Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

Anzeige
Ausbildung bei Ehrmann
433× 7 Bilder

Ausbildung
Arbeiten bei Ehrmann: "Willkommenskultur ist entscheidend"

Zum Start ins Ausbildungsjahr 2020 verrät die Allgäuer Familienmolkerei, wie es ihr gelingt, neue Mitarbeiter zu finden – und langfristig an sich zu binden. Die ersten Arbeitstage entscheiden, ob man sich im neuen Beruf wohl fühlt, sagt Thomas Schmid, Ausbildungsleiter bei Ehrmann. Der Schulabschluss – und damit auch der Start ins Ausbildungsjahr 2020 – rückt näher. Für Schulabgänger ist jetzt die letzte Möglichkeit, sich zu entscheiden, wie es danach beruflich weitergehen soll. Noch gibt es...

  • Oberschönegg
  • 23.07.20
Asylbewerber Marof K. in Kaufbeuren in der Kaiser Max Straße vor dem alten Rathaus, ihn begleitet Waltraud Schürmann.
4.832×

Integration
Zurück in Deutschland: Afghanischer Flüchtling fängt Ausbildung im Ostallgäu an

Marof ist ein zurückhaltender Mensch. Mit leiser Stimme berichtet der 33-Jährige, wie er es geschafft hat, ein Jahr nach seiner Abschiebung nach Deutschland zurückzukommen. Ohne Hilfe eines Unterstützerkreises mit Waltraud Schürmann an der Spitze hätte er wohl keine Chance gehabt. Die pensionierte Schulleiterin begleitete den Weg ihres Schützlings, den sie einst im Asylbewerberheim der Regierung von Schwaben im Ostallgäuer Rieden kennengelernt hat, intensiv. Sie kümmerte sich um nötige Papiere,...

  • Kaufbeuren
  • 27.08.19
Kristin Raiber im Gewächshaus der Berufsschule: Die Gärtner-Lehre passt viel besser zu ihr, sagt sie.
774×

Arbeit
Ein Viertel der Auszubildenden beendet die Lehre vorzeitig - drei Allgäuer schildern ihre Sicht

Deutschlandweit beenden 25 Prozent der Auszubildenden ihre Lehre vorzeitig. Das geht aus dem noch nicht veröffentlichten Berufsbildungsbericht 2018 hervor. Was sich nach einer einfachen Nachricht anhört, hat einen komplexen Hintergrund. Die Ausbildung macht einen Wandel durch – sowohl auf der Seite der Lehrlinge als auch auf der Seite der Ausbilder. Hotel- und Restaurantinhaber Michael Heel, ein Kemptener Berufsschullehrer und die Auszubildende Kristin Raiber schildern ihre Sicht auf das...

  • Kempten
  • 14.04.18
Eine Mini-Treppe aus Holz und auf jeder Stufe ein Kugelschreiber: Sinnbild für die Karriereleiter nicht nur in den Handwerksberufen. Bei der Allgäuer Lehrstellenbörse in Kempten zeigten die beiden Zimmerer Florian Höbel (links) und Felix Fahrnholz vom Marktoberdorfer Unternehmen Hubert Schmid dieses gelungene Gesellenstück den Duracher Schülern Dennis Dieterich und Johanna Schöllhorn.
3.984× 25 Bilder

Berufsorientierung
Tausende Jugendliche schauen sich auf der Allgäuer Lehrstellenbörse in Kempten um

Die Ausbeute war groß: Kugelschreiber, Gummibärchen, Schreibblock, Meterstab, Käse, Locher sowie jede Menge Flyer und Firmenprospekte. Johanna Schöllhorn (15) und Dennis Dieterich (13) von den Klassen 9 M und 8 M der Mittelschule Durach haben die diesjährige Allgäuer Lehrstellenbörse mit fetter Beute verlassen, gesammelt an den Ständen der gut 200 Aussteller. Viel wichtiger noch als die Mitbringsel war den beiden Jugendlichen jedoch die Antwort auf die Frage, was sie nach dem Abschluss des...

  • Kempten
  • 04.03.18
70×

Bilanz
Etliche Ausbildungsplätze im Ostallgäu bleiben leer

Auf der einen Seite steht der Fachkräftemangel, auf der anderen der Mangel an Auszubildenden. Die Bilanz, die Maria Amtmann, Leiterin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, fürs Ostallgäu zieht, zeigt: Gute Zeiten für jugendliche, aber auch ältere Ausbildungswillige. Auf 1009 Bewerber (Vorjahr 1063) für einen Ausbildungsplatz, die sich bei der Agentur für Arbeit gemeldet haben, fallen 953 Lehrstellen (Vorjahr 1094). Gut 150 Ausbildungsplätze warten noch auf Bewerber. Im Gegenzug suchen nur...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.17
60×

