Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

 31×

Fotografie
Fotoausstellung Epic Days im Theater in Kempten

'Epic Days' heißt die Ausstellung des Münchener Fotografen Rainer Spitzenberger mit 20 großformatigen Schwarz-Weiß-Fotografien, im Foyer des Theater in Kempten. Sie ist noch bis 16. März 2018 ab eine Stunde vor und während der Vorstellungen zu sehen. Der Eintritt ist frei. 'Das gibt's doch gar nicht! Ich fahre über die Reichenbachbrücke, werfe gelangweilt einen Blick auf die Isar und traue meinen Augen kaum: Dort, wo normalerweise die Isar recht ruhig in ihrem Betonbett fließt, steht eine...

  • Kempten
  • 19.12.17
 1.047×

Ausstellung
Privates Minimobil-Museum in Sonthofen zeigt 18.000 Modelle

Warum ins Miniatur-Wunderland nach Hamburg fahren, wenn es das Minimobil-Museum in Sonthofen gibt. Mitten im Oberallgäu lädt ein privates Museum mit einer riesigen Sammlung von Spielzeugmodellen zum Verweilen ein. Alles was fährt, segelt, über Schienen rollt oder in die Luft und in den Weltraum fliegt, findet sich dort als Minimodell im H 0-Maßstab, also 87 Mal kleiner als in Originalgröße. Vom ersten Automobil von Carl Benz bis zum größten Flugzeug der Welt, der russischen Transportmaschine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.12.17
 551×

Kunst
Hundertwasser-Ausstellung bis Sonntag 8. April 2018 im Hofgartensaal Kempten

'Schönheit ist ein Allheilmittel' heißt die Hundertwasser Ausstellung, die noch bis zum Sonntag, 8. April, täglich von 10 bis 17 Uhr, im Hofgartensaal der Residenz, Residenzplatz 4-6, präsentiert wird. Friedensreich Hundertwasser erhielt weltweit Anerkennung für seine Kunst und seinen Einsatz für eine schönere Welt, für ein Leben in Harmonie mit der Natur und der individuellen Kreativität. In einer Zeit des Mittelmaßes, der ästhetischen Leere und Seelenlosigkeit des Vorfabrizierten trachtete...

  • Kempten
  • 12.12.17
 619×

Kunst
Ausstellung in der Kemptener Residenz: Sehen lernen mit Hundertwasser

Fantastisch ist die Welt des kauzigen Künstlers, die in Kempten zu ergründen ist Friedensreich Hundertwasser (1928 – 2000) war nicht nur Künstler, Maler, ökologischer Aktivist und 'Architekturdoktor'. Der Österreicher war auch ein Unikum, radikaler Denker, Provokateur, Bürgerschreck, Visionär, ein streitbarer Geist und ein seltsamer Kauz, ein genialer Selbstvermarkter, ein Kosmopolit, ein Ästhet aus tiefster Überzeugung, ein lautstarker Umweltschützer, ein Träumer und Fantast und noch viel...

  • Kempten
  • 04.12.17
 367×

Interview
Kunsthaus Bregenz feiert Jubiläum mit Ausstellung des Architekten Peter Zumthor

Peter Zumthor, der 74-jährige Stararchitekt und Schöpfer des Kunsthauses Bregenz, verlässt sich nicht allein auf den Verstand. Er fordert mehr Bewusstsein für Baukultur Herr Zumthor, was fühlen Sie, wenn Sie Ihr Kunsthaus in Bregenz betreten? Zumthor: Freude. Ich finde schön, wie das Haus genutzt wird. Es hat sich bewährt, und es gefällt den Leuten. Was will ich mehr als Architekt? Sie haben mal gesagt: Ich möchte Räume ganz genau kennen, bevor ich sie baue. Wie machen Sie das? Zumthor:...

  • Kempten
  • 22.11.17
 448×

Kunststudent
Ausstellung in Kempten: Ali Amam aus Syrien greift in seinen Gemälden das Unglück seines Heimatlandes auf

Seit zwei Jahren lebt Ali Amam in einem Flüchtlingslager in Sonthofen. Dort hat er sich Farben, Leinwand und Pinsel besorgt und wieder begonnen zu malen. Nach nur zwei Semestern musste der Kunststudent aus der Nähe von Damaskus sein Studium wegen des Bürgerkriegs in Syrien abbrechen. Mit seinen zwei Brüdern kam er ins Allgäu. Unter dem Titel 'Verlorene Träume' zeigt Ali Amam im Haus International in Kempten bis Ende November 24 Bilder, die in Sonthofen entstanden sind. Bei der...

