Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Bei der Präsentation der Wimpel waren (linke Seite) viele Kinder und pädagogische Mitarbeiterinnen der KiTas dabei, außerdem Sozialreferatsleiter Jörg Haldenmayr (rechte Seite hinten, Mitte), Franz Grabenbauer, Vorstand Kinderschutzbund Memmingen-Unterallgäu, Bürgermeisterin Margareta Böckh, Leiter des Amts für Kindertageseinrichtungen, Bernhard Hölzle KiTa-Fachberater Thomas Geyer (verdeckt), Andrea Walzer, Leiterin der Westermann-Kita und Andrea Petrovic, Westermann-KiTa.
 213×   2 Bilder

Flagge zeigen für Kinderrechte
Kinderrechte-Wimpelkette von Memmingens KiTas in Stadtbibliothek ausgestellt

Memmingen (ex). 30 Jahre Kinderrechte der Vereinten Nationen: KiTas überreichen Kinderrechte-Wimpelkette an Memmingens Bürgermeisterin Margareta Böckh. „Recht auf Schutz vor Gewalt“, „Recht auf Bildung“, „Recht auf Spiel und Freizeit“ oder „Recht auf Gesundheit“ ist auf bunt bemalten Wimpelketten zu lesen, die von Kindern mehrerer Memminger Kindertageseinrichtungen in den vergangenen Wochen gestaltet worden sind. Am internationalen Tag der Kinderrechte (20.11.) überreichten die Mädchen...

  • Memmingen
  • 26.11.19
Hermann Zeller (rechts) führte am Tag der Eröffnung des Bauernhofmuseums Illerbeuren durch die Wagnerei.
 350×

Pionier & Kämpfer
Ausstellung und Rahmenprogramm am Bauernhofmuseum Illerbeuren zum 100. Geburtstag von Gründer Hermann Zeller

Illerbeuren (stz/ex). Hermann Zeller, der Gründer des Bauernhofmuseums Illerbeuren, wäre heuer 100 Jahre alt geworden. Zeller war zu seiner Zeit, als 1955 das Museum gegründet wurde, ein Pionier und Kämpfer. Ohne ihn, aber auch ohne seine Unterstützer im Heimatdienst Illertal, wäre niemals das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren in seinem heutigen Ausmaß entstanden. Heute hat das Museum 52 Mitarbeiter und ist nicht nur das älteste Freilichtmuseum Süddeutschlands, sondern auch das...

  • Memmingen
  • 30.07.19
Siebzehn Tage lang gastiert die Wanderausstellung zum Thema "Leben mit Demenz" des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege im Landratsamt Unterallgäu.
 294×

Gesundheit
Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" im Landratsamt Unterallgäu

Unterallgäu (ex). Vom 10. bis 27. Dezember ist im Landratsamt Unterallgäu eine interessante Wanderausstellung zum Thema „Leben mit Demenz“ zu sehen. Bei der Vernissage am Montag, 10. Dezember, um 18 Uhr kommt auch eine Betroffene zu Wort. „Mutter weiß noch viel aus ihrer Jugend. Von gestern weiß sie kaum noch etwas.“ Über Symptome und Stadien der Demenz und darüber, wie sich das Leben der Betroffenen und deren Angehörigen durch die Krankheit ändert, klärt die Wanderausstellung „Was geht....

  • Memmingen
  • 05.12.18
 71×

Verkehr
Wanderausstellung des ADAC Südbayern Fahranfänger und das Risiko an der Berufsschule Marktoberdorf

'Mir wird schon nichts passieren' ist die Meinung vieler Verkehrsteilnehmer, allen voran von den Fahranfängern, wissen die Experten des ADAC Südbayern. Jetzt wollen die Verkehrsfachleute den Jugendlichen mit ihrer Wanderausstellung 'Schatten - ich wollte doch leben!' an der Berufsschule Marktoberdorf aufzeigen, wie die Realität aussieht. Hier geht es mit Emotionen gegen den Leichtsinn. Der Automobilclub steht nicht nur für die positiven Seiten individueller Mobilität, sondern stellt ebenso...

  • Marktoberdorf
  • 30.01.18
 62×

Aufruf zum Mitmachen
Kein Werk älter als der Künstler: Bewerbungen für artig Kunstpreis noch bis Samstag, 24. Februar

Jetzt ist die vielleicht letzte Beschränkung beim 'artig Kunstpreis' gefallen: Nicht einmal mehr das Alter der einzureichenden Werke ist bei der 2018er-Ausschreibung begrenzt – sie sollten nur nicht älter als ihr Künstler sein. Bis Samstag, 24. Februar, lädt der Allgäuer Kunstverein alle bildenden Künstler ein, bis zu zwei Werke für den 'artig Kunstpreis 2018" einzureichen, unabhängig von Thema, Gattung, Herkunft, Schaffensort, Ausbildung und Alter des Künstlers oder Zugehörigkeit zu...

