Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Nachrichten
312×

Kunst- und Kulturschaffende
11 Künstlerinnen, eine unterschiedlicher als die andere – ein Rundgang durch die Ausstellung „der andere Blick“

Kunst- und Kulturschaffende haben es in der Coronapandemie nicht leicht. Auch für die 11 Künstlerinnen, die an der aktuellen Kunstausstellung der Oberstdorfer Villa Jauss beteiligt sind, ist die momentane Situation ein Wechselbad der Gefühle. Zuerst konnte die Ausstellung „Der andere Blick“ gar nicht besichtigt werden, dann war sie für Besucherinnen und Besucher mit Termin geöffnet und jetzt kann die Ausstellung nur online in Form von Fotos auf der Internetseite des Kunsthauses angesehen...

  • Kempten
  • 01.04.21
Nachrichten
114×

Kunst für Kempten
„Kunst für Kempten“: Verein „Freunde der Kemptner Museen“ stellt 120 Exponate bereit

Eine Ausstellung, die seit November läuft, die aber noch niemand gesehen hat – ja sowas gibt’s und ist derzeit keine Seltenheit.  Ein Beispiel: „Kunst für Kempten“ im Alpin Museum.  Doch nach einem langen Winterschlaf, kann sie nun ab dem 23.03.2021 vorerst endlich besucht werden. Falls Sie vorab noch mehr über die Ausstellung erfahren möchten, dann am besten jetzt dranbleiben. Denn wir durften schon mal einen Blick drauf werfen.

  • Kempten
  • 24.03.21
Natur-belassen oder glänzend poliert: Mineralien, Fossilien, Schmuck. Foto: Wilhelm Böttcher
501× 3 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Mineralien, Fossilien, Schmuck im Kolpinghaus

Der Mineralientag in Kempten erfreut sich wachsender Beliebtheit durch ein vielfältiges Angebot bei moderaten Preisen. Eine bunte Palette an faszinierenden Besonderheiten aus der Welt der Steine erwartet die Besucher dieser bereits traditionsreichen Börse. Am Samstag, dem 13. April, von 9 - 17 Uhr kann man im großen Saal des Kolpinghauses an der Linggstraße 4 von Stand zu Stand bummeln, sich informieren und unter den glitzernden, bunten und außergewöhnlichen Mineralien, Fossilien und...

  • Kempten
  • 21.03.19
Barbara Wolfart mit ihrem Objekt „Schattentänzer“.
519×

Auszeichnung
Kemptener Künstlerin Barbara Wolfart erhält Publikumspreis der Festwochen-Ausstellung

Der abschließende Abend zur 69. Festwochen-Kunstausstellung beginnt meditativ, mit stehenden Klängen von Benno Wechs an der Mundharmonika, in die Stefan Kienle ebenso monomelodiös mit seiner Stairischen Harmonika einsteigt. Das passt zu den monochromen Bildern „Gestreift“ und „Zum Lesen gestreift“ von Kunstpreisträgerin Brigitte Hafer, in die man ebenfalls meditativ versinken kann. Im Vordergrund steht jedoch an diesem letzten Abend die Verleihung des Publikumspreises. Von den insgesamt über...

  • Kempten
  • 02.10.18
1.265× 14 Bilder

Picknick-Konzert
Beim Open-Air im Kemptener Stadtpark kommen die vielen Zuhörer auf ihre Kosten

Die Sonne strahlt. Vogelgezwitscher und Kinderlachen erfüllen den Kemptener Stadtpark. Es ist warm, und die Kemptener kommen in Scharen zum Pavillon. Sie sind mit Picknickdecke, mancher sogar mit Liegeklappstuhl und Brotzeit ausgestattet, um an diesem schönen Sommertag Musikerinnen zuzuhören. Unter dem Motto „Starke Frauen auf die Bühne“ hatten der Künstlerhaus-Verein und das Kulturamt Kempten zum Picknick-Konzert in den Stadtpark geladen. Im Rahmen eines Wettbewerbs wurden im Vorfeld Frauen...

  • Kempten
  • 25.06.18
Noch bergfrisch: eine nach der Reinigung äußerst attraktive Gruppe von Bergkristallen.
1.104× 3 Bilder

Kempten, Mineralienbörse am 24. März
Mineralien, Fossilien, Schmuck im Kolpinghaus

Freude schenken, sich selbst und anderen, warum nicht mal mit glitzernden, bunten oder außergewöhnlichen Mineralien, Fossilien und Schmuck-Objekten. Oder einfach nur schauen und staunen über die Schätze, die die Natur hervorbringt. Am bereits 30. Mineralientag Kempten kann man am Samstag, 24. März, 9 - 17 Uhr, im großen Saal des Kolpinghauses an der Linggstraße 4 von Stand zu Stand bummeln, sich informieren und das eine oder andere Schnäppchen machen.

