Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Lokales
3 Bilder

Wiggensbach
Dreidimensionales in allen Größen

Für die diesjährige Sommerausstellung in der Galerie Drehscheibe hat die Töpferei Speith zehn Bildhauer eingeladen. Unter dem Motto «Stein, Stahl und Tüll» präsentieren die Künstler Werke in den unterschiedlichsten Formaten und Materialien in Wiggensbach-Westenried - angefangen draußen im weitläufigen Garten mit den monumentalen Holzarbeiten von Robert Liebenstein und den Stahlskulpturen von Markus Elhardt bis hinein in die Ausstellungshalle mit den minimalistischen Figuren von Luzia Werner....

  • Kempten
  • 15.06.10
  • 107× gelesen
Lokales
2 Bilder

Weiler
Häkeln in Stein und andere Geheimnisse

Drei der interessantesten jüngeren Allgäuer Künstler stellt der Westallgäuer Heimatverein im Kornhausmuseum in Weiler vor. Stefan Winkler und Bertram Schilling sind Maler, die mit Farbigkeit und Formensprache ganz unterschiedlich umgehen. Die Bildhauerin Silvia Jung steuert zu der Ausstellung mit dem Titel «Hinterholz 8» verblüffende Arbeiten in Wachs, Stein, Filz und Papier bei.

  • Kempten
  • 22.05.10
  • 32× gelesen
Lokales

Kempten
Kühle Körper

Einblicke und Ausblicke gewähren derzeit drei Künstler und ein Bildhauer im Künstlerhaus in Kempten. Mit Wolkenbildern schafft Joram von Below das Sprungbrett für einen «Blick in den Himmel»; der Kemptener Maler und Grafiker zeigt Arbeiten in Acryl auf Leinwand. Markus Elhardt präsentiert Gesenkschmiede-Werke. Die Stuttgarter Kunststudentin Joy (Johanna) Hermann stellt ihre Werke unter dem Titel «Was bleibt der Schönheit» vor.

  • Kempten
  • 19.05.10
  • 96× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kempten
Wenn Künstler sparen

Dass an allen Ecken und Enden gespart werden muss, erfährt man derzeit tagtäglich und überall. Wie Sparsamkeit auf künstlerischer Ebene ausgedrückt werden kann, zeigt eine Ausstellung in der Kunsthalle Kempten. Acht Mitglieder des Berufsverbandes Bildender Künstler Schwaben Süd (BBK) präsentieren unter dem Titel «Werkblock 10 - sparsam» aktuelle Arbeiten.

  • Kempten
  • 15.05.10
  • 21× gelesen
Lokales

Isny
Neue Kunst zieht in zwei alte Türme ein

Im Innern des alten Isnyer Speicherturmes ist es normalerweise sehr kühl und dunkel. Nun hat das Gemäuer eine rote Lunge bekommen, und es ist, als atme es ein und aus. Die «Lunge» aus Plastikplanen gehört zu einer außergewöhnlichen Kunstausstellung. «Wachgeküsst» titeln Karin Ringholz-Rank, Susanne Krämer und Daphne Kerber ihre Rauminstallationen an und in zwei Türmen der Westallgäuer Stadt.

  • Kempten
  • 15.05.10
  • 41× gelesen
Lokales

Immenstadt
«Probefedern» und Staunen über unrunde Bälle

Wer immer schon mal auf einer «Imme» Probe federn oder wissen wollte, wie die Post früher die Briefe sortierte, sollte das Muse-um «Hofmühle» in Immenstadt aufsuchen. Post und «Imme-Schwarm» feiern dort mit fünf anderen Vereinen in einer Sonderausstellung runde Geburtstage. Wenn auch nicht mit einer so respekteinflößenden Zahl wie das Städtle, das heuer seine 650. Wiederkehr der Stadterhebung begeht.

  • Kempten
  • 03.05.10
  • 14× gelesen
Lokales

Wiggensbach
Schneckenhaftes in Bildern und Keramiken

Eine Ausstellung mit Keramiken von Caroline Schweizer und Acrylbildern von Rita Sontheim ist derzeit im Wiggensbacher Informationszentrum (WIZ) zu sehen. Unter dem Motto «Neue Formen» zeigt Rita Sontheim farbige Acrylbilder, die motivisch das Thema der Keramikerin aufnehmen. Caroline Schweizer hingegen brennt mittels Rauchbrand auf unglasierten Ton und poliert anschließend die Oberflächen. Vielfältige Formen entstehen auf diese Art, die an die Tier- und Pflanzenwelt erinnern. Vor allem...

