Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

 218×  1

Unterricht in Zeiten von Corona
Digitalisierung in der Bildung als Schlüsselinstrument

Am GGSD Bildungszentrum Allgäu für Pflege, Gesundheit und Soziales in Kempten und Kaufbeuren sind die meisten Klassenzimmer noch leer. Der reguläre Schulbetrieb in Präsenz wird beginnend mit den Abschlussklassen der Pflegeberufe zunächst nur schrittweise wieder aufgenommen. Dem Präsenzunterricht wird ein zweiwöchiges "Lernen zu Hause" vorgeschaltet, währenddessen die Schüler*innen nicht in ihren Einrichtungen arbeiten und soziale Kontakte auf ein Minimum reduzieren, um mögliche Infektionen zu...

  • Kempten
  • 28.05.20
Landwirtschaftsstudent Alexander Schön im Kuhstall seiner Eltern in Waltenhofen. Oft kommen Kindergartenkinder hierher und lernen, woher die Milch kommt.
 9.063×

Ausbildung
Warum sich junge Menschen im Allgäu für die Landwirtschaft entscheiden

Der Berufsstand der Landwirte steht immer wieder in der Kritik. Trotzdem entscheiden sich junge Leute auch heute noch für diesen Beruf. Der 24-jährige Alexander Schön aus Waltenhofen ist Student im dritten Semester an der Landwirtschaftsschule in Kempten. Wie er gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ) erklärte, sei ein Vorzug seines Berufs, mit der Familie zu arbeiten. Doch das sei laut AZ nicht in jedem Betrieb. So habe ein Bauer bei einem Vortrag in Kempten kürzlich erklärt, dass er seinen...

  • Waltenhofen
  • 11.02.20
Elf Schüler haben die Ausbildung an der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe in Buchloe abgeschlossen.
 3.389×

Abschluss
Erster Jahrgang beendet Ausbildung für Krankenpflegehilfe in Buchloe

Vor genau einem Jahr wurde die Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren in Buchloe eröffnet. Nun beendete der erste Jahrgang die Ausbildung und nahm die Abschlusszeugnisse entgegen. Fünf der elf Krankenpflegehelfer beginnen nun die traditionelle Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Diese dauert nochmals drei Jahre. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 02.08.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Buchloe
  • 01.08.19
Symbolbild
 283×

Beruf
Noch viele Ausbildungsstellen im Allgäu für 2019 offen: IHK rät Schülern zur Bewerbung

Berufliche Ausbildungen beginnen in der Regel traditionell zum ersten September - Bewerbungen für die Plätze müssen oft schon im Jahr vorher abgegeben werden. Da es aber derzeit noch viele freie Ausbildungsplätze gibt, rät die IHK Schülerinnen und Schülern dazu, sich auch jetzt noch zu bewerben, falls sie eine Ausbildung im September 2019 beginnen wollen. „Auf unserer Lehrstellenbörse finden Jugendliche derzeit noch über 750 offene Ausbildungsstellen“, erläutert Wolfgang Haschner, Leiter des...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.06.19
Isabelle Sauer aus Egg an der Günz wurde als einzige Deutsche für ein Studium für darstellende Künste in New York ausgewählt.
 2.147×

Ausbildung
Tanzen in New York: Isabella Sauer aus Egg an der Günz wird Schülerin an Amda Musical and Dramatic Academy

Die Künstlerlegende Frank Sinatra besang die amerikanische Metropole New York als die Stadt, die niemals schläft. Isabella Sauer kann sich davon bald selbst ein Bild machen. Denn die 20-Jährige aus Egg an der Günz wurde als einzige Deutsche für ein Studium an der Hochschule für darstellenden Künste mitten im Herzen von New York City ausgewählt. „Ich kann es selbst noch gar nicht glauben – auch weil es gleich auf Anhieb geklappt hat“, sagt sie. Im November vergangenen Jahres fand die...

  • Memmingen
  • 03.06.19
Etwa 1000 Pflegefachkräfte fehlen im Allgäu, dabei gibt es immer mehr Senioren, die auf Hilfe angewiesen sind. Viele Betten in Pflegeeinrichtungen stehen leer, weil es nicht genug Personal gibt. Die Internationale Pflegeschule ist ein Baustein, um diesem Trend entgegenzuwirken.
 844×

Gesundheit
Im Sommer startet erster Ausbildungsjahrgang der Kolping Pflegeschule in Kempten

Etwa 1.000 Pflegefachkräfte fehlen im Allgäu. Viele Betten in den Seniorenheimen stehen leer, weil es an Personal mangelt. Das Problem ist zwar altbekannt, Lösungen sind aber kaum in Sicht. Im Gegenteil: Die Lage hat sich in letzter Zeit sogar noch verschärft, weil mittlerweile auch einige ambulante Dienste ihre Kapazitäten zurückfahren oder ganz aufgeben, sagt Pflege-Experte Professor Dr. Philipp Prestel von der Hochschule Kempten. Einen Baustein, um die Situation zu verbessern, stellt die...