Lehrjahresstart
105 unbesetzte Ausbildungsplätze im mittleren Ostallgäu

Sie wollen Industriemechaniker werden, Bankkaufmann, Krankenpfleger: Hunderte Auszubildende starten am Freitag im mittleren Ostallgäu ins neue Lehrjahr. Allein bei der Marktoberdorfer Firma Hubert Schmid fangen über 20 neue Azubis an, bei Nestlé in Biessenhofen sind es zehn. 'Zum Glück bilden die hiesigen Betriebe so viel aus', freut sich Erika Weber, Leiterin der Arbeitsagentur in Marktoberdorf. Sie würden aber gern noch viel mehr Nachwuchs-Kräfte ausbilden. Doch Lehrlinge sind schwer zu...

  • Marktoberdorf
  • 31.08.17
287×

Arbeit
Ausbildung mit Mitte 50 im Gulielminetti Heim Marktoberdorf

Christina Karg-Ruhland entschloss sich mit 55, eine Ausbildung zur Altenpflegefachkraft zu absolvieren. Zuvor war sie schon zwei Jahre als Altenpflegehelferin im Gulielminetti-Heim Marktoberdorf tätig. Heimleiterin Renate Dauner musste nicht lange überlegen, ihrer Mitarbeiterin die Ausbildung zu ermöglichen. 'Das Alter spielt dafür keine entscheidende Rolle.' Vielmehr sei die soziale Kompetenz und Belastbarkeit der 57-Jährigen ausschlaggebend gewesen. Karg-Ruhland bereut ihre Entscheidung...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.17
34×

Ausbildung
Viele offene Stellen warten im Memminger Raum noch auf Lehrlinge

Selten war die Situation auf dem Ausbildungsmarkt für Berufsanfänger so günstig wie heuer: In der Region Memmingen waren bis Juli insgesamt 1.286 Ausbildungsplätze gemeldet. 720 Jugendliche waren bei den Berufsberatern der Arbeitsagentur als Bewerber um einen Ausbildungsplatz geführt. Zu diesem Zeitpunkt waren 380 Ausbildungsplätze noch nicht besetzt. Gleichzeitig hatten aber noch über 160 junge Menschen keinen Ausbildungsplatz, der ihren Vorstellungen und Wünschen entsprach. Laut dem...

  • Memmingen
  • 07.08.17
49×

Ausbildungsmarkt
Rosige Aussichten für Azubis im Raum Marktoberdorf

Wer für Herbst noch ohne Ausbildungsplatz dasteht, sollte am besten so schnell wie möglich allein oder in elterlicher Begleitung zur Arbeitsagentur gehen. Und das stimmt auch wörtlich. Denn von Dienstag bis Donnerstag findet in der Marktoberdorfer Agentur-für-Arbeit-Geschäftsstelle ganztägig eine Lehrstellenbörse statt. Denn von 315 Lehrstellen im Raum Marktoberdorf/ Obergünzburg, die der Arbeitsagentur für Herbst 2017 gemeldet wurden, sind – Stand Montag – immer noch 144 unbesetzt. Und das...

  • Marktoberdorf
  • 03.07.17
30×

Ausbildungsmarkt
76 junge Menschen aus dem Allgäu suchen noch eine Lehrstelle

Im Allgäu sind gleichzeitig 674 Plätze unbesetzt. Gefragt sind vor allem Hotelfachleute und Köche Wer für diesen Herbst im Allgäu eine Lehrstelle suchte, hatte es gut. Wie schon seit ein paar Jahren überstieg die Zahl der offenen Ausbildungsplätze die der Bewerber bei Weitem. Die Betriebe in der Region stellten mehr als 6200 Lehrstellen zur Verfügung. Dagegen meldeten sich bei den Berufsberatern gut 4.600 junge Menschen, die sich für eine Ausbildung interessierten. Zum Stichtag 30. September...

  • Altusried
  • 02.11.16
29×

Arbeitsmarkt
Mehr Ausbildungsstellen als Bewerber im Westallgäu

Am 1. September beginnt für viele Jugendliche ein neuer Lebensabschnitt. Sie starten eine Ausbildung. Der Trend bei den Ausbildungsstellen setzt sich fort: Auch heuer gibt es wieder mehr Lehrstellen als Bewerber. 205 offene Stellen sind der Agentur für Arbeit im Landkreis Lindau gemeldet. Die meisten davon sind wie im Vorjahr im Verkauf zu finden. Warum manche Betriebe es schwer haben einen geeigneten Azubi zu finden, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.08.16
21×

Fortschritt
Bei der überwiegenden Zahl der anerkannten Asylbewerber klappt die Integration in Buchloe

Seit 2013 helfen Ehrenamtliche in Buchloe und der Umgebung Asylbewerbern. 'Das ist eine sehr effiziente Arbeit. Bei der Unterstützung der Flüchtlinge gibt es viele Fortschritte und nur einzelne Rückschritte', berichtet Edith Bier vom Leitungsgremium des Freundeskreises Asyl. So bekamen Asylbewerber Unterstützung, damit sie anerkannt wurden, eigene Wohnungen beziehen, eine Arbeit oder Ausbildung anfangen konnten, ihre Kinder in Schulen oder Kindertagesstätten schicken können. Mehr über das...

