Ausländer

Beiträge zum Thema Ausländer

Die Polizei nahm einen 28-Jährigen in Oberstaufen fest (Symbolbild).
 5.780×

Unerlaubter Aufenthalt
Polizei nimmt Mann (28) in Oberstaufen fest

Am Mittwoch gegen 17:00 Uhr wurde in Oberstaufen-Weißach im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein 28-jähriger albanischer Staatsangehörige kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann in Deutschland arbeitete und nicht im Besitz einer erforderlichen Aufenthaltserlaubnis und Arbeitserlaubnis für das Bundesgebiet war. Wie die Beamten ermittelten, war der Mann bereits vor vier Jahren von einer Baustelle geflüchtet, weil er dort ohne die erforderlichen Papier arbeitete....

  • Oberstaufen
  • 19.06.20
Den Mann erwarten nun zwei Anzeigen wegen Beleidigung (Symbolbild).
 2.122×

Anzeige
Mann in Mindelheim beleidigt Vater ausländisch sprechender Kinder sowie Polizisten mit Lied

Am Nachmittag des 12.06.2020 fand in Mindelheim eine Versammlung/Demonstration in der Lautenstraße statt. Ein unbeteiligter Anwohner ließ bei geöffnetem Fenster sehr laute Musik erschallen, offenbar um die Polizeieinsatzkräfte zu beleidigen. Er spielte unter anderem ein Lied, in dessen Refrain Polizeibeamte beleidigt werden. Der Mann prüfte durch einen Blick aus dem Fenster zu den Beamten, ob seine Botschaft auch wirklich bei den Adressaten ankam. Die beleidigten Beamten erstatteten...

  • Mindelheim
  • 13.06.20
Polizisten am Kemptener Bahnhof
 3.292×  1

Polizisten bespuckt, beleidigt, getreten und geschlagen
Bundespolizisten nehmen Tunesier (38) am Kemptener Bahnhof vorläufig fest

Am Samstagabend (30. Mai) hat die Bundespolizei zwei mutmaßliche Schwarzfahrer aufgegriffen. Einer der beiden leistete erheblich Widerstand und musste ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert werden. Kemptener Bundespolizisten kontrollierten am Hauptbahnhof zwei tunesische Staatsangehörige. Laut der Meldung des Zugpersonals waren die beiden Reisenden ohne gültigen Fahrschein im Regionalexpress aus München unterwegs und hatten sie sich zuvor offensichtlich auf der Zugtoilette versteckt und dort...

  • Kempten
  • 02.06.20
Polizist (Symbolbild)
 3.599×

Wegen Zuständigkeiten
Zuwanderer randaliert im Ostallgäuer Ausländeramt

Am Montagvormittag erschien zum wiederholten Mal ein 28-jähriger Zuwanderer mit seiner Frau im Ausländeramt beim Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf. Ihnen konnte dort allerdings nicht geholfen werden, da für sie, die in München wohnhaft sind, das dortige Ausländeramt zuständig ist. Dies wollten sie offensichtlich nicht einsehen. Die beiden weigerten sich, das Büro zu verlassen, so dass schließlich die Polizei zu Hilfe gerufen wurde. Der Mann randalierte und leistete Widerstand gegen die...

  • Marktoberdorf
  • 19.08.19
Er wird ebenso freundlich bedient und empfangen wie deutsche Kunden: Omran Alkurdi (links) aus Syrien. Denn die Nationalität spielt für die Helfer (von rechts Claudia Lemloh und Bernhard Barth) keine Rolle. Ausländer, die berechtigt seien, im Tafelladen einzukaufen, werden nicht (wie in Essen) abgewiesen.
 923×

Soziales
Ausländer werden in Kemptener und Oberallgäuer Tafelläden nicht abgelehnt

Die Tafelläden in Kempten und im Oberallgäu „sind für alle Menschen da, unabhängig wo sie herkommen“, sagt Jennifer Wörz, Chefin der Caritas Kempten-Oberallgäu. „Bei uns wurde noch niemand abgewiesen“ und werde auch nicht, bestätigt auch Alexander Schwägerl, Geschäftsführer vom Roten Kreuz Oberallgäu. „Wir sind noch nie anders behandelt worden“, sagen Migranten und Flüchtlinge zur AZ. Solche Reaktionen hört man in Stadt und Landkreis nach der Ausgrenzung von Ausländern in Essener...

