Ausweis

Beiträge zum Thema Ausweis

Unerlaubte einreisen mit Bus und Bahn (Symbolbild).
 4.720×  1

Buskontrolle
Grenzpolizei Lindau kontrolliert Reisebus - Zwei Männer ohne Ausweise im Bus

Die Grenzpolizeiinspektion Lindau hat am Montag kurz nach Mitternacht einen Reisebus der Linie Frankfurt - Rom kontrolliert. Ein 26-jähriger Mann von der Elfenbeinküste (Westafrika) und ein 24-jähriger Pakistani aus Napoli konnten keine ausreichenden Einreisedokumente vorlegen und führten nur ungültige Ausweise mit sich.  Der 26-jährige Afrikaner ist aufgrund der Gültigkeit seiner Einreisesperre des Ausländeramtes zur Festnahme und Ausweisung ausgeschrieben. Gegen den Mann liegt laut Polizei...

  • Lindau
  • 08.07.20
Sänger R. Kelly bestreitet, einen Beamten bestochen zu haben
 161×

Bestechung? R. Kelly plädiert auf nicht schuldig

Hat R. Kelly einen Beamten bestochen, um die damals 15-jährige Sängerin Aaliyah zu heiraten? In einer Anhörung plädierte er jetzt auf nicht schuldig. Der gefallene R&B-Star R. Kelly (52) hat sich am Mittwoch neuen Anschuldigungen stellen müssen. Via Video-Übertragung aus Chicago, wo er derzeit inhaftiert ist, wurde er in New York zu den gegen ihn vorliegenden Bestechungsvorwürfen befragt. Angeblich soll er 1994 einen Beamten bestochen haben, um die Eheschließung mit der damals noch...

  • 19.12.19
 1.808×

Kontrolle
Afghanen zum wiederholten Mal ohne Ausweise bei Lindau eingereist

Am Montagmorgen (30. September) hat die Bundespolizei die Fahrt von vier Busreisenden beendet, die versucht hatten ohne gültige Papiere nach Deutschland einzureisen. Wie sich herausstellte, waren die Afghanen vor einigen Jahren bereits ausweislos von Bundespolizisten aufgegriffen worden. Lindauer Bundespolizisten überprüften vier afghanische Staatsangehörige am Grenzübergang Ziegelhaus als Insassen eines Fernreisebusses aus Frankreich. Der 26-Jährige sowie auch die drei Frauen im Alter von...

  • Lindau
  • 03.10.19
Ausweiskontrolle (Symbolbild)
 1.284×

Kontrolle
Gefälschter Personalausweis: Angeblicher Rumäne in Germaringen erwischt

Im Rahmen einer Dokumentenüberprüfung einer rumänischen Identitätskarte wurde festgestellt, dass diese niemals von einer rumänischen Behörde ausgestellt wurde. Der Inhaber war in Rumänien nie gemeldet und dort auch nie wohnhaft. Unter seinen rechtmäßigen Personalien kommt der Mann ursprünglich aus Moldau. Mit den rumänischen Papieren hat sich der Mann einen Aufenthalt und eine Arbeitserlaubnis erschlichen. Der Mann muss sich wegen mehreren Delikten verantworten.

  • Germaringen
  • 23.09.19
Ausweiskontrolle durch die Polizei (Symbolbild)
 1.754×

Kontrolle
Falsche Ausweisdokumente, Krankenkassenbetrug: Serbe (23) in Lindau festgenommen

Am Dienstagabend kontrollierte eine Streife der Grenzpolizei Lindau einen Mercedes mit ausländischer Zulassung im Lindauer Stadtgebiet. Im Fahrzeug befanden sich ein 23-jähriger Serbe als Fahrzeugführer und seine 21-jährige Begleiterin. Im Rahmen der Kontrolle händigte der Fahrzeugführer einen totalgefälschten ausländischen Führerschein aus. Dies konnte durch die Beamten der Grenzpolizei Lindau sehr schnell festgestellt werden. Aus diesem Grund wurde der Fahrer wegen Urkundenfälschung und...

  • Lindau
  • 11.04.19
Bereits 2017 hatte der Autofahrer Polizeibeamten einen gefälschten rumänischen Führerschein vorgelegt.
 792×

Täuschung
Israelischer Autofahrer mit gefälschtem russischen Führerschein auf der A7 bei Füssen unterwegs

Auf der A7 bei Füssen kontrollierte die Bundespolizei am 17.12.2018 einen israelischen Autofhrer, der aus Russland nach Deutschland eingewandert war. Obwohl der Mann seit 2015 in Deutschland wohnt, wollte er seine Fahrerlaubnis mit einem russischen Führerschein nachweisen. Wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, übergab die Bundespolizei den Fall der Grenzpolizei Pfronten. Der Verdacht bestätigte sich: Der russische Führerschein entpuppte sich als Totalfälschung, was die...