  • Kempten
  • 17.11.17
 126×

Religion
Ausstellung in der Kemptener Jugendkirche: Was Promis glauben

In der einzigen Jugendkirche der Diözese in Kempten gibt es eine Ausstellung, 'was Promis glauben'. Dort informieren sich viele junge Leute über Religion und Religiosität. Denn die Aussagen Prominenter wie Fußballer David Alaba öffnen bei jungen Menschen Türen. Momentan ist die Ausstellung in der neuen Jugendkirche 'OpenSky' in Kempten zu sehen. Warum das so ist und wie die neue Jugendkirche in Kemptens kirchlich-sozialem Zentrum angenommen wird, lesen Sie auf auf allgaeu.life, dem neuen...

  • Kempten
  • 14.11.17
 463×

Malerin
Ausstellung in Kempten: Magdalena Willems-Pisareks (45) Malereien ziehen magisch an

Diese Frau lehrt einen das Sehen – weil sie selbst eine leidenschaftliche Seherin ist. 'Zuerst sehe ich die Welt abstrakt, dann kommen die Assoziationen', sagt die Malerin Magdalena Willems-Pisarek. Von den 68 klein- und großformatigen Ölgemälden, die sie in ihrer feinen Ausstellung im Kleinen Kunstforum der Familie Baur in Kempten zeigt, entfällt der Großteil auf Landschaften. Und wie die 45-Jährige aus dem Oberallgäuer Dorf Wertach diese – Felder, Wege, Berge, Bäume und auch Menschen...

  • Kempten
  • 10.11.17
 54×

Vortrag
Digital die Heimatgeschichte der Stadt Marktoberdorf einsehen

Online 'Fischeriana' bietet Informationen, Geschichten und Daten über den Raum Marktoberdorf Was für Informationen findet man denn nun in der 'Fischeriana', die seit Kurzem digital für jedermann zugänglich ist? Was für Daten, Informationen und Geschichten über den Raum Marktoberdorf hat der 1890 verstorbene Oberdorfer Landrichter Ludwig Wilhelm Fischer gesammelt und wie hat er sie gefunden? Wurden sie überhaupt publiziert? Licht ins Dunkel bringen will Siegfried Laferton in einem Vortrag am...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.17
 183×

Jubiläum
Schnitzschule Elbigenalp feiert 60-jähriges Bestehen

Dass es eine Schule ins Guinnessbuch der Rekorde schafft, ist selten. Aber es ist auch keine gewöhnliche Bildungseinrichtung, die am Montag, 13. November, mit der Präsentation einer Festschrift und einer Ausstellungseröffnung ihr Jubiläum feiert: In der Schnitzschule Elbigenalp werden die Schüler in einer Kunst und einem Handwerk unterrichtet, für das das Tiroler Lechtal schon im 19. Jahrhundert bekannt war. Auch in Süddeutschland, wo die Handwerker und Künstler im Sommer ein lukratives...

  • Kempten
  • 09.11.17
 169×

Kunstpreis
Geheimnissvolle Arbeiten bei Ostallgäuer Kunstausstellung in Marktoberdorf ausgezeichnet

Anders als der Name andeuten mag, reicht die Ostallgäuer Kunstausstellung in Marktoberdorf weit über die Grenzen des Landkreises hinaus. Es dürfen alle Künstler einreichen, die im Regierungsbezirk Schwaben geboren sind oder hier leben, außerdem die Mitglieder der beiden schwäbischen Berufsverbände. Und so kommt es, dass ein Oberbayer, der den Allgäuer Kunstfreunden vermutlich unbekannt sein dürfte, den Hauptpreis der Ausstellung erhält: der in Pürgen bei Landsberg lebende und arbeitende Otto...

  • Marktoberdorf
  • 28.10.17
 78×

Reformation
Ausstellung in Immenstadt: Luthers Spuren in der Region

Eine lebensgroße Figur des Reformators steht vor dem Museum Hofmühle, allerdings ist das Gesicht ausgespart. Ein Gesicht erhält er im Inneren des Immenstädter Museums. Dort illustriert eine Ausstellung 'Luthers Spuren' in der Region. Ein Schild erklärt dabei mit Großbuchstaben: 'Hier war Luther.' Und fügt in kleinen Lettern an: 'nie'. Diese humorvolle Aussage rückt Birgit Kata zurecht: Luther war vermutlich im Allgäu. Die Historikerin aus dem Stadtarchiv Kempten erläutert in einem Vortrag die...

