Ausgangsbeschränkung

Beiträge zum Thema Ausgangsbeschränkung

Ampel an einem Bahnübergang (Symbolbild)
992× 1

Trotz Gelblicht am Bahnübergang
Während der Zug kommt: Ehepaar überquert Bahngleise in Bad Wörishofen

Montagnacht gegen 23.00 Uhr beobachtete eine Streife der PI Bad Wörishofen ein Ehepaar im Alter von 48 und 53 Jahren, das den Bahnübergang in der Irsinger Straße trotz Gelblicht und eines herannahenden Zuges überquerte. Auch noch Verstoß gegen Corona-RegelnSie kamen von ihrem Sohn und waren auf dem Nachhauseweg; dabei verstießen die beiden zudem gegen die nächtliche Ausgangssperre.

  • Bad Wörishofen
  • 23.03.21
Polizei (Symbolbild).
2.811× 5

Corona-Maßnahmen
Ausgangssperre missachtet: Polizei erstattet in Bad Wörishofen mehrere Anzeigen

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag in Bad Wörishofen mehrere Kontrollen hinsichtlich der Ausgangssperre durchgeführt und dabei mehrere Verstöße festgestellt. Neben zwei Fahrzeugführern hatte auch ein Fußgänger gegen die Ausgangssperre verstoßen. Alle drei konnten keine triftigen Gründe für den Verstoß anführen, so die Polizei. Gegen alle Personen wurde eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz erstattet.

  • Bad Wörishofen
  • 26.01.21
Polizei (Symbolbild)
5.807× 5

Acht Meter tiefen Schacht freigelegt
Kinder treiben "Unfug" im Eisstadion in Bad Wörishofen

Am frühen Freitagabend ist die Polizei zum Eisstadion in Bad Wörishofen alarmiert worden, weil sich dort wohl mehrere Personen unerlaubt im Eisstadion aufhalten sollten. Vor Ort entdeckten die Polizisten sechs Jungs im Alter zwischen 12 und 13 Jahren. Abdeckung von Schacht freigelegt Vier der Jungs hatten sich laut Polizei ohne Erlaubnis selbst Zutritt ins Stadtion verschafft. Außerdem hatten die Kinder bereits eine Leiter aufgestellt, um über ein Vordach in eine dortige Wohnung gelangen zu...

  • Bad Wörishofen
  • 09.01.21
Ausgangsbeschränungen: Besonders im Unterallgäu hatte die Polizei einiges zu tun. (Symbolbild)
33.326× 2

Coronavirus
Corona-Mitteilungen halten Polizei im Unterallgäu auf Trab - Auch im restlichen Allgäu wieder Verstöße

Eine Vielzahl von Mitteilungen über vermeintliche und tatsächliche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen haben in den vergangenen Tagen die Polizei im Unterallgäu beschäftigt. Nach Aussage des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mussten die Dienststellen deutlich mehr Einsätze bearbeiten als sonst.  Unter anderem stellten Polizeibeamte am Freitagabend in Haselbach sieben junge Männer fest, die sich zu einem Lagerfeuerabend getroffen hatten. Die Männer müssen jetzt mit Bußgeld-Strafen...

  • Mindelheim
  • 18.04.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
18.328× 4

Infektionsschutzgesetz
Ausgangsbeschränkung: Mehrere Verstöße über die Osterfeiertage im ganzen Allgäu

Vor allem das schöne Wetter hat im Allgäu einige Leute dazu verführt, gegen die Ausgangsbeschränkung und damit gegen das Infektionsschutzgesetz zu verstoßen. Oberallgäu: Senioren feiern Party Gleich sechs ältere Personen saßen am Samstagabend auf einem Balkon in Oberstaufen und trafen sich dort zum Feiern und Trinken. Die Polizei hat die Gruppe im Alter von 67 bis 80 Jahre nach einem Hinweis aufgesucht. Die Partygäste zeigten sich einsichtig und verließen die fremde Wohnung....

  • Oberstaufen
  • 14.04.20
Symbolbild.
8.312×

Kontrolle
Polizei muss erneut Geburtstags-Partys auflösen: Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Polizei kontrolliert weiter die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung und stellte am Dienstag einige Verstöße fest. Am Abend stellten die Beamten zum Beispiel zwei männliche Personen im Alter von 15 und 34 Jahren an einer Immenstädter Bushaltestelle fest, die dort zusammen Bier tranken. Weil der 15-Jährige laut Polizeiangaben bereits mehrfach gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen hatte, nahmen ihn die Polizisten in Gewahrsam. Dabei leistete er Widerstand, woraufhin ihn die Beamten...

