Auswirkung

Beiträge zum Thema Auswirkung

Coronavirus: Desinfektionsmittel für die Hände in der Gaststätte Stift in Kempten.
42.268× 1

Auswirkungen auf die Gastronomie
Trotz Coronavirus zum Essen gehen: machen vor allem noch Allgäuer Senioren

Die Allgäuer Gastronomie trifft das Coronavirus hart. Viele Menschen haben Angst, bleiben lieber zuhause und kochen selbst, statt gepflegt zum Essen zu gehen oder mit Freunden den Abend in der Kneipe zu verbringen, der Rückgang ist deutlich spürbar. Eher unbeeindruckt davon sind laut einem Bericht in der Allgäuer Zeitung die Menschen, für die das Coronavirus eigentlich am gefährlichsten ist: Menschen über 60. Zu erleben beispielsweise in der Gaststätte Stift in Kempten, wo der Reporter am...

  • Kempten
  • 14.03.20
Symbolbild.
6.008×

Auswirkungen
Wie Allgäuer Firmen auf den Coronavirus in China reagieren

Ein Mitarbeiter des Automobilzulieferers Webasto hatte sich bei einer chinesischen Kollegin mit dem Coronavirus angesteckt, insgesamt sind fünf Mitarbeiter erkrankt. Der Betrieb schließt deshalb seinen Stammsitz im oberbayerischen Gauting. Wie Markus Anselment, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben, gegenüber der AZ erklärt, gibt es im Westallgäu etwa 30 bis 40 Firmen, die in China tätig sind. In Schwaben seien es über 500 Unternehmen....

  • Hergensweiler
  • 31.01.20
Symbolbild.
481×

Klimawandel
Extremwetter und seine Folgen: Kaufbeurer Stadtgespräche rücken die Landwirtschaft in den Fokus

Auf die Land- und Forstwirtschaft im Ostallgäu habe sich der Klimawandel vorerst vergleichsweise moderat ausgewirkt. Dennoch gebe es viel zu tun. Das war das Fazit der jüngsten "Kaufbeurer Stadtgespräche" des CSU-Ortsverbands im Kolpingsaal. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Mehrere Besucher prangerten den Trend zur industrialisierten Landwirtschaft in der Diskussion mit rund 30 Zuhörern an. Sie forderten, zu kleineren Betriebsstrukturen und mehr Respekt vor der Natur zurückzukehren, heißt...

  • Kaufbeuren
  • 09.12.19
Die Vorsitzende der Nesselwanger Blumenfreunde, Christine Haug, mit dem Referenten Dr. Michael Schneider.
3.360×

Vorträge
Oberallgäuer Biologe erklärt: Klimawandel wirkt sich schon jetzt auf das Allgäu aus

Aufgrund des Klimawandels wird sich auch im Allgäu einiges verändern. Zu diesem Schluss kommt der Biologe Dr. Michael Schneider, der bei zwei Vorträgen im Füssener Land auf die regionalen Auswirkungen des Klimawandels eingegangen ist. Die Zeichen dafür sehe man an der sich verändernden Pflanzen- und Tierwelt, so die Allgäuer Zeitung. Bei den Blumenfreunden Nesselwang waren rund 50 Interessierte in das örtliche Pfarrheim gekommen, um mehr über die Auswirkungen des Klimawandels auf das Allgäu...

  • Füssen
  • 06.11.19
Braunkehlchen kommen beispielsweise immer früher aus ihrem Winterquartier in Afrika zurück ins Allgäu. (Archivbild)
1.021×

Studie
Wie die Klimakrise das Allgäuer Ökosystem beeinflusst

Wie sehen die Auswirkungen der Klimakrise auf Flora und Fauna im Allgäu aus? Dieser Frage ist eine Studie des Bundes Naturschutz (BN) nachgegangen, die Biologen und Artenschutzexperten am Montag in Kempten präsentierten. Da die Jahresdurchschnittstemperatur im Allgäu von 1900 bis jetzt – je nach Höhenlage – bereits um 1,4 bis 2,4 Grad zugenommen hat, gerate das gesamte Ökosystem immer mehr durcheinander, sagte Dr. Christine Margraf, Vize-Landesbeauftragte des BN. Zwar habe es auch früher...