  • Kempten
  • 16.01.18
 70×

Advent
Besondere Krippenausstellung im Museum der Stadt Füssen

Die Tradition der Weihnachtskrippen reicht auch in Füssen Jahrhunderte weit zurück. Vor allem aus dem 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts haben sich wertvolle Krippen erhalten. Vier Füssener Krippen sind im Museum der Stadt Füssen ausgestellt. Im Zentrum steht eine große Krippe des Füssener Holzbildhauers Edmund Sprenzel, eine Dauerleihgabe der Enkelin Klara Sprenzel. Seit 1921 baute Edmund Sprenzel alljährlich zur Weihnachtszeit in der Magnuskapelle der Stadtpfarrkirche St. Mang seine große...

  • Füssen
  • 20.12.17
 31×

Fotografie
Fotoausstellung Epic Days im Theater in Kempten

'Epic Days' heißt die Ausstellung des Münchener Fotografen Rainer Spitzenberger mit 20 großformatigen Schwarz-Weiß-Fotografien, im Foyer des Theater in Kempten. Sie ist noch bis 16. März 2018 ab eine Stunde vor und während der Vorstellungen zu sehen. Der Eintritt ist frei. 'Das gibt's doch gar nicht! Ich fahre über die Reichenbachbrücke, werfe gelangweilt einen Blick auf die Isar und traue meinen Augen kaum: Dort, wo normalerweise die Isar recht ruhig in ihrem Betonbett fließt, steht eine...

  • Kempten
  • 19.12.17
 543×

Kunst
Hundertwasser-Ausstellung bis Sonntag 8. April 2018 im Hofgartensaal Kempten

'Schönheit ist ein Allheilmittel' heißt die Hundertwasser Ausstellung, die noch bis zum Sonntag, 8. April, täglich von 10 bis 17 Uhr, im Hofgartensaal der Residenz, Residenzplatz 4-6, präsentiert wird. Friedensreich Hundertwasser erhielt weltweit Anerkennung für seine Kunst und seinen Einsatz für eine schönere Welt, für ein Leben in Harmonie mit der Natur und der individuellen Kreativität. In einer Zeit des Mittelmaßes, der ästhetischen Leere und Seelenlosigkeit des Vorfabrizierten trachtete...

  • Kempten
  • 12.12.17
 54×

Vortrag
Digital die Heimatgeschichte der Stadt Marktoberdorf einsehen

Online 'Fischeriana' bietet Informationen, Geschichten und Daten über den Raum Marktoberdorf Was für Informationen findet man denn nun in der 'Fischeriana', die seit Kurzem digital für jedermann zugänglich ist? Was für Daten, Informationen und Geschichten über den Raum Marktoberdorf hat der 1890 verstorbene Oberdorfer Landrichter Ludwig Wilhelm Fischer gesammelt und wie hat er sie gefunden? Wurden sie überhaupt publiziert? Licht ins Dunkel bringen will Siegfried Laferton in einem Vortrag am...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.17
 60×

Neu
Die Dauerausstellung im Kaufbeurer Stadtmuseum wurde mit Objekten ergänzt

Die Dauerausstellung im Kaufbeurer Stadtmuseum wurde im August mit einer Reihe kleinerer Ergänzungen erweitert. Unter den Maßnahmen befindet sich zum Beispiel die inhaltliche Vergrößerung des Raumes zu Kurat Christian Frank sowie der Sequenz zu Gustav von Kahr oder die Präsentation neu erworbener Hinterglasbilder in der Sammlung von 2015. Ein Vortrag der Historikerin Dr. Martina Steber zu Heimatforscher Kurat Christian Frank und dem Kaufbeurer Bezirksamtsmann Gustav von Kahr, den der...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.17
 30×

Kunst
Neue Ausstellung über einen Ausnahmekünstler der Nachkriegszeit in Kaufbeuren

Von 8. September bis 3. Dezember dieses Jahres präsentiert das Kunsthaus Kaufbeuren eine Ausstellung zu Karl Kunz und seinen Werken nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit der Ausstellung möchte das Kunsthaus Kaufbeuren dazu beitragen, dass dem künstlerischen Individualisten Karl Kunz zu dem ihm gebührenden Platz in der Kunstgeschichte der deutschen Nachkriegszeit verholfen wird. Denn Kunz erhielt zu Lebzeiten nicht die verdiente Anerkennung und geriet nach seinem Tod zu Unrecht weitgehend in...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.17
 79×

Kunst
Sonderausstellung mit Werken von Franz und Wilfried Wurtinger im Isergebirgs Museum Neugablonz

Franz Wurtinger – Lehrer, Kunstpädagoge und Künstler – wäre 2016 100 Jahre alt geworden. In Erinnerung an ihn zeigt das Isergebirgs Museum Neugablonz von 30. Juni bis 15. Oktober Aquarelle und Zeichnungen aus allen Schaffensphasen. Franz Wurtinger wurde 1916 in Plan im Egerland geboren. Sein früh erkennbares künstlerisches Talent führte ihn 1936/37 an die Prager Kunstakademie. Im Anschluss daran arbeitete er als Lehrer in Nordböhmen. Krieg und Vertreibung verschlugen ihn zunächst nach...