  • Füssen
  • 19.12.18
 1.779×

Verkehr
Geldbeutel auf dem Autodach vergessen: Mehrere Geldscheine auf der A7 bei Dietmannsried verstreut

Am Freitag, 07.09.2018, gingen in den Morgenstunden bei der Polizei mehrere Anrufe über Geldscheine auf der Autobahn ein. Durch eine Streife der Verkehrspolizei Kempten konnte kurz nach dem Allgäuer Tor in Fahrtrichtung Füssen ein Geldbeutel auf der Fahrbahn liegend festgestellt werden. Dieser sowie die ebenfalls auf der Fahrbahn verstreuten Geldscheine wurden eingesammelt. Letztlich konnte durch die Streife ein vierstelliger Eurobetrag gesichert werden. Aufgrund des im Geldbeutel...

  • Dietmannsried
  • 08.09.18
 200×

Sachbeschädigung
Lindenberger schneidet Chip aus Personalausweis

Am Sonntag kontrollierte die Lindenberger Polizei einen jungen Mann im Stadtgebiet. Dieser wies sich mit seinem Personalausweis aus. Den Beamten fiel hierbei auf, dass aus dem Dokument ein rechteckiges Stück herausgeschnitten wurde. Der Besitzer gab an, dass er den Chip herausnahm, damit seine Daten nicht ausgelesen werden können. Da der Personalausweis jedoch Eigentum der Bundesrepublik Deutschland ist, dürfen an diesem keinerlei Veränderungen vorgenommen werden. Gegen den jungen Mann wurde...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.01.18
 422×

Heimatliebe
Identitätsstiftend: Heimatbund bietet Allgäu-Ausweis an

Beim Heimatbund Allgäu kann man sich jetzt offiziell bestätigen lassen, Allgäuer zu sein - mit dem Allgäu-Ausweis. Was ein original Allgäuer ist, das hat der Heimatbund exakt definiert. Unter 'Bedingungen' heißt es: 'Die Bezeichnung 'Allgäuer' steht jedem zu, der im Allgäu geboren ist und hier seine Kindheit verbracht hat. Wer seit mindestens zwölf Jahren mit amtlichem Wohnsitz im Allgäu lebt, kann unter bestimmten Voraussetzungen auch nachträglich als Allgäuer anerkannt werden. Besondere...

  • Kempten
  • 01.10.17
 153×

Festnahme
Verhaftung am Grenztunnel Füssen: Belgier schleusen Türken mit fremden Papieren

Die Bundespolizei hat in der Nacht zu Donnerstag auf der A7 bei Füssen zwei Belgier festgenommen. Sie sollen in ihrem Mietwagen zwei Personen illegal ins Land gebracht haben. Die Geschleusten waren offenbar mit Papieren anderer Personen unterwegs. Gegen Mitternacht stoppten Bundespolizisten am Grenztunnel bei Füssen das in Belgien zugelassene Auto. Der belgische Fahrer (29) des Wagens und sein Landsmann (37) auf dem Beifahrersitz konnten sich ausweisen. Im Fond des Wagens saßen zwei weitere...

  • Füssen
  • 27.07.17
 145×

Ärger
Nesselwanger (88) mit einem Grad der Behinderung von 100 hat kein Recht auf Behindertenparkplatz

Das Auto bedeutet für Helmut Thieme aus Nesselwang ein Stück Freiheit. Denn laufen kann der 88-Jährige kaum noch – zwei Stöcke sind seine ständigen Wegbegleiter. Durch eine Krankheit hat er Probleme mit den Knien, der Hüfte und dem Rücken, auch ein Herzleiden macht ihm zu schaffen. Dadurch ist er 100 Prozent schwerbehindert und hat auch einen entsprechenden Ausweis. Auf einem Behindertenparkplatz darf er sein Auto aber trotzdem nicht abstellen. Das dürfen nur Menschen mit einer...

  • Oy-Mittelberg
  • 27.06.17
 1.076×

Kriminalität
Wie Sie falsche Polizeibeamte im Allgäu enttarnen können

Der falsche Polizist, das ist eine Betrugsmasche, die die Polizei besonders wurmt. Denn dieses Vorgehen missbraucht Respekt und Glaubwürdigkeit, die Polizeibeamten haben. Doch wie erkennt man eigentlich einen falschen Polizisten? Lassen Sie sich den Dienstausweis des vermeintlichen Polizisten zeigen. Denn anders als von den meisten vermutet, ist der bayerische Polizeiausweis kein Plastikkärtchen, wie man ihn aus den Tatort-Filmen kennt. Plastik-Polizeiausweise gibt es zwar in den meisten...

