Ausgangssperre

Beiträge zum Thema Ausgangssperre

Von Donnerstag auf Freitag haben elf Personen im Landschaftsschutzgebiet am Forggensee gecampt. (Symbolbild)
4.913×

Landschaftsschutzgebiet
Trotz Beschilderung und Ausgangssperre: Schon wieder Camper am Forggensee

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kontrollierte die Polizei Füssen Parkplätze im Landschaftsschutzgebiet. Dort wurde trotz der eindeutigen Beschilderung und der Ausgangssperre erneut gegen das Campingverbot im Landschaftsschutzgebiet verstoßen. Die insgesamt elf Camper erwartet nun ein Bußgeld. Da auch teilweise Personen unter den Campern waren, welche weder genesen noch vollständig geimpft sind, erwartet diese zusätzlich ein Bußgeld nach dem Infektionsschutzgesetz.Polizei erwischt Camper...

  • Roßhaupten
  • 15.05.21
In der Nacht von Sonntag auf Montag hat die Polizei wieder mehrere parkende Wohnmobile zwischen Schwangau und Halblech kontrolliert. (Symbolbild)
10.409× 9

Im Landschaftsschutzgebiet
Schon wieder mehrere Wildcamper bei Schwangau

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat die Polizei wieder mehrere parkende Wohnmobile zwischen Schwangau und Halblech kontrolliert. Auf die Wildcamper kommt nun ein erhebliches Bußgeld zu.  Wohnmobil gilt nicht als WohnungNicht nur wegen dem Campen in einem Landschaftsschutzgebiet bekommen die Wohnmobil-Besitzer jetzt Ärger. Wer nach 22:00 Uhr ohne triftigen Grund noch mit dem Wohnmobil unterwegs ist oder sich darin aufhält, verstößt gegen die Ausgangssperre. Ein Wohnmobil zählt nicht als...

  • Schwangau
  • 03.05.21
In der Nacht auf Samstag, 01. Mai, findet die traditionelle "Freinacht" statt. Wegen Corona gilt momentan allerdings im gesamten Allgäu die Ausgangssperre von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Die Polizei wird die Einhaltung kontrollieren. (Polizei-Symbolbild)
4.074× 11

Besonderes Augenmerk auf Brennpunkte
Ausgangssperre gilt auch in der "Freinacht": Polizei will Verstöße "konsequent ahnden"

In der Nacht auf Samstag, 01. Mai, findet traditionell die "Freinacht" statt. Zumeist Jugendliche ziehen nachts durch die Straßen ihrer Gemeinde und "verziehen" Gegenstände, die sie finden. Ein Brauchtum, das jedes Jahr kontrovers diskutiert wird. Oft ist die Grenze zur Sachbeschädigung fließend. Wegen Corona gilt momentan allerdings ohnehin im gesamten Allgäu die Ausgangssperre von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr. "Freinacht 2021": Nächtliches "Verziehen" kostet BußgeldHolger Stabik, Pressesprecher...

  • 29.04.21
Polizei (Symbolbild)
12.367×

Party, Maskenpflicht...
Zwei Geburtstagspartys aufgelöst: Polizei ahndet Corona-Verstöße im Allgäu

Erneut hat die Polizei Verstöße gegen die Corona-Regeln im Allgäu geahndet. Unter anderem feierten Jugendliche in Neugablonz und Eggenthal jeweils eine Geburtstagsparty mit mindestens zehn Personen. Jugendliche feiern größere Geburtstagsparty in Neugablonz Am Samstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, erhielt die Polizei Kaufbeuren einen Hinweis über eine Corona-Party mit mehreren Teilnehmern im Rehgrund. Eine Streife konnte nach Angaben der Polizei tatsächlich insgesamt 10 Personen aus...

  • 31.01.21
Symbolbild
10.172×

Bußgeld
Ausgangsbeschränkung missachtet: Drei junge Männer in Lindau erwischt

Am späten Mittwochnachmittag ging bei der Polizeiinspektion Lindau (B) die Mitteilung über eine Gruppe von vier bis sechs Personen ein, die sich im Bereich des Schulzentrums Lindau-Aeschach aufhalten würden. Bei der anschließenden Überprüfung konnten drei Männer im Alter zwischen 19 und 20 Jahren angetroffen und kontrolliert werden. Keiner der Männer konnte einen triftigen Grund für das Verlassen der eigenen Wohnung und zur Gruppenbildung im Sinne der Allgemeinverfügung auf Grundlage des...

  • Lindau
  • 26.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