  • Kempten
  • 17.09.19
Auch Landwirte bekommen den Klimawandel deutlich zu spüren: Sommerliche Trockenheit verursacht Ertragsausfälle und begünstigt Bodenerosion.
1.603×

Konzept
Ostallgäu wappnet sich gegen Klimawandel

Weil das Ostallgäu als Alpenregion in besonderer Weise vom Klimawandel betroffen ist, will sich der Landkreis gegen die schon jetzt nicht mehr vermeidbaren Auswirkungen wappnen. Als erster Landkreis in Bayern hat das Ostallgäu daher ein Klimaanpassungskonzept in Auftrag gegeben. Das Projekt – an dem auch die Stadt Kaufbeuren beteiligt ist – wurde jetzt den Ostallgäuer Bürgermeistern vorgestellt. Ziel ist es, herauszufinden, wo die Region gegenüber möglichen Veränderungen anfällig sind, aber...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 18.10.18
90×

Fahrplanwechsel
Welche Auswirkungen der Winterfahrplan der Bahn für Allgäuer hat

Der Winterfahrplan im Regional- und Fernverkehr der Bahn tritt am kommenden Sonntag, 10. Dezember, in Kraft. Es gebe viele Verbesserungen, heißt es von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), die im Auftrag des Freistaats das Angebot koordiniert und bei den Bahngesellschaften DB-Regio und Alex bestellt. Der neue Fahrplan gibt auch Anlass zu Kritik. So bemängelt beispielsweise der Fahrgastverband Pro Bahn Verschlechterungen auf der Illertalstrecke...

  • Kempten
  • 08.12.17

Politik
Memminger Wirtschaftsvertreter sehen Trumps Wahl-Erfolg mit Sorge. Grund zur Panik gebe es aber nicht

'In der Politik muss ein Umdenken einsetzen' Durchaus besorgt – aber keineswegs panisch haben Vertreter der Memminger Wirtschaft gestern auf den überraschenden Wahlsieg von Donald Trump reagiert. Nach ihren Worten müsse jetzt erst einmal abgewartet werden, inwieweit die künftige US-Regierung die von Trump im Wahlkampf angekündigten Maßnahmen – wie etwa die Kündigung von Handelsabkommen und die Einführung von hohen Import-Zöllen – in die Tat umgesetzt werden. Für Gerhard Pfeifer, Vorsitzender...

  • Memmingen
  • 09.11.16
46×

Projekt
Ikea-Ansiedlung: Memmingen wird kein eigenes Gutachten über mögliche Auswirkungen in Auftrag geben

Angesichts der geplanten Ikea-Ansiedlung am Memminger Autobahnkreuz taucht immer wieder eine Frage auf: Wie könnte sich das Großprojekt auf den Handel in der Innenstadt auswirken? Antworten darauf gibt laut OB Dr. Ivo Holzinger zum Beispiel eine Auswirkungsanalyse, die die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) erstellt hat – und zwar im Auftrag von Ikea. Auf die Frage, ob die Stadt zusätzlich ein eigenes Gutachten erstellen lässt, antwortet der Rathauschef mit einem klaren...

  • Memmingen
  • 24.05.16
106×

Gesundheit
Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl: Noch immer gibt es eine Messstelle für Strahlung im Ostallgäu

30 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl stellt eine Messstelle noch Radioaktivität bei Wildschweinen fest Bei der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl starben etwa 4000 Menschen sofort, mindestens doppelt so viele an den Spätfolgen. Doch Spekulationen gehen sogar von mehreren Hunderttausend Opfern aus. Denn die Explosion in dem Atomreaktor setzte nicht nur die unmittelbare Umgebung, sondern durch radioaktiven Niederschlag auch viele Länder in Europa, darunter auch Deutschland der...