  • Buchloe
  • 31.03.16
98×

Wettbewerb
Katharina Reichart (18) aus Stiefenhofen ist Deutsche Vizemeisterin der Auszubildenden in der Hauswirtschaft

Zu Ostern hat Katharina Reichart aus Stiefenhofen Karotten aus Orangenteig gebacken. Die 18-Jährige backt und koch nicht nur gerne, sondern auch mit großem Erfolg: Bei der Deutschen Hauswirtschafts-Meisterschaft in Berlin ist sie Vizemeisterin der Auszubildenden in der Hauswirtschaft geworden. Qualifiziert hatte sich die Westallgäuerin für den Wettbewerb in Berlin durch ihren zweiten Platz bei der Bayerischen Meisterschaft. Unter dem Motto 'Welttag der Hauswirtschaft:...

  • Kaufbeuren
  • 25.03.16
26×

Arbeitsmarkt
Erwerbslosenquote in Kaufbeuren und Buchloe stagniert bei 3,9 Prozent

Viele offene Ausbildungsstellen Viele Menschen haben im Sommer frei, sogar mancher Betrieb lässt im Sommer die Arbeit ruhen und Neueinstellungen werden meist auf das Ferienende verschoben. Für den Arbeitsmarkt bedeutet das beinahe Flaute. Die Zahl der Arbeitslosen im Wirtschaftsraum Kaufbeuren-Buchloe ist im August nur minimal um 32 auf 1.836 Menschen gestiegen. Die Quote pendelte sich damit bei 3,9 Prozent ein, exakt demselben Wert wie noch im Vormonat. Im Vergleich zum August 2014 ist sie...

  • Buchloe
  • 02.09.15
377×

Bauprojekt
Altes Arbeitsamtgebäude in Memmingen wird zu einem Boarding-House umgebaut

Das ehemalige Arbeitsamtgebäude an der Dr.-Berndl-Straße in Memmingen wird zu einem sogenannten Boarding-House umgebaut. Dabei handelt es sich um eine hotelähnliche Unterkunft für Langzeitmieter, die sich wegen ihrer Arbeit oder Ausbildung für mehrere Wochen oder Monate in der Region aufhalten. Laut Andreas Müller, Geschäftsführer der Memminger Firma Alois Müller GmbH, sollen die rund 90 Einzimmer-Apartments ab kommenden Frühjahr bezugsfertig sein. Die Firma Müller hat das Gebäude vergangenes...

  • Kempten
  • 03.08.15
22×

Arbeit
Arbeitsmarkt Füssen: Statistisch gibt es für jeden künftigen Azubi auf Suche eine Stelle

'Auffällig positiv' sind mit 462 die gemeldeten offenen Stellen, einen 'guten, stabilen Wert' zeigt mit vier Prozent die Arbeitslosenquote. Die wird im nächsten Monat auch noch sinken, sagt Erika Weber, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit Füssen. Denn: 'Ostern ist immer der Zeitpunkt, an dem viele, zum Beispiel in der Gastronomie oder im Bau, wieder anfangen zu arbeiten.' Gut schaut der Arbeitsmarkt für Jugendliche auf Ausbildungssuche aus: Statistisch gibt es für jeden von ihnen...

  • Füssen
  • 31.03.15
23×

Ausbildung
Memmingen: Personal-Engpass in der Altenpflege droht

In Memmingen droht ein Personal-Engpass in der Altenpflege: Während die Zahl der Pflegebedürftigen steigt, wird es zunehmend schwieriger, ausreichend Nachwuchskräfte zu finden. Laut einer Prognose der Bertelsmann-Stiftung werden in der Stadt bis 2030 jedoch rund 250 weitere Pflegekräfte benötigt. Nun gehe es vor allem darum, das Image des Pflegeberufs zu verbessern und die Arbeitsbedingungen attraktiver zu gestalten, heißt es bei Verantwortlichen von Seniorenheimen. Welche Ideen es dazu gibt,...

  • Kempten
  • 23.11.14
17×

Arbeit
Noch immer freie Lehrstellen im Oberallgäu

Vor zwei Wochen hat für viele junge Menschen im Oberallgäu der Arbeitsalltag begonnen: Im Büro, im Krankenhaus oder an der Werkbank - in den ersten Tagen ist alles neu, die Kollegen, der Tagesablauf, die Aufgaben. Doch nicht alle Unternehmen im Oberallgäu konnten ihre Ausbildungsplätze besetzen. Schon seit ein paar Jahren gibt es mehr freie Stellen als potenzielle Lehrlinge. 'Das liegt am demografischen Wandel, den geburtenschwachen Jahrgängen, aber auch daran, dass immer mehr junge Leute...

