillstand ab und legte den Rückwärtsgang ein. Die...

  • 05.02.21
Ein 54-Jähriger war in Kempten bei Nässe deutlich zu schnell unterwegs. (Symbolbild)
11.483× 2

Raser bei Nässe
Autofahrer (54) mit Firmenwagen 70 km/h zu schnell unterwegs auf der A7

Am Mittwochvormittag hat die Polizei einen Raser auf regennasser Fahrbahn erwischt. Eine Videostreife überwachte die Geschwindigkeitsbeschränkung "80 bei Nässe" auf der A7 bei Kempten in Richtung Norden. Der 54-jährige Mann war mit seinem Firmenwagen mit über 150 km/h unterwegs - 70 mehr als erlaubt. Mit voller Absicht gerast?Bei dieser Größenordnung von Geschwindigkeitsübertretung geht die Polizei von Vorsatz aus. Somit wird der Mann ein Bußgeld in Höhe von mindestens 1.200 Euro bezahlen...

  • Kempten
  • 04.02.21
Auffahrunfall auf der Birkenallee bei Immenstadt
3.040× 6 Bilder

Glücklicherweise unverletzt
Auffahrunfall auf der Birkenallee bei Immenstadt mit rund 10.000 Euro Sachschaden

Am Montagmittag ist es auf der sogenannten Birkenallee bei Immenstadt zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine 67-jährige Frau wollte nach Angaben der Polizei auf Höhe des P+R-Parkplatzes in Richtung Häuser abbiegen. Ein 67-jähriger Autofahrer hatte das übersehen und fuhr ihr hinten auf.  Bei dem Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein hoher Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Zum Glück blieben beide Beteiligten bei dem Unfall unverletzt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.21
Auto von Zug erfasst und schwer verletzt (Symbolbild)
6.754× 1

Heranfahrenden Zug übersehen
Autofahrer (68) wird bei Mindelheim von Zug erfasst und schwer verletzt

Ein 68-jähriger Autofahrer hatte am Mittwochvormittag beim Überqueren eines Bahnübergangs in Nassenbeuren einen heranfahrenden Zug übersehen. Der 68-Jährige wurde an der Beifahrerseite erfasst, dabei schwer verletzt und rund 25 Meter vom Zug mitgeschleift. Autofahrer schwer verletzt und hoher Schaden an Auto, Zug und Bahnstrecke Laut Polizei ist der Bahnübergang in diesem Bereich mit einem Andreaskreuz und Blinklicht gekennzeichnet. In dem vorderen Zugteil waren vier Fahrgäste die allesamt...

  • Mindelheim
  • 27.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