Ausschuss

Beiträge zum Thema Ausschuss

Hotel (Symbolbild)
5.082× 4

Wegen Corona
Erheblicher Einbruch der Gästezahlen in Pfronten

Dramatische Einbrüche im Tourismus verzeichnet Pfronten wegen der Corona-Pandemie, erklärt die Allgäuer Zeitung (AZ) am Montag. Nach dem erfolgreichen Jahr 2019 hätte auch dieses Jahr sehr gut angefangen, so Julian Knacker, Leiter des Gastgeberservices und der IT bei Pfronten Tourismus, im Tourismusausschuss. Der Einbruch kam im März mit einem Rückgang der Übernachtungen um 58 Prozent – noch schlimmer sah es im April (92,36 Prozent) und Mai (82,5 Prozent) aus. Grund zum Optimismus geben...

  • Pfronten
  • 20.07.20
Trotz der corona-bedingten Absage des Leutkircher Kinderfests, soll die Stadt in der Zeit vom 17. bis 24. Juli ein festliches Bild erhalten.
771× 1

Statt Kinderfest
Mit Fahnen und Girlanden: Leutkirch trotzt der Corona-Absage

Seit Ende April ist klar: Das Leutkircher Kinderfest findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise nicht statt. Zu der Zeit, in der das Kinderfest eigentlich hätte stattfinden sollen, soll die Stadt nun trotzdem festlich und bunt mit Fahnen und Girlanden geschmückt werden, teilte die Stadt Leutkirch mit. Demnach bittet der Ausschuss des Kinderfestes alle Leutkircher, ihre Häuser vom 17. bis 24. Juli zu schmücken, "um der Stadt gerade in der aktuellen Situation ein festliches Bild zu...

  • Leutkirch
  • 02.07.20
Die historische Architektur erhalten, aber das ehemalige Hanfwerke-Areal fit machen für künftige Nutzungen: Das hat der Füssener Ferienausschuss in seiner letzten Sitzung der laufenden Amtsperiode beschlossen.
2.936×

Zukunft
Pläne für ehemaliges Hanfwerke-Areal in Füssen: Architektur erhalten und Areal weiterentwickeln

Die historische Architektur des ehemaligen Hanfwerke-Areals in Füssen soll einerseits erhalten bleiben, andererseits soll das Areal weiterentwickelt werden. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) am Mittwoch berichtet, stellte Thomas Meusburger vom Kemptener Architekturbüro F64 nun die Pläne für das Areal im Füssener Ferienausschuss vor. Außerdem beschlossen die Politiker eine Satzung, die das Hanfwerke-Areal als offizielles Sanierungsgebiet ausweist, heißt es in der AZ weiter. In die Detailplanung sei...

  • Füssen
  • 06.05.20
Symbolbild.
890×

Wohnen
Immenstädter Stadtrat treibt Pläne für Neubaugebiete voran

Wenn es nach den Plänen der Stadt Immenstadt geht, sollen einige Ortsteile in den nächsten Jahren wachsen. Doch das könnte laut Allgäuer Zeitung (AZ) stellenweise noch Jahre dauern. In Ausschüssen und dem großen Gremium behandelten die Stadträte mehrere Bebauungspläne für die Wohngebiete Bühl, Stein, Werdenstein und Akams. Für die 16 Grundstücke im Südosten von Werdenstein fehle nur noch der Satzungsbeschluss für die Rahmenplanung. Die Stadträte hatten den Entwurf für das Wohnbaugebiet mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.02.20
Archivbild Museumsdepot Ursulasried.
440×

Kultur
Neubau des Museumsdepots in Kempten: Sozialbau soll als Bauherr einspringen

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, soll die Sozialbau als Bauherr für das geplante Museumsdepot einspringen. Derzeit seien die 40.000 Kunstgegenstände und Kulturobjekte, die die Stadt verwahrt, auf acht verschiedene Lager verteilt. Diese entsprechen aber nicht den modernen Ansprüchen wie beispielsweise bei der Klimatisierung. Behelfslösungen, so heißt es in der AZ weiter, würden den Erhalt der Sammlung nicht länger gewährleisten. 5,6 Millionen Euro soll das Projekt kosten....