  • Kempten
  • 01.04.19
Franziska Stöckl bereitet Schmerztropfen für die Patienten vor. Die 17-Jährige absolviert den fachpraktischen Teil ihrer Ausbildung im Klinikum Kaufbeuren.
 1.214×

Ausbildung
In diesem Schuljahr startete der neue Zweig Gesundheit an der Kaufbeurer FOS und BOS

Jeanette ist Pflegekraft in einem Seniorenheim. Sylvia Leinsle beschreibt ihrer BOS-Klasse Gesundheit eine typische Situation aus deren Arbeitsalltag. Die Schüler sollen sie analysieren und erkennen, was Jeanette falsch macht. Das ist eine ganze Menge: Während sie eine Patientin wäscht, bemerkt sie, dass sie vergessen hat, Handtücher bereitzulegen. So lässt sie die Frau kurzerhand klatschnass auf dem Toilettendeckel Platz nehmen und verlässt das Badezimmer, um welche zu holen – nicht nur aus...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.19
Zu Beginn ihrer Ausbildung lernen Sylvia Anich und Moritz Schedler viel über Körperpflege. Wie sie etwa einem Patienten die Zähne putzen, üben sie aneinander. Angelika Kirsten, die stellvertretende Schulleiterin, ist zufrieden.
 652×

Ausbildung
Krankenpflegeschule: Klinikverbund Kempten-Oberallgäu richtet zweite Klasse ein

Zu wenig Pflegepersonal in Altenheimen, zu wenig Pflegepersonal in Krankenhäusern. Da klingt es zwar zukunftsträchtig, wenn der Bundesgesundheitsminister dieser Tage eine Gegenfinanzierung von beliebig vielen Fachkräften zugesagt hat. Diese sind freilich auch in Kempten und dem Oberallgäu nicht in ausreichender Zahl zu finden. Also mehr ausbilden, beschloss der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu und bot zum ersten Mal eine zweite Einstiegsklasse in der Fachschule für Krankenpflege an....

  • Kempten
  • 17.11.18
Eröffnung der Krankenpflegehelferschule in Buchloe.
 728×

Einweihung
Neue Schule für Pflegefachhelfer in Buchloe

Offiziell eingeweiht wurde am Montagnachmittag die neue Schule für Pflegefachhelfer in Buchloe. Dort werden seit der Schließung der Krankenpflegeschule am Krankenhaus St. Josef im Jahr 2008 erstmals wieder Pflegekräfte ausgebildet. Untergebracht ist die neue Schule in den Containern am Schrannenplatz, die bis Juli als Kita-Übergangslösung genutzt worden sind. Die Schule ist bereits zum 1. August in Betrieb gegangen. Seitdem werden dort 15 Jugendliche und junge Erwachsene zu Pflegefachhelfern...

  • Buchloe
  • 09.10.18

Anzeige
Ausbildung im Fokus

Eine nach wie vor herausragende Beschäftigungssituation am Wirtschaftsstandort Memmingen/Unterallgäu und ein damit verbundenes, reichhaltiges Angebot an Berufsmöglichkeiten führen auch 2017 dazu, dass die allermeisten Schulabgänger relativ einfach die Chance bekommen werden, eine Ausbildungsstelle, die den individuellen Stärken und Neigungen entspricht, anzutreten. Der Ausbildungsvertrag – deine Rechte und Pflichten Die ganze Ausbildung lang nur Kaffee kochen, kopieren oder für den...

  • Memmingen
  • 10.05.17
 31×

Berufsinfomesse
Über 90 Unternehmen, Schulen und Behörden informieren in Lindau über Ausbildungsmöglichkeiten

Über 90 Aussteller nahmen an der Berufsinfomesse Lindau-Westallgäu teil – so viele wie noch nie. Bei der Veranstaltung, auch Lehrstellenbörse genannt, erhalten Jugendliche und junge Erwachsene Informationen über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. Im Berufsschulzentrum Lindau präsentierten sich neben Firmen auch weiterführende Schulen und Behörden. An den Ständen vieler Unternehmen waren es die Auszubildenden selbst, die die Fragen der Besucher beantworteten. Mehr über das Thema erfahren...