  • Kempten
  • 26.10.17
 172×

Geschichte
Ausstellung zum Kalten Krieg im Bunker unter dem Marktoberdorfer Rathaus

Im stillgelegten Bunker in der Tiefgarage des Marktoberdorfer Rathauses entsteht eine Dokumentation zum Kalten Krieg. Eine Projektgruppe des Marktoberdorfer Gymnasiums hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Kapitel deutscher Geschichte in Form einer Ausstellung am Leben zu halten. Am Originalschauplatz. In den bislang unzugänglichen Bunkerräumen der Tiefgarage. 2018 soll sie zu sehen sein. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf,...

  • Marktoberdorf
  • 20.10.17
 83×

Ausstellung
Warum Kaufbeuren Neues über eine Kunst des 18. Jahrhunderts zu erzählen hat

Der Preußenkönig als Prunkstück. Von vielen Hinterglasbildern, die im 18. Jahrhundert in Kaufbeuren entstanden sind, blickt nicht etwa eine Heiligengestalt den Betrachter an. Es ist Friedrich II., der sich bei den Hinterglasmalern der Allgäuer Reichsstadt und deren Kunden großer Beliebtheit erfreute. Eine der vielen Besonderheiten dieser Kunstwerke, die das Kaufbeurer Stadtmuseum nun mit einer umfassenden Ausstellung präsentiert und die in ihrer Eigenart weit über den Bereich der...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.17
 368×

Historisch
Freie Bahn für Heimat-Forscher in Marktoberdorf: Fischeriana in digitaler Form verfügbar

Mit der Digitalisierung der Marktoberdorfer Fischeriana haben Heimatforscher jetzt per Mausklick Zugang zu historischen Schriften aus dem 19. Jahrhundert. Verfasst wurden sie von Ludwig Wilhelm Fischer, der von 1856 bis 1879 Landrichter im Amtsbezirk Markt Oberdorf war. In seinen Heften zum Landgericht Oberdorf sind Informationen zur Geschichte des Ortes, zu bedeutenden Persönlichkeiten der Gegend und Aufstellungen über Altertumsfunde oder auch Flurnamen zu allen Orten des Landgerichts...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.17
 86×

Soziales
Fotoausstellung in Dietmannsried zeigt Barrieren für Senioren, Rollstuhlfahrer und andere im Ort auf

Das Ziel war: Barrieren aufdecken, Bewusstsein schaffen. Und das ist wohl gelungen beim Fotolauf durch Dietmannsried. Etwa 200 Bilder wurden von 16 Gruppen und Einzelteilnehmern eingereicht. Manche erkundeten die Gemeinde dafür extra im Rollstuhl. Eine Auswahl von 80 Fotos ist nun im Rathaus ausgestellt. Sie zeigen Stellen im Hauptort und in den Ortsteilen, wo sich Senioren, Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwägen und andere Menschen schwertun. Und Stellen, wo solche Barrieren erfolgreich...

  • Altusried
  • 16.10.17
 153×

Veranstaltung
Im November finden die 16. Memminger Gesundheitstage statt

Die 16. Memminger Gesundheitstage, die vom 10. bis 12. November stattfinden, stehen unter dem Motto 'Gesundheit in unserer Region'. Diesen Leitgedanken greifen die rund 70 Aussteller auf. Es handelt sich dabei um Institutionen, Organisationen, Gruppen und Vereine, die überwiegend aus Memmingen und der näheren Umgebung stammen. 'Mit dem Überbegriff Gesundheit sprechen wir alle Altersgruppen an', sagte Michael Birk von der Stadtverwaltung, der die Gesundheitstage organisiert. Bei einem...

  • Memmingen
  • 13.10.17
 340×

Hinreißende Landschaften
Fotoausstellung in Immenstadt zeigt Aufnahmen vom Allgäu und anderen schönen Orten

Einsam blickt der Wanderer in die Weite: über die Gipfel, der Sonne entgegen, die unter einem Meer von Wolken hervortritt. Das Licht der Hoffnung zieht alle Blicke magisch an sich. Die romantische Pose, die der Maler Caspar David Friedrich in seinen berühmten Landschaftsbildern vor etwa 200 Jahren immer wieder bemüht, hat Dominik Berchtold aus Immenstat neu in Szene gesetzt. Der Wanderer trägt heute einen Anorak mit Kapuze, doch die Natur, auf die er blickt, strahlt immer noch Erhabenheit,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.09.17
 51×

Veranstaltung
Bei der Ausstellung am Waaler Schloss dreht sich alles um den Garten

Die malerische Waaler Schlossanlage bot am Wochenende zur dritten Mal die Kulisse für die Ausstellung 'Gartenlust auf Schloss Waal'. Nachdem die Veranstaltung durch massive Regenfälle im Vorjahr schwer beeinträchtigt worden war, entzündete die Gastgeberin, Prinzessin Elisabeth von der Leyen, nach eigenen Angaben bereits am Donnerstag eine Altöttinger Wetterkerze. Und siehe da: Das Wetter hielt diesmal größtenteils – auch wenn es bereits herbstlich kühl war, so blieb es zumindest trocken. Laut...