  • Kempten
  • 13.03.18
660×

Kunst
Ausstellung in der Kemptener Residenz: Sehen lernen mit Hundertwasser

Fantastisch ist die Welt des kauzigen Künstlers, die in Kempten zu ergründen ist Friedensreich Hundertwasser (1928 – 2000) war nicht nur Künstler, Maler, ökologischer Aktivist und 'Architekturdoktor'. Der Österreicher war auch ein Unikum, radikaler Denker, Provokateur, Bürgerschreck, Visionär, ein streitbarer Geist und ein seltsamer Kauz, ein genialer Selbstvermarkter, ein Kosmopolit, ein Ästhet aus tiefster Überzeugung, ein lautstarker Umweltschützer, ein Träumer und Fantast und noch viel...

  • Kempten
  • 04.12.17
412×

Interview
Kunsthaus Bregenz feiert Jubiläum mit Ausstellung des Architekten Peter Zumthor

Peter Zumthor, der 74-jährige Stararchitekt und Schöpfer des Kunsthauses Bregenz, verlässt sich nicht allein auf den Verstand. Er fordert mehr Bewusstsein für Baukultur Herr Zumthor, was fühlen Sie, wenn Sie Ihr Kunsthaus in Bregenz betreten? Zumthor: Freude. Ich finde schön, wie das Haus genutzt wird. Es hat sich bewährt, und es gefällt den Leuten. Was will ich mehr als Architekt? Sie haben mal gesagt: Ich möchte Räume ganz genau kennen, bevor ich sie baue. Wie machen Sie das? Zumthor: Gewisse...

  • Kempten
  • 22.11.17
502×

Kunststudent
Ausstellung in Kempten: Ali Amam aus Syrien greift in seinen Gemälden das Unglück seines Heimatlandes auf

Seit zwei Jahren lebt Ali Amam in einem Flüchtlingslager in Sonthofen. Dort hat er sich Farben, Leinwand und Pinsel besorgt und wieder begonnen zu malen. Nach nur zwei Semestern musste der Kunststudent aus der Nähe von Damaskus sein Studium wegen des Bürgerkriegs in Syrien abbrechen. Mit seinen zwei Brüdern kam er ins Allgäu. Unter dem Titel 'Verlorene Träume' zeigt Ali Amam im Haus International in Kempten bis Ende November 24 Bilder, die in Sonthofen entstanden sind. Bei der...

  • Kempten
  • 17.11.17
540×

Malerin
Ausstellung in Kempten: Magdalena Willems-Pisareks (45) Malereien ziehen magisch an

Diese Frau lehrt einen das Sehen – weil sie selbst eine leidenschaftliche Seherin ist. 'Zuerst sehe ich die Welt abstrakt, dann kommen die Assoziationen', sagt die Malerin Magdalena Willems-Pisarek. Von den 68 klein- und großformatigen Ölgemälden, die sie in ihrer feinen Ausstellung im Kleinen Kunstforum der Familie Baur in Kempten zeigt, entfällt der Großteil auf Landschaften. Und wie die 45-Jährige aus dem Oberallgäuer Dorf Wertach diese – Felder, Wege, Berge, Bäume und auch Menschen...

  • Kempten
  • 10.11.17
91×

Reformation
Ausstellung in Immenstadt: Luthers Spuren in der Region

Eine lebensgroße Figur des Reformators steht vor dem Museum Hofmühle, allerdings ist das Gesicht ausgespart. Ein Gesicht erhält er im Inneren des Immenstädter Museums. Dort illustriert eine Ausstellung 'Luthers Spuren' in der Region. Ein Schild erklärt dabei mit Großbuchstaben: 'Hier war Luther.' Und fügt in kleinen Lettern an: 'nie'. Diese humorvolle Aussage rückt Birgit Kata zurecht: Luther war vermutlich im Allgäu. Die Historikerin aus dem Stadtarchiv Kempten erläutert in einem Vortrag die...

  • Kempten
  • 26.10.17
320×

Fotografie
Der Kemptener Fotograf Andreas Ellinger (51) stellt zum ersten Mal seine Aufnahmen aus dem Allgäu aus

Ein Gipfel im Sonnenuntergang, ein Mädchen in Allgäuer Tracht, Alphornbläser beim Viehscheid. Andreas Ellingers Fotografien geben das Allgäuer Lebensgefühl wieder. Nun präsentiert der Kemptener seine Bilder zum ersten Mal in einer Einzelausstellung im AÜW-Infocenter der Öffentlichkeit. Die Aufnahmen des gelernten Fotografen und Journalisten geben oft eine besondere Lichtstimmung wieder. Gerade Gipfelfotos sind mit enormem Aufwand verbunden. 'Manchmal warte ich stundenlang, bis das Licht passt',...