  • Kempten
  • 30.11.19
(Symbolbild)
1.676×

Urteil
Oberstaufen hält an Zweitwohnungssteuer fest: Grundlage künftig Nettokaltmiete

Im Oktober hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe zwei Verfassungsbeschwerden stattgegeben, die sich gegen die Erhebung von Zweitwohnungsteuern in Oberstdorf und Sonthofen wenden. Die beiden Gemeinden müssen nun bis Ende März 2020 eine neuer Steuersatzung erlassen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist auch Oberstaufen, wie 16 andere Oberallgäuer Kommunen, von diesem Zweitwohnungssteuer-Urteil betroffen. Auch hier sei rasches Handeln angesagt, da bislang die gleiche...

  • Oberstaufen
  • 26.11.19
Wegen Personalmangels dauert es in Marktoberdorf mit der Umsetzung der Bebauungspläne.
2.475×

Debatte
Wegen Personalmangel: In Marktoberdorf dauert es mit der Umsetzung der Bebauungspläne

Am Ende einigten sich Stadträte und Verwaltung auf die Formulierung „so zügig wie möglich“. Dem vorausgegangen war im Stadtentwicklungsausschuss eine angeregte, teils verbitterte Debatte darüber, welcher Bebauungsplan in Marktoberdorf in welcher Reihenfolge vom Bauamt realisiert werden soll. Demnach ist Sulzschneid frühestens 2023/24 an der Reihe. „Die warten dort seit 30 Jahren. Das ist ein Unding“, wetterte Wolfgang Hannig (SPD). Keine zwei Meinungen gab es darüber, dass zunächst die...

  • Marktoberdorf
  • 05.11.19
Die Erschließungsarbeiten für das geplante Baugebiet im Füssener Weidach laufen bereits. Der Ausschuss für Eingaben und Beschwerden des Landtages hat nun erklärt, dass er keine Bedenken hat, die den Planungen entgegen stehen.
717×

Sitzungsprotokoll
Baugebiet im Füssener Weidach: Ausschuss des Landtages hat keine Bedenken

Keine Probleme sieht der Ausschuss für Eingaben und Beschwerden des bayerischen Landtages mit Blick auf das geplante Baugebiet im Füssener Weidach. Das geht aus dem Protokoll einer Sitzung zu der Angelegenheit hervor, das unserer Redaktion vorliegt. Darin heißt es unter anderem: Da die Bedenken berücksichtigt worden seien, sei die Eingabe als erledigt zu betrachten. Wie berichtet, machen sich Kasimir Schmutz und weitere Füssener Bürger Sorgen: Denn aus ihrer Sicht liegt das Baugebiet in einem...

  • Füssen
  • 17.06.19
Symbolbild. Der Vorschlag der Kemptener CSU: Eine Seilbahn soll den Nahverkehr in der Stadt ergänzen.
2.569×

Abstimmung
Stadt Kempten soll Konzept für Seilbahn erarbeiten

In einer Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Kempten am Dienstag, 07. Mai, ging es unter anderem auch um die Idee einer Seilbahn durch die Stadt. Laut dem Bayerischen Rundfunk soll bei der Sitzung die erste Hürde für die Seilbahn genommen worden sein. Die Stadt soll nun "ein konkretes Konzept für eine urbane Seilbahn" ausarbeiten, so der BR. Dies sei nach einer Abstimmung in der Sitzung mit sieben zu vier Stimmen entschieden worden. Doch die Idee ist nicht unumstritten. So sollen mehrere...