  • Kempten
  • 27.04.10
  • 17× gelesen
Lokales

Kempten
Mitten in der Natur

Schon während ihrer Schulzeit zeichnete Evelyn Gerstheimer gerne. Über viele Jahrzehnte hinweg ist sie ihrem Hobby treu geblieben. Allerdings wechselte sie mittlerweile von der Zeichenkohle zur Ölfarbe. Derzeit präsentiert sie neue Arbeiten im Infocenter des Allgäuer Überlandwerks (AÜW) in Kempten.

  • Kempten
  • 16.04.10
  • 9× gelesen
Lokales

Kempten
Inspiriert von Dietlinde Schrüfer

In einer Gemeinschaftsausstellung zeigen die Teilnehmer des Volkshochschulkurses von Dietlinde Schrüfer ihre Werke in «Aquarell und Tempera» im Haus der Senioren. Bilder von 15 Hobby-Künstlerinnen und einem Hobby-Künstler sind zu sehen.

  • Kempten
  • 16.04.10
  • 5× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kempten
Bilder, die den Raum schier sprengen

Wohltuend wenige und dafür sehr ausgesuchte Exponate zeigt Peter Casagrande derzeit in der Kunsthalle in Kempten. «Bilder 2000 - 2010» nennt er seine Schau, die auf Einladung der Kunstwerkstatt Allgäu (Betzigau) zustande kam. Wie aus einer vollkommenen Stille heraus entwickelt, so wirken zunächst seine expressiven Arbeiten. Doch sobald sich der Betrachter in die Farb- und Strukturwelten des 1946 geborenen Künstlers vertieft, beginnen die Werke zu pulsieren, heftig zu pochen, sich zu vergrößern,...

  • Kempten
  • 14.04.10
  • 13× gelesen
Lokales

Illerbeuren.
Vom Luxus auf dem Land

«Pracht, Prunk, Protz» nennt sich eine Ausstellung, mit der das Schwäbische Bauernhofmuseum in Illerbeuren die Saison 2010 eröffnet. Vorgeführt wird, so der Untertitel, «Luxus auf dem Land». Die Exponate reichen vom Granatschmuck bis zum Balkongeländer, vom kunstvollen Schützenpokal bis zur goldbestickten Riegelhaube.

  • Kempten
  • 03.03.10
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kempten
«Man muss der Schönheit Raum geben»

In Maria Farkas Elternhaus war die Kunst zuhause. Der Vater Dr. Wilhelm Maul, Internist und profunder Kunstsammler, ist in den Räumen des «Kemptener Kunstkabinetts» an der Salzstraße immer noch allgegenwärtig. Nun aber nimmt Farkas selbst die Räume in Beschlag - mit ihrer Ausstellung «Im Licht gesehen», die am Wochenende startete und bis zum 28. März läuft.

  • Kempten
  • 03.03.10
  • 135× gelesen
Lokales

Kempten
Türen in andere Welt

Die Kunstaktion «Porta Alpinae - Öffne die Tür für eine andere Welt» sorgte letztes Jahr für Furore. Der Kemptener Künstler Guenter Rauch hatte verschiedene Pforten auf steinigen Gebirgswegen aufgestellt (wir berichteten). Bergfotograf Eugen Ehlers begleitete die Aktion und zeigt nun im Kemptener Haus Hochland großformatige Fotografien von den Sommerprojekten «Porta Alpinae» und «Spuren Klamm heimlich - Kunstweg durch die Starzlachklamm».

  • Kempten
  • 19.02.10
  • 82× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kempten / Irsee
Das Horrorkabinett des Peter Zeiler

Zwei Wölfe haben sich im Hals des nackten Mannes festgebissen. Blut fließt - dort, wo die Zähne der Raubtiere sich ins Fleisch bohren, und auch da, wo die Krallen die Haut aufreißen. Horror pur. «Krieg» nennt Peter Zeiler diese Terrakottafigur. Doch der Titel könnte für die meisten der gut 60 Plastiken, Zeichnungen, Radierungen und Gemälde passen, die der 79-jährige Künstler aus Irsee in der Kunsthalle Kempten zeigt, und die in gewisser Weise ein Horrorkabinett darstellen. Das Lieblingsthema...

