Ausgangsbeschränkung

Beiträge zum Thema Ausgangsbeschränkung

Gruppe verstößt gegen Maskenpflicht und Abstandsgebot (Symbolbild).
1.626×

Mehrere Verstöße
Drei Männer missachten Corona-Regeln am Oberstdorfer Bahnhof

Am gestrigen Montag, den 08.02.2021, konnten am frühen Abend durch Beamte der Polizei Oberstdorf drei Personen am dortigen Bahnhof angetroffen werden, die eng beieinander stehend Alkohol konsumierten. Die zwischen 47 und 60 Jahre alten Männer achteten hierbei weder auf das Abstandsgebot zueinander, noch auf die Verpflichtung einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch wurde die allgemeine Ausgangsbeschränkung missachtet. Hierbei wurde einer der Betroffenen wie in den Tagen zuvor erneut auffällig....

  • Oberstdorf
  • 09.02.21
Nachrichten
14.756× 1

Polizeikontrolle in Kempten
Corona-Lockdown: Wie gut halten sich die Leute an die nächtliche Ausgangssperre?

Seit gut eineinhalb Monaten gibt es nun die nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr. Die eigenen vier Wände ohne triftigen Grund zu verlassen, ist somit strengstens verboten - mit wenigen Ausnahmen. Doch wie gut halten sich die Leute daran? Seit es die Ausgangssperre gibt, hat die Polizei im Allgäu bisher 450 Verstöße festgestellt. Die Polizei zieht aber ein positives Fazit. "Die Leute haben sich weitestgehend daran gehalten", sagt Pressesprecher Dominic Geißler. Nur in Einzelfällen...

  • Kempten
  • 04.02.21
Mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen in Memmingen (Symbolbild)
5.166×

Freunde besucht und Getränk gekauft
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen in Memmingen

In Memmingen hat die Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung festgestellt. Sechs Personen wurden zwischen 21:00 Uhr bis 02:00 Uhr im Stadtgebiet angetroffen. In der Maximilianstraße wurde ein Auto mit mehren Personen kontrolliert. Die Personen im Auto gaben laut Polizei an, Freunde besucht zu haben. Fahrradfahrer konnte nicht mehr schlafen Um 02:00 Uhr nachts fiel der Streife dann ein Fahrradfahrer auf, der ein Getränk an einer Tankstelle...

  • Memmingen
  • 11.01.21
Die Polizei kontrollierte den 21-Jährigen. (Symbolbild)
5.032× 2

Schlechtes Benehmen
Betrunkener (21) hebt Gullideckel in Burgberg aus und leistet Widerstand gegen Polizei

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein 21-jähriger Mann im Bereich der Rettenberger Straße in Burgberg mehrere Gullideckel ausgehoben. Der betrunkene Verursacher machte bei der Polizeikontrolle falsche Angaben zu seiner Person, weshalb die Beamten ihn in Gewahrsam nahmen.  Bei der Verbringung in den Haftraum leistete der Mann Widerstand: Er trat mit den Beinen nach den Beamten. Außerdem furzte der Mann die Beamten lautstark und lachend an, teilt die Polizei weiter mit. Mann erhält mehrere...

  • 04.01.21
Mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Lindau (Symbolbild).
5.529× 7

Infektionsschutzgesetz
Etliche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Lindau

In Lindau ist es am Wochenende zu mehreren Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung gekommen. Am Samstagnachmittag hat die Polizei drei Männer in einem Auto kontrolliert. Die Männer haben sich getroffen um zu einem Dönerstand zu fahren, so die Polizei. Die Männer wurden wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt. In einem Vereinsheim wurden dann am Sonntagabend noch vier Personen angetroffen und kontrolliert, diese müssen mit einem Bußgeld rechnen. Um 01:30 Uhr noch Süßigkeiten...