  • Kempten
  • 28.04.17
130× 18 Bilder

Messe
Breites Angebot der Aussteller auf den Kemptener Immobilientagen beeindruckt tausende Messebesucher

Vom trockenen Keller bis zum modernen Dachziegel – bei den Allgäuer Immobilien- und Bautagen waren sämtliche Themen rund ums Wohnen abgedeckt. Über 100 Aussteller zeigten Neuigkeiten und berieten zu Dauerbrennern wie Schimmel, Energieeinsparung oder Finanzierungen. Samstag und Sonntag riss der Strom an Besuchern kaum einmal ab. Margot und Alfred Schneller fuhren aus Wiggensbach zum Eisstadion, um sich umzusehen. 'Wenn man ein eigenes Haus hat, gibt’s ja doch immer was zu renovieren', sagten...

  • Kempten
  • 24.04.17
705×

Geschichte
Freimaurer-Ausstellung im Kornhaus in Kempten

Seit 230 Jahren gibt es Freimaurer im Allgäu. 1787 wurde in Kempten die erste Allgäuer Loge 'Zur aufgehenden Sonne' gegründet. Um den philosophisch-ethischen Bund spinnen sich viele Mythen und Halbwahrheiten. Genau deshalb möchte die Kemptener Freimaurer-Loge 'Zum hohen Licht', die momentan knapp 50 Mitglieder aus dem gesamten Allgäu hat, mit einer Ausstellung im Kornhaus an die Öffentlichkeit treten. Sie wollen darin unter anderem zeigen, welche Geschichte hinter den Freimaurern im Allgäu...

  • Kempten
  • 29.03.17
287× 6 Bilder

Ausstellung
Kemptener Schau Leuchtendes Mittelalter zeigt, wie die Menschen früher glaubten und lebten

Von Heiligen und Handwerkern Man muss es so deutlich sagen: Die Alpenländische Galerie im Kemptener Marstall mit sakralen Werken des Mittelalters prickelte nicht gerade. Die Altäre, Heiligenfiguren und Tafelgemälde mochten von großartiger Allgäuer (Handwerks-)Kunst zeugen. Aber so wie sie in dem Museum ausgestellt waren, erreichten sie die Menschen des 20. und 21. Jahrhunderts kaum. Kein Wunder, dass die Besucherzahlen seit Jahren nach unten gingen und die Alpenländische Galerie im Jahr 2015...

  • Kempten
  • 10.03.17
38×

Kunst in Firma
Der Berufsverband initiiert mit Kemptener Unternehmen ein neues Ausstellungskonzept

'Als Künstler sind wir immer gefordert, eingefahrene Wegspuren zu vermeiden, Perspektiven zu wechseln, um neue und vor allem authentische Wege zu suchen', sagt Gerhard Menger. Einen neuen Weg will der Vorsitzende des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK) Allgäu/Schwaben-Süd mit seinen Kollegen nun einschlagen. 'P2' nennt sich eine Ausstellungsreihe, die der BBK im Schulterschluss mit dem Kemptener Unternehmen ECA Concept initiiert hat. Noch bis Ende März zeigen Jürgen Bartenschlager...

  • Kempten
  • 01.03.17
109×

Kunsthalle
Drei Allgäuer Surrealisten zeigen ihre verrückten Werke

Schwärme von fliegenden Fischen begleiten ein Schiff auf hoher See, Wolkenkratzer transformieren sich unverblümt in organische Strukturen, Propellermaschinen verfangen sich wie Insekten im tödlichen Gespinst. Fantastische Welten tun sich auf in der Kemptener Kunsthalle. Die Werke von drei surrealen Malern aus dem Allgäu, ganz verschiedenen Generationen angehörend, sind dort zu sehen. 'Ein Stil – drei Welten' lautet das Motto der Ausstellung, die im Rahmen des (dritten) Kunsthallen-Stipendiums...

  • Kempten
  • 14.12.16
42×

Museumslandschaft
20-jähriges Jubiläum: Wie sich das Kunsthaus Kaufbeuren trotz kleinem Budget behaupten kann

Keine zehn Jahre. Selbst wohlwollende Experten räumten dem Kunsthaus Kaufbeuren bei seiner Eröffnung 1996 keine allzu große Lebenserwartung ein. Hans Dobler, kunstinniger Spross einer einflussreichen Kaufbeurer Unternehmer-Familie, spendierte damals gegen viele Widerstände das Ausstellungsgebäude aus Sichtbeton für wechselnde Schauen, vornehmlich zur Gegenwartskunst. Eine solche Initiative in einem 40.000-Einwohner-Städtchen abseits der Metropolen sorgte Mitte der 1990er Jahre für große Furore....

