Auto

Beiträge zum Thema Auto

 135×

Wachstum
PMG will in Füssen richtig Gas geben

Sitz der Firmengruppe wandert nach Füssen – Neue Produktionshalle geplant Der weltweit tätige Automobilzulieferer PMG (Powder Metal Group) gibt am Standort Füssen kräftig Gas: Vor kurzem wurde der Sitz der Firmengruppe mit Ablegern in Spanien, China, USA und Reutte nach Füssen verlegt. Dort soll bis Herbst zudem eine neue Produktionshalle entstehen, wie Dr. Michael Krehl, Vorsitzender der Geschäftsführung der PMG Holding, erläutert. Das Baugesuch für die Halle mit rund 2000 Quadratmetern...

  • Füssen
  • 29.02.12
 12×

Pfronten
Telefonausfall in Pfronten wegen Unfall

Weil eine 28-jährige Autofahrerin vermutlich viel zu schnell mit ihrem Auto unterwegs war, ist es am Wochenende in Pfronten zu einem Unfall gekommen. Auf nasser Fahrbahn geriet die Frau ins Schleudern und kam von der Straße ab. Dabei überfuhr die 28-Jährige einen Weidezaun und prallte frontal gegen einen Telefonmasten. Durch den Unfall fiel die Telefonverbindung in einigen umliegenden Häusern aus. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

  • Füssen
  • 27.02.12
 10×

Seeg
In Seeg übersah Fahrer entgegenkommendes Auto

Bei einem Zusammenstoß heute Morgen in Seeg sind 2 Personen leicht verletzt worden. Eine 42-jährige Frau wollte in der Ortsmitte von Seeg Richtung Riedegg abbiegen und übersah dabei das Auto eines entgegenkommenden 49-jährigen Mannes aus Füssen. Beide wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der 49-jährige Mann zog sich Verletzungen am Kopf zu, die aber vor allem daraus resultieren, dass er nicht angeschnallt war. Außerdem hatte er trotz der Dämmerung sein Licht nicht...

  • Füssen
  • 08.02.12
 43×

Schwangau
Auto in Schwangau brennt vollständig aus

Ein technischer Defekt hat vermutlich gestern einen Ford Mondeo in Schwangau in Brand gesetzt. Ein 57-jähriger Ostallgäuer fuhr mit seinem Auto auf der B17 in Höhe Bannwaldsee, als er bemerkte, dass sein Motor zu brennen anfängt. Er verständigte sofort die Feuerwehr Schwangau. Sie konnte den Brand zwar löschen, das Auto brannte aber komplett aus. Es entstand Totalschaden.

  • Füssen
  • 08.02.12
 90×   2 Bilder

Kälte
Vielen Menschen machen die extremen Temperaturen zu schaffen - mehr Autopannen in Füssen

Zum Aufwärmen in die Eishalle 'Diese Kälte ist einfach ekelhaft.' Gisela Schnöller merkt man die Abneigung gegenüber dem derzeitigen Wetter deutlich an. Seit 2005 trägt die 71-jährige Füssenerin Briefe für Allgäu Mail aus. Sie mache ihren Job wirklich gerne, erzählt sie. 'Aber dieses Wetter zehrt an den Kräften.' Im selben Atemzug fügt sie an: 'So eine Kälte wie jetzt habe ich noch nicht erlebt.' Schnöller startet von Dienstag bis Samstag zwischen acht und neun Uhr immer ihre Runde. Auf...

  • Füssen
  • 07.02.12
 14×

Projekt
Schulprojekt des Füssener Gymnasium: A 7 ndash Fluch oder Segen

Es war eine echte Sisyphusarbeit, auch wenn das für die Zwölftklässler des Füssener Gymnasiums zunächst nicht erkennbar war: 'A 7 – Fluch oder Segen für die Region?' lautete das Thema eines P-Seminars, für das die Schüler über Monate verschiedene Aspekte rund um den Autobahn-Lückenschluss beleuchteten. Die Ergebnisse stellten sie jetzt öffentlich vor. Nach der ersten Planungsphase hatten die Schüler Arbeitsgruppen gebildet, die sich verschiedenen Teilbereichen widmeten. So hatte eine...