  • Kempten
  • 16.06.17
 29×

Zeugenaufruf
Mann (54) gibt sich in Blaichach als falscher Polizeibeamter aus

Am Montagmorgen, den 27.03.2017 gegen 08.15 Uhr sprach ein 54-jähriger Mann eine 37-jährige Frau und einen 32-jährigen Mann in einer Bäckerei in Blaichach an. Dabei gab sich der 54-Jährige als Polizeibeamter aus, konnte auf Verlangen allerdings keinen Dienstausweis vorweisen. Er wies die 37-jährige Frau wegen Telefonierens am Steuer zurecht und kündigte eine Anzeige gegen sie an, die angeblich von der Polizei aus Immenstadt erfolgen würde. Weil das Gespräch in der Bäckerei stattfand, gibt es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.03.17
 91×

Urkundendelikt
Reichsbürger? - Kurierfahrer (43) in Türkheim weist sich mit Personenausweis des Deutschen Reichs aus

Am Abend des 06.03.2017 wurde ein 43-jähriger Kurierfahrer aus dem Landkreis Augsburg auf der Staatsstraße 2015 Höhe Türkheim durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen kontrolliert. Dabei konnten Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz festgestellt werden, weshalb nun sowohl den Fahrer als auch den Unternehmer jeweils ein Bußgeld erwartet. Im Rahmen der Beanstandung wies sich der Fahrer mit einem sogenannten Fantasiedokument, einem 'Personenausweis des Deutschen Reichs' aus. Der Ausweis...

  • Buchloe
  • 07.03.17
 51×

Diebstahl und mehr
Fasching in Marktoberdorf: Polizei hat einiges zu tun

Die Polizei in Marktoberdorf hat am Sonntag nach dem Gaudiwurm mit rund 40.000 Besuchern einige Einsätze gehabt. Hier eine Übersicht: Diebstahl im Faschingszelt In einem Faschingszelt in der Georg-Fischer-Straße in Marktoberdorf wurde einem 40-jährigen Festbesucher aus der Gesäßtasche seine schwarze Ledergeldbörse mit 'FC-Bayern'-Aufdruck entwendet. In der Geldbörse befanden sich der Führerschein und der Personalausweis sowie mehrere Kreditkarten und ein geringer Bargeldbetrag. Jugendlicher...

  • Marktoberdorf
  • 27.02.17
 190×

Ausweisersatz
Staatsangehörigkeitsausweis beantragt: Bolsterlanger Bürgermeisterin distanziert sich von Reichsbürger-Bewegung

Landrat stellt sie zur Rede, sieht aber keinen Handlungsbedarf Bürgermeisterin Monika Zeller und mehrere Gemeinderäte haben in Bolsterlang einen Staatsangehörigkeitsausweis beantragt. Die 'gelben Scheine' sind zwar auch für Studenten einer ausländischen Hochschule oder beim Eintritt ins Beamtenverhältnis nötig, aber für Behörden dennoch ein Hinweis auf Reichsbürger. 'Ich distanziere mich ganz extrem von Reichsbürgern', sagt Zeller. 'Ich lehne die Bundesrepublik natürlich nicht ab. Ich habe...

  • Oberstdorf
  • 22.02.17
 21×

Urkundenfälschung
Jugendlicher (17) zeigt Schleierfahndern in Kempten gefälschten Ausweis

Als Beamte der Schleierfahndung Pfronten am 27.12.16 im Bahnhof von Kempten einen 17-Jährigen nach seinem Ausweis fragten, zeigte er einen abgelaufenen vorläufigen Personalausweis vor. Zudem hatte der Schüler sein Geburtsdatum geändert und sich so älter gemacht. Die Beamten beschlagnahmten den gefälschten Ausweis und zeigten den Schüler wegen Urkundenfälschung an.

  • Kempten
  • 29.12.16
 18×

Kontrolle
Gefälschte Papiere aus Italien: Bundespolizei Lindau nimmt über 20 Migranten fest

Die Lindauer Bundespolizei hat allein am Donnerstagmorgen (22. September) elf Migranten in einem Fernbus auf der A96 bei Hörbranz festgestellt. Bereits einen Tag zuvor trafen die Beamten in anderen Bussen an der Autobahn und im Lindauer Stadtgebiet auf insgesamt . Eigenen Angaben zufolge stammen sie unter anderem aus Eritrea, Afghanistan, Nigeria und Somalia. Ein 20-jähriger Eritreer versuchte, sich die Einreise mit einem gefälschten italienischen Reiseausweis zu erschleichen. Der Afrikaner...