  • Kempten
  • 13.09.14
13×

Arbeit
Beschäftigungsprojekt im Unterallgäu: Italienische Fachkräfte ziehen positive Zwischenbilanz

Insgesamt elf junge Italiener aus der Provinz Teramo haben bei sechs Betrieben aus der Region Memmingen-Unterallgäu eine neue Arbeitsstelle gefunden. Möglich gemacht hat dies ein Projekt der Stadt Memmingen und der Unterallgäuer Marktgemeinde Bad Grönenbach. Ursprünglich sollten hierbei Ausbildungsplätze an junge Italiener aus der Memminger Partnerstadt Teramo oder der von Bad Grönenbach, Castilenti, vergeben werden. Da jedoch die Zuschüsse des Bundes gestrichen worden waren, vermittelte man...

  • Kempten
  • 31.08.14
35×

Schreiner
Handwerk leidet unter dem demografischen Wandel in Kaufbeuren

Tischkreissägen, Breitbandschleifmaschinen und die CNC-Fräse machen mit ihren Geräuschen unmissverständlich klar: In dieser Werkstatt wird richtig gearbeitet. 'Es ist schon viel zu tun', sagt Corinna Dörr (17). 'Aber wir haben auch jede Menge Zeit zum Lernen.' Das Berufsziel der Stöttenerin: Schreinerin. Doch die bewährte Ausbildung im Berufsgrundschuljahr an der Kaufbeurer Berufsschule ist durch die stark schwankenden Schülerzahlen gefährdet. 'Wir möchten die Klassen stärken', so...

  • Kempten
  • 10.06.14
12×

Arbeit
Arbeitsmarkt im südlichen Ostallgäu: Jugend hat große Auswahl - Quote bei 2,7 Prozent

Die Jugend hat derzeit einen hervorragenden Stand auf dem Arbeitsmarkt. 'Fast jeder Auszubildende, der fertig wurde und wollte, hat ein Übernahmeangebot bekommen', sagt Erika Weber, Chefin der Arbeitsagentur Füssen. Und auch insgesamt ist die Lage gut. Das südliche Ostallgäu hat mit einer aktuellen Arbeitslosenquote von 2,7 Prozent den niedrigsten Oktoberwert seit zehn Jahren. I Insgesamt waren im Oktober 644 Menschen arbeitslos gemeldet. 'Über 40 Prozent davon sind 50 Jahre und älter', sagt...

  • Füssen
  • 31.10.13
13×

Ausbildungsplätze
1.300 unbesetzte Lehrstellen im Allgäu

Nach dem Anstieg kommt die Entspannung. Das prognostiziert Rheinhold Huber, der Pressesprecher der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, der Arbeitsmarktentwicklung im September. Im August ist die Zahl der Menschen ohne Job auf 11.182 angestiegen, jetzt soll sie wieder sinken. Der momentane Anstieg der Arbeitslosenqoute um 0,3 auf 3,2 Prozent treibt der Agentur dementsprechend keine Sorgefalten auf die Stirn. Denn der sei saisonalbedingt normal. Viele junge Menschen melden sich nach Schul- oder...

  • Kempten
  • 30.08.13
21×

Rund 3000 Schüler bei der 14. Lehrstellenbörse in Lindau

Das Interesse ist auch bei der 14 Auflage der Lehrstellenbörse groß gewesen: Nach Schätzungen der Organisatoren haben 3000 Schülerinnen und Schüler mit vielen Eltern am Samstag das Lindauer Berufsschulzentrum bevölkert, das aus diesem Anlass auch seine Werkstätten geöffnet hatte. Über 70 Ausbildungsbetriebe aus dem gesamten Landkreis, aber auch Institutionen wie Krankenkassen, Bundespolizei und eine Discounter-Kette warben um den Nachwuchs. Denn in den letzten Jahren hat sich die Situation für...

  • Lindau
  • 22.04.13
96×

Integration
Irseer Kreisversand steht am Tag der Ausbildung als Lehrunternehmen im Fokus

Viel mehr als nur Geldverdienen Bayernweit fand am Donnerstag der 'Tag der Ausbildung' statt. Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen will damit Menschen und Betriebe für die Berufsausbildung animieren. In Kaufbeuren besuchten deshalb Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert und Regierungspräsident Karl Michael Scheufele den Irseer Kreisversand. Die mehrfach ausgezeichnete Integrationsfirma bildet seit einigen Jahren auch Menschen mit Handicaps,...

  • Kempten
  • 15.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