  • Kempten
  • 06.02.10
  • 99× gelesen
Lokales

Kempten
Ausstellung von Peter Zeiler startet

Im Jahr 2005 gewann Peter Zeiler den Kunstpreis der Stadt Kempten. Aus diesem Grund gibt es ab dem morgigen Samstag eine umfangreiche Werkschau des 79-jährigen Irseers in der Kunsthalle. Zu sehen sind über 60 Zeichnungen, Radierungen, Gemälde und Terrakotta-Figuren aus den letzen drei Jahrzehnten.

  • Kempten
  • 05.02.10
  • 12× gelesen
Lokales

Mindelheim
Hintergründige Verschmitztheit

Horst Wendland treibt sich gerne auf Flohmärkten herum und sucht nach Gabeln und Löffeln. Von Schrottplätzen schleppt er säckeweise Industrieschrott nach Hause. Manchmal kommt ihm auch ein rostiger Schlüssel unter oder ein Stück eines elegant geschwungenen eisernen Gartentors.

  • Kempten
  • 30.01.10
  • 10× gelesen
Lokales

Buchloe
Ausstellungsbesucher bringen Holz mit

«Es ist unglaublich, was alles in Lindenberg ankommt.» Ausstellungsmacher Herbert Wintersohl freut sich, dass Interessierte aus Nah und Fern auch in den vergangenen Wochen zahlreich im Lindenberger Armenhaus die Ausstellung «Not-Lösungen - Alltag im Nachkriegsdeutschland 1945-1948» besucht haben.

  • Kempten
  • 26.01.10
  • 5× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kempten
Die Natur schlägt zurück

Die Bankenkrise ist noch immer allgegenwärtig und scheint kein Ende zu finden. Peter Hutter fasst das Thema künstlerisch auf und lässt in einer wild sprudelnden Fontäne gierige Haifische aus den Glastürmen spritzen. «Blaue Welten» nennt er seine Ausstellung in der Kemptener Stadtsäge, dem Infocenter des Allgäuer Überlandwerks (AÜW).

  • Kempten
  • 26.01.10
  • 16× gelesen
Lokales

Allgäu
Emotionale Bilder im Tafelhaus

«Mit allen Sinnen» nennt Gwendolyn Boos ihre Ausstellung im Tafelhaus in Kempten (Beethovenstraße 12). Die in Tübingen geborene Künstlerin lebt und arbeitet seit vielen Jahren als selbstständige Kunstmalerin in Kempten.

  • Kempten
  • 23.01.10
  • 90× gelesen
Lokales

Kempten
Philosophische Blätter

Mit Philosophie und Philosophierenden setzt sich Professor Roland Breitinger (Betzigau) in seiner Ausstellung im «Haus der Senioren» in Kempten auseinander. 40 Blätter (Zeichnungen und Kaltnadelradierungen) hat er dazu erarbeitet. Neben Descartes, Schopenhauer, Platon darf da auch der bekannteste Kemptener Philosophierende nicht fehlen: Helmuth Fuchs.

  • Kempten
  • 22.01.10
  • 26× gelesen
Lokales

Waal
Schauen und Staunen

Nach zwei Jahren haben die Waaler Krippenfreunde heuer wieder eine abwechslungsreiche und recht ansprechende Ausstellung im Sitzungssaal im Waaler Rathaus aufgebaut. Zur Einstimmung fand am Freitagabend in der Pfarrkirche ein feierlicher Eröffnungsgottesdienst statt, in dem Pfarrer Christoph Rieder das Lied «Ich steh an deiner Krippen hier» von Paul Gerhardt in den Mittelpunkt seiner Predigt stellte. Ein Ensemble der Waaler Musikkapelle gestaltete den Gottesdienst mit und spielte auch bei der...

  • Kempten
  • 07.12.09
  • 21× gelesen
Lokales

Buchloe / Lindenberg
«Das war Improvisation pur»

Am Anfang war der Christbaumständer. Der selbst zusammengeschraubte Christbaumständer aus dem Boden einer Geschosshülse. Sein Vater klärte Herbert Wintersohl einst darüber auf, was es mit dem Gegenstand auf sich hat. Aus dieser scheinbar nebensächlichen Geschichte wuchs in Herbert Wintersohl die Neugierde darauf, wie die Menschen in der Zeit unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs lebten, wie sie im harten Alltag überlebten. Denn, so Wintersohl: «Der Krieg war zu Ende, aber das Leben wurde...

  • Kempten
  • 25.11.09
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019