  • Buchloe
  • 17.09.17
 900×

Kultur
Erinnerungen an Ilse Schneider-Lengyel und die Gruppe 47 in Schwangau und Füssen

Zum Leben und Wirken der Künstlerin Ilse Schneider-Lengyel startet ab Mittwoch, 6. September, die Veranstaltungsreihe 'september-phase', die die Gemeinde Schwangau auf die Beine gestellt hat. Als Kuratoren wirkten Alfons Maria Arns und dessen Frau Heike Drummer mit, beide freiberufliche Historiker aus Frankfurt am Main. Schneider-Lengyel (1903-1972) war einst Initiatorin und Gastgeberin des ersten Treffens der Gruppe 47 am Schwangauer Bannwaldsee – jener legendären Gemeinschaft von...

  • Füssen
  • 05.09.17
 60×

Neu
Die Dauerausstellung im Kaufbeurer Stadtmuseum wurde mit Objekten ergänzt

Die Dauerausstellung im Kaufbeurer Stadtmuseum wurde im August mit einer Reihe kleinerer Ergänzungen erweitert. Unter den Maßnahmen befindet sich zum Beispiel die inhaltliche Vergrößerung des Raumes zu Kurat Christian Frank sowie der Sequenz zu Gustav von Kahr oder die Präsentation neu erworbener Hinterglasbilder in der Sammlung von 2015. Ein Vortrag der Historikerin Dr. Martina Steber zu Heimatforscher Kurat Christian Frank und dem Kaufbeurer Bezirksamtsmann Gustav von Kahr, den der...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.17
 30×

Kunst
Neue Ausstellung über einen Ausnahmekünstler der Nachkriegszeit in Kaufbeuren

Von 8. September bis 3. Dezember dieses Jahres präsentiert das Kunsthaus Kaufbeuren eine Ausstellung zu Karl Kunz und seinen Werken nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit der Ausstellung möchte das Kunsthaus Kaufbeuren dazu beitragen, dass dem künstlerischen Individualisten Karl Kunz zu dem ihm gebührenden Platz in der Kunstgeschichte der deutschen Nachkriegszeit verholfen wird. Denn Kunz erhielt zu Lebzeiten nicht die verdiente Anerkennung und geriet nach seinem Tod zu Unrecht weitgehend in...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.17
 51×

Essen
Genussmeile in Lindenberg: Viele Aussteller präsentieren am Freitag und Samstag ihre Produkte

'Neue Sorten entstehen durch Ideen, die man aufschnappt. Dafür bietet sich das Käsefest an', sagt Bernd Baur von der Sennerei in Rutzhofen. Einfach kopieren will er andere Sorten aber nicht. 'Das ist langweilig', findet Baur. Als Beispiel nennt er die Zeit, in der Rotwein-Käsesorten sehr beliebt waren. 'Wir wollten etwas anderes machen, das aber optisch ähnlich ist', sagt Baur – so entstand der Rutzhofener Kirschmost-Käse. Eine andere Käsesorte ist gewissermaßen aus der Not heraus geboren. 'Es...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.08.17
 28×

Erinnerung
Ausstellung in der Gemeindekanzlei zeigt Geschichte von Lamerdingen

'Vor dem Bischof Embrico schenkt Graf Swigger das Gut Lamerdingen und Raunau und viele Hörige der Kirche St. Peter am Perlach in Augsburg.' So lautet die Transkription der erstmaligen Erwähnung der Gemeinde Lamerdingen in einer Urkunde von 1067. Die wurde erst vor ein paar Wochen im Stadtarchiv Augsburg entdeckt, berichtet Ludwig Herz. Die Urkunde und andere Raritäten haben die drei Rentner Wolfgang Baur (67), Karl Hefele (65) und Herz (68) für eine Häuserchronik zusammengetragen. Die braucht...

  • Buchloe
  • 03.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