  • Lindau
  • 03.04.17
 56×

Fliegerhorst
Kaufbeurer Flugschule entwickelt neue Ausbildungsmethoden

In ihrem Privatleben beschäftigen sich junge Menschen gerne mit modernen Computerspielen, die eine virtuelle Welt auf die Bildschirme zaubern. Immer beliebter werden auch Virtual Reality (VR) Brillen. Da macht es dann wenig Spaß, in der Ausbildung mit Handbüchern und Arbeitsblättern hantieren zu müssen. Das hat die Luftwaffenschule in Kaufbeuren erkannt. Sie arbeitet permanent an der Modernisierung der Lehrgänge. Kommandeur Oberst Dr. Volker Pötzsch ist stolz darauf, dass seine Truppe...

  • Kaufbeuren
  • 15.12.16
 57×

Ausbildung
Luftwaffe in Kaufbeuren setzt auf Modernisierung

In ihrem Privatleben beschäftigen sich junge Menschen gerne mit modernen Computerspielen, die eine virtuelle Welt auf die Bildschirme zaubern. Immer beliebter werden auch Virtual Reality (VR) Brillen. Da macht es dann wenig in der Ausbildung mit Handbüchern und Arbeitsblättern hantieren zu müssen. Das hat auch die Luftwaffenschule in Kaufbeuren erkannt. Sie arbeitet permanent an der Modernisierung der Lehrgänge. Kommandeur Oberst Dr. Volker Pötzsch ist stolz darauf, dass seine Truppe...

  • Kaufbeuren
  • 05.12.16
 43×

Schule
Abitur im Ostallgäu kein Massenprodukt - Interview mit Gymnasiumsleiter Wilhelm Mooser

Im Ostallgäu wechseln deutlich weniger Schüler aufs Gymnasium als im bayerischen Durchschnitt. Hier sind es lediglich ein Drittel, wohingegen der Bayernschnitt bei 40 Prozent liegt. Der Leiter des Gymnasiums Marktoberdorf, Wilhelm Mooser, sagt daher: 'Das Abitur ist im Ostallgäu kein Massenprodukt'. Im Interview mit der Allgäuer Zeitung betont Mooser zudem: 'Eltern und Schüler haben nicht die Vorstellung, nur mit einem Abi könne man im Leben etwas erreichen. Im Ostallgäu gilt auch ein...

  • Marktoberdorf
  • 18.07.16
 312×

Natur
Seit 40 Jahren: Imkerschule in Kaufbeuren bildet Bienenzüchter aus

Seit 40 Jahren summen die Bienen in der Imkerschule Schwaben schon herum - für Schulleiter Gerd Ullinger ist das ein Grund zum Feiern. Passend, dass der Tag der offenen Tür am Sonntag gleichzeitig der Tag der Imkerei ist. Aber nicht nur an diesem Datum dreht sich in der Kaufbeurer Imkerschule alles um die Honig produzierenden Insekten. Mit dem ersten Imkerkurs im September 1976 begann im Kaufbeurer Stadtteil Kleinkemnat eine Erfolgsgeschichte. Seitdem haben über 37.500 Imker die Schule...

  • Kempten
  • 01.07.16
 162×

Allgäuer Berufsoffensive
Elf Jugendliche der Josef-Landes-Schule werfen einen Blick hinter die Kulissen des V-Markt Kaufbeuren

Ein ungewöhnliches Bild zeigt sich an diesem Vormittag vor dem Kühlregal im V-Markt in der Kaufbeurer Innenstadt: Elf Jugendliche runzeln zuerst die Stirn, dann folgen ein paar gestreckte Finger in der Luft. Die Acht- und Neuntklässler der Josef-Landes-Schule rätseln, warum die Preisschilder verschiedene Farben haben. Den Markt der Firma Kaes mit Stammsitz in Mauerstetten besuchen die Schüler im Rahmen der Allgäuer Berufsoffensive, einer Aktion unserer Zeitung. Dabei werfen sie einen Blick...

  • Kempten
  • 27.04.16
 1.150×

Ausbildung
Wie wichtig ist ein gutes Schul-Zeugnis? Michael Oberst, Leitung Personalservice der Mediengruppe Allgäuer Zeitung, erklärt

Es sind mehrere hundert Bewerbungen auf Azubi-Stellen, die Michael Oberst jährlich liest. Und nur wenige Bewerber bekommen die Chance, sich persönlich vorzustellen. Wie kann man da aussortieren? Wir legen Wert auf gute Noten, sagt Michael Oberst. Für den 49-Jährigen zählt zunächst der Gesamteindruck des Zeugnisses. Ist das Notenbild gleichbleibend oder gibt es extreme Ausreißer? Und falls die Noten unterschiedlich sind: In wie vielen Fächern ist das der Fall? So könne man laut Michael Oberst...