  • Kempten
  • 08.04.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
12.654× 3

Polizei
Geburtstagsparty aufgelöst, "nur zum Spaß" unterwegs: Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Auch am Wochenende hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung kontrolliert. In Lindenberg stellten die Beamten mehrere Personen in der Stadt fest, die die Beschränkungen nicht beachteten. Gegen fünf Personen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Sie müssen nun mit einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro rechnen. Geburtstagsparty in Kempten aufgelöst Fünf Männer und zwei Frauen im Alter von 25 bis 39 Jahren haben in der Nacht auf Sonntag...

  • Kempten
  • 06.04.20
Symbolbild
24.450× 2

Polizeikontrollen
Ausgangsbeschränkung wegen des Coronavirus: Wieder mehrere Verstöße im Allgäu

#Wirbleibenzuhause: Das sehen nicht alle so. Auch am Donnerstag hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus kontrolliert. Dabei sind den Beamten einige Verstöße aufgefallen. OberallgäuIn Immenstadt hat die Polizei mehrere Personen angezeigt, die sich in Gruppen im Freien aufgehalten haben.  Fünf Personen saßen gemeinsam auf einer Bank. Zwei von ihnen, 62 und 72 Jahre alte Männer, wollten nicht aufstehen und zeigten sich völlig...

  • Kempten
  • 03.04.20
Symbolbild.
13.826× 8

Kontrollen
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu: Mann (28) versucht zu flüchten und bricht sich den Fuß

Die Polizei Füssen hat am Wochenende verstärkt Polizeikontrollen mit Beamten und einem Polizeihubschrauber zur Einhaltung der Ausgangsbeschränkung durchgeführt. Dabei wurden laut Polizei verschiedene Verstöße festgestellt. Brennpunkt in Füssen sei demnach der Bereich um den Alatsee sowie die Salober Alm. "Im Bereich Schwangau war die Rohrkopfhütte stark frequentiert", teilte die Polizei weiter mit. Die Beamten bitten in diesem Zusammenhang ausdrücklich, sich an die Ausgangsbeschränkungen zu...

  • Kempten
  • 31.03.20
Symbolbild.
48.930× 6

Polizei
Mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Polizei hat bei Kontrollen der Ausgangsbeschränkung mehrere Verstöße im Allgäu festgestellt. Lediglich aus dem Landkreis Lindau meldete die Polizei keine Verstöße. Nach Angaben der Beamten fielen am Freitag allein in Buchloe acht Verstöße auf. Demnach hielten sich zwei Personen trotz Verbot an einer Sportstätte auf. Drei Personen aus unterschiedlichen Haushalten hatten sich zudem an der Gennach getroffen. Außerdem trafen sich drei weitere Personen zu einem Besuch bei der Familie. Gegen alle...

  • Kaufbeuren
  • 28.03.20
Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen (Symbolbild)
47.344×

Kontrollen
Ausgangsbeschränkungen missachtet: Allgäuer Polizei muss mehrfach eingreifen

Die meisten Allgäuer haben sich am Wochenende an die Ausgangsbeschränkungen gehalten und sind in den eigenen vier Wänden geblieben, bzw. nur zu notwendigen Erledigungen außer Haus. Einige Verstöße gegen die verhängten Maßnahmen mussten Polizeibeamte allerdings doch ahnden.  Im Unterallgäu lösten Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen beispielsweise einen Filmabend auf. Insgesamt vier Männer hatten sich in einer Privatwohnung zu einem geselligen Abend getroffen. Alle vier Teilnehmer müssen...

  • Oberstdorf
  • 23.03.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
10.767×

Verstoß gegen Ausgangsbeschränkung
Filmabend und Geburtstagsfeier im Unterallgäu: Polizei muss eingreifen

Gleich mehrfach haben Menschen im Unterallgäu gegen die angeordnete Ausgangsbeschränkung verstoßen. Insgesamt hat die Polizeiinspektion Bad Wörishofen am Sonntag sechs Verstöße festgestellt. Am Sonntagvormittag wurden die Beamten zu einer Streitigkeit zwischen einem Paar im Alter von 39 und 40 Jahren gerufen. Während des Einsatzes stellte sich dann heraus, dass das Paar in der gemeinsamen Wohnung mit mehreren Gästen einen Geburtstag gefeiert hatte. Gegen das Paar und drei weitere Personen haben...

  • Bad Wörishofen
  • 23.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