  • Kempten
  • 08.05.19
Die meisten Autos fahren am Füssener Faigeleweg nur vorbei. Dennoch beschweren sich Anwohner immer wieder über zu viel Verkehr.
2.389×

Verkehrsausschuss
Anwohner einer Füssener Straße wollten Sperrung und bekommen Blumenkübel

Mehr als einen Blumenkübel gibt es für den Faigeleweg im Füssener Weidach nicht mehr. Das beschloss der Verkehrsausschuss einstimmig und lehnte damit das Ansinnen einiger Anwohner nach einer kompletten Sperrung der Straße und ihrer Umwandlung in eine Sackgasse ab. „Bereits seit rund einem Jahr sieht sich die Verwaltung mit diversen Anfragen und Anträge zur Änderung der Verkehrsregelung im Faigeleweg konfrontiert“, sagte Manfred Schweinberg, Leiter des Füssener Verkehrsamtes, bei der...

  • Füssen
  • 21.03.19
 In diesem Jahr sind bislang 48 Einsätze durch Brandmeldeanlagen ausgelöst worden, in 44 Fällen handelte es sich um Täuschungs- oder Fehlalarme.
450×

Satzung
Preissteigerung: Füssen regelt Feuerwehr-Kostenersatz neu

Wenn die Freiwilligen Feuerwehren aus Füssen, Hopfen am See und Weißensee zu Einsätzen gerufen werden, die der Rettung von Menschen und Tieren dienen, wird kein Geld verlangt. Für andere Tätigkeiten aber schon. Für was wie viel bezahlt werden muss, ist detailliert in der „Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz“ aufgelistet. Die Satzung wurde nun neu erlassen, bei einigen Punkten kommt es zu Steigerungen. Unverändert bleiben die Kosten beim Fehlalarm einer privaten Brandmeldenanlage: 420...

  • Füssen
  • 15.11.18
Das Eisstadion in Buchloe kann mit der Teilnahme am Förderprogramm saniert werden.
475×

Entscheidung
Stadt Buchloe stimmt für Teilnahme am Förderprogramm des Bundes: Gelder für Sanierung des Eisstadions

Viele Menschen weilen in der Ferne oder erfreuen sich der gediegenen Ruhe in flirrender Hitze – auch die meisten politischen Gremien haben eine Auszeit. Ausgerechnet in dieser Periode verkündet das Bundesbauministerium ein Förderprogramm. „Dem Bund ist wohl nicht bekannt, dass in Bayern Ferien sind“, sagte Bürgermeister Josef Schweinberger deshalb in der eigens einberufenen Sitzung des Ferienausschusses. Denn das Gremium hatte Gewichtiges zu beschließen – die Teilnahme an dem...

  • Buchloe
  • 23.08.18
Das Gymnasium in Buchloe ist weiterhin ein Kostenfaktor.
213×

Kosten
Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe verabschiedet Haushalt für 2018

Die Verwaltungsgemeinschaft Buchloe ist 2017 finanziell weitgehend im Plan geblieben. Bei der Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der VG legte Kämmerer Dieter Streit die Zahlen für das vergangene Jahr vor. Demnach lag der Verwaltungshaushalt bei knapp drei Millionen Euro und der Vermögenshaushalt bei rund 270.000 Euro. Gleichzeitig verabschiedete das Gremium den Etat für das laufende Jahr. Dabei soll der Verwaltungshaushalt (laufende Kosten) auf 3,3 Millionen Euro steigen, der...

  • Buchloe
  • 14.05.18
432×

Umbau
Kornhaus in Kempten: Werkausschuss macht Weg frei für weiteres Planverfahren

Vielfach gewünschte Flächen für Ausstellungen, mehr Raum für Seminare, Büros für die städtischen Mitarbeiter im Veranstaltungsservice – das alles gehört zu den Plänen für das Kornhaus, wenn das Allgäu-Museum auszieht. Wie das Gebäude nach einem Umbau am besten funktioniert, sollen nun Architekten austüfteln. Der Werkausschuss gab am Dienstagnachmittag im zweiten Anlauf grünes Licht für eine Vergabe der Planung an die Architekten. In der vorherigen Sitzung waren den Stadträten noch zu viele...