  • Lindau
  • 28.12.20
Nur an den Weihnachtsfeiertagen gilt eine Ausnahme der Kontaktbeschränkung (Symbolbild).
26.815× 12

Corona-Beschränkungen
Weihnachten und Silvester: Wie die Polizei im Allgäu kontrolliert

Bis zum 10. Januar 2021 gilt in Sachen Kontaktbeschränkung bayernweit die Regel: Es dürfen sich maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten treffen. Kinder bis 14 Jahren zählen nicht dazu. Das gilt nach derzeitigem Stand auch an Silvester. Weihnachten: Wer darf sich sehen?Für Besuche zwischen dem 24. und 26. Dezember gelten zwei Regeln: die "maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten-Regel", z.B. bei Nachbarschafts- oder Freundeskreis-Besuchen.  ODER die Familien-Besuchs-Regel:...

  • Kempten
  • 22.12.20
Vier Jugendliche haben am Donnerstagabend gegen die Ausgangsbeschränkung verstoßen und wurden der Polizei gemeldet. (Symbolbild)
3.969×

Ausgangsbeschränkung
Vandalismus-Vorfälle: Vier Jugendliche in Waal gemeldet

Der Polizei wurden am Donnerstagabend mehrere Jugendliche vor der St. Anna Kirche in Waal mitgeteilt. Dort sei es laut Polizei in den letzten Tagen immer wieder zu Vandalismus-Vorfällen gekommen.  Gegen Ausgangsbeschränkung verstoßenBei der Kirche wurden vier Jugendliche angetroffen. Ob die Jugendlichen für die vergangenen Ereignisse verantwortlich sind, wird derzeit noch ermittelt. Die Jugendlichen haben gegen die aktuell gültige Ausgangsbeschränkung der Infektionsschutzverordnung verstoßen,...

  • Waal
  • 11.12.20
Bleibt heuer vermutlich meist einsam: Der Bollerwagen am Vatertag.
10.662× 2

Was darf man, was nicht?
Christi Himmelfahrt: keine Vatertags-Ausnahme bei den Corona-Einschränkungen

Ein Ausflug mit dem Leiterwagen, feuchtfröhliche Grillpartys, zusammen Wandern auf eine Hütte: Auch Bräuche zum Vatertag an Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 21. Mai unterliegen diesmal den corona-bedingten Regeln zum Infektionsschutz. Darauf hat die Polizei jetzt nochmals gesondert hingewiesen. Was darf man und was nicht? Im öffentlichen Raum treffen im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes, Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in...

  • Kempten
  • 19.05.20
Symbolbild.
10.533× 3 1

Ausgangsbeschränkung
Junge Leute feiern Party am Irsinger Stausee bei Türkheim: Polizei kündigt weitere Kontrollen an

Am Mittwoch und Donnerstag stellte die Polizei mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen fest. So feierten beispielsweise mehrere junge Menschen eine Party am Irsinger Stausee bei Türkheim. Party am Irsinger Stausee – Polizei kündigt weitere Kontrollen an der Wertach und an Stauseen an Am Donnerstagnachmittag hat eine größere Ansammlung von jungen Leuten eine Party am Irsinger Stausee gefeiert. Dabei hielten sie laut Polizei den Mindestabstand nicht ein. Beim Anblick der Beamten...

  • Türkheim
  • 17.04.20
Um die Einhaltung der Allgemeinverfügung wegen des Corona-Virus zu kontrollieren, sind in Sonthofen drei Beamte mit dem Fahrrad unterwegs.
17.442× 3 6 Bilder

Ausgangsbeschränkung
Kontrolle: Polizisten in Sonthofen auf dem Fahrrad unterwegs

Ungewöhnliches Bild heute Nachmittag in Sonthofen. Um die Einhaltung der Allgemeinverfügung wegen des Corona-Virus zu kontrollieren, sind in Sonthofen drei Beamte mit dem Fahrrad unterwegs. So sind die Beamten flexibler und können so auch Spielplätze, Fußwege oder auch die Liegewiesen am Baggersee kontrollieren. Auch in der Fußgängerzone sind die drei Beamten präsent, immer wieder hocken Personen auf Mauern oder Bänken, diese werden dann von den Beamten kontrolliert.