  • Lindau
  • 22.09.16
 101×

Asylanträge
Abschiebung oft unmöglich: 54 Flüchtlinge in Kempten nur geduldet

In Kempten leben 54 abgelehnte Asylbewerber, die Deutschland längst verlassen müssten. Sie müssen hier noch geduldet werden, weil aus verschiedensten Gründen die Ausweisung nicht vollzogen werden kann - wie auch im Fall des 27-jährigen Syrers, der sich in Ansbach in die Luft gesprengt und dabei auch noch 15 Menschen verletzt hat. Die rechtliche und organisatorische Asyl-Situation beschreiben der Kemptener Sozialreferent Benedikt Mayer und der Chef des Ausländeramtes, Konrad Pfister, als...

  • Kempten
  • 27.07.16
 18×

Polizei
Widerstand bei Personenkontrolle in Lindau: Falscher Rumäne beleidigt Arzt und Einsatzkräfte

Schleierfahnder kontrollierten am Mittwoch zur Nachtzeit einen Zug im Hauptbahnhof Lindau. Dabei fiel ihnen eine Person auf, welche sich mit einem rumänischen Personalausweis auswies. Die nähere Überprüfung des Ausweises ergab, dass dieser offensichtlich total gefälscht ist und es sich um eine ganz andere Person handelt. Bereits bei der Überprüfung der Ausweisdokumente zeigte sich der 45-Jährige renitent und unflätig – dies sollte sich über die Dauer der gesamten Sachbearbeitung mit...

  • Lindau
  • 06.05.16
 14×

Urkundenfälschung
Verkehrskontrolle in Musau: Mann (29) mit falschem Ausweis erwischt

Gemeinsam mit Beamten der Polizeiinspektion Reutte/Tirol kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am Freitag den Reiseverkehr am Kontrollpunkt Musau. Um 20.15 Uhr fuhr ein in Frankreich zugelassenes Auto in die Kontrollstelle. Der 29-jährige türkische Fahrer wies sich mit einer gefälschten bulgarischen Identitätskarte aus. Die stellten die österreichischen Beamten sicher. Der 35-jährige Beifahrer hatte nur seinen französischen Aufenthaltstitel dabei, seinen türkischen Reisepaß hatte er in...

  • Füssen
  • 02.05.16
 16×

Fahndung
Falscher Polizist will in Kempten Ausweise von Flüchtlingen kontrollieren

Am Mittwochabend gegen 20 Uhr stand ein bislang unbekannter Mann vor den Wohnungstüren zweier Asylbewerber in der Gemeinschaftsunterkunft im Rübezahlweg. Der sichtlich alkoholisierte Mann gab sich als Polizeibeamter aus und wollte die Ausweise der beiden Bewohner kontrollieren. Auf Grund seines Auftretens und seiner Erscheinung misstrauten diese dem angeblichen Ordnungshüter und informierten sofort die Polizei. Trotz intensiver Fahndung konnte der Mann nicht mehr angetroffen werden. Der Mann...

  • Kempten
  • 18.02.16
 41×

Fälschung
Albaner gibt sich als Italiener aus: Urkundenfälschung fliegt am Allgäu-Airport in Memmingerberg auf

Am Flughafen. In den frühen Morgenstunden des Sonntag, 14.02.2016, wies sich ein 25-Jähriger, welcher nach London fliegen wollte, mit einer italienischen Identitätskarte aus. Unstimmigkeiten auf der Identitätskarte ergaben den Verdacht, dass die 'Carta D’Identita' durch die Auswechslung des Lichtbildes gefälscht war. Letztendlich gab der junge Mann zu, Albaner zu sein und den Ausweise zusammen mit einer Bankkarte für ca. 1.000 Euro in Bologna/Italien gekauft zu haben. Anhand seiner...

  • Memmingen
  • 15.02.16
 21×

Kontrolle
Lindauer Schleierfahnder finden Rauschgift und einen verbotenen Gegenstand

Am Donnerstag führten Beamte der Fahndung Lindau Kontrollen im Bahnhof Lindau durch. Dabei überprüften sie einen 22-jährigen Mann aus Baden Württemberg, der in seinem Rucksack einen angerauchten Joint und einen Nietenhandschuh mitführte. Da der Handschuh als verbotener Gegenstand eingestuft wird, kommt auf den jungen Deutschen nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz und dem Betäubungsmittelgesetz zu. Kurz darauf wurde ein 23-jähriger Mann kontrolliert, der gerade mit dem Zug aus Österreich...

  • Lindau
  • 21.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