  • Kempten
  • 09.11.17
41×

Stadtfest
Stadtfest: Bahnhofstraße in Buchloe soll bunt werden

Ein Parlament der etwas anderen Art war am Donnerstagabend im großen Sitzungssaal des Buchloer Stadtrates zusammengekommen. Denn Vertreter von Vereinen nahmen die Plätze der Stadträte ein, die zumindest in kleiner Anzahl stattdessen auf den Besucherstühlen saßen. Der Grund dafür war das Stadtfest. Das wurde heuer vom Gewerbeverein abgesagt, weshalb die Stadt die Clubs mit ins Boot holte. Die sollten nun einen Festausschuss bilden, doch das wurde verschoben. Aber 21 Vereine (siehe Info-Kasten)...

  • Buchloe
  • 19.05.17
39×

Finanzen
Verwaltungsgemeinschaft Buchloe legt Haushalt für 2017 vor

Der Haushalt der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe steigt heuer, nachdem er im vergangenen Jahr auf 2,99 Millionen Euro gesunken war, auf 3,32 Millionen Euro. Das gab Kämmerer Dieter Streit bei der Sitzung des Ausschusses der VG Buchloe bekannt. Der Etat beinhaltet den Verwaltungshaushalt (2,99 Millionen Euro), aus dem die laufenden Kosten bestritten werden, und den Vermögenshaushalt (337.000 Millionen Euro), der sämtliche Investitionen berücksichtigt. Im Vermögenshaushalt fallen in diesem Jahr...

  • Buchloe
  • 29.03.17
48×

Verkehr
Neue Variante für Hurren-Trasse in Memmingen im Gespräch

In die festgefahrene Diskussion um die sogenannte Hurren-Trasse bei Memmingen kommt wieder Bewegung: Der Bürgerausschuss des Stadtteils Dickenreishausen bringt eine neue Variante für das Straßenbau-Projekt ins Spiel. Die Trasse würde weiter nördlich verlaufen als die bisher geplante Streckenführung. Die CSU-Stadtratsfraktion unterstützt diesen Vorstoß. Die Verwaltung werde Gespräche mit den betroffenen Grundeigentümern führen, kündigt Tiefbauamtsleiter Gernot Winkler an. Seit vielen Jahren...

  • Memmingen
  • 06.03.17
12×

Hauptausschuss
Drei Buchloer Sportvereine dürfen sich über zusätzliche Unterstützung freuen

Ziemlich großzügig zeigten sich die Mitglieder des Buchloer Hauptausschusses in ihrer Sitzung am Dienstagabend. So können sich gleich drei Sportvereine über Zuschüsse freuen, die über das übliche Maß der städtischen Sportförderung hinausgehen. Der VfL hatte einen Zuschussantrag für die Buchloer Hütte gestellt. Dort soll nach Auskunft der Geschäftsstelle in diesem Frühjahr das Bad saniert werden. Die voraussichtlichen Kosten liegen bei 17.400 Euro. Zudem braucht der Verein ein neues...

  • Buchloe
  • 22.02.17
37×

Ausschuss
Geteilter Meinung über die Zukunft von Marktoberdorfer Bahnübergängen

Seit Jahren sorgen Lastwagen im Langweg im Marktoberdorfer Stadtteil Thalhofen für Unmut. Die Anwohner beschweren sich wegen Dreck und Lärm, sehen Gefahren für kleine Kinder. Nun zeichnet sich eine Lösung ab: Der Bahnübergang am Schweinberg nahe der Kiesgruben soll verlegt und ein Übergang südlich davon reaktiviert werden, um Kiestransporte über eine alternative Route rollen zu lassen. Zugleich soll der Übergang bei Fechsen geschlossen werden. Dem stimmte der Stadtentwicklungsausschuss zu....