  • Füssen
  • 26.01.12
 7×

Füssen
In Füssen bei Rot über die Ampel - 12.000 Euro Sachschaden

Ein Gesamtschaden von 12.000 Euro hat ein Autofahrer in Füssen verursacht, als er in bei Rot über die Ampel fuhr. Nach Polizeiangaben fuhr der 47-Jährige auf der Kemptener Straße und wollte die B 310 geradeaus in Richtung Autobahn überqueren. Eine 47-jährige Pkw-Fahrerin aus Reutte kam von der Autobahn und wollte nach links in die B 310 einfahren. Beim Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von ca. 12000 Euro, verletzt wurde niemand.

  • Füssen
  • 17.01.12
 19×

Schwangau
Umstände für Autofund im Lech weiter unklar

Nach wie vor gibt es keinen Anhaltspunkt, wie das bei Schwangau aus dem Lech geborgene Auto dort hingekommen ist. Auch wem das Fahrzeug gehört, ist unklar. Wie berichtet hatte ein Polizeihubschrauber den Wagen gestern zufällig im Lech entdeckt. Das Auto mit Ravensburger Kennzeichen hat vermutlich bereits mehrere Woche in dem Gewässer gelegen.

  • Füssen
  • 04.11.11
 46×

Schwangau
Auto aus Lech gezogen

Ein von einer Polizeihubschrauberbesatzung zufällig entdecktes Auto ist gestern bei Schwangau aus dem Lech geborgen worden. Gemeinsam zogen Polizei, Feuerwehr und Wasserwacht das Auto aus dem Fluss. Der Wagen mit Ravensburger Kennzeichen hat vermutlich bereits mehrere Woche in dem Gewässer gelegen. Das Auto wird jetzt auf Spuren und genaue Herkunft überprüft.

  • Füssen
  • 04.11.11
 84×

Sondereinsatz
Auto im Lech gibt Rätsel auf

Polizei, Wasserwacht und Feuerwehr bergen Wagen Jede Menge Rätsel gibt der Polizei ein dunkler BMW mit Ravensburger Kennzeichen auf, der gestern in einer gemeinsamen Aktion mit Feuerwehr und Wasserwacht aus dem Lech geborgen wurde. Das Fahrzeug lag nahe des Kieslagers Heer in Schwangau-Horn in rund drei Metern Tiefe im Wasser. Wie es dorthin kam und ob es möglicherweise im Zusammenhang mit einer Straftat steht, ist völlig offen. Das Auto, das sich vermutlich mehrere Wochen im Lech befand, war...

  • Füssen
  • 04.11.11
 36×

Unfall
Auto rollt in Lechbruck Berg hinab

Führerloser Wagen landet in Brunnen – Fahrzeughalter verletzt sich bei Sprung in Pkw Kurioser Unfall gestern Abend in Lechbruck: Selbständig ist ein Wagen den Metzgerberg hinuntergerollt und erst durch einen Aufprall am so genannten 'Spatzenbrunnen' zum Stehen gekommen. Der Halter hatte sein Fahrzeug oben am Berg offenbar ungesichert verlassen. Mit einem Sprung in das bereits rollende Auto wollte er größeren Schaden verhindern. Das gelang allerdings nicht, denn der Mann stürzte und...

  • Füssen
  • 03.11.11
 139×

Ritterstraße
Füssen schließt Ritterstraße für Autofahrer

Sie ist bei vielen Autofahrern aus Füssen ein beliebtes Schlupfloch: Die in der Altstadt, die eigentlich nur von Anliegern befahren werden darf, wird häufig zur Abkürzung einer Fahrt genutzt. Das führte immer wieder zu Problemen, vor allem in Zeiten mit vielen Touristen in der Stadt: Etliche Autofahrer drängelten mit ihren Pkw durch die schmale Altstadtgasse, in der sich gleichzeitig Fußgänger und Radler tummelten. In diesem Sommer sperrte die Stadt Füssen die Straße probeweise für sechs...

  • Füssen
  • 05.10.11
 24×   4 Bilder

Autofreier Tag in Reutte: Kein Verkehr, dafür viel Spektakel in Reutte

Zahlreiche Starter aus dem Ostallgäu beim Stundenlauf des Rotary Clubs Zu einem riesigen Spektakel wurde der 'Autofreie Tag' in Reutte, der in der vergangenen Woche zum zweiten Mal nach 2010 über die Bühne ging. Rund 3000 Mitwirkende und Besucher feierten gemeinsam im Marktzentrum für einige Stunden die 'Erlösung vom Moloch Verkehr', der den Hauptort im Außerfern mit täglich rund 20 000 Fahrzeugen gefesselt hält. Im Mittelpunkt stand wie im vergangenen Jahr der Rotary-Stundenlauf, an dem rund...