  • Kempten
  • 02.03.18
 508×

Nachtleben
Drei Südafrikanern wird Zutritt in Kemptener Diskothek verweigert

'Wenn ich einen von denen reinlasse, kommen sie alle.' Der Satz des Türstehers vor der Diskothek 'Drop in' in Kempten sorgte für Entsetzen. Denn er war gerichtet an drei farbige Südafrikaner. Sie wollten mit ihren Arbeitskollegen der Firma Soloplan einen Festwochenabend in der alteingesessenen Diskothek ausklingen lassen. Doch durch die Tür durften nur die etwa 30 Mitarbeiter von Soloplan – und der Südafrikaner mit weißer Hautfarbe Pieter Pelzer. Ndumiso Mkhize, Godfrey Dzawanda und...

  • Kempten
  • 17.08.17
 48×

Info-Veranstaltungen
Pflege: Landdratsamt Ostallgäu informiert über ausländische Pflegedienste

Die Nachfrage nach ausländischen Arbeitskräften wächst. Das Landratsamt Ostallgäu will nun in Info-Veranstaltungen über das komplexe Thema informieren. Seit Juli 2015 gilt für alle osteuropäischen Mitgliedsstaaten der EU die Arbeitnehmerfreizügigkeit. Bürger aus den Mitgliedsstaaten können in deutschen Haushalten angestellt wer den, ohne dass eine Erlaubnis der Arbeitsagentur benötigt wird. Bei der Anstellung einer ausländischen Pflegekraft gibt es laut Landkreises im Wesentlichen zwei...

  • Marktoberdorf
  • 06.03.17
 94×

Dorfleben
Schmähschriften nach Prügelei in Asylheim in Weitnau

Weitnauer Gemeinderat diskutiert über ausländerfeindliche Parolen. Verhalten jugendlicher Flüchtlinge hat Teile der Bevölkerung verunsichert. Andere Bürger warnen vor einer Ausgrenzung In Weitnau sind Schmähschriften mit ausländerfeindlichen Parolen im Umlauf und doch ist Bürgermeister Alexander Streicher irgendwie erleichtert. Ein Aufruf, ihn wegen Problemen in einer Asylunterkunft für unbegleitete Jugendliche mit so vielen Protesten wie möglich zu konfrontieren, hat eher das Gegenteil...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.11.16
 12×

Schleierfahndung
Drogen- und ausländerrechtliche Verstöße Kontrolle eines Fernbusses in Lindau festgestellt

Bereits in der Nacht von Montag auf Dienstag kontrollierten Beamte der Lindauer Schleierfahndung einen Fernbus im Stadtgebiet von Lindau. Die Kontrolle brachte Verstöße nach dem Betäubungsmittel- und Aufenthaltsgesetz zum Vorschein. Bei einem 23-jährigen Deutschen und einem 22-jährigen Italiener, welche gemeinsam nach Rom reisen wollten, konnten im Reisegepäck insgesamt ca. 15 Gramm Marihuana, sieben Gramm Haschisch und zwei Gramm Kokain aufgefunden werden. Bei einer Wohnungsnachschau in...

  • Lindau
  • 18.08.16
 96×

Asylanträge
Abschiebung oft unmöglich: 54 Flüchtlinge in Kempten nur geduldet

In Kempten leben 54 abgelehnte Asylbewerber, die Deutschland längst verlassen müssten. Sie müssen hier noch geduldet werden, weil aus verschiedensten Gründen die Ausweisung nicht vollzogen werden kann - wie auch im Fall des 27-jährigen Syrers, der sich in Ansbach in die Luft gesprengt und dabei auch noch 15 Menschen verletzt hat. Die rechtliche und organisatorische Asyl-Situation beschreiben der Kemptener Sozialreferent Benedikt Mayer und der Chef des Ausländeramtes, Konrad Pfister, als...

  • Kempten
  • 27.07.16
 46×

Arbeitskräfte
Ausländer stützen den Allgäuer Arbeitsmarkt

Immer wieder wird behauptet, Ausländer wandern ein, um sich bei uns arbeitslos zu melden und Sozialleistungen einzustreichen. Das mag in so manchem Fall auch stimmen. Zahlenmäßig lässt sich das aber für das Allgäu nicht belegen. In den letzten fünf Jahren ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs um fast 30.000 im Allgäu gewachsen. Mehr als ein Drittel davon wurde von Ausländern besetzt. 'Das zeigt eindeutig, dass der Allgäuer Arbeitsmarkt die ausländischen Arbeitskräfte braucht und...

  • Kempten
  • 31.05.16
 61×   14 Bilder

Kulturen
Kochaktion im Haus International in Kempten

Menschen aus 118 Nationen leben in Kempten. Ausländische Wurzeln hat sogar jeder Vierte. Mit einem Blick in die Küche ihrer Heimat stellt die AZ einige dieser Menschen vor – diesmal gemeinsam mit dem Haus International. Salma Sultana Hasnat ist 41 Jahre alt und stammt aus Bangladesch. Für die Allgäuer Zeitung hat sie das Gericht Schingara zubereitet. Die Geschichte ihrer Ankunft in Deutschland berichtet sie in der Wochenendausgabe der Allgäuer Zeitung (Lokalteil Kempten), vom...