  • Marktoberdorf
  • 07.02.17
23×

Hauptausschuss
Geplantes Jugend-Projekt des Kreisjugendrings findet kaum Zustimmung beim Buchloer Stadtrat

Jugendliche sollen sich mehr für Politik interessieren und sich auch aktiv beteiligen – so lautet ein immer wieder gehegter Wunsch des Kreisjugendrings (KJR) Ostallgäu. Dessen Geschäftsführer, Erich Nieberle, will daher ein Projekt initiieren, an dem sich der Landkreis Ostallgäu und mindestens sechs Kommunen beteiligen sollen. Auch Buchloe könnte mitmachen, doch die Mitglieder des Hauptausschusses zeigten sich extrem skeptisch. Die Stimmen der Mitglieder des Hauptausschusses und die des...

  • Buchloe
  • 10.11.16
20×

Straßenbau
Immer noch kein Termin für Sanierung von Hurren-Trasse in Memmingen

Seit Jahren soll die Kreisstraße zwischen Dickenreishausen und der Memminger Stadtgrenze bei Hurren saniert werden, doch es tut sich einfach nichts. Nachdem es immer wieder positive Signale gegeben hatte, besteht jetzt offensichtlich wenig Grund zum Optimismus. Ein Abschluss der Verhandlungen sei derzeit nicht in Sicht, sagt Thomas Sternath, der Chef des Memminger Liegenschaftsamtes. 'Es treten immer wieder Probleme beim Grunderwerb auf', berichtet Gernot Winkler, der Leiter des...

  • Memmingen
  • 04.10.16
42×

Verkehrsausschuss
Zweite Fahrradstraße entsteht am Schulzentrum Füssen

Entscheidung fällt trotz Warnungen von Experten Die Rechnung ohne den Wirt hatte Bürgermeister Paul Iacob (SPD) in der ersten Verkehrsausschusssitzung gemacht: Sein Vorschlag, die Entscheidung über eine Fahrradstraße im Füssener Schulzentrum zu vertagen, bis die Testphase in der Mariahilfer Straße abgeschlossen ist, ignorierten die Stadträte. Obwohl Warnungen, Bitten und Empfehlungen einer Fahrradstraße in diesem Bereich widersprechen, entschieden sich die Kommunalpolitiker mit 9:3 Stimmen für...

  • Füssen
  • 22.09.16
21×

Diskussion
Parkgebühren in Kaufbeuren sind Thema im Ausschuss

Um die Erhöhung der Gebühren für Kurz- und Dauerparker im Rathaus-Parkhaus geht es unter anderem bei der nächsten Sitzung des Verwaltungs-, Finanz- und Stiftungsausschusses des Kaufbeurer Stadtrates. Diese findet am Dienstag, 13. September, ab 17 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus-Altbau statt. Weitere Themen sind Zuschüsse für die Spielvereinigung Kaufbeuren im Zusammenhang mit der Verlegung der Sportstätten in den Haken sowie ein Bericht über die finanzielle Situation der Stadt im ersten...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.16
775×

Stadtrat
Aus Reiterhof in Oberbeuren soll Baugebiet werden

Anstelle eines Reiterhofs und eines benachbarten Wäldchens südlich der Salzstraße in Oberbeuren bei Kaufbeuren soll ein kleines Baugebiet entstehen. Der Betrieb möchte aussiedeln, erläuterte Stadtplaner Manfred Pfefferle in der Sitzung des Ferienausschusses. Die Stadträte beschlossen einstimmig, einen Bebauungsplan aufzustellen. Pfefferle legte dar, dass noch sehr viele Details zu klären seien, bevor feststeht, wie das Baugebiet genau aussehen könnte. Die Stadträte waren aber damit...

  • Kaufbeuren
  • 12.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