  • Kaufbeuren
  • 28.06.17
 43×   4 Bilder

Blick Fang im Kunsthaus Kaufbeuren

Ab 12. Mai zeigt das Kunsthaus Kaufbeuren zum zweiten Mal die Jahresausstellung 'Blick Fang' Von Freitag, 12. Mai, bis Sonntag, 27. August, stellt das Kunsthaus Kaufbeuren die Jahresausstellung 'Blick Fang' 2017 aus. Als neues Ausstellungsformat wurde 'Blick Fang' im Sommer 2016 anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Kunsthauses Kaufbeuren eingeführt. Das Ausstellungsformat stellt die Präsentation, Förderung und Vermittlung von Gegenwartskunst aus der Region und dem gesamten Bundesgebiet in...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.17
 190×   3 Bilder

Stadtbilder gestern und heute

Neue Ausstellung 'Ansichtssache Kaufbeuren' ab 28. April im Stadtmuseum Kaufbeuren Im Stadtmuseum Kaufbeuren gibt es eine neue Sonderausstellung – von 28. April bis 30. Juli wird 'Ansichtssache Kaufbeuren – Stadtbilder gestern und heute' gezeigt. Das Kaufbeurer Stadtbild wurde von seinen Bewohnern über Generationen hinweg geprägt. Zeitsprünge sind nur einen Steinwurf voneinander entfernt und verbinden verschiedene Jahrhunderte der Baugeschichte im Jetzt. Die Stadt ist mehr als die...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.17
 30×   2 Bilder

Kunst
Grafiken Wilhelm Holderieds finden einen festen Ausstellungsort in Kaufbeuren

Eine Schenkung von Grafiken des 1940 in Kaufbeuren geborenen, heute bei München lebenden Künstlers Wilhelm Holderied hat nun einen festen Platz im Gebäude des Städtischen Wasserwerks Kaufbeuren gefunden. Die fünf Arbeiten aus der Edition 'Ein Lesezeichen für die Erde' stammen aus dem Nachlass des verstorbenen Stadtheimatpflegers Anton Brenner. Dessen Witwe Elisabeth Brenner hatte sie durch Vermittlung von Franz Endhardt, dem Vorstand der Kaufbeurer Künstler-Stiftung, der Stadt übergeben. Die...

  • Kaufbeuren
  • 19.04.17
 11×

Modeschmuck
Sonderschau Sommerlicht in Neugablonz

Passend zur warmen Jahreszeit zeigt die Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie eine neue Sonderschau: Dabei erwarten die Besucher verschiedene Schmuckdesigns in sommerlichen Farben, mit tollen Schmucksteinen und großem handwerklichen Aufwand. Die Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie präsentiert Modeschmuck in vielen Farben und Stilrichtungen. Zusätzlich begeistern Erlebnisstationen Besucher allen Alters: Mit viel Fingerspitzengefühl lassen sich die einzelnen Arbeitsschritte von der...

  • Kaufbeuren
  • 05.04.17
 132×

Kunst
Allgäuer Künstler Maximilian Magnus stellt im Sparkassenforum Kaufbeuren aus

Die Kaufbeurer Künstler Stiftung und der inzwischen in Berlin lebende, gebürtige Allgäuer Maximilian Magnus freuen sich, die erste Ausstellung des Künstlers an seinem Geburtsort zeigen zu können: Am Samstag, 8. April, wird die Ausstellung im Sparkassenforum von 17 bis 19 Uhr eröffnet. Anschließend sind die Werke bis 20. Mai von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr zu sehen. 'Ich bin ein emotionaler Maler, mir geht es um den Austausch mit Menschen auf sinnlicher...

  • Kaufbeuren
  • 05.04.17
 22×

Museum
Ausstellung Schicksale im Isergebirgs-Museum in Neugablonz

Bis 28. März stellt das Isergebirgs-Museum in Neugablonz 'Schicksale. Die Deutschen im Isergebirge nach 1945' aus. Was geschah nach der Vertreibung der Deutschen aus dem nordböhmischen Isergebirge? Wie erging es den Menschen, die 1945/46 gehen mussten und denen, die bleiben konnten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Ausstellung 'Schicksale. Die Deutschen im Isergebirge nach 1945'. Darin werden individuelle Schicksalsberichte durch Informationen zur Vorgeschichte der Deutschen in Böhmen,...