  • Kempten
  • 08.04.16
 40×

Rede
Zuwanderung nach Deutschland: Vortrag von Professor Holger Bonin an der Hochschule Kempten

Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg und liegen uns auf der Tasche. Immer wieder sind solche Behauptungen und Befürchtungen zu hören. Ist da etwas Wahres dran? Oder ist alles ganz anders? Licht ins Dunkel brachte Professor Holger Bonin am Montagabend in der Hochschule Kempten. Der Volkswirt referierte zum Thema Zuwanderung nach Deutschland: Belastung oder Entlastung für den Steuerzahler? Sein Fazit lautet: Zuwanderung kann die öffentlichen Haushalte in einem von Arbeitskräfteengpässen...

  • Kempten
  • 10.11.15
 21×

Flüchtlinge
Schleierfahndung deckt Beihilfe zur Einreise von illegalen Ausländern bei Füssen auf

Zwei Fälle von Beihilfe zur illegalen Einreise deckte die Schleierfahndung Pfronten am 31.3.15 auf. Die beiden Aufgriffe erfolgten am Grenztunnel bei Füssen zwischen 04.30 und 07.00 Uhr. Eine 29-jährige ungarische Bardame und ein 40-jähriger berufsloser Iraker, beide in Deutschland lebend, versuchten einen 21-jährigen irakischen Lehramtsstudenten nach Deutschland einzuschleusen. Eine 51-jährige schwedische Dolmetscherin und eine 41-jährige schwedische Busfahrerin – beide mit persischem...

  • Füssen
  • 01.04.15
 15×

Veranstaltung
Haus der Begegnung in Buchloe feiert Neujahrsempfang: Fremde sind keine Gefahr, sie sind ein Segen

'Fremde sind keine Gefahr, sie sind ein Segen. Gastfreundschaft gehört zu unserer Kultur.' Diese Feststellung war Stadtpfarrer Reinhold Lappat beim Buchloer Neujahrsempfang im Haus der Begegnung ein besonders wichtiges Anliegen. Die katholische und die evangelische Pfarrei in Buchloe zeichneten daher den 'Freundeskreis Asyl' für dessen Engagement und Einsatz aus. Denn die Mitglieder haben laut Lappat 'durch ihr Wirken den Flüchtlingen Herzen und Türen geöffnet.' Zuvor standen zahlreiche...

  • Buchloe
  • 18.01.15
 24×

Gesellschaft
Ausländer sollten Zuhause Deutsch sprechen: Ergun Demir aus Buchloe hält CSU-Vorstoß für übertrieben

Ergun Demir spricht mit seiner Familie hauptsächlich Türkisch. Steht er aber hinter der Theke in seinem Lebensmittelladen hört man kaum, dass seine Muttersprache nicht Deutsch ist. Die Forderung der CSU, dass Ausländer in öffentlichem und privatem Raum Deutsch sprechen sollen findet er übertrieben. Seine zwei Kinder haben bis sie mit drei Jahren in den Kindergarten kamen hauptsächlich Türkisch gesprochen, erzählt Demir. Und trotzdem: Seine Tochter Ayla besucht mittlerweile das Gymnasium und...

  • Buchloe
  • 10.12.14
 21×

Arbeit
Asylunterstützerkreis Pfronten sucht Möglichkeiten zur Beschäftigung von Flüchtlingen

Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge gesucht: 'Das hilft gegen Langeweile und verschafft den Flüchtlingen Erfolgserlebnisse', so Professor Bernd Ultsch vom Asylunterstützerkreis Pfronten. Zwar gilt für sie derzeit noch das neunmonatige Arbeitsverbot für Asylbewerber - die Verkürzung auf drei Monate ist vom Bundesrat beschlossen, aber noch nicht gültiges Recht -, doch könnten sie sich für 1,05 Euro pro Stunde gemeinnützig engagieren oder Praktika absolvieren. So lange diese nicht...

