Ausland

Beiträge zum Thema Ausland

Ryanair stoppt den Flugverkehr am Allgäu Airport von und nach London (Symbolbild).
1.734× 4

Wegen neuer Mutation des Coronavirus
Flüge vom Allgäu Airport nach London gestrichen

Ryanair hat die Flüge von und nach London (Großbritannien) annuliert. Grund hierfür ist eine neue Mutation des Coronavirus SARS-CoV-2. Auch der Allgäu Airport ist davon betroffen. Hier wurden die Flüge am Montag, 21. Dezember, Mittwoch, 23. Dezember und Montag, 28. Dezember gestrichen. Dublin (Irland) gehört nicht zu Großbritannien und ist von dem Flugverbot nicht betroffen. Allerdings nimmt Ryanair laut einer Pressesprecherin des Allgäu Airport die Strecke erst wieder zum Sommerflugplan 2021...

  • Memmingerberg
  • 21.12.20
192×

Export
Die Kaufbeurer Aktienbrauerei und das Fernweh

Bier aus Kaufbeuren soll zunehmend auch Amerikanern und Chinesen munden. Die ABK Betriebsgesellschaft der Aktienbrauerei Kaufbeuren möchte den Export ankurbeln. Wie ABK-Geschäftsführer Gottfried Csauth im Interview sagt, bleibt das Auslandsgeschäft trotz guter Entwicklungen in den vergangenen Jahren derzeit aber noch hinter den Erwartungen zurück. Welche Gründe es dafür gibt und wie die Ideen für den heimischen Markt aussehen, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Kaufbeuren
  • 22.02.18
243× 2 Bilder

Körperverletzung
Buchloer Schüler werden bei Sprachreise in England krankenhausreif geschlagen

Es ist wohl ein Albtraum für Schüler, Eltern, Lehrer und Schulleitung. Die fünf achten Klassen der Realschule in Buchloe (Landkreis Ostallgäu) nehmen an einer Sprachreise nach Bournemouth im Südwesten Englands teil – wollen etwas lernen und Spaß haben. Doch es kommt ganz anders. Elf Jugendliche treffen ein paar Stunden nach ihrer Ankunft auf eine polizeibekannte Schlägertruppe. Vier Buben werden verprügelt, einer davon gegen den Kopf getreten, als er bewusstlos am Boden liegt. Die Mitglieder...

  • Buchloe
  • 21.06.17
31×

Gegen illegales Betteln
Rätselraten um rumänische Polizisten: Wer hat die Ordnungshüter nach Vorarlberg bestellt?

Rätselraten gibt es derzeit um die Frage, wer die rumänische Polizei nach Vorarlberg gerufen hat. Seit 1. Juni sind zwei rumänische Polizisten im Kampf gegen illegales Betteln mit auf Streife. Doch niemand will den Einsatz verlangt haben. Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler (ÖVP) sagte, er sei in diese Aktion nicht eingebunden gewesen. Landesrat Johannes Rauch (Grüne) - er ist für Entwicklungspolitik zuständig - erörterte den Einsatz laut Protokoll während einer Dienstreise in Rumänien. Aber...

  • Kempten
  • 08.06.16
38×

Autofahren
Verkehrssünden im Ausland: Oft kommt das Knöllchen für Allgäuer als spätes Souvenir

Angeblich keine Maut berappt, nun soll sie Strafe zahlen: Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren hat eine 54 Jahre alte Oberallgäuerin Post aus Italien bekommen. Ein Inkasso-Unternehmen will Geld eintreiben. So dürfte es derzeit vielen Allgäuern gehen. Im Urlaub Verkehrssünden begangen oder zumindest im Verdacht: Was dann geschieht, wie Autofahrer richtig reagieren und wie man sich wehren kann. Der Fall 20,26 Euro. So viel will 'Nivi-Credit' von der Oberallgäuerin haben. Das Unternehmen...