  • Kaufbeuren
  • 22.03.17
 476×

Wanderausstellung Demensch eröffnet in Pfronten

'Demensch'-Ausstellung startet am Sonntag, 12. März, in Pfronten – dezentral an 41 Orten Humor kann dabei helfen, einfühlsam mit Demenz und ihren Erscheinungsformen umzugehen. Deshalb eröffnet der Landkreis Ostallgäu mit den Mitgliedern des ortsansässigen Demenzhilfevereins NUZ die Wanderausstellung 'Demensch'. Die in Pfronten ausgestellten humorvollen Motive des bundesweit bekannten Cartoonisten Peter Gaymann sollen einen wichtigen Beitrag leisten, Bürgerinnen und Bürger mit Demenz und deren...

  • Füssen
  • 08.03.17
 187×   2 Bilder

Ausstellung
Staatsgalerie im Hohen Schloss zeigt Bilder- und Gedankenwelt des 19. Jahrhunderts

Als einstige Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Augsburg beherrscht das Hohe Schloss das Stadtbild Füssens. Es zählt zu den bedeutendsten Profanbauten der deutschen Spätgotik und besticht mit seinen großartigen illusionistischen Architekturmalereien. Nachdem Füssen zwischen 1274 und 1286 das Stadtrecht verliehen wurde, begann 1291 der bayerische Herzog Ludwig der Strenge widerrechtlich mit dem Bau einer Burg. Der Augsburger Bischof erwirkte die Einstellung der Bauarbeiten, erwarb 1322 den...

  • Füssen
  • 31.01.17
 162×

Marktoberdorf
Franz Hitzler und Stefan Moses im Künstlerhaus Marktoberdorf zu sehen

Neue Ausstellung ab Dienstag, 24. Januar im Künstlerhaus Marktoberdorf Das Künstlerhaus Marktoberdorf präsentiert Werke des Malers Franz Hitzler und des Fotografen Stefan Moses. Gezeigt wird vom Dienstag, 21. Januar bis 7. Mai 2017 eine Auswahl zuvor noch nie öffentlich gemachter Zeichnungen und Druckgrafiken sowie großformatiger Gemälde aus der umfangreichen Franz Hitzler-Sammlung des Museums. Der Fotograf Stefan Moses ist mit zwei seiner viel beachteten Fotozyklen in der Ausstellung...

  • Marktoberdorf
  • 28.12.16
 106×

Förderkreis Arche Memmingen
Pfarrei St. Josef unterstützt Behindertengemeinschaft Arche in Slowenien

Krippen für guten Zweck Seit mehr als 20 Jahren unterstützt die Pfarrei St. Josef in Memmingen die christliche Behindertengemeinschaft Arche in Slowenien. Walter Lindner, 1. Vorsitzender des Förderkreises Arche Memmingen, freut sich über den Erfolg des diesjährigen Unterstützungsprojektes: Durch die gemeinschaftliche Ausrichtung einer Krippenausstellung in der Krypta St. Josef können nun 2 400 Euro für die Abbezahlung des Grundstücks, auf dem 2011 ein Werkstattgebäude errichtet wurde, in dem...

  • Memmingen
  • 21.12.16
 70×   2 Bilder

Kultur
Museum der Stadt Füssen zeigt in einer kleinen Ausstellung Füssener Uhren und Uhrmacher

Zeitmessung prägt unsere Kultur Ohne Uhren können wir uns unseren Alltag nicht mehr vorstellen. Sie takten unser Leben, geben uns Struktur und rufen immer wieder zur Eile. Dabei prägt die Zeitmessung schon lange unsere Kultur. Im Museum der Stadt Füssen kann man in einem Raum die Füssener Uhren und ihre Uhrenmacher näher kennenlernen. Nur acht Jahre nach der Gründung der Lautenmacher- und Geigenbauzunft Europas wurde in Füssen 1574 die Uhrmacherzunft etabliert. Uhrmacher aus der freien...

  • Füssen
  • 30.11.16
 17×

Architektur-Ausstellung in Reutte

Eröffnung am Dienstag, 29. November, mit eindrucksvollen Aufnahmen von David Schreyer 'Kontinuität und Wandel' – Stadt- und Ortsbildschutz in Tirol 1976 bis 2016 lautet die Architektur-Ausstellung, die im Marktgemeindeamt Reutte zu sehen ist. Die Ausstellung wird am Dienstag, 29. November, um 18 Uhr eröffnet. Im Anschluss lädt die Marktgemeinde Reutte zu einem kleinen Empfang. Seit 1976 gibt es in Tirol ein Stadt- und Ortsbildschutzgesetz, kurz SOG, genannt. Die Landesregierung entsprach damit...

  • Füssen
  • 23.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