  • Füssen
  • 26.09.11
 11×

Mobilität
Reuttes gute Stube zeigt sich am Donnerstag einmal für sieben Stunden autofrei

Straßenmusik statt dröhnender Motoren Nach der fulminanten Premiere im vergangenen Jahr mit dem längsten Modellautostau der Welt, veranstaltet die Marktgemeinde Reutte am Donnerstag, 22. September, einen weiteren autofreien Tag. Der Ober- und Untermarkt, die Lindenstraße bis zur Kreuzung Untergsteig und die Mühlerstraße bis zum Kreisverkehr am Hypo-Gebäude sind von 15 Uhr bis 22 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. Es bleibt der Kreativität der Kaufleute und Gastronomen überlassen, den frei...

  • Füssen
  • 20.09.11
 11×

Ritterstraße
Füssens Altstadt wird für Verkehr gesperrt werden

Den Verkehr aus der Altstadt herausbringen wollen Füssens Kommunalpolitiker: Wie von ihnen beschlossen, wird ab dem kommenden Montag die Ritterstraße tagsüber für den Verkehr gesperrt. Zwischen 10 und 18 Uhr dürfen sich hier nur Fußgänger und Radler tummeln, Kraftfahrzeuge sind in diesem Zeitraum tabu. Durch die Ritterstraße dürften eigentlich nur wenige Autos fahren: die von Anliegern. Die Realität sieht anders aus, vor allem im Sommer. Viele vermeintliche Anlieger - von manchen Füssenern >...

  • Füssen
  • 29.07.11
 101×

Oldtimertreffen
Pfronten wird zum Mekka für Oldtimer-Freunde

Zu einem Mekka für Freunde historischer Fahrzeuge wird am Wochenende Pfronten. Die Gemeinde ist nicht nur Schauplatz des traditionellen Internationalen Oldtimertreffens. Auch die rund 160 Teilnehmer der Württembergischen Classic steuern am Samstagnachmittag Pfronten an, um dort eine Wertungsprüfung zu absolvieren. Schauplatz ist der Leonhardsplatz, auf dem bereits am Samstagvormittag 125 Teilnehmer aus fünf Ländern mit ihren Oldtimern zur > starten. Am Sonntag werden sogar rund 250 Oldtimer...

  • Füssen
  • 07.07.11
 31×

Unfall
Auto schleudert in Bäume: Zwei junge Männer sterben

18-Jährige hatte nach Überholmanöver Kontrolle über Pkw verloren - Für 18 und 22 Jahre alte Mitfahrer kommt jede Hilfe zu spät Bei einem Verkehrsunfall zwischen Rieden (Ostallgäu) und Bad Wörishofen (Unterallgäu) sind am Samstagabend zwei junge Männer getötet und eine 18-Jährige schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überholte eine 18 Jahre alte Autofahrerin am Samstagabend einen vor ihr fahrenden Wagen und verlor danach die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto kam von...

  • Füssen
  • 26.04.11

125 Jahre Automobil
Leseraktion: Allgäuer Zeitung sucht Fotos besonderer Autos

Vier Räder die Ihnen ans Herz gewachsen sind Ob Klassiker wie Käfer oder Isetta, ob Kadett oder der «Buckeltaunus» von Ford: Die Autos der 1950er und 1960er Jahre sind für die heutige Generation pure Nostalgie. Und genau dieser Blick zurück steht im Mittelpunkt einer Leseraktion, die die Allgäuer Zeitung zum 125. Geburtstag des Automobils initiiert. Unsere Bitte: Blättern Sie in Ihrem Fotoalbum und schicken Sie uns Bilder von Ihrem ersten oder einem anderen betagten Auto, das Ihnen ans Herz...

  • Füssen
  • 22.01.11

Winterurlaub
Polarkreis statt Palmenstrand

Ein Paar aus Pfronten reist im Auto in den schwedischen Teil Lapplands Während andere vor dem Allgäuer Winter an exotische Palmenstrände fliehen, zog es Reiner Augsten mit seiner Frau Erika diesmal genau in die entgegengesetzte Richtung: Mit dem Kombi als rollendes «Motel» fuhren sie rund 3000 Kilometer teils auf komplett gefrorenen Straßen in Richtung Norden, um jenseits des Polarkreises ihr Urlaubsquartier im schwedischen Teil Lapplands zu beziehen - am äußersten Rand der Zivilisation. «Ich...

  • Füssen
  • 15.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