  • Kempten
  • 16.09.15
47×

Auslandsreise
Das Rote Kreuz Oberallgäu nimmt jedes Jahr an einem Austauschprojekt für Auszubildende teil

Raus aus Deutschland und Erfahrungen im Ausland sammeln. Das gehört für viele junge Leute zum erfolgreichen Start ins Berufsleben dazu. Das Rote Kreuz Oberallgäu bietet jährlich einem Lehrling die Möglichkeit dazu an. Im Rahmen des Austauschprogramms 'xchange' absolviert der Azubi drei bis vier Wochen seiner Ausbildung in einer ausländischen Firma. Vergangenes Jahr war es Alexander Helfrich aus Weitnau, der für drei Wochen beim Roten Kreuz in Zürich war und bei einer Gastfamilie unterkam. 'Ich...

  • Kempten
  • 25.08.15
44×

Ferne
Junge Allgäuer im sozialen Jahr: Die weite Welt kennenlernen und dabei Gutes tun

Vor dem Studium die Welt kennenlernen - und gleichzeitig etwas Gutes tun. Mit dieser Motivation leisten viele junge Allgäuer ein soziales Jahr in der Fremde. Doch die Idealisten erwarten manchmal hohe bürokratische Hürden. Davon kann beispielsweise Christopher Hoffmann aus Ottobeuren (Unterallgäu) ein Lied singen. Der 21-Jährige wartet schon seit Monaten auf ein Visum. Vor seinem Studium möchte er ein Jahr in einer Waldorfschule im südafrikanischen Johannesburg mitarbeiten, unter anderem...

  • Kempten
  • 15.11.14
23×

Statistik
Weniger Passagiere am Memminger Flughafen

Rund 424.300 Starts und Landungen gab es 2013 an den Flughäfen in München, Nürnberg und Memmingen. Das waren 5,2 Prozent weniger als im Vorjahr, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in München mitteilte. Drei Viertel der Passagiere flog ins Ausland oder kam aus dem Ausland. Die meisten Reisenden zählte der Flughafen München. Der Flughafen Memmingen registrierte mit 837.000 Passagieren einen Rückgang von 3,5 Prozent.

  • Kempten
  • 26.02.14
28×

Bestätigung
IHK Schwaben bestätigt Exportboom in Kempten und dem Oberallgäu

Der Exportboom in Kempten und im Oberallgäu ist weiterhin auf einem Höchststand. Die Industrie- und Handelskammer Schwaben hat dies in ihrer Auswertung für das Jahr 2013 bestätigt. Unter anderem konnten 9.800 ausgestellte Ursprungszeugnisse und Beglaubigungen die Exportaktivitäten der Firmen in Kempten und dem Oberallgäu unterstützen. Ganz Schwaben erreicht sogar fast den Spitzenwert des Vorjahres. Auch für das kommende Wirtschaftsjahr bleibt die IHK optimistisch.

  • Kempten
  • 18.02.14
346×

Beschäftigung
Baufirma Josef Hebel in Memmingen vergibt Stellen an Kräfte aus dem krisengeschüttelten Italien

Für einen Job von Castilenti ins Allgäu Während in Südeuropa zahlreiche Jugendliche keine Arbeit finden, fehlt es in Memmingen und Umgebung oft an Auszubildenden. Da es auch bei der Baufirma Josef Hebel viele freie Stellen, aber kaum Bewerber gibt, hat Geschäftsführer Wolfgang Dorn nun zwei Arbeiter aus der Bad Grönenbacher Partnerstadt Castilenti in Italien eingestellt. 'Die beiden machen zwar keine Lehre bei uns, sie sind bereits gelernte Schlosser und Maurer. Das könnte aber der erste...

  • Kempten
  • 06.07.13
23×

Berufsbildung
40 europäische Teilnehmer bei der beruflichen Fortbildung in Kempten

Von Zypern bis Irland Am europäischen Programm für berufliche Bildung haben 40 Teilnehmer aus Großbritannien, Irland, Spanien, Frankreich und Zypern teilgenommen. In den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (BFZ) in Kempten ging es dabei um die Zusammenarbeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Das Programm unterstützt und ergänzt die Berufsbildungspolitik der teilnehmenden Staaten. So soll die Anzahl an Praxisaufenthalten in Betrieben und...

  • Kempten
  • 11.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