  • Kempten
  • 08.07.16
88×

Ausstellung
Die Allgäuer Zeitung und das Forum Allgäu suchen die schönsten Oldtimer von Allgäuer Schraubern

Mächler, Tüftler, Schrauber aufgepasst: Am Samstag, 23. Juli findet der 'Allgäuer Schraubertag' auf dem August-Fischer-Platz vor dem Forum Allgäu in Kempten statt. Haben Sie ein altes Auto, ein Motorrad oder einen Roller restauriert? Aus einer alten Rostlaube wieder ein fahrbares Schmuckstück gemacht? Haben Sie viel Zeit mit Ihrem Oldtimer in der Garage verbracht oder ein serienmäßiges Gefährt in ein besonderes Schmuckstück verwandelt? Dann melden Sie sich bitte bei der Allgäuer Zeitung, denn...

  • Kempten
  • 06.06.16
87×

Sonderschau
Totentanz-Sonderausstellung in der Wunderkammer in Elbigenalp eröffnet

Gibt es zwischen dem Totentanz in der Anna-Kapelle in Füssen von Jakob Hiebeler aus dem Jahr 1602 und den Totentänzen in Elbigenalp, Elmen sowie Schattwald im angrenzenden Außerfern einen Zusammenhang? Zumindest liegt der Verdacht nahe, dass Johann Anton Falger (1791 bis 1876) aus Elbigenalp diese sakralen Elemente dem Füssener Totentanz nachempfunden hat. Falger war erfolgreicher Lithograf in München und Weimar. Im Alter von 40 Jahren kehrte er wohlhabend in seine Heimatgemeinde Elbigenalp...

  • Kempten
  • 30.05.16
225×

Ausstellung
Scherenschnitt: Schnittiges von Wolfgang Niesner im Memminger Stadtmuseum

Sein Leben lang hat sich der Künstler Wolfgang Niesner mit dem Scherenschnitt beschäftigt, anfangs spielerisch, später immer komplexer. Eine kleine, aber feine Einzelausstellung im Heimatmuseum Freudenthal, das als Unterabteilung zum Memminger Stadtmuseums gehört, zeigt nun, wie vielseitig der zuletzt in München-Neuperlach ansässige Künstler war. Eines seiner bevorzugten Themen war das Miteinander von Mann und Frau. Wer gibt den Ton an und wer ist schließlich der Überlegene und zwingt den...

  • Kempten
  • 24.05.16
163× 25 Bilder

Ausstellung
Messe MIR im Memminger Stadtpark eröffnet

Im Memminger Stadtpark läuft seit Freitagmittag die Ausstellung MIR ('Miteinander in der Region'). 105 Aussteller präsentieren auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern ihre Produkte. Das Spektrum umfasst Autos und Nutzfahrzeuge ebenso wie die Bereiche Bauen und Wohnen, Haushalt und Garten oder Sport und Gesundheit. Im Festzelt gibt es musikalische Unterhaltung und auf dem Stadtparkweiher können Wassersport-Fans ein paar Runden mit dem Wakeboard drehen. 'Die MIR bietet alles, was Sie sich...

  • Kempten
  • 20.05.16
22×

Ausstellung
Messe: In Memmingen heißt es zum vierten Mal Miteinander in der Region

Eine Runde auf dem Wakeboard drehen, Spezialitäten aus Italien probieren oder sich übers Bauen schlau machen: All das ist ab Freitag, 20. Mai, im Stadtpark Neue Welt in Memmingen möglich. Dann öffnet dort unter dem Motto 'Einkaufen, erleben und genießen' zum vierten Mal die Messe 'Miteinander in der Region' (MIR) ihre Tore. Bis zum Sonntag, 22. Mai, präsentieren mehr als 100 Anbieter ihre Produkte und Dienstleistungen. Der Eintritt ist frei. Zum Rahmenprogramm gehört auch eine Aktion des...

  • Kempten
  • 16.05.16
600×

Zollanschlussvertrag
Seit 125 Jahren gehört das Kleinwalsertal wirtschaftlich zu Deutschland

Heute fließt der Verkehr ungehindert Heute läuft der Verkehr ungehindert auf der einzigen Zufahrt ins Kleinwalsertal. Und kaum jemand kann sich vorstellen, welchen Schwierigkeiten der Handel mit dem benachbarten Allgäu noch im 19. Jahrhundert unterworfen war. Erst der Zollanschlussvertrag, vor 125 Jahren in Kraft getreten, wurde zur Grundlage für die Aufwärtsentwicklung des Tals. Bereits 1814 wurde in Oberstdorf die königlich-bayerische Mautstation errichtet. Nach den Grenzziehungen in Folge...

  • Kempten
  • 28.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