  • Füssen
  • 12.11.14
 24×

Verhandlung
Bestechung im Oberallgäuer Landratsamt - Erneute Verhandlung in Kempten

Noch einmal auf Anfang: Das Landgericht Kempten verhandelt seit heute erneut im Bestechungsfall vor einigen Jahren im Landratsamt Oberallgäu. 2005 bis 2009 hatte der Betreiber einer Tabledance-Bar in Immenstadt Gebäck und Biergutscheine an Mitarbeiter des Ausländeramts verteilt. Im Gegenzug stellten Mitarbeiter Bescheinigungen für ausländische Tänzerinnen der Bar aus. Ursprünglich waren sechs Mitarbeiter angeklagt, etliche Fälle sind bereits rechtskräftig erledigt, aktuell geht es um den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.10.14
 32×

Kontrolle
Hinweis aus Bevölkerung: Polizei überprüft Teerkolonne in Rettenberg

Auf Grund eines Hinweises aus der Bevölkerung wurde eine Teerkolonne, bestehend aus einem 16 und 38-jährigen Engländer und einem 38-jährigen Polen kontrolliert. Hierbei stellten die Immenstädter Beamten fest, dass diese auf einem privaten Grundstück Arbeiten durchführten. Eine Überprüfung der Personen ergab, dass gegen den älteren Engländer ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Kempten vorlag. Diesen konnte er allerdings durch Zahlung einer Geldstrafe abwenden. Da die Personen nicht über eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.08.14
 52×

Integration
Fest der Kulturen: ein buntes Fest für ein buntes Pfronten

'Wir haben den Deutschunterricht heute in den Kurpark verlegt', lacht die Pfrontenerin Elke Schmidt, die sich als Sprachlehrerin ehrenamtlich um Familie Al Saied kümmert. Die siebenköpfige Familie aus Syrien hat sich auf einer großen Picknickdecke mitten im Park niedergelassen. Bei selbst gebackenem Fladenbrot und Hähnchenkeulen beobachten sie an diesem Samstagnachmittag das bunte Treiben beim ersten 'Fest der Kulturen' in Pfronten. 'Sonst kommen wir immer nur zusammen, wenn es darum geht,...

  • Füssen
  • 24.08.14
 29×

Diskussion
Streit im Internet: Nach fremdenfeindlichen Äußerungen gärt es in Sonthofer Facebook-Gruppen

In Sonthofer Internetforen auf der Plattform 'Facebook' gärt es ein wenig. Nach einzelnen eher fremdenfeindlichen Äußerungen sind dort ein paar Mitglieder im Zoff. Dies zeigt sich beispielsweise in der Facebook-Gruppe 'Du bist aus Sonthofen, wenn '. Eigentlich dient diese Gruppe vor allem dazu, Erinnerungen an Kindheit und Jugend in Sonthofen auszutauschen. Inzwischen haben Einzelne die Gruppe verlassen oder wurden aus sogar rausgeworfen. Andere haben in Stellungnahmen Unmut über den Streit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.08.14
 17×

Festnahme
Illegale Einwanderer in Kempten verhaftet

Am frühen Morgen des heutigen Montag, 26. Mai 2014, teilte ein aufmerksamer Bürger der Polizeiinspektion Kempten mehrere Ausländer mit, die im Außenbereich von Kempten zu Fuß mit Koffern unterwegs waren. Bei der Kontrolle konnten zunächst sechs Afrikaner, bzw. Afrikanerinnen kontrolliert werden. In der Nähe wurden dann nochmals vier Afrikaner(innen) angetroffen. Alle zehn Personen im Alter von 18 bis 28 Jahren konnten kein Visum vorzeigen und wurden vorläufig festgenommen. Sachbearbeitung...

  • Kempten
  • 26.05.14
 11×

Integration
Ausländer nehmen eine Woche lang am Unterricht der Berufsschule Ostallgäu teil

Statt gut-bürgerlichem Essen gibt es heute Afghanisch in der Berufsschule Ostallgäu. Zehn Asylbewerber kochen für die Schüler. Die decken dafür die Tische und schreiben Menükarten. Und zwar auf deutsch, arabisch und urdu, der Sprache der Pakistaner. Es ist ja ein internationales Essen. Das gemeinsame Kochen ist Teil des Projekts 'Asylbewerber besuchen die Berufsschule', das der Integrationsbeauftragte Marktoberdorfs, Selah Okul, und der Schulleiter der Berufschule Ostallgäu, Remigius...

  • Marktoberdorf
  • 14.05.14
 12×

Polizei
Erneut Schleusungstransporte auf A7 bei Füssen angehalten

Polizei registriert massiven Anstieg Erneut wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag Schleusungen über die A7 festgestellt. Um Mitternacht am 10./11.05.14 stellten Beamte der Schleierfahndung Pfronten auf der A 7 bei Füssen zwei Fahrzeuge fest, in denen elf Syrer nach Deutschland geschleust werden sollten. Zwei in Deutschland lebende Studenten - ein 24-jähriger Jordanier und ein 29-jähriger Palästinenser - hatten sich zwei Autos gemietet, waren nach Italien gefahren und hatten dort einmal...

  • Füssen
  • 12.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020