  • Buchloe
  • 25.04.16
38×

Neue Medien
Psychiater aus Wangen beschäftigt sich mit der Auswirkung von Smartphones auf Kinder und Erwachsene

Der Einzug des Smartphones in unser Leben schreitet unaufhaltsam voran. Verfügten 2013 noch 81 Prozent aller Haushalte in Deutschland über ein solches Telefon, so waren es 2014 schon 94 Prozent. Dr. Dirk Dammann (48), Chefarzt der Waldburg-Zeil-Rehabilitationskinderklinik in Wangen, Kinder- und Jugendpsychiater sowie Vater von vier Kindern, hat sich intensiv mit den Auswirkungen des Smartphones auf das Leben seiner jungen Patienten, aber darüber hinaus auch auf das von Erwachsenen beschäftigt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.11.15
23×

Wetter
Ende der Gluthitze im Allgäu in Sicht

In vielem erinnert dieser Sommer an den im Jahr 2003. Auch damals war es wochenlang heiß und es fiel weit weniger Regen als üblich. Das bekommen heuer vor allem die Landwirte zu spüren. Die Erntemengen würden in vielen Bereichen weit unter dem Schnitt liegen, sagt Helmut Mader vom Bayerischen Bauernverband (BBV) im Unterallgäu. Neue absolute Sommerrekorde erwarten die Meteorologen jetzt aber nicht mehr. Die Nächte werden zunehmend länger und das begünstigt die Abkühlung. Heftige Gewitter...

  • Kempten
  • 13.08.15
10×

Schuldenkrise
Wie sich die Griechenland-Krise auf Memmingen und das Unterallgäu auswirkt

Ein Unterallgäuer Weinhändler bekommt derzeit keine Lieferungen aus Griechenland, ein in Memmingen geborener Grieche kritisiert die Regierung in Athen und wirft ihr fehlende Kompromissbereitschaft vor: Die Finanzkrise in dem südeuropäischen Land ist auch in unserer Region derzeit ein beherrschendes Thema. Aus Reisebüros ist zu hören, dass Touristen bislang keine Griechenland-Aufenthalte abgesagt haben. Doch nicht alle sind bereit, sich zu den aktuellen Geschehnissen zu äußern: 'Ich will dazu...

  • Kempten
  • 30.06.15
77×

Wohnen
Kreisheimatpfleger Baumann warnt bei Bürgermeistern im Westallgäu vor den Auswirkungen von Lärmschutzmauern

Von einer Klagemauer sprechen manche Bürger, von einer neuen Berliner Mauer. Die Nonnnenhorner Nachbarn verspotteten das Neubaugebiet Wasserburg Nord bei ihrer Wagenfasnet mit dem Spruch 'JVA - Ich bin ein Wasserburger, holt mich hier raus'. Nun hat Kreisheimatpfleger Eugen Baumann das Thema auf die Tagesordnung der Bürgermeisterversammlung im neuen Feuerwehrhaus in Hergensweiler gebracht. Er kritisiert die Auswirkungen der Lärmschutzmaßnahmen auf das Landschaftsbild. Und warnt: 'Wehret den...

  • Lindau
  • 18.03.15
104×

Großprojekt
Abstellgleis: Elektrifizierungen hat indirekte Auswirkungen auf Bahnhof in Röthenbach

Die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen München und Lindau betrifft Röthenbach nur indirekt. Denn der Westallgäuer Bahnhof liegt an der Bahnstrecke von Kempten nach Lindau, elektrifiziert wird bis 2020 aber die Strecke über Memmingen nach Lindau. Dennoch hat das Großprojekt Auswirkungen auf Röthenbach. Durch die geplante Vernetzung von Fern- und Nahverkehr fahren künftig mehr Züge über Immenstadt und Oberstaufen nach Röthenbach und enden dort. Bis zur Rückfahrt können bis zu vier Stunden...

  • Kaufbeuren
  • 29.01.15
15×

Schleuser
Urteil für Schleuser: Eineinhalb Jahre Haft in Kempten

Der Mann mit dem schulterlangen braunen Haar ist schon zum zweiten Mal erwischt worden. Er ist Schleuser. Bringt Menschen aus Syrien und Afghanistan durchs Allgäu nach Nordeuropa. Doch diesmal endet die Fahrt vorzeitig: Die Polizei erwischt den Mann, der sieben Menschen in seinem Auto transportiert. Der Schleuser kommt in Untersuchungshaft. Und im Kemptener Gefängnis, wo derzeit insgesamt 13 Schleuser sitzen, bleibt er – und zwar für weitere etwa eineinhalb Jahre: Das Amtsgericht Kempten...

  • Kempten
  • 27.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