  • Sonthofen
  • 11.04.20
Polizei (Symbolbild)
9.761×

Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung
Junger Erwachsener trinkt auf Wald-Party zu viel: Bergwacht Sonthofen muss ausrücken

Im Sonthofener Ortsteil Altstädten haben vier junge Erwachsene eine Party in einem Waldstück gefeiert. Wie die Polizei berichtet trank einer aus der Gruppe so viel Alkohol, dass ihn Rettungkräfte ins Krankenhaus bringen mussten. Wegen des unwegsamen Geländes musste die Bergwacht Sonthofen mit fünf Einsatzkräften ausrücken. Die Gruppe verstieß gegen die bestehende Ausgangsbeschränkung und wird nach dem Infektionsschutzgesetz zur Anzeige gebracht, so die Polizei. Bergwacht appelliert: Bitte keine...

  • Kempten
  • 10.04.20
Symbolbild.
3.065×

Anzeige
Vor der Polizei in Neugablonz geflüchtet: Samurai-Schwert und mehrere Messer sichergestellt

Mehrere Personen sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Neugablonz vor der Polizei geflüchtet. Die Gruppe hielt sich auf einem Sportgelände auf und trank dort Alkohol. Einen 27-Jährigen aus der Gruppe stellte die Polizei kurze Zeit später. Während der Aufnahme der Personalien stellten die Beamten einen 19-Jährigen fest, der sich wohl ebenfalls in der Gruppe befand. Gegenüber den Polizisten gab der 19-Jährige an, mehrere Messer bei sich zu haben. Die Polizisten stellen drei...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.20
Symbolbild.
9.369×

Strafanzeigen
Kaufbeurer (42) verstößt mehrfach gegen Ausgangsbeschränkung: Polizei findet Messer und Marihuana

Ein 42-jähriger Mann aus Kaufbeuren hat wiederholt gegen die Ausgangsbeschränkung verstoßen. Das Bußgeld soll laut Polizei nun deutlich erhöht werden. Außerdem werden gegen ihn Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz erstattet. Eine Anwohnerin hatte der Polizei gemeldet, dass mehrere Personen die Wohnung eines Nachbarn betraten. Als die Polizei vor Ort eintraf, flüchtete eine Person, die die Polizei im Nachgang ermittelte. Neben dem 42-Jährigen befand sich...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.20
Symbolbild.
8.313×

Kontrolle
Polizei muss erneut Geburtstags-Partys auflösen: Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Polizei kontrolliert weiter die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung und stellte am Dienstag einige Verstöße fest. Am Abend stellten die Beamten zum Beispiel zwei männliche Personen im Alter von 15 und 34 Jahren an einer Immenstädter Bushaltestelle fest, die dort zusammen Bier tranken. Weil der 15-Jährige laut Polizeiangaben bereits mehrfach gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen hatte, nahmen ihn die Polizisten in Gewahrsam. Dabei leistete er Widerstand, woraufhin ihn die Beamten...

  • Kempten
  • 08.04.20
Symbolbild.
11.137× 3

Polizei
Corona-Party und für Zigaretten nach Österreich: Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Polizei kontrolliert weiter die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung. Am Montag fielen den Beamten dabei einige Verstöße auf, darunter zum Beispiel eine Corona-Party oder auch eine Fahrt nach Österreich, um dort Zigaretten zu kaufen. Jugendliche feiern Corona-Party bei Memmingen Am Montagabend erhielt die Polizei eine Mitteilung, dass in einem Waldstück bei Dickenreishausen mehrere Jugendliche eine sogenannte Corona-Party feiern würden. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, flüchteten...

  • Kempten
  • 07.04.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
12.654× 3

Polizei
Geburtstagsparty aufgelöst, "nur zum Spaß" unterwegs: Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Auch am Wochenende hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung kontrolliert. In Lindenberg stellten die Beamten mehrere Personen in der Stadt fest, die die Beschränkungen nicht beachteten. Gegen fünf Personen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Sie müssen nun mit einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro rechnen. Geburtstagsparty in Kempten aufgelöst Fünf Männer und zwei Frauen im Alter von 25 bis 39 Jahren haben in der Nacht auf Sonntag...

  • Kempten
  • 06.04.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
20.870× 1

Coronavirus
Ausgangsbeschränkung: Polizei ahndet wieder mehrere Verstöße im Allgäu

Die Polizei kontrolliert weiter die Einhaltung der Allgemeinverfügung im Allgäu. Auch am Mittwoch stellten sie dabei einige Verstöße fest. Jugendliche trinken zusammen Alkohol in OberjochAm Mittwochnachmittag musste die Polizei im Bad Hindelanger Ortsteil Oberjoch zunächst eine Gruppe von sechs Jugendlichen, die zusammen dicht gedrängt unter einer Überdachung saßen und zusammen Alkohol tranken. An einer Tankstelle trafen die Beamten auf eine Gruppe von vier Personen, die dort Alkohol kauften...