  • Kempten
  • 18.02.16
 551×

Ausbildung
Fachakademie für angehende Erzieher eröffnet in Kaufbeuren

Die staatliche Fachakademie für Sozialpädagogik ist am Freitag in Kaufbeuren eröffnet worden. Die neue Fachakademie soll ein wichtiger Baustein der Erzieherausbildung im Ostallgäu und den angrenzenden Regionen sein. In einer Klasse pro Jahrgang sollen Schüler, die über einen mittleren Schulabschluss verfügen und eine entsprechende berufliche Vorbildung erworben haben, die dreijährige, überwiegend theoretischen Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher absolvieren. Mehr über das Thema...

  • Kempten
  • 30.10.15
 7×

Bildung
Unterallgäuer Schulamtsleiterin sieht Kinder von Asylbewerbern an Schulen als bereichernde Erfahrung für andere Kinder

Immer mehr Kinder von Asylbewerbern gehen in unserer Region zur Schule. Laut Schulamt sind seit August 23 Flüchtlingskinder in Memmingen schulpflichtig geworden. Im Unterallgäu sind es 51. Weitere 38 Jugendliche wurden auf Mittelschulen verteilt – und zwar 17 in Memmingen und 21 im Unterallgäu. Insgesamt gibt es im hiesigen Schulamtsbezirk momentan 335 Schüler ohne oder mit wenigen Deutschkenntnissen. Das schraubt auch den Anteil an Schülern mit Migrationshintergrund in die Höhe. Diese Gruppe...

  • Kempten
  • 15.10.15
 16×

Berufsbildungszentrum
Elfte Memminger Ausbildungsmesse

Rund 130 Aussteller sind vor Ort Bereits zum elften Mal findet am Samstag, 10. Oktober, die Memminger Ausbildungsmesse statt. Die Veranstaltung im Schulzentrum an der Bodenseestraße steht heuer unter dem Motto 'Ausbildung sichert Zukunft – Chancen ergreifen!' Die Messe im Berufsbildungszentrum Jakob Küner, der JBSBerufsschule I und der FOS/ BOS Memmingen geht von 10 bis 14.30 Uhr und richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten. Sie will junge Leute ansprechen und motivieren, sich...

  • Memmingen
  • 07.10.15
 43×

Betreuung
Mütter in der Berufsschule: Gemeinsame Tagesstätte mit der Hochschule Kempten als Lösung?

Wenn eines ihrer Kinder krank wird, hat Marina Tavano-Gutser ein Problem. Sie ist alleinerziehend, die Kinder sind fünf, zehn und 13 Jahre alt, und die Mutter geht selbst zur Schule, während die Kleinen im Kindergarten und in der Schule sind. Kriegt eines von ihnen Fieber, muss die angehende Kinderpflegerin in der Schule oder im Praktikum alles stehen und liegen lassen. Jeder Schließtag der Tagesstätte ist eine Herausforderung für die 34-Jährige. Und damit ist sie nicht allein. Etliche Schüler...

  • Kempten
  • 18.03.15
 21×

Bildung
Berufsorientierungsmesse in Marktoberdorf geplant

Wegweiser zur richtigen Berufswahl Der Arbeitskreis Schule/Wirtschaft will Jugendlichen mit einem neuen Projekt umfassende Hilfestellung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz geben. Auch Eltern und Betriebe werden eingebunden. Alle sollen bei der 'BOM' gewinnen: Die Jugendlichen, aber auch die heimische Wirtschaft. 'BOM' steht für Berufsorientierungsmesse, und sie soll 2015 erstmals in Marktoberdorf stattfinden. Ins Leben gerufen wird sie vom noch jungen Arbeitskreis Schule/Wirtschaft, dem...

  • Marktoberdorf
  • 10.07.14
 16×

Messe
Auch bei der neunten Messe noch Gedränge

Rund 100 Betriebe und Institutionen stellten sich und ihre 250 Berufe auf der neunten Memminger Ausbildungsmesse vor. Veranstalter war wieder der Arbeitskreis 'Schule-Wirtschaft'. Für die jungen Leute war die Messe eine gute Gelegenheit, erste Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen. Die Ausbilder berichten, dass es oft vorkommt, dass sich Bewerber in ihrem Anschreiben auf ein Gespräch auf der Ausbildungsmesse beziehen. Besonders wichtig war für Bertram Hörtensteinerund Martina Faulhaber, die...

  • Kempten
  • 17.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020