  • Kempten
  • 02.04.20
Symbolbild.
13.826× 8

Kontrollen
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu: Mann (28) versucht zu flüchten und bricht sich den Fuß

Die Polizei Füssen hat am Wochenende verstärkt Polizeikontrollen mit Beamten und einem Polizeihubschrauber zur Einhaltung der Ausgangsbeschränkung durchgeführt. Dabei wurden laut Polizei verschiedene Verstöße festgestellt. Brennpunkt in Füssen sei demnach der Bereich um den Alatsee sowie die Salober Alm. "Im Bereich Schwangau war die Rohrkopfhütte stark frequentiert", teilte die Polizei weiter mit. Die Beamten bitten in diesem Zusammenhang ausdrücklich, sich an die Ausgangsbeschränkungen zu...

  • Kempten
  • 31.03.20
Symbolbild.
6.407× 1

Ausgangsbeschränkungen
Mann (22) kontrolliert als Falscher-Ordnungsamt-Mitarbeiter Passanten in Mindelheim

Ein laut Polizei amtsbekannter 22-Jähriger hat sich am Samstagnachmittag zunächst als Mitarbeiter der Sicherheitswacht ausgegeben, um Passanten aufgrund der Ausgangsbeschränkungen zu kontrollieren. Wie die Polizei mitteilt, sah ein Mindelheimer Polizeibeamter in seiner Freizeit den jungen Mann, der auf dem Tankstellengelände des V-Marktes in seinem privaten Wagen saß und CB-Funkgeräusche ertönen ließ. Gegenüber vorbeilaufenden Passanten gab sich der 22-Jährige als Mitarbeiter der...

  • Mindelheim
  • 30.03.20
Symbolbild.
48.934× 6

Polizei
Mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Polizei hat bei Kontrollen der Ausgangsbeschränkung mehrere Verstöße im Allgäu festgestellt. Lediglich aus dem Landkreis Lindau meldete die Polizei keine Verstöße. Nach Angaben der Beamten fielen am Freitag allein in Buchloe acht Verstöße auf. Demnach hielten sich zwei Personen trotz Verbot an einer Sportstätte auf. Drei Personen aus unterschiedlichen Haushalten hatten sich zudem an der Gennach getroffen. Außerdem trafen sich drei weitere Personen zu einem Besuch bei der Familie. Gegen alle...

  • Kaufbeuren
  • 28.03.20
Symbolbild.
15.280× 3

Regelungen
Kontrollen der Ausgangsbeschränkungen im Allgäu: Polizei zieht positive Zwischenbilanz

Die Polizei zieht bisher eine positive Bilanz was das Verhalten der Bürger in der aktuellen Situation betrifft. In Relation zu der Anzahl der Kontrollen treffe die Polizei auf nur wenige Personen, die ohne triftige Gründe unterwegs seien, erklärt Polizeipräsident Werner Strößner in einer Mitteilung. "Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, sich weiterhin an den Regelungen der Rechtsverordnung zu orientieren, sich vernünftig und solidarisch zu verhalten", so Strößner weiter. Im Bereich des...

  • Kempten
  • 27.03.20
Symbolbild.
12.070× 1

Anzeige
Trotz Ausgangsbeschränkung: Drei Personen trinken gemeinsam Bier in Kaufbeurer Park

Drei Personen haben laut Polizeiangaben am Mittwochnachmittag trotz der Ausgangsbeschränkungen in einem Kaufbeurer Park gemeinsam Alkohol getrunken. Wie die Polizei mitteilt, belächelten die Drei die Beschränkungen und beriefen sich auf die nicht vorhandene Beschilderung des Parks. Weil sich die Trinkenden die ganze Zeit über uneinsichtig zeigten, werden sie nun nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt. Erst nach einem Platzverweis verließen die Personen den Park, so die Polizei weiter.

  • Kaufbeuren
  • 26.